Samstag, 1. Oktober 2022

DIY: gehäkelte Kürbisse


Einen schönen guten Morgen ihr Lieben,

wie ihr ja alle schon wisst, bin ich ein absoluter Halloween-Fan. Und ab heute sind es nur noch wenige Tage bis zu meinem Lieblingsfest. Doch es gibt noch mehr Grund zur Freude: Die liebe Ulrike von dem Blog "Ulrikes-Smaating" mich vor einiger Zeit gefragt, ob ich bei ihrem alljährlichen Halloween-Bloghop mitmachen möchte. Da das für mich eine große Ehre ist, habe ich natürlich sofort ja gesagt. Den ganzen Monat über stellen einige Blogger:innen ihre Halloweenkreationen vor. Wer sich also auch die Wartezeit bis zum 31. Oktober verkürzen möchte, der sollte unbedingt bei der lieben Sandra vom Blog "sanniskreativsofa" vorbeischauen, denn dort geht es morgen weiter. 

Jetzt möchte ich Euch aber erstmal meine selbst gehäkelten Mini-Kürbisse vorstellen, die perfekt als Tischdeko verwendet werden können. Mit Streudeko habe ich meinen gehäkelten Werken den letzten Feinschliff verpasst. Passend zum Thema wollte ich Euch zusätzlich noch ein paar wissenswerte Fakten rund um den Kürbis vorstellen, denn diese sind nicht nur zum Schnitzen ideal, sondern schmecken zudem auch noch richtig gut.


Wissenswerte Fakten zum Kürbis:

Der Kürbis (Cucurbita) gehört zu dem ältesten Gemüse der Welt. Das bevorzugte Vegetationsgebiet der Pflanze liegt in tropischen und subtropischen Gebieten wie beispielsweise Mittel- und Südamerika, wo der Kürbis auch seinen Ursprung hat. In manchen Indianserstämmen wird die sogenannte Riesenbeere auch als heilige Pflanze vergöttert. 

Mit knapp 800 unterschiedlichen Arten die sich in 130 Gattungen einordnen lassen, ist für jeden Kürbisfreund etwas Passendes dabei. Egal ob zum Verspeisen, zur Deko oder als Nutzgegenstand, eines ist klar: Das Gewächs findet auf der ganzen Welt große Beliebtheit. 
Dies muss auch Christoph Kolumbus so gesehen haben, denn dieser beschrieb die Pflanze als wichtigstes Nahrungsmittel für die Azteken und Indos, sodass noch immer das Gerücht besteht, dass der Seefahrer die ersten Samen mit nach Europa brachte die ab dem 16. Jahrhundert auch in vielen Klostergärten angebaut wurden. Ungefähr in diesem Zeitfenster wurde das erste Mal auch in Asien von Kürbissen berichtet. 

Nur 20 Sorten von den Kürbissen sind nicht verzehrfähig, da sie durch ihre Bitterstoffe starke Magenbeschwerden auslösen können. 
Mit über 90 % Wassergehalt gehört der Kürbis zu den wasserreichsten Gemüsearten. 
2019 betrug die Welternte 22.900.7988 Tonnen. China war dabei auf Platz 1. 

Gewichtstechnisch gibt es auch große Unterschiede. Während manche Sorten nur ein paar Gramm wiegen, kann ein Riesenkürbis bis zu 600 Kg auf die Waage bringen. 

Die beliebtesten Kürbissorten sind: Hokkaido, Butternuss, Spaghetti, Muscade de Provence.

Sonntag, 25. September 2022

Buchrezension: FASHION Model - Mode Malbuch für Mädchen von Mickey Müller

FASHION MODEL -
Mode Malbuch 
für Mädchen

Infos zum Buch:
unbezahlte Werbung
Verlag: dhamma Verlag
Titel: Fashion Model - Mode Malbuch für Mädchen
Autor: Mickey Müller
Erscheinungsjahr: 04. September 2022
Seitenzahl: 102 Seiten 
ISBN: 978-3986570286
Cover: broschierte Ausgabe
Preis: 6,90 Euro
Quellenangabe / Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag

Weitere Bücher aus der Mädchenmode-Reihe:
Klappentext:
Fashion Model – Modemalbuch für Mädchen von 8-12 Jahren.
Lass deiner Fantasie freien Lauf und werde mit diesen Malvorlagen selbst Modedesignerin!
In diesem Ausmalbuch befinden sich 50 bildschöne und abwechslungsreiche Mädchenmotive als Malvorlagen, die nur darauf warten, in schöne farbige Kunstwerke verwandelt zu werden.
Die detailreichen Schwarz-Weiß-Illustrationen in DIN-A4-Format ermöglichen es dir, deine gestalterischen Fähigkeiten in unterschiedlichen typischen Mädchen-Situationen mit Stift und Farbe zum Ausdruck zu bringen und so schnell zur Designerin von trendigen und stylischen Outfits zu werden.
Ob beim Ausmalen von Models auf dem Laufsteg, trendigen Outfits junger Frauen in unterschiedlichen Posen oder besonderer Alltagssituationen beim Shoppen, Tanzen und Spaßhaben mit Freundinnen - diese stylischen Porträts mit viel Accessoires warten nur darauf, von dir mit Buntstiften ausgemalt zu werden.

