Sonntag, 28. Februar 2021

Buchrezension: Frühlingszauber in der Valerie Lane - Fabelhafte Rezepte, Gedanken & DIY von Manuela Inusa

Frühlingszauber 
in der Valerie Lane -
Fabelhafte Rezepte, Gedanken & DIY

Infos zum Buch:
unbezahlte Werbung / Rezensionsexemplar
Verlag: südwest Verlag
Titel: Frühlingszauber in der Valerie Lane- 
Fabelhafte Rezepte, Gedanken & DIY
Autor: Manuela Inusa
Erscheinungsjahr: 08.Februar 2021
Seitenzahl: 144 Seiten 
ISBN: 978-3-517-09966-8
Cover: broschierte Ausgabe
Preis: 18,00 Euro
Quellenangabe / Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag


Klappentext:
Der Frühling bringt das Glück
Willkommen in der Valerie Lane, der romantischsten Straße der Welt. Hier befinden sich die wunderbaren kleinen Läden von Laurie, Keira, Ruby, Susan und Orchid, den Heldinnen der erfolgreichen Romanreihe von Manuela Inusa. Passend zum Frühling verraten sie abwechslungsreiche Rezepte, entzückende Osterbasteleien und wunderbaren Wandschmuck oder bezaubernde Tischdeko. Zahlreiche persönliche Tipps, Eintragseiten, Playlists und warmherzige Gedanken laden ein zum Ausprobieren, Genießen oder einfach nur zum Schmökern. 

Aufbau / Inhalt:
Vorwort

FRÜHLINGSERWACHEN
  • Duftender Holunderblütenkranz
  • Holunderblütensirup
  • Rhabarberkompott mit Holunderblütensirup und Baiser
  • To-do-Liste Frühling
  • Frische Kräuter in der Küche
  • Hängender Kräutergarten
  • Frühlingskräuter mit Heilwirkung
  • Zum Valentinstag - mit Liebe gemacht...
  • Frisches Kräutersüppchen
  • Herzkranz für Orchid
  • Radieschensuppe mit Croûtons
  • Mini-Tartelettes mit Radieschen mit Frischkäse
  • Neue Kartoffeln mit Radieschen-Frühlingsquark
  • Erdbeer-Radieschen-Smoothie
  • Drahtkunst für jeden Tag
  • Himbeer-Macarons

ALLES FÜRS OSTERFEST
  • Osterlisten
  • Häschen hüpf!
  • Valerie-Lane-Ostertisch
  • Ideen für meine Lieben (Liste)
  • Nest für den Osterhasen
  • Spargelzeit
  • Altes Besteck in neuer Form
  • Rhabarberkuchen mit Schlagsahne
  • Alle Vögel sind schon da
  • Teller aufhübschen
  • Manuelas Lieblingsfrühjahrssongs
  • Frühlingsgruß

ALLES NEU MACHT DER MAI
  • Papiertassen mit Küchlein
  • Waldmeister-Cupcakes
  • Waldbeeren sind wieder da...
  • Aus Alt mach Neu
  • Käsekuchen New York Style mit Früchten
  • Schupfnudeln mit Erdbeer-Waldmeister-Salat
  • Waldmeisterbowle
  • Frozen Joghurt mit Waldmeistersirup
  • Brennnessel
  • Im Herbarium den Frühling festhalten
Register

Eigene Meinung:
Ein Sprichwort besagt: "Frühling ist, wenn die Seele wieder bunt wird." Nach den langen und kalten Wintertagen braucht man manchmal ein paar Inspirations- und Motivationsquellen, um die Vorzüge des Frühlings mit all seinen bunten Blumen, den Festtagen und den vielseitigen Dekorationsmöglichkeiten wieder bewusster wahrzunehmen. Mit dem kleinen, 144-seitigen Büchlein "Frühlingszauber in der Valerie Lane- Fabelhafte Rezepte, Gedanken & DIY" veröffentlicht Manuela Inusa ihre zweite Spezialausgabe zu dieser beliebten Romanreihe. Kennen und lieben gelernt haben wir die fünf Protagonistinnen bereits in Oxfords romantischster Straße, der Valerie Lane, in der die fünf Heldinnen Laurie, Keira, Ruby, Susan und Orchid ihre kleinen, wundervollen Geschäfte führen und in den jeweiligen Büchern von ihren Geschichten erzählen. Auch dieses Mal stellen nicht nur die fünf Frauen sondern auch die Autorin selbst ihre Lieblingsrezepte, DIY-Anleitungen und Gedankengänge vor, die den Leser anregen sollen, sich kreativ, kulinarisch und auch mental auszuleben um mit neuen Projekten sich und auch anderen eine Freude zu bereiten.  
Zum Beispiel werden abwechslungsreiche Gerichte präsentiert wie die Herstellung eines Rhabarberkompotts mit Holunderblütensirup, eine Radieschensuppe mit Croûtons oder veganen Cupcakes- doch diese Aufzählung ist nur ein Bruchteil dessen, was den Leser erwartet. Handarbeiten und kreative DIY's kommen dabei auch nicht zu kurz. Wer sich dafür interessiert wie man Hasengirlanden bastelt, Holunderblütenkränze fachgerecht zusammensteckt, Ostereier mit Bildern überzieht oder Drahtkörbe spielendleicht zusammenflechtet, für den ist diese Ausgabe ein absolutes Muss. Untermalt werden die Bereiche durch zahlreiche Listen und Gedankenspiele, wie "Manuelas Lieblingsfrühjahrssongs" die sie in unterschiedliche Bereiche eingeteilt hat um mit ruhigen oder pfiffigen Klängen ihre Leser zu unterhalten. 
Dieses Kreativbuch sorgt beim Durchblättern nicht nur für gute Laune, sondern bringt den Leser auch organisatorisch durch das Frühjahr. Die vielen ansprechenden Farbfotos und die zahlreichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen sorgen für einen Allroundratgeber der Lust macht den Frühling ins Haus zu holen. 
Fazit: Ein buntes Kreativbüchlein, das beim Durchblättern nicht nur für gute Laune sorgt, sondern den Leser auf eine kulinarische, kreative und mentale Reise in den Frühling mitnimmt. 
Meine Bewertung: 4 von 5 Sternen

