Mittwoch, 12. Dezember 2018

ADVENTSKALENDER: Türchen 12 "Wissenswertes zum Thema Schnee"



Leise rieselt der Schnee...
Wissenswertes zur kalten Pracht


Woraus entsteht eigentlich Schnee?
Die gefrorenen Wassertröpfchen heften sich an einen Gefrierkern. Das kann zum Beispiel schon ein kleines Staubkörnchen sein. Außen herum bildet sich dann ein Eiskristall der in der Wolke solange wächst, bis er zu schwer wird und als Schneeflocke vom Himmel fällt. 


Warum ist Schnee weiß?
In den einzelnen Schneekristallen befindet sich Luft. Schnee besteht nicht nur aus gefrorenem Wasser, sondern auch aus vielen eingeschlossenen Luftbläschen. An der Grenzfläche zwischen Luftbläschen und Eis wird das einfallende Licht reflektiert, sodass der Schnee für uns optisch weiß erscheint.



Welche Arten von Schnee gibt es?
Es gibt zum Beispiel den Pappschnee oder den feinen Pulverschnee. Ob der Schnee klebt oder nicht, hängt von den Eiskristallen ab. Je mehr Schneeflocken sich an den sechs Zacken festgesetzt haben, desto besser klebt der Schnee um ihn dann formen zu können.



Können Schneeflocken nur eine bestimmte Größe erreichen?
In den Wolken entstehen die Schneeflocken. Solange sich die kleinen Eiskristalle in der Wolke aufhalten, können sie dort wachsen und auch größer werden. Sobald sie aber zu schwer werden, fallen sie aus der Wolke und sinken zur Erde.



Wie sieht Schnee eigentlich von Nahem aus?
Unter einem Mikroskop erkennt man ganz genau, dass eine Schneeflocke ein sechszackig geformter Stern ist. Je nachdem wie kalt, windig oder feucht die Luft ist, setzen sich die Kristalle an den unterschiedlichen Stellen der sechs Zacken an.



Während eines Schneefalls steigt die Lufttemperatur etwas an. Die Ursache dafür ist die Wärmeabgabe der gefrierenden Eiskristalle.



Es kann auch zu kalt zum Schneien sein. Ab -30 Grad Celsius fällt kein Schnee mehr, da die kalte Luft weniger Feuchtigkeit aufnehmen kann als warme. Die Luft wäre dann zu trocken um einen Eiskristall entstehen zu lassen.



Eine Schneeflocke hat eine Sinkgeschwindigkeit von ca. 7 Km/h. Es ist also möglich, dass eine Schneeflocke mehr als eine Stunde unterwegs ist, wenn sie aus der Wolke fällt um auf den Erdboden zu fallen.

Kommentare:

  1. Ich Liebe gefrorenes Wasser :)) Mit und ohne Geschmack ...*gg
    Die meisten Info´s kannte ich , aber auch neues war dabei
    Schöner Post .
    LG Heidi .... die jetzt gerne Schnee hätte :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Heidi,
      bei uns schneit es :)
      Zwar bleibt der Schnee nicht liegen, aber trotzdem schön anzusehen.
      Ich habe ja noch Hoffnung auf weiße Weihnachten - vielleicht klappt es ja dieses Jahr endlich.
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  2. Guten Morgen, meine liebste Schneeflocken-Bewacherin *schmunzel*
    Herzlichen Dank für diesen schönen und informativen Post! Die Bilder dazu bringen Winterstimmung und Lust auf eine Schneeballschlacht :O)))
    Ich wünsche Dir einen freundlichen Wochenteiler mit ganz vielen Freu-Momenten!
    ♥ Allerliebste Grüße und einen lieben Drücker, Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine allerliebste Claudia:)
      auf welche Ideen Du immer kommst hihihi
      ich freue mich wirklich sehr, dass Dir mein Beitrag gefällt.
      Na hoffentlich schneit es noch ein bisschen mehr, damit die Schneeballschlacht, Schlittenfahren und Schneeengel formen auch wirklich stattfinden kann.
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  3. Hi liebe Andrea,

    ach, ich finde Schnee auch ganz toll! Mir war gar nicht bewusst, dass es ab -30 Grad gar nicht mehr schneien kann und wie viele Schneearten es gibt. Nachdem es vorgestern ja bei uns in Hessen etwas geschneit hat, ist es leider schon wieder vorbei damit :-)

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen

WICHTIGER HINWEIS:

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

►Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden können.

►Beim Setzen des Hakens für die Funktion "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert werden können.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von printbalance.blogspot

Bei Fragen wende Dich bitte an obi.100@web.de