Eigene Meinung:
Kinder sind von Natur aus Forscher und Entdecker. Angetrieben von ihrer natürlichen Neugier entwickeln sie zudem auch ein hohes Maß an Kreativität. Um diese Fähigkeit zu fördern und letztlich auch weiterzuentwickeln gibt es viele Möglichkeiten. Eine davon ist zum Beispiel das Ausmalen von vorgegebenen Motiven. Denn damit wird nicht nur das Ideenreichtum, die Fantasie und die Vorstellungskraft angeregt, sondern auch die Geduld und Konzentration geschult. Doch die Vielfalt der unterschiedlichsten Malbücher ist grenzenlos. Meiner Meinung nach ist es daher besonders wichtig, dass Elternteile im künstlerischen Bereich die Interessen und Vorlieben ihrer Schützlinge kennen und auf diese Bedürfnisse individuell eingehen. 
Welches Mädchen möchte nicht einmal Designerin spielen und mit verschiedenen Farben und Buntstiften herumexperimentieren? Daher sind die Malbücher von Mickey Müller sehr zu empfehlen. Die Ausgabe "Fashion Model - Mode Malbuch für Mädchen" ist ausgerichtet für kreative Köpfe im Alter von 8-12 Jahren. Die hochauflösenden Illustrationen besitzen klare Konturen und unterschiedlich große Ausmalflächen bei denen sich die Kinder frei entfalten können. Typische Mädchensituationen oder Porträts warten nur darauf ausgemalt zu werden, bei denen Heranwachsende die äußeren Einflüsse die sie durch die Umwelt aufgenommen haben so auf Papier umsetzen können. 
Insgesamt befinden sich in der broschierten Ausgabe 50 individuelle Motive. Da das Malbuch nur einseitig bedruckt wurde, wird verhindert, dass die darunterliegenden Motive durchgefärbt werden. Somit können nicht nur Holzfarbstifte sondern auch Filzstifte und Wachsmalkreiden problemlos zum Einsatz kommen. Die broschierte Ausgabe aus dem dhamma-verlag ist wie gewohnt im DIN-A4-Format gehalten. Ausmalvorlagen von modischen Frauen die am Strand unterwegs sind, über Freundinnen die zusammen eine schöne Zeit verbringen bis hin zu typischen Fashionbildern lassen sich in dem Buch problemlos finden und bestaunen. Manche Motive bieten größere Flächen an die schneller bunt angemalt werden können als andere die mehr Zeit, Geduld und Geschick erfordern. So ist für jeden etwas Passendes dabei und der Erfahrungsgrad beim Ausmalen nicht relevant. 
Fazit: Ein gelungenes Malbuch für junge Designerinnen mit zeitgerechten Illustrationen zum Ausmalen und Bewundern. 
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen 


Anmerkung:
Weitere Rezensionen von Mickey Müller:

Sonntag, 18. September 2022

Hörbuchrezension: ACHTSAM MORDEN IM HIER UND JETZT (Teil 4) von Karsten Dusse

ACHTSAM MORDEN
IM HIER UND JETZT

Infos zum Hörbuch:
unbezahlte Werbung / Rezensionsexemplar
Verlag: Random House Audio Verlag
Titel: Achtsam morden im Hier und Jetzt
Autor: Karsten Dusse
Gelesen von Karsten Dusse
Erscheinungsjahr: 14. September 2022
Gesamtspielzeit: 6 Std. 20 Min. 
Lieferumfang: 6 CD's (leicht gekürzte Lesung)
ISBN: 978-3-8371-6071-0
Preis: 22,00 Euro
Quellenangabe / Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag


Klappentext:
Wenn die Vergangenheit deines Therapeuten deiner Zukunft im Weg steht, ist es Zeit im Hier und Jetzt zu leben. 
Björn Diemel will reden! Leider hat ein Unbekannter seinen Achtsamkeitstrainer, Joschka Breitner, krankenhausreif geprügelt. Björn macht sich auf die Suche nach dem Täter, dabei wird das Tagebuch seines Therapeuten zum Ticket in die frühen 1980er Jahre, in die Kinderstube der Achtsamkeit, als Joschka Breitner ein Anhänger Bhagwans war. Der Weg führt nach Indien und in die USA, zu Lebensfreude und Todesgefahr, zu zeitlos erhellenden Weisheiten und den ganz normalen Abgründen der menschlichen Seele. 