Quelle: Buch Abb. S. 26-27 / S. 44-45 / S. 122-123
Anmerkung:
Weitere Rezensionen von Manuela Inusa:

Sonntag, 21. Februar 2021

Buchrezension: DIE GOLDENE ANANAS von Dennis Kornblum

DIE GOLDENE ANANAS

Infos zum Buch:
unbezahlte Werbung / Rezensionsexemplar
Verlag: Tredition Verlag
Titel: Die goldene Ananas
Autor: Dennis Kornblum
Erscheinungsjahr: 08. Dezember 2020
Seitenzahl: 580 Seiten
Kapitelzahl: 16 Kapitel
ISBN: 978-3-347-12210-9
Cover: broschierte Ausgabe
Preis: 17,99 Euro
Quellenangabe / Interesse geweckt? *Hier geht's zum Verlag*
Autorenseite: *klick*

Klappentext:

DIE GOLDENE ANANAS

Elias lebt seit fünfeinhalb Jahren in Wohnheimen für psychisch Kranke. 
Er hat die Diagnose Asperger-Syndrom, und Veränderungen in seinem Leben steht er überaus ängstlich und grundsätzlich ablehnend gegenüber. Daher erfüllt es ihn eher mit Widerwillen, dass er jetzt in eine eigene Wohnung ziehen soll, in das Dachgeschoss eines Fünfparteienhauses. 
Anfänglich geht es ihm hier nur darum, in Ruhe sein hohes Stundenpensum Technikübungen an seiner E-Gitarre durchzuziehen und möglichst viele Death-Metal-Alben zu hören. Als jedoch nach und nach die übrigen Hausbewohner auf ihn aufmerksam werden, kommt er immer mehr in sozialen Kontakt. 
Und plötzlich steht er vor ganz neuen Herausforderungen. 

Inhaltsangabe:
An einem sonnigen Tag Anfang Juni zieht der 26-jährige, blondhaarige Elias Bach in eine kleine Dachgeschosswohnung in den Taubenweg 8. Zuvor lebte der junge Mann fünfeinhalb Jahre in Wohnheimen für psychisch Kranke. Elias ist fest an seinen Tagesablauf gebunden und verspürt starke Unruhe und Hektik, wenn dieser unterbrochen wird und Unvorhergesehenes auf ihn zukommt. Seine tägliche Routine besteht darin, dass der am Asperger Syndrom erkrankte Mittzwanziger täglich um 11:12 Uhr aufsteht, frühstückt und anschließend sechs Stunden lang auf seiner E-Gitarre spielt. Sein Abendprogramm gestaltet Elias ebenfalls nach einem festen Schema- sein Essen zubereiten, mehrere Filme ansehen und um drei Uhr morgens ins Bett zu gehen.
Nachdem die betreute Einrichtung Elias die Dachgeschosswohnung in einem Fünfparteienhaus zugeteilt hat, ist der junge Mann mit dieser neuen Situation komplett überfordert. Durch den Wohnungswechsel hat sich für Elias nicht nur sein komplettes Umfeld geändert, sondern er wird auch noch mit völlig fremden Menschen konfrontiert. Nach seinem Einzug lernt er nach und nach die anderen Hausbewohner kennen. Frau Kinateder, die Mieterin unter ihm klingelt spontan an Elias Wohnungstür um sich ihm vorzustellen. Obwohl dieser unangemeldete Besuch seinen strukturierten Tagesablauf durcheinanderbringt, denkt er noch lange an dieses freundliche Gespräch zurück. Nach Schilderung seiner Lebenssituation und seinen Hobbys rät ihm die ältere Dame, sein Talent mit der E-Gitarre doch der Öffentlichkeit zu präsentieren.
Durch einen Stromausfall, der nur Elias‘ Wohnung betrifft und er somit nicht wie gewohnt zu dieser Uhrzeit seinen Kaffee kochen kann, ist er der Verzweiflung nahe. In seiner Not bittet er Willi, einen weiteren Hausbewohner um Hilfe. Dieser nimmt sich dem jungen Autisten an und die beiden kommen dabei ins Gespräch. Elias findet sogar den Mut, Willi auf seiner E-Gitarre etwas vorzuspielen. Der ältere Familienvater ist von der Fingerfertigkeit und dem E-Gitarrenspiel so beeindruckt, dass dieser Elias ermutigt seinen Bruder -der ebenfalls Gitarrist in einer Band ist- zu kontaktieren. Willi weist ihn darauf hin, dass er mit 26 Jahren genau das richtige Alter hat um ins Musikbusiness einzusteigen. Er findet es schade, dass Elias sein Talent nur in seinen eigenen vier Wänden ausübt und damit die goldene Annans erwirbt, einen Preis, der nur für ihn bestimmt ist, da sonst keiner weiß wie gut der Mittzwanziger wirklich spielt.
Gelingt es Elias aus seiner Comfortzone auszubrechen, Willis Bruder zu kontaktieren und so den großen Durchbruch als Musiker zu schaffen?

