Montag, 10. Dezember 2018

ADVENTSKALENDER: Türchen 10 "Die Krippe"



Anordnung der einzelnen Krippenfiguren

Wer immer dachte, dass Krippenfiguren individuell nach Gefallen aufgestellt werden, den muss ich an dieser Stelle leider enttäuschen. Forscher haben nämlich herausgefunden, dass schon seit dem Mittelalter die Figuren jeweils einen festen Platz in der Krippe hatten. Also, wer es noch nicht geschafft hat seinen Krippenstall aufzubauen, kann sich dies vielleicht heute noch vornehmen. 
Heute möchte ich Euch im 10. Türchen die richtige Anordnung vorstellen.

Quelle: pixabay.com

Der Krippenstall / Futterstall:
Da Maria und Josef nirgends eine Bleibe gefunden haben um ihr Kind auf die Welt zu bringen, finden sie schließlich Unterschlupf in einem Krippenstall. Die notdürftige Unterkunft wird im Evangelium des Lukas als auch des Matthäus erwähnt. Nachdem das Jesukind geboren wurde, legt es Maria in eine mit Heu befüllte Futterkrippe. 
Die Form und Größe spielt bei der Krippe keine allzu große Rolle. Wichtig ist die rustikale, ärmlich aussehende Erscheinung die zur Vorderseite offen steht und Einsicht in den Raum gewähren lässt. 

Jesuskind:
Das Jesuskind wird in der Mitte der Krippe positioniert. Die anderen Figuren werden links, rechts und davor platziert. Dahinter steht weder ein Tier noch eine Person. Dies sollte auf jeden Fall beachtet werden. 

Die linke Seite - Anordnung von Maria, Ochse, Hirte und Schafe:
Maria kniet auf der rechten Seite ihres Neugeborenen. Schräg versetzt hinter ihr befindet sich der Ochse. Des Weiteren nähern sich auch von ihrer Seite die Hirten mit ihren Schafen. Die Tiere symbolisieren Wehrlosigkeit und unschuldiges Leiden. Die "Opfertiere" dienten als Hauptnahrungsquelle und sorgten für Kleidung. 

Die rechte Seite: Anordnung von Josef, Esel und der Hl. Drei Könige:
Josef als "Bewacher des Lichts" befindet sich auf der linken Seite des Jesuskindes. Daneben steht der Esel. Ein wenig versetzt werden die Hl. Drei Könige positioniert. Die "Weisen aus dem Morgenland" namens Caspar, Melchior und Balthasar brachten bei ihrer Ankunft Gold, Weihrauch und Myrrhe mit.
Neben den bereits aufgezählten Krippentieren gibt es auch ein weiteres Trio bestehend aus einem Pferd, einem Kamel und einem Elefanten. Die sehr aufwändig gestalteten Tierfiguren dürfen aber laut dem Kirchenkalender erst ab dem 6. Januar aufgestellt werden, da sie als Reit- und Lasttiere für die drei Könige aus dem Morgenland dienten. 

Engel:
Oberhalb des Krippenstalles befindet sich der Verkündigungsengel Gabriel, der die Hirten über die Geburt von Jesus Christus informierte. Die erhöhte Positionierung über der Krippe hat eine wichtige Bedeutung: Gabriel war für die Hirten eine himmlische Erscheinung, zu der sie hinaufblicken mussten. 
Falls mehrere Engel in einer Krippe aufgestellt werden, symbolisieren sie den Engelschor. Dann stehen sie neben dem Stall- entweder beidseitig oder gemeinsam auf einer Seite, die frei wählbar ist. 

Der Stern:
Der Stern diente als Wegweiser für die Hirten, damit sie den Weg zum Stall in Bethlehem fanden. Dieser wird am Dach oder über dem Stall befestigt. Er ist kein zwingendes Muss in der Krippenszenerie, doch der Vollständigkeit nach, sollte dieser integriert werden, da er  den abgeschlossenen Vorgang der Geburt von Jesus symbolisiert. 

Quelle: pixabay.com

Impressionen der Barockkrippe in der Jesuitenkirche in Mindelheim

"Von rechts kommen die Hirten, Mindelheimer Bürgerinnen und Bürger, Bauern und Bauersfrauen. Von links ziehen die Heiligen Drei Könige mit großem Gefolge -  sogar ein Kriegselefant ist dabei - zur Krippe. Auch die Königin von Saba auf einen Schimmel und eine äußerst noble Engelsgarde fehlen nicht. 
Ca. 80 Figuren sind derzeit ausgestellt und in verschiedenen Frequenzen gruppiert. 








Und noch eine weitere Krippe war in der Jesuitenkirche ausgestellt:


Kommentare:

  1. Hej andrea,
    Das war sehr informativ,ich liebe krippen. Das gehört für mich einfach ganz fest zu weihnachten dazu. Da muss ich mal die anordnung überprüfen gehen...ganz LG aus Dänemark, Ulrike :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ulrike,
      vielen Dank für Deinen lieben Kommentar ♥
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  2. Das ist ja ein spannender Post. Gefällt mir sehr gut :) Danke für die Info´s
    Dein Grippe ist Barock ? ....*gg Musste grinsen.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Heidi :-)
      hihihihi ich jetzt auch :-) Danke für den Hinweis :-))
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  3. Huhu Andrea,

    wow ein sehr cooler Beitrag und so informativ. :) Wirklich toll. :)

    Ich wünsche dir eine schöne Woche. <3

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sunny,
      vielen Dank für Dein Lob.
      Ich versuche immer einen Mix aus allem zusammenzustellen.
      Freut mich, wenn es mir auch gelingt.
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  4. Liebe Andrea,
    das ist ein sehr interessanter Post über die Anordnung er Krippenfiguren! Ich hab mir da noch nie so die Gedanken drüber gemacht, wen ich ehrlich bin ....
    Ich wünsche Dir eine schöne neue Woche, voller kleiner Glücksmomente!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Claudia,
      ich muss zugeben, dass ich mir auch nie soo Gedanken darüber gemacht habe. Aber wenn man es weiß, dann kann man gar nicht anders, als die Figuren jetzt richtig anzuordnen.
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen

WICHTIGER HINWEIS:

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

►Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden können.

►Beim Setzen des Hakens für die Funktion "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert werden können.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von printbalance.blogspot

Bei Fragen wende Dich bitte an obi.100@web.de