(Weiterleitung zum Verlag)
Inhaltsangabe:
Joschka Breitner: Besonnen, tiefenentspannt, weltoffen und personifizierter Problemlöser für alle Angelegenheiten- zumindest aus der Sicht von Rechtsanwalt Björn Diemel. Denn dieser ist schon seit geraumer Zeit regelmäßiger Besucher bei besagtem Achtsamkeitscoach. Nach Björn's erfolgreich absolviertem Seminar zu einer ausgewogenen Work-Life-Balance, krempelte dieser sein komplettes Leben um und sucht seitdem jeden 2. Donnerstag im Monat Joschka Breitner's Praxis im Jugendstil-Viertel auf. 
Zum Glück hat der Mittvierziger heute wieder sein Gespräch, denn Björn liegt etwas auf dem Herzen. Seine einzige Tochter Emily wird eingeschult. Der Sprung vom Kindergartenkind zur Erstklässlerin bereitet ihm größere emotionale Schwierigkeiten, als er sich zunächst eingestehen will. Daher ist der Familienvater ausnahmsweise einmal pünktlich vor Ort. Allerdings ist diesmal etwas anders als sonst. Zum ersten Mal begrüßt Joschka Breitner ihn nicht persönlich an der Haustüre, sondern bittet ihn über die Sprechanlage herein mit dem Hinweis, dass dieser direkt in den Besprechungsraum gehen soll. Björn der durch diese neue Situation komplett irritiert ist, befolgt die Anweisung und nimmt wie gewohnt auf einem der vorgesehenen Sessel Platz. Während der freischaffende Jurist unfreiwillig Zuhörer bei dem Telefongespräch zwischen Herrn Breitner und einem Unbekannten ist, sieht er sich gelangweilt im Raum um. Dabei bemerkt er ein aufgeschlagenes Magazin welches direkt auf dem Tisch neben seiner Sitzgelegenheit liegt. Der Artikel mit dem erotischen Foto berichtet über Tantra-Massagen die sich scheinbar positiv auf das Lebensgefühl auswirken können. Björn ist erstaunt. Möchte sein Therapeut und Achtsamkeitstrainer etwa mit ihm darüber reden? Doch entgegen seiner anfänglichen Vermutung bricht Joschka Breitner den heutigen Termin aufgrund eines Trauerfalls ab und verschiebt diesen auf den kommenden Dienstag. Als Björn erneut zum vereinbarten Treffen die Praxis aufsucht, steht die Türe zu den Räumlichkeiten sperrangelweit offen. Der Mittvierziger tritt vorsichtig ein und findet Breitner schwerverletzt am Boden liegend vor. Umgehend verständigt dieser einen Krankenwagen. Als Björn auch noch die Polizei informieren möchte, versucht sein Therapeut ihn mit letzter Kraft von diesem Vorhaben abzuhalten. Für den Psychologen ist in diesem Moment nur eines wichtig, dass niemand sein Tagebuch entdeckt, denn darin befinden sich pikante Aufzeichnungen und Beweismittel zu etwas, was keiner wissen darf. 
Björn der durch diese Äußerung befürchtet, dass sein Achtsamkeitstherapeut in Schwierigkeiten steckt und deshalb langfristig nun keine Zeit mehr für ihn hat, versucht im Hier und Jetzt nicht nur sich zu helfen, sondern auch Joschka Breitner. 
Durch die zufällige Entdeckung des ominösen Tagebuchs macht sich der Jurist während des Lesens auf eine Reise in die dunkle Vergangenheit von Joschka Breitner und den Anfängen der Achtsamkeit...

Eigene Meinung:
Björn Diemel-Fans haben sich bestimmt den 14. September 2022 dick in ihren Kalendern markiert, denn ab diesem Tag erscheint der neue Teil der "ACHTSAM MORDEN"- Reihe von Karsten Dusse. In "ACHTSAM MORDEN IM HIER UND JETZT" begleitet der Hörer nicht nur wie gewohnt Björn Diemel's Alltag in dem er neuen emotionalen Herausforderungen gegenübersteht, sondern gewährt zudem auch noch Einblicke in das frühere Leben von Joschka Breitner. Der Achtsamkeitscoach und Therapeut hat in der (Hör)-Buch-Reihe bisher immer nur eine kleine, aber wichtige Nebenrolle gespielt, sodass Karsten Dusse ihm nun den vierten Teil gewidmet hat. 
Der Einstieg in die Geschichte beginnt zunächst dramatisch, denn der besonnene Mann aus dem Jugendstil-Viertel wird in seiner Praxis von unbekannten Tätern krankenhausreif geschlagen. Während normalerweise nach so einer Tat die Polizei verständigt wird, liegt Joschka Breitner alles daran, dass diese Gewalttat so schnell wie möglich unter den Teppich gekehrt wird. Einzig und allein um sein Tagebuch macht sich der Therapeut Sorgen. Denn wie es sich im Laufe der Handlung herausstellt, enthalten die handschriftlichen Notizen ziemlich pikante Informationen die von Björn Diemel nicht unentdeckt bleiben. Und zum Glück, denn mit diesem Wissen kann der Jurist und achtsame Mörder gegensteuern und so manches Problem im wahrsten Sinne des Wortes beseitigen. 
Wie gewohnt integriert Karsten Dusse in seinen Krimis viele Lebensweisheiten, amüsante Metaphern und witzige Anekdoten die oft ins Zweideutige abdriften und für einige Schmunzler sorgen. Da der Hörer Einblicke in Joschka Breitner's Jugendzeit erhält in der dieser einst Anhänger Bhagwans war, lässt den Schluss zu dass die Geschichte viel unterhaltsames Potenzial hat, welches der Autor restlos ausgeschöpft hat. 
Mit dem neu erschienen Teil schafft es Karsten Dusse wieder an seine Vorgängerstorys anzuknüpfen und mit Witz, Charme und einer tollen Geschichte einen Hörgenuss besonderer Art zu kreieren. Eingelesen hat es der Autor und Jurist selbst und das gekonnt nuanciert, so wie wir es seit dem zweiten Teil von ihm gewohnt sind. 
Fazit: Der Autor hat zwei Talente: Er begeistert seine Leser und Hörer mit atmosphärischen Storys und trägt diese auch noch selbst phänomenal vor. Weiter so!
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen 