Zitat: Buch S. 105:
"Du übst jeden Tag stundenlang, nur alleine in deinem Kämmerlein. Stattdessen könntest du eigentlich arbeiten und Geld verdienen oder mit Kumpels chillen, rausgehen, was erleben, was weiß ich. Du investierst da eine Mörderzeit rein, und alles nur für die goldene Ananas.“

Eigene Meinung:
Im Dezember 2020 veröffentlichte Dennis Kornblum seinen ersten Roman „Die goldene Ananas“. Mit seinem Debüt verarbeitet der Newcomer literarisch nicht nur sämtliche Probleme und Schwierigkeiten die den sozialen Kontakt betreffen, sondern auch wie sich ein vom Asperger Syndrom-Betroffener diversen Alltagssituationen stellen muss. Im Jahr 2007 wurde bei Kornblum selbst das Asperger-Syndrom diagnostiziert. Daher gibt dieser Roman einen unverhüllten Einblick in die Welt eines Betroffenen und führt dem Leser auf jeder Seite des Buches vor Augen, wie ein Autist denkt, fühlt, handelt und sich damit einem genau strukturierten Tagesablauf unterwirft, der kaum Abweichungen zulässt.
Zu Beginn des Buches habe ich es als ungewöhnlich empfunden, dass sämtliche Protagonisten bis ins Detail vom Autor beschrieben wurden, jedoch diese erwähnten Einzelheiten im Laufe der Handlung keine allzu große Rolle gespielt haben. Genau diese Schreibweise sorgt für die Authentizität die das Buch so besonders macht. Nur ein Autor, der von diesem Krankheitsbild selbst betroffen ist, kann das Geschehen mit all seinen Gedanken und Empfindungen so realitätsgetreu niederschreiben. 
Je länger man sich mit Elias und dem Verlauf der Geschichte befasst, desto deutlicher wird es, dass Kornblum die Position des 26-jährigen Protagonisten einnimmt und so über seine eigenen Schwierigkeiten und Erfahrungen schreibt. Immer wieder spürt der Leser welche große Überwindung es Elias kostet mit Fremden in Kontakt zu treten und aus seiner eigenen Comfortzone auszubrechen. Meiner Meinung nach ist es dem Autor sehr gut gelungen im Rahmen dieses Romans seine eigenen Eindrücke und Unsicherheiten allen Nichtbetroffenen näherzubringen. 
Ich finde, dass Kornblum mit „Die goldene Ananas“ nicht nur einen interessanten und ungewöhnlichen Roman verfasst hat in dem er sein Leben darin verarbeitet, sondern gleichzeitig Aufklärungsarbeit leistet und die Weichen für ein besseres Verständnis für Menschen mit Autismus stellt.
Fazit: Ein besonderes Buch mit teils autobiographischen Elementen, welches neben einer interessanten Story auch Aufklärungsarbeit über das Asperger Syndrom leistet.
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

Anmerkung:
Ich habe mit dem Autor noch ein kurzes Interview geführt bei dem er uns einen kleinen Einblick über sein schriftstellerisches Schaffen und seine Gedanken gewährt. 
Seine Antworten kannst Du Dir ansehen, wenn Du auf "Weiterlesen" drückst. Es lohnt sich!

Mittwoch, 17. Februar 2021

Buchrezension: Jersey LOVE - SHIRTS und OBERTEILE nähen / Die tollsten Projekte für Frauen und Männer

Jersey LOVE -
SHIRTS und OBERTEILE nähen
Die tollsten Projekte für Frauen und Männer

Infos zum Buch:
unbezahlte Werbung / Rezensionsexemplar
Verlag: frechverlag GmbH
Titel: Jersey LOVE -
SHIRTS und OBERTEILE nähen 
Die tollsten Projekte für Frauen und Männer
Erscheinungsjahr: 18. Januar 2021
Seitenzahl: 96 Seiten 
ISBN: 978-3-7724-4869-0
Cover: gebundene Ausgabe
Preis: 12,00 Euro
Quellenangabe / Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag

Klappentext:
GROSSE JERSEY-LIEBE, KLEINER PREIS!
Ist auch bei Ihnen die große Jersey-Liebe ausgebrochen? Das Trendmaterial hat in den letzten Jahren die Herzen der Näherinnen im Sturm erobert. Zu Recht! In diesem Buch finden Sie eine Vielzahl an unterschiedlichen Schnittmustern für Damen und Herren in den Größen XS-XXL. Ob klassisches weißes Shirt oder ausgefallene Hoodies und Sommertops - hier können Sie sich an der Nähmaschine austoben. 