Anmerkung:
Weitere Rezensionen von Karsten Dusse:

Sonntag, 28. August 2022

Buchrezension: DAS WUNDER VON "Bahnsteig 5" von Clare Pooley

DAS WUNDER VON "Bahnsteig 5"

Infos zum Buch:
unbezahlte Werbung / Rezensionsexemplar
Verlag: Goldmann Verlag
Titel: Das Wunder von Bahnsteig 5
Autor: Clare Pooley
Erscheinungsjahr: 17. August 2022
Seitenzahl: 400 Seiten
ISBN: 978-3-442-20637-7
Cover: broschierte Ausgabe
Preis: 16,00 Euro
Quellenangabe / Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag

Klappentext:
DER MORGENZUG NACH LONDON - 
DIE PERFEKTE VERBINDUNG FÜR SECHS FREMDE, 
DIE ZU FREUNDE WERDEN...

Jeden Morgen nehmen sie denselben Zug nach London, die Passagiere in Wagen 3. Iona, eine Ratgeberkolumnistin, hat sich sogar Namen für ihre Mitreisenden ausgedacht: Der-einsame-Teenager, Die-hübsche-Leseratte oder Der-arrogante-Breitbeinige. 
Als routiniertere Pendler wechseln sie kein Wort miteinander. Bis sich der Breitbeinige eines Tages an einer Weintraube verschluckt und womöglich erstickt wäre, hätte ein junger Mann ihn nicht gerettet. Dieser Einsatz des Krankenpflegers Sanjay bewirkt ein Wunder: Die Menschen im Zug beginnen miteinander zu reden. 
Aus sechs Fremden, die nichts miteinander zu tun haben als ihren Arbeitsweg, wird eine Gemeinschaft, in der alle füreinander da sind. Denn Hilfe braucht jeder von ihnen... 

Inhaltsangabe:
Von Montag bis Freitag nutzen Iona, Emmie, Martha, Piers, Sanjay und David exakt jenen Zug, der in Hampton Court startet und in London, Waterloo endet. In regelmäßigen Abständen treffen die sechs Pendler auch abends nach der Arbeit wieder aufeinander, wenn es zurück nach Hause geht. Dabei fällt unter den vielen Passagieren besonders die 57-jährige Iona mit ihren extravaganten Kostümen und ihrer Französischen Bulldogge Lulu auf. Durch ihre schillernde Erscheinung hat sie es geschafft, dass sie jeder in Wagen 3 kennt und weiß, dass der Fensterplatz in Fahrtrichtung in der siebten Reihe von rechts ihr gehört und dieser seit Jahren automatisch für die Dame mit Hund freigehalten wird. 
Wie jeden Morgen bei ihrer 37-minütigen Fahrt nach London, steigt bei der Haltestelle Surbiton neben einer schüchternen Schülerin namens Martha auch der mittelschwere Geschäftsmann Piers zu, den Iona von Anfang an unsympathisch findet. Bei jeder Station in Richtung City steigen weitere Personen ein, die von der Mittfünfzigerin alle einen internen Spitznamen erhalten haben. Denn unter den Fahrgästen gibt es ein ungeschriebenes Gesetz: Niemals einen Passagier ansprechen. 
Doch diese Regel soll sich spätestens ändern, als sich der 38-jährige Piers beim Essen einer Weintraube verschluckt und mit aller Macht versucht sich aus seiner lebensbedrohlichen Situation zu befreien. Während einige Mitreisende hilflos zusehen, wie aus dem zweifachen Familienvater langsam sämtliche Farbe aus dem Gesicht weicht, klopft Iona beherzt mehrmals dem jungen Anzugträger auf den Rücken- leider ohne Erfolg. Erst als der examinierte Krankenpfleger Sanjay von der Tragödie erfährt die sich nur ein paar Sitzplätze weiter vorne abspielt, eilt er sofort zu Hilfe. Durch einen angewendeten Spezialgriff bringt er die Lage wieder unter Kontrolle und rettet dem Geschäftsmann somit das Leben. Dankbar und zugleich peinlich berührt verlässt Piers beim nächsten Halt den Zug. 
Durch diese ungewöhnliche Hilfsaktion fühlen sich die Zuggäste plötzlich miteinander verbunden und kommen langsam ins Gespräch. In ihren zukünftigen Unterhaltungen erzählen sie von ihren größten Wünschen, Sorgen und Ängsten und stellen dabei fest, dass sie sich gegenseitig mehr helfen können, als ihnen zunächst bewusst war. 
Durch die große Altersspanne, ihre Lebenserfahrungen, die unterschiedlichen Interessengebiete und Bekanntschaften werden aus Fremden plötzlich Freunde, die gemeinsam große Pläne schmieden...

Eigene Meinung:
Nach Clare Pooley's Meisterwerk "Montags bei Monica" legt die britische Bloggerin und Schriftstellerin mit ihrem neuesten Roman "Das Wunder von Bahnsteig 5" nach. 
In der 400-seitigen Ausgabe geht es um sechs Fahrgäste im Alter zwischen 18 und 57 Jahren, die alle eine Gemeinsamkeit haben: Sie fahren täglich mit demselben Zug. Bevorzugt wird Wagen 3, in dem sie sogar abends regelmäßig aufeinander treffen, wenn sie nach der Schule oder Arbeit den Heimweg antreten. Wie es sich für einen echten Briten gehört, gibt es eine Regel: Beginne keine Unterhaltung mit Pendlern. 
Iona Yacht, das schillernde It-Girl aus den 80ger Jahren war einst ein heller Stern am Paparazzohimmel. Mit zunehmendem Alter bekam die Ikone immer weniger Aufmerksamkeit bis sie letztendlich als Ratgeberkolumnistin in der Versenkung verschwand. Und nun steckt die taffe Persönlichkeit schon wieder in beruflichen Schwierigkeiten, da sie laut ihrem Chef nicht mehr den Zahn der Zeit trifft. Noch in Gedanken versunken an den bevorstehenden Arbeitstag bemerkt sie plötzlich, wie der ihr gegenübersitzender Geschäftsmann der ihr so unsympathisch erschien kurz vor dem Erstickungstod steht. Durch diese Aktion wird nicht nur ein Menschenleben gerettet, sondern zugleich auch der Bann des Schweigens gebrochen. Mit diesem tragischen Erlebnis beginnt eine warmherzige Geschichte über den Mut Neues zu wagen, Freundschaften fürs Leben zu schließen und an die Kraft des Glaubens sich allen Widrigkeiten zum Trotz zu stellen. 
Das Buch ist in viele kurze Abschnitte eingeteilt. Jedes Kapitel wird abwechselnd aus der Sicht des jeweiligen Protagonisten erzählt, sodass sich der Leser problemlos in die Charaktere und deren unterschiedliche Lebensstile hineinversetzen kann. Die Geschichte entwickelt sich mit jeder neuen Zugfahrt weiter und die einzelnen Persönlichkeiten gewinnen immer mehr an Struktur und Farbe. Obwohl der Schreibstil sehr flüssig ist und oft die moderne Sprache verwendet wurde, fehlte mir bei der Handlung das gewisse Etwas. Altbekannte Probleme wie Sorgen im Job oder in der Schule werden zwar anschaulich verpackt, dennoch hätte ich mir bei manchen Handlungssträngen mehr schriftstellerische Kreativität gewünscht. Nichtsdestotrotz ein kurzweiliger Schmöker für Zwischendurch. 
Fazit: Volle Fahrt Voraus! Ein Buch welches Hoffnung macht, dass aus fremden Menschen Freunde fürs Leben werden können. 
Meine Bewertung: 4 von 5 Sternen

Sonntag, 21. August 2022

DIY: Personalisierte Wolldecke mit Katzenmotiv

Hallo meine Lieben,

normalerweise bin ich für Langzeitprojekte nicht geschaffen. Ich bewundere immer all die Handarbeitsfeen die monatelang kontinuierlich an einem Vorhaben arbeiten können. Dass Geduld nicht meine größte Stärke ist war mir spätestens bewusst, als ich mich an eine bunte Patchworkdecke heranwagte um meine ganzen Wollreste zu verarbeiten. *Hier* verlinke ich Euch den Beitrag aus dem Jahr 2015. Ich glaube, dass ich damals für diese Decke ca. sechs Monate brauchte und dabei immer mehr die Lust daran verlor.
Klar machte es mir auch Spaß beim Fernsehen oder bei einem Hörbuch nebenbei zu häkeln, allerdings brauche ich am Ende des Tages wohl immer etwas Handfestes worauf ich stolz sein kann. Bei einer Patchworkdecke in dieser Größe sieht man die Fortschritte allerdings erst nach Wochen. 

Wie dem auch sei, wollte ich mir eigentlich keine Decke mehr häkeln. Doch dann kam Corona und die Langeweile. Also bestellte ich graue und weiße Wolle, da mir diese Farbkombination besonders gut gefällt und fertigte mir eine personalisierte Wolldecke mit Noppenmuster an. Als Highlight fügte ich an den äußeren Ecken noch jeweils eine sitzende Katze hinzu- als kleine Hommage an meinen Piwi und an Twiggy. 
Den Farbverlauf sowie das Häkelmuster habe ich bewusst ganz schlicht gehalten, damit das Noppenmuster besser zur Geltung kommt. 




Dienstag, 9. August 2022

DIARY: Kloster Schussenried / 09. August - Tag der Buchliebhaber

Liebe Bücherfreunde,

wolltet ihr schon immer einmal eine Reise in die Vergangenheit unternehmen und aus dem Staunen nicht mehr herauskommen? - Dann jetzt aufgepasst: 