Aufbau / Inhalt:
  • CLASSIC 
    (Shirt mit kurzen Ärmeln) 
  • FLAMINGO 
    (Neckholder mit tiefem V-Ausschnitt)
  • GO-Lightly
    (Spaghettiträger-Top)
  • SPORTY TYPE
    (Shirt mit amerikanischem Ausschnitt)
  • TRICOLORE
    (Lockerer Hoodie)
  • HAPPY DOTS
    (Tanktop aus bunten Jerseyresten)
  • SUBMARINE
    (Shirt mit U-Boot-Ausschnitt)
  • CUTIE PIE
    (Shirt mit tiefem Rundhals-Ausschnitt)
  • COMBY COSY 
    (Kurzärmeliges Raglan-Shirt)
  • BATWINGS
    (Mit überkreuzten Ärmelbündchen)
  • CHEER UP
    (Ärmelloses Shirt mit Rollkragen)
  • GIRLY WOMAN
    (Shirt mit Glockenarm und Saumrüsche)
  • SILKY LIQUID
    (Wasserfallshirt mit Fledermaus-Ärmeln)
  • SUNNY DAY 
    (Longsleeve mit Volant)
  • MUSCLE MAN 
    (Tanktop mit tiefem Halsausschnitt)
  • EVERY DAY 
    (Klassisches V-Shirt)
  • MUST-HAVE
    (Rundhalsshirt mit aufgesetzter Tasche) 
Grundlagen / Tabellen / Abkürzungen / Buchwerbung / Impressum 


Eigene Meinung:
Jersey, ein Stoff den man einfach lieben muss. Durch das feine Maschenbild ist das Material nicht nur atmungsaktiv, sondern zugleich saugfähig und dehnbar. Es schmiegt sich dem Körper an und verleiht dem Tragenden eine gute Passform. Besonders Nähanfänger fürchten sich zu Beginn vor dem scheinbar rutschigen Stoff. Doch mit Hilfe dieses Buches in dem neben 17 unterschiedlichen Schnittmustern auch noch viele Tipps und Tricks auf den hinteren Seiten vorgeschlagen werden, wird das Nähen dieses weichen, geschmeidigen Stoffes zum Kinderspiel. 
Die im Buch enthaltenen Schnittmuster sind zwar überwiegend für die Damen, allerdings gibt es auch einige Basic-Schnitte für den Mann. Die Größenangaben reichen bei den Damen von Gr. 32-52 und bei den Herren von Gr. 46-60. So wird eine breite Spanne zwischen den jeweiligen Konfektionsgrößen beider Geschlechter abgedeckt um einen noch größeren Nähspaß zu erzielen.
Wer noch nie mit Jersey gearbeitet hat, kann vorher den im Buch befindlichen Grundlagenkurs durcharbeiten. Hier lernt der Leser wie das Schnittmuster, der Zuschnitt und das richtige Nähen mit einer haushaltsüblichen Nähmaschine und der passenden Nadel funktioniert. Gleichzeitig werden Bündchen und verschiedene Saumtechniken vorgestellt, die bei den Schnitten später von großer Bedeutung sind. Mit Hilfe der Größentabellen unter Berücksichtigung des Elastizitätsfaktors können tolle Kleidungsstücke spielend leicht für die aktuelle Frühjahrskollektion nachgeschneidert werden.
Besonders gut gefallen mir die vielen unterschiedlichen Varianten. Kein Shirt gleicht dem anderen, sodass man sich eine bunte Mischung aus den unterschiedlichsten Jersey-Materialien zusammenstellen kann.
Fazit: Ein Buch voller Inspirationen für beide Geschlechter. Nähanfänger und Profis können sich mit raffinierten Schnitten für die nächste Frühjahr-/Sommerkollektion eindecken. 
Meine Bewertung: 4 von 5 Sternen 

Quelle: Buch Abb. S. 10-11 / S. 78-79 / S. 82-83 / S. 88-89

Sonntag, 14. Februar 2021

REZEPT: Flammende Herzen zum Valentinstag


Einen wunderschönen guten Morgen liebe "Herzensmenschen", 

heute ist es mal wieder soweit: am 14. Februar feiern nicht nur wir Deutschen den Valentinstag, sondern auf der ganzen Welt bekunden Männer und Frauen ihren Liebsten ihre Zuneigung in Form von Pralinen, Blumen oder anderen Kleinigkeiten. 
Obwohl viele behaupten, dass der Valentinstag nur eine Erfindung von Schokoladenherstellern oder Blumenhändlern sei -damit sie besonders an diesem Tag ihren Absatz erhöhen- ist dieses Gerücht falsch. Dieses Brauchtum geht bereits viele Jahrhunderte auf den Heiligen Valentin zurück. 
Er war Bischof von Interamna, dem heutigen Terni in Umbrien (Mittelitalien). Angeblich soll er als Priester Liebespaare trotz Verbot christlich vermählt haben. Besonders für Soldaten war der Bund der Ehe nicht gestattet- nichtsdestotrotz widersetzte sich Bischof Valentin den Regeln. Laut einer Legende soll der Heilige ein begnadeter Gärtner gewesen sein. Alle Pärchen, die an seinem prachtvollen Klostergarten vorbeiliefen, bekamen von ihm Blumen geschenkt. 
Am 14. Februar 269 nach Christus wurde Bischof Valentin hingerichtet. Ihm zu Ehren wurde 200 Jahre später ein Gedenktag festgelegt, der ab dem zweiten Weltkrieg auch in Deutschland immer bekannter wurde. 