Am 09. August ist der Tag der Buchliebhaber. Aus diesem aktuellen Anlass möchte ich Euch heute ein ganz besonderes Juwel vorstellen - nämlich den wohl schönsten Bibliothekssaal Süddeutschlands im Kloster Schussenried im Landkreis Biberach. Die geschichtsträchtige Abtei ist einer der Höhepunkte entlang der etwa 280 Kilometerlangen oberschwäbischen Barockstraße. Von 1183 bis 1803 war das Gebäude ein Chorherrenstift. Während der Säkularisation von 1803 wurden viele Klöster aufgehoben und enteignet- so auch das Kleinod Schussenried. Nach und nach wurde der Kirchenschatz konfisziert und die kostbaren Bücher verschleudert. Anschließend standen die Klostergebäude lange leer, bis der Staat im Jahr 1875 die „Königliche Heil- und Pflegeanstalt“ dort einrichtete, die den prachtvollen Saal ebenfalls zum Beten benutzte. Heutzutage dient das komplette Anwesen als Veranstaltungs- und Ausstellungszentrum, bei dem die Besucher durch zahlreiche Angebote und Themen eingeladen werden das Herzstück des Klosters zu besichtigen.  
Der Rokoko-Bibliothekssaal passt ausgezeichnet zu dem diesjährigen Thema der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württembergs- "Liebe, Lust, Leidenschaft".
Schon beim Betreten der Bibliothek fällt der Blick sofort auf die reich verzierten Säulen, die eine Galerie des zweigeschossigen Saals tragen. Fein gearbeitete, prachtvolle Skulpturen schmücken den hellen, lichtdurchfluteten Raum aus. Riesige Bücherschränke, teils auch Bücherattrappen -zur besseren einheitlichen Wirkung- säumen die Wände. Ebenso das große, farbenfrohe Deckenfresko macht den Raum zu etwas Außergewöhnlichem, da es die Entwicklung der Kirche durch die Jahrhunderte darstellt. Schöpfer dieser Prachtstücke sind zum einen der Maler Franz Georg Hermann und zum anderen der Bildhauer Fidelis Sporer. 1757 wurden die Fresken und 1766 die Skulpturen vollendet.
Für die Klostergemeinschaft war der Bibliothekssaal mehr als nur Zierde. Im 18. Jahrhundert zeigten sich die großen Orden mit Vorliebe als forschende, lehrende und studierende Institutionen. In ihren Bibliotheken sammelten diese mit Leidenschaft wertvolle Schriften sowie  Forschungsliteratur, die sie in diesen Räumlichkeiten in aller Ruhe studierten. Denn für die Prämonstratenser waren Theologie und Wissenschaft kein Widerspruch, sondern eine gegenseitige Ergänzung des Wissens. 


Soll ich Euch zum Schluss noch ein kleines Geheimnis verraten? 
Hinter den unteren Türen der Bücherschränke versteckten sich damals ausklappbare Lesepulte, sogar mit Stauraum für die Handbibliothek. 
Doch das Beeindruckendste ist, dass trotz aller Wirren in der damaligen Zeit dieser kunstvolle Bibliothekssaal selbst in all seiner Pracht vollständig erhalten blieb. 
Gegen Ende des 19. Jahrhunderts wurde im Bibliothekssaal sogar eine Orgel eingebaut die zum Musizieren dient. 


Seid ihr nun neugierig geworden? Dann lasst Euch verzaubern von der atemberaubenden Atmosphäre von Kloster Schussenried.
Weitere Informationen zur Geschichte sowie zu den Öffnungszeiten und Eintrittspreisen findest Du *hier*.

Sonntag, 24. Juli 2022

Buchrezension: GUTENACHTGESCHICHTEN für Katzenfans - Samtpfotige Einschlafhilfen für dich

GUTENACHTGESCHICHTEN für Katzenfans
Samtpfotige Einschlafhilfen
für dich

Infos zum Buch:
unbezahlte Werbung / Rezensionsexemplar
Verlag: arsEdition Verlag
Titel: Gutenachtgeschichten für Katzenfans 
Erscheinungsjahr: 30. Mai 202
Seitenzahl: 80 Seiten 
ISBN: 978-3-8458-4751-1
Cover: gebundene Ausgabe 
Preis: 10,00 Euro 
Quellenangabe / Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag

Weitere Bände aus dieser Reihe:
Von sanften Pfoten 
in den Schlaf begleitet 
Diese Gutenachtlektüre handelt von schnurrhaarigen Genießern auf vier Beinen, von denen wir noch viel lernen können. Die Katzengeschichten laden dich zum Schmökern ein, helfen dir, Stress abzubauen und dich sanft wegzuträumen vom Alltag. 

Kleine Entspannungsübungen und Tipps ergänzen die Geschichten und sollen dir bei Unruhe und Einschlafproblemen helfen. Mach es dir gemütlich und lass dich auf leisen Pfoten ins Reich der Träume entführen. 

Aufbau / Inhalt:
KURZE ZEIT MIT KATZEN - 
WENN DIR DAS EINSCHLAFEN LEICHTER FÄLLT
  • Christian Morgenstern - Die Reinlichkeit der Katze
  • Otto Ernst - Katze, Kaninchen und Rabe
  • Theodor Storm - Von Katzen
  • Rainer Maria Rilke- Schwarze Katze
  • Ludwig Bechstein - Das Kätzchen und die Stricknadeln
  • Jean de La Fontaine - Der Löwe und die Ratte
  • Friedrich Müller (genannt Maler Müller) - Der Iltis und der Kater
  • Rainer Maria Rilke - Der Panther
  • Kurt Tucholsky - Der Erbfeind
  • Mirok Li - Katze und Hund
  • Fabel aus Afrika - Die Katze und die Frau
  • Ingrid Noll - Alles für die Katz
  • Christian August Fischer - Der Kater
  • Julia Kospach - Der ruhige Genuss des Dekorativen 
LÄNGERE ZEIT MIT KATZEN - 
WENN DIR DAS EINSCHLAFEN MAL SCHWERFÄLLT
  • Franz Kafka - Eine Kreuzung 
  • Kurt Tucholsky - Brief an einen Kater
  • Peter Altenberg - Café- chantant
  • Anna Mitgutsch - Wahlverwandtschaften und Todfeindschaften
  • Christa Jekoff - Trikolor - oder Wenn Katzen lieben
  • Jacob und Wilhelm Grimm. Der arme Müllerbursch und das Kätzchen
  • Elke Heidenreich - Nero Corleone
  • Luisa Francia - Die Zauberin
  • Georg Weerth - Aber wer weiß, wovon die Katzen träumen?
Kleine Entspannungsübungen und Einschlaftipps für unruhige Nächte:
  • Just breathe
  • Lass los
  • Sei dankbar
  • Auf der Einschlafwelle surfen
  • Duftende Helfer
  • Schlaf gut!
Eigene Meinung:
"Gutenachtgeschichten für Katzenfans - Samtpfotige Einschlafhilfen für dich" ist Teil einer neuen Buchreihe des arsEdition-Verlags, welche sich rund um das Thema Einschlafen dreht. Jede Ausgabe beinhaltet einen anderen Schwerpunkt. Während es sich bei den weiteren Büchern um Entspannung oder verschiedene Alltagsheldinnen handelt, ist dieses 80-seitige Exemplar nur den Samtpfoten und deren zweibeinigen Fans gewidmet. 
Bereits das dunkle Cover mit den dezent gehaltenen Farben und der schlafenden Katze macht neugierig auf den Inhalt. Und dies zu Recht: Denn dieser Sammelband enthält Kurzgeschichten und Gedichte der bekanntesten Schriftsteller und Dichter. Schon die oben erwähnten Persönlichkeiten wie beispielsweise Rainer Maria Rilke oder Christian Morgenstern haben erkannt, dass die Katze ein äußerst intelligentes Wesen ist, welches nicht nur durch sein anmutiges Verhalten überzeugt, sondern auch durch das Schnurren Wärme und Geborgenheit ausstrahlt. 
Die vielen zusätzlichen Katzenzitate die sich in regelmäßigen Abständen zwischen den Seiten wiederfinden, werten dieses kleine literarische Schmuckstück zusätzlich auf. Selbst Tipps und Hilfestellungen die entspannen und das Einschlafen fördern sollen, fehlen hierin nicht. Es werden in diesem Werk jedoch keine professionellen Ratschläge erteilt, sondern vielmehr einfache und leicht umsetzbare Anregungen bzw. Tipps für jedermann gegeben. 
Die im Büchlein befindlichen Texte und Gedichte sind im Großen und Ganzen leicht zu verstehen, sodass diese Ausgabe nicht nur für Erwachsene geeignet ist, sondern auch für etwas größere Kinder. Diese liebevoll gestaltete Aufmachung ist ein ideales Geschenk für Groß und Klein die vorübergehend Einschlafprobleme haben oder kurzzeitigen Stresssituationen ausgesetzt sind. Da die Abschnitte nicht allzu lange gehalten wurden, dienen sie als perfekte Verschnaufpause vor dem Zubettgehen um mit schönen Gedanken in den Schlaf zu finden. 
Fazit: Eine tolle Bettlektüre für Katzenfans und jene die es sind und noch werden wollen. 
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

Quelle: Buch Abb. S. 22-23

Sonntag, 17. Juli 2022

DIY: Zusammenfassung meiner selbst genähten Outfits 3.0

Guten Morgen ihr Lieben,

an diesem sonnigen Tag möchte ich Euch wieder einmal ein kurzes Update geben, welche Kleidungsstücke ich in den vergangenen Wochen angefertigt habe. Besonders die luftigen Kleider sind bei dieser Hitze sehr praktisch und total angenehm zu tragen. 
Manche Modelle werden dem ein- oder anderen vielleicht bekannt vorkommen, wie beispielsweise das leichte Jerseykleid oder Kleid "Ebba", denn diese habe ich schon wirklich oft genäht. 
Ich finde, dass jedes Kleidungsstück anders wirkt, sobald man den Stoff und die Prints verändert. Aus Reststücken versuche ich dann immer noch kleine Highlights in Form von Gürteln, Haarbändern oder Scrunchies zu setzen, damit diese auch im Alltag verwendet werden können.
Wie gewohnt habe ich unter jedes Nähprojekt die Bezugsquelle mit dem dazugehörigen Modellnamen hinzugeschrieben. 



Dieses super bequeme und locker leichte Jersey-Kleid ist Modell 4 aus dem Sonderheft "meine NÄHMODE - Kleider". Das Kleid habe ich schon einige Male genäht -wie man *hier* sehen kann- und ist eines meiner absoluten Lieblingsschnitte. 