Das brauchst Du:

Für den Teig: 

250 g Mehl
250 g Butter
125 g Zucker
    3 Eigelb
    1 EL Rum

Für die Füllung: 

Johannisbeer- oder Himbeermarmelade

Für eine weiße Glasur:

125 g Puderzucker 
    2 EL frischen Zitronensaft

Für eine rosa Glasur:

125 g Puderzucker
    1 EL frischen Zitronensaft
    1 EL schwarzer Johannisbeernektar


Zubereitung:

Mehl sieben, die Butter in kleine Stücke schneiden und das Ei vom Eiweiß trennen. Anschließend alles gemeinsam mit dem Rum zu einem Teig verkneten und diesen für ca. eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Anschließend portionsweise den Teig ausrollen und Herzen ausstechen.
Backzeit: 200° C Umluft im vorgeheizten Backofen ca. 8 Min. 

Auf die noch warmen Plätzcheninnenseite die Johannisbeer- oder Himbeermarmelade streichen und zwei Herzen miteinander verbinden. 
Wenn die zusammengeklebten Herzen erkaltet sind können diese nach Belieben mit einer Glasur überzogen werden. 


Donnerstag, 11. Februar 2021

Buchrezension: GRIMMSKRAMS - Ein "Klonk" um Mitternacht (Band 1) von Marikka Pfeiffer und Miriam Mann

GRIMMSKRAMS - 
Ein "Klonk" um Mitternacht 

Infos zum Buch:
unbezahlte Werbung
Verlag: Magellan Verlag
Titel: Grimmskrams - Ein "Klonk" um Mitternacht
Autoren: Marikka Pfeiffer und Miriam Mann
Erscheinungsjahr: 19. Januar 2021
Seitenzahl: 224 Seiten
Kapitelzahl: 23 Kapitel
ISBN: 978-3-7348-4144-6
Cover: gebundene Ausgabe
Preis: 14,00 Euro
Empfohlenes Alter: ab 9 Jahren
Quellenangabe / Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag

Reihenfolge:

Klappentext:
Auf dem Dach des legendären Grimm-Towers landet in nachtschwarzer Dunkelheit eine Drohne mit einer Kiste- und damit beginnt für Milli und Tom ein märchenhaftes Abenteuer. Aus der Kiste entspringen lauter seltsame Gegenstände, und als kurz darauf auch noch ein Frosch aus der Kloschüssel in Toms Badezimmer auftaucht, der sich lauthals über seine goldene Kugel beschwert, ist klar: 
Hier geht es um magische Dinge aus der Märchenwelt. 
Und hinter denen ist nicht nur der finstere Mister Grimm her, sondern noch weitaus gefährlichere Gestalten...

(Weiterleitung zu youtube)
Inhaltsangabe:
Zwischenzeitlich sind fünf Wochen vergangen, seit Tom mit seinen Eltern und seiner kleinen, 6-jährigen Schwester in den 19. Stock des prachtvollen Grimm-Towers eingezogen ist. Während Tom's Vater am Abend an einer Mieterversammlung in den unteren Stockwerken teilnimmt, möchte der Junge in der luxuriösen Badewanne entspannen. Doch anstatt wie geplant in aller Ruhe sämtliche Sprudelstärken des integrierten Whirlpools auszuprobieren, wird er von einem blinkenden Gegenstand und einem lauten Poltern direkt vor seinem Fenster gestört. Völlig perplex steigt Tom aus dem Wasser und stellt verwundert fest, dass eine Flugdrohne beladen mit einer herabhängenden Holzkiste auf den Weg in die obere Etage zu Mister Grimm's Penthouse ist. Aufgrund des hohen Transportgewichts, scheppert die Ladung regelmäßig gegen die Glasscheiben der einzelnen Stockwerke. Neugierig was es mit der Drohne und dem beladenen Sperrgut auf sich hat, verlässt Tom nur mit einem Bademantel bekleidet die Wohnung und stößt dabei direkt auf die gleichaltrige Milli. Das Mädchen, welches in Tom's Parallelklasse geht und auch im 19. Stock des Grimm-Towers lebt, ist ebenfalls auf das ungewöhnliche Spektakel vor den Fenstern aufmerksam geworden. 
Die beiden Kinder beschließen der Sache auf den Grund zu gehen und betreten heimlich die Feuertreppe. Diese führt nicht nur zum Penthouse des Eigentümers, sondern zugleich auch auf das Dach des Hochhauses welches als Helikopter-Landeplatz dient. 
Voller Freude über die Entdeckung der bereits abgestellten Holzkiste bemerken die Heranwachsenden, dass sich der Inhalt darin bewegt. Der hölzerne Behälter zuckt und ruckt so stark, dass Tom die verschnörkelte Silberschnalle öffnet. Ehe er sich versieht springen ihm explosionsartig merkwürdige Gegenstände entgegen. Ein sprechender Hut, eine goldene Kugel, ein altertümlicher Briefumschlag- selbst ein fliegender Teppich verteilen sich in Windeseile in sämtliche Richtungen. Total überfordert über die scheinbar lebendigen Dinge, versuchen die Kinder die Sachen von Mister Grimm wieder einzufangen. Um diese Aktion durchzuführen, geht Tom wieder in seine Wohnung zurück um sich anzuziehen. Hierbei macht er im Bad eine weitere seltsame Entdeckung: Ein kleiner, sprechender Frosch springt plötzlich aus seiner Toilette und behauptet ein König zu sein. 
Als zu allem Übel auch noch der finster blickende Hauseigentümer Mister Grimm bemerkt, dass seine Kiste verbotenerweise geöffnet wurde, ist er nicht nur hinter seinen magischen Gegenständen her, sondern hat auch die Kinder im Visier. Doch die tatsächliche Gefahr scheint zunächst von keinem bemerkt zu werden...

Eigene Meinung:
"... und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute." Egal ob Klein oder Groß- wer kennt nicht diesen Schlusssatz eines jeden typischen Grimm-Märchens? Warum also nicht ein modernes Kinderbuch mit liebenswürdigen Protagonisten verfassen, in denen altbekannte Märchenfiguren wieder zum Leben erwachen und so zu einem spannenden Pageturner für Bücherwürmer ab 9 Jahren sorgt?
Genau diese Idee hatten die beiden Autorinnen Marikka Pfeiffer und Miriam Mann. "GRIMMSKRAMS - Ein Klonk um Mitternacht" ist der erste Band einer neuen, magischen Kinderbuchreihe, welche im Magellan Verlag erscheint. 
Tom und Milli, zwei gleichaltrige Schüler erleben während der Sommerferien ihr vermutlich fantastischstes Abenteuer aller Zeiten. Mit der Entdeckung des Inhalts der mysteriösen Holzkiste die mit Hilfe einer Drohne auf dem Dach des Grimm-Towers abgestellt wurde, beginnt eine spannende Verfolgungsjagd. Nicht nur, dass die Kinder versuchen alle magischen Gegenstände wiederzufinden die aus dem hölzernen Behälter geflohen sind, auch Tom und Milli werden von dem unheimlichen Eigentümer Mister Grimm gesucht, denn dieser weiß, wer hinter dem verursachten Chaos steckt. Doch was keiner bis dahin ahnen kann: Eine viel größere Gefahr steht allen noch bevor, die zunächst unentdeckt bleibt. 
Das Buch ist ein absoluter Eyecatcher. Optisch wie auch inhaltlich bietet es jede Menge zu entdecken. Egal ob das bunte Cover mit den eingestanzten Elementen oder die vielen Schwarz-Weiß-Illustrationen auf fast jeder Seite- die Lektüre sorgt selbst bei dem größten Lesemuffel für großen Entdeckerspaß. Besonders gut gefiel mir, dass das Buch in viele Kurzkapitel eingeteilt wurde. Diese Einteilung eignet sich perfekt als erste eigene Leseversuche, aber auch als Gute-Nacht-Geschichten zum Vorlesen vor dem Zubettgehen. Der Schreibstil ist flüssig, durchgehend spannend erzählt und fördert die Fantasie sowohl von Mädchen als auch von Jungen. 
Fazit: Ein toller Auftakt zu einer neuen Kinderbuchreihe. Voller Magie öffnet die Lektüre die Tore in eine zauberhafte Märchenwelt mitten im Hier- und Jetzt. 
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

Quelle: Buch Abb. S. 7 / S. 41 / S. 61 / S. 64-65 
Anmerkung:
Weitere Rezensionen von Marikka Pfeiffer und Miriam Mann: 

Mittwoch, 3. Februar 2021

Buchrezension: NÄHEN: DAS STANDARDWERK Mit vielen aktuellen Trend- und Spezialtechniken, über 1100 Abbildungen und 130 Minuten Online-Videos von Brigitte Binder, Karin Roser und Jutta Kühnle

NÄHEN:
DAS STANDARDWERK

Infos zum Buch:
unbezahlte Werbung / Rezensionsexemplar
Verlag: frechverlag GmbH
Titel: Nähen: Das Standardwerk
Autoren: Brigitte Binder, Karin Roser und Jutta Kühnle
Erscheinungsjahr: 05. November 2020
Seitenzahl: 352 Seiten 
Kapitelzahl: 11 Kapitel
ISBN: 978-3-7724-4860-7
Cover: gebundene Ausgabe
Preis: 30,00 Euro
Quellenangabe / Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag


Klappentext:
ALLES, WAS SIE ÜBER DAS NÄHEN WISSEN MÜSSEN
Dieses Lehrbuch und Nachschlagewerk ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene Hobby-Näher von dem ersten Stich über Materialkunde und Grundtechniken bis hin zu speziellen Profi-Techniken der ultimative Guide und ein unverzichtbarer Begleiter. Traditionelle Techniken wie Patchwork und Quilten sind ebenso enthalten wie die klassischen Themen Saumverarbeitung, Kragenverarbeitung und vieles mehr. 