Diese Bluse stammt aus der Zeitschrift Simplicity - meine Nähmode: 1/2021 Modell 21 "Romantische Empire-Linie" - Verspielte Details sind ein Hingucker. 
Der Designer dieses Schnitts hat sich sicherlich an dem Sprichwort: "Auch ein schöner  Rücken kann entzücken" orientiert. 
Mir gefallen besonders die Unterbrustraffungen, die Fledermausärmel sowie der tiefe Ausschnitt am Rückenteil. Durch das zarte Mintmuster wirkt das Oberteil frühlingshaft verspielt. 



Einige von Euch erinnern sich vielleicht noch an das Blumenkleid, welches ich Euch *hier* nochmals verlinke. Modell "Ebba" aus dem Buch HEY. SKANDI-CHIC- Kleidung nähen von Anja Roloff habe ich über den Herbst sehr gerne getragen. Mit neuem Stoff -einer Mischung aus Viskose und Lurexfäden- wird dieser Schnitt mit Gepardenprint zum perfekten Sommerkleid. 
Meine Rezension zu dem Buch findest Du *hier*





Die beiden oberen Kleider stammen aus der Zeitschrift "Nähtrends" 05/21. Das Modell nennt sich "Kleid Dolores Promesas" Schnitt 7. Eigentlich wäre der Schnitt ein bodenlanges, luftiges Strandkleid mit Dreiviertelärmel gewesen. Doch ich habe es für mich alltagstauglich gemacht, indem ich den Unterrock vorab auf meine Wunschlänge kürzte und die Ärmel komplett wegließ. Die kleinen Details wie Knopfleiste und Halskragen blieben jedoch erhalten. 



Diesen Rock (Modell 119 B) habe ich den Sommer über schon oft getragen, da dieser sowohl alltags- als auch bürotauglich ist. Das Schnittmuster stammt aus der Burda Style, Ausgabe 3/2022
Obwohl der Rock recht einfach aussieht, stellte mich dieser vor eine große Herausforderung. Zum ersten Mal musste ich einen Futterstoff darin verarbeiten, welcher mir öfters wegrutschte. Doch letztendlich ist mir das Nähprojekt gelungen.
Wer die Zeitschrift nicht Zuhause hat, der kann sich den Schnitt auf der Burda-Webseite zum kleinen Preis downloaden. Weitere Info's sowie den Link hierzu findest Du *hier*.



Dieses Kleid habe ich schon oft nachgenäht, wie man aus älteren Beiträgen *hier* sehen kann.  Entweder mit Ärmel oder ohne, mal kürzer, mal länger- und nun ganz lang. Der Schnitt stammt aus der Burda easy, Ausgabe 05/2020. Das Modell nennt sich "Boho-Kleid" 3B.
Wer die Zeitschrift nicht Zuhause hat, der kann sich den Schnitt auf der Burda-Webseite zum kleinen Preis downloaden. Weitere Info's sowie den Link hierzu findest Du *hier*.


 

Der Schnitt zu dieser Bluse stammt aus der Zeitschrift burda easy, Ausgabe 2/2020. Blusenshirt 4 A
Das Modell ist super leicht und einfach zu nähen. Der Stoff in Kombination mit der weißen Hose macht Lust auf Spaziergänge am See und Besuche im Biergarten. 
Wer die Zeitschrift nicht Zuhause hat, der kann sich den Schnitt auf der Burda-Webseite zum kleinen Preis downloaden. Weitere Info's sowie den Link hierzu findest Du *hier*.



Diese Hose ist mein erstes Modell, welches ich weder aus einer Zeitschrift noch aus einem Buch entnommen habe. Als Vorlage diente meine Freizeithose aus Baumwolle. Da ich diese sehr gerne trage und Nachschub brauchte, pauste ich die Hose mit zusätzlich einem Zentimeter Nahtzugabe ab und fügte nur noch einen Bund hinzu. Bei dem Bund orientierte ich mich an den üblichen Jogginghosen, die meist mit mehreren schmalen Gummibändern eingefasst sind. Da der Viskosestoff sehr dünn ist, verzichtete ich hierbei auf einen zusätzlichen Kordelzug. 


Dieses langärmlige Ringelshirt ist das Modell La Dèfense aus dem Buch "Oh, là là! French Chic selber nähen - Die Capsule Wardrobe mit 50 Outfitkombinationen im französischen Look" vom emf-Verlag. Bei dem Originalschnitt ist am Ausschnitt ein zusätzlicher Jerseybund vorgesehen, den ich jedoch wegließ um einen ausgeprägteren U-Boot-Ausschnitt zu erhalten. 
Meine Rezension zu dem Buch findest Du *hier*.


Dieses Oberteil habe ich bereits auf meinem Blog im Zuge einer Rezension vorgestellt: "Top Las Vegas" wie sich dieser Schnitt nennt ist aus dem Buch "EINFACH SCHÖNE Kleider und Tops NÄHEN - Aus Jersey, Webware, Samt & mehr" von Yulia Samariter
Eine Rezension zu dieser Ausgabe aus dem emf-Verlag findest Du *hier*.

Anmerkung:
  • *Hier* findest Du eine Zusammenfassung meiner ersten selbst genähten Oberteile und Kleider vom 21.07.2021. 
  • *Hier* findest Du einen weiteren Beitrag vom 24.04.2022 mit anderen schönen Modellen und deren Bezugsquellen.