Über 1100 Abbildungen und Online-Tutorials mit mehr als 130 Minuten Spielzeit stellen alle Schritte rund ums Nähen besonders anschaulich dar. Praktische Maßtabellen, tolle Tipps zum Nähen von Wohnaccessoires und 100 FAQs runden das Standardwerk ab. Wer nähen mag, wird dieses Buch lieben. 

Aufbau / Inhalt: 
  • NÄHMASCHINE
-  Nähen- viele Möglichkeiten / Funktionen der Nähmaschine 
(Unterschiedliche Nähmaschinenmodelle im Überblick sowie eine ausführliche Erklärung diverser Standardfunktionen)
- Professionell versäubern
(Vorstellung unterschiedlicher Versäuberungstechniken angefangen vom Overlockstich bis hin zur Covernaht)
- Nähmaschinen-Zubehör
(Der Leser erhält einen Einblick was zum Standard bzw. Spezialzubehör gehören sollte)

  • NÄHZUBEHÖR
- Wichtiges Nähzubehör
(Vorstellung diverser Schneidewerkzeuge, Messhilfen, Markierhilfen uvm.)
- Unterschiedliche Nadeln
(Erklärung der unterschiedlichsten Nadelmodelle)
- Maschinennähnadeln
(Der Leser bekommt einen Einblick über den Aufbau der Nähmaschinennadel, dem jeweils vorgesehenen Verwendungszweck sowie die Bedeutung des Nadelcodes)
- Unterschiedliche Nähfäden
(Erklärung über die Verwendung des richtigen Nähfadens unter Berücksichtigung von Qualität, Material, Farbe, Eigenschaft und Nähtechnik)
- Stickfäden & Effektgarne
(Vorstellung der einzelnen Fäden bzw. Garne und wie diese Farb-, Glanz und Struktureffekte auf Textilien erzielen)
- Nützliche Extras / Allerlei wichtige Kurzwaren 
(Aufzählung diverser Utensilien für eine schnellere und saubere Arbeitsweise sowie Hinweise zu Kurzwaren wie Reißverschlüsse, Knöpfe, Bänder uvm.)
- Hilfreiche Nähstabilisatoren / Einlagematerialien
(Erklärung diverser Folien, Stick- und Nähvliese)
- Empfehlenswerte Bügelausrüstung / Schön und praktisch
(In diesen beiden Kategorien werden nützliche Helfer vorgestellt)

  • NÄHTECHNIKEN
- Nähen von Hand / Vorbereitungen für Handstiche / Ausgewählte Handstiche
(In diesen Abschnitten werden vom Einfädeln über den richtigen Knoten bis zu den unterschiedlichsten Nutz- und Zierstichen alles erklärt)
- Wichtige Maschinenstiche / Grundlegende Maschinennähte
(In diesen beiden Kategorien werden alle wichtigen Nutzstiche zum Nähen, Versäubern und Stopfen erklärt)
- Besondere Materialien nähen
(Erklärung wie Stretchstoffe, Chiffon, Samt und Nicki, sowie Leder, Jeans, Kunstfell Pailletten und Perlenstoffe fachgerecht genäht werden)
- Nähte versäubern / Handgenähte Säume / Geklebte Säume / Maschinengenähte Säume
(Der Leser bekommt eine genaue Einführung der unterschiedlichsten Versäumtechniken per Hand und mit Hilfe der Nähmaschine)
- Spezialnähtechniken
(In diesem Abschnitt werden Spezialtechniken wie Biesen, Fältchen, Rüschen oder Kräusel erklärt)
- Dekorative Nähtechniken
(Hier erfährt der Leser alles zum Thema Paspeln und Keder, Einfassen von Ecken mit Keder, Applikationen aufnähen, Fransen nähen, diverse Stickereitechniken uvm.)

  • STOFF- & TEXTILKUNDE
- Arten der Stoffherstellung / Stoffausrüstungen & Veredelungen
(Erklärung der einzelnen Gewebestrukturen bzw. Maschenwaren und deren wichtigsten Merkmale)
- Stofffasern und ihre Eigenschaften / Qualitätssiegel
(Hier erfährt der Leser alles zu pflanzlichen, tierischen und chemischen Fasern. Ein extra Abschnitt wird den Qualitätssiegeln gewidmet)
- Stoffe und Stoffauswahl / Textilpflege
(Alphabetische Aufzählung aller Stoffarten und deren Verwendungszweck sowie eine ausführliche Beschreibung der Textilpflege und den Wäsche- bzw. Textilsymbolen)

  • MODELL- & SCHNITTTECHNIK
- Körpermaße- und Schnitttechnik / Was ist ein Schnitt? / Der Papierschnitt 
(In diesen Abschnitten wird alles rund um den Schnitt behandelt. Hier wird besonders auf die Körpermaße, Figurtyp und Silhouette eingegangen. Auch eine Zeichenerklärung von Schnittmustern ist enthalten)
- Schnittkorrekturen / Schnittbedingte Änderungen
(In diesen Abschnitten geht es um die Längenregulierung von Kleidern, Hosen, und Ärmeln, so wie diverse Schnitte individuell verändern werden können)

  • VOR DEM NÄHEN
- Vor dem Zuschnitt / Schnittvorbereitung / Zuschnitt / Zuschnitt von Stoffen / Zuschnitt von Einlage und Futter
(Einführung wie der Stoff für den Zuschnitt vorbereitet wird und welche Materialien zur Schnittübertragung und dem perfekten Zuschnitt erforderlich sind)
- Unterschiedliche Fixiermethoden / Fehlerbehebung
(Hier dreht sich alles rund ums Heften, Stecken und Kleben, auch wie man Fehler beheben bzw. korrigieren kann) 

  • MODETECHNIKEN
- Formgebende Abnäher / Spezielle Nähte / Versäubernde Belege / Halsabschlüsse / Doppelte Hemdpasse / Verschiedene  Ärmel / Ärmelabschlüsse / Bequemer Taillenbund / Futter einsetzen / Allerlei Verschlüsse / Praktische Taschen 

  • TECHNIKEN FÜR WOHNACCESSOIRES
- Selbst genähte Bänder / Allerlei Kissen
(In diesen Abschnitten erfährt der Leser alles zum Thema Schrägbänder, Stoffschlaufen- und röllchen, Kissendekorationen, Knopflöcher und Reißverschlüsse) 
Vorhänge & Gardinen
(Hier dreht sich alles rund um Vorhänge- vom Ausmessen bis zur Stoffberechnung und Nähtechniken) 
- Nähen einer Briefecke

  • PATCHWORK & QUILTEN
- Patchwork / Quilten
(Diese beiden Abschnitte bieten einen Grundkurs für Patchworken und Quilten an. Von der Grundausstattung über die Stoffe bis hin zur Anordnung wird der Leser in das Thema eingeführt) 

  • GUT ZU WISSEN
- FAQs- 100 häufige Fragen / Von A bis Z-Glossar / Register / Buchempfehlungen / Impressum

Eigene Meinung:
"NÄHEN- Das Standardwerk" von Brigitte Binder, Karin Roser und Jutta Kühnle ist ein umfassendes Lehr- und Nachschlagewerk, welches in keinem nähbegeisterten Haushalt fehlen sollte. Auf 352 Seiten werden alle Themen rund um das schönste Hobby der Welt bis ins Detail behandelt. Sowohl Anfänger(innen), als auch Vollprofis und Berufsschneider(innen) sind mit dieser Lektüre bestens bedient. Wie der Aufbau des Buches bereits erahnen lässt, werden nicht nur die Basics ausführlich vorgestellt wie beispielsweise Textil- und Materialkunde, diverse Nähutensilien oder die fachgerechte Vorbereitung eines Projekts, sondern auch fortgeschrittene Themen wie die Längenregulierung von Kleidungsstücken, Lieblingsschnittmuster individuell abändern- sowie Quilten und Patchworken werden in diesem breit gefächerten Buch behandelt. 
Da diese Ausgabe sehr umfangreich- und mit vielen Tipps, Tricks sowie zahlreichen Hilfestellungen versehen ist, befindet sich am Ende der gebundenen Ausgabe ein alphabetisch geordnetes Register, das sämtliche Begriffe von A wie Abnäher bis Z wie Zwillingsnadel beinhaltet. Hierbei kann der Leser gezielt nach seinen Wünschen und Bedürfnissen nachschlagen, sodass keine offenen Fragen mehr unbeantwortet bleiben. 
Das Buch überzeugt nicht nur durch Text und Schritt-für Schritt-Anleitungen, sondern auch durch die über 1.100 unterschiedlichen bunten Abbildungen und Farbfotos. Wer dieses Nachschlagewerk in den Händen hält, besitzt eine Ausstattung mit sämtlichem theoretischen Wissen, welches zudem noch ein weiteres Highlight beinhaltet:
Der frechverlag hat auf seiner Internetseite eine Digitale Bibliothek eingerichtet. Nach der kostenlosen Registrierung und Eingabe des im Buch befindlichen Freischaltecodes, können sämtliche Videos mit mehr als 130 Minuten Spielzeit zu den jeweiligen Themen gratis angesehen werden. Diese Kombination aus Text, Bild und Videoanleitung sorgt für ein noch besseres Verständnis und nimmt selbst einem Nähanfänger dadurch die Hemmschwelle Neues zu wagen bzw. auszuprobieren. 
Erst jetzt habe ich es gewagt, mit Hilfe des Buches einen Reißverschluss einzusetzen, ein Knopfloch zu nähen und sogar einen Knopf mit der Nähmaschine anzunähen. 
Fazit: Dieses Nachschlagewerk ist eine Symbiose aus Text, aussagekräftigen Farbbildern und Videoanleitungen, welches fundiertes Expertenwissen liefert und so einen außergewöhnlichen Effekt zur Folge hat. 
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

Quelle: Buch Abb. S. 198-199 / S. 264-235 / S. 326-327 / S. 334-335
Anmerkung:
Weitere Rezensionen aus dieser Reihe: