Dienstag, 13. Februar 2018

REZEPT: Eierlikörgugelhupf


Meine lieben Naschkatzen,
heute möchte ich Euch einen Kuchen von meiner Oma vorstellen, der sehr schnell und einfach in der Herstellung ist: Der Eierlikörgugelhupf. Das Besondere an ihm ist, dass er sehr lange frisch und saftig bleibt. Dies hat den Vorteil, dass man den Gugelhupf ein paar Tage ohne Probleme aufbewahren kann. Ein sehr beliebtes Rezept in unserer Familie und während der Faschingszeit für uns ein unbedingtes Muss.
Viel Spaß beim Nachbacken und gutes Gelingen!

Das brauchst Du:

250 g weiche Sanella
180 g Zucker
1 Pä. Vanillinzucker
4 Eier (Größe M)
100 ml Eierlikör
2 EL Rum
250 g Mehl
1 Pä. Backpulver
100 g Zartbitterstreusel
(oder geriebene Schokolade)


Für den Guss:

Puderzucker 
oder
fertige Schokoladenglassur 

Beim Guss könnt ihr selbst entscheiden was Euch am besten schmeckt und auch bei der Verzierung habt ihr freie Hand. 

Zubereitung:

Man rührt das Fett schaumig und gibt nach und nach Zucker, Vanillinzucker und die Eier hinzu. Anschließend wird der Eierlikör und der Rum untergerührt. Mehl mit Backpulver mischen und unterziehen. Zum Schluss die geriebene Zartbitterschokolade (oder Streusel) in den Teig rühren und nochmals alles mit dem Handrührgerät zu einer Masse vermischen. 
Den Teig in eine gefettete und mit Semmelbrösel ausgelegte Gugelhupfform (Durchmesser 24 cm) füllen. 
Den erkalteten Kuchen mit einer Schokoladenglassur, Puderzucker oder einem Rumguss bepinseln.
Backzeit: 150° C Umluft im vorgeheizten Backofen ca. 55 Minuten

Kommentare:

  1. Das hört sich wirklich super lecker an.muss ich mal ausprobieren .Danke für die Idee
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Heidi,
      vielen Dank für das liebe Feedback!
      Ich wünsche Dir einen schönen Abend
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Hallo,
    das Rezept hört sich sehr lecker an. Ich liebe Eierlikör.:)
    Das werde ich wohl mal ausprobieren.;)
    Vielen Dank, für das Rezept.

    Liebe Grüße,
    Apathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Apathy,
      vielen Dank für Deinen lieben Kommentar:)
      Das freut mich echt sehr, dass Dir das Rezept zusagt.
      Liebe Grüße und einen schönen Abend
      Andrea

      Löschen
  3. Hmm, also das sieht sehr lecker aus! Ich glaub ich mach 'ne kuchendiät :-) gugelhupf kenn ich von meiner mama, den mochte ich schon immer,aber eierlikör ist neu, werd ich probieren! ganz lg aus dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Ulrike,
      au ja, eine Kuchendiät, da mache ich glatt mit :)
      Danke für das liebe Feedback.
      Ich wünsche Dir liebe Grüße nach Dänemark und einen schönen Abend
      Andrea

      Löschen
  4. Liebe Andrea,
    eine süße Verführung am frühen Morgen ... hmmmm.... sehr lecker!
    Danke für das schöne Rezept!
    ღ Ich wünsche Dir einen schönen Valentinstag! ღ
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Claudia,
      Du bist so lieb ♥
      Danke für das liebe Feedback:)
      Ich wünsche Dir auch einen schönen Valentinstag
      Andrea

      Löschen
  5. Liebe Andrea;)
    ich liebe Kuchen und Deiner hört sich einfach lecker an :) Die Variante habe ich noch nicht probiert und werde auf jeden Fall ausprobieren aber erst nach der Fastenzeit :)
    Ja, ab heute heißt es für mich keine Süßigkeiten und kein Kuchen;( mal schauen ob, ich durchhalten kann :) Danke für das Rezept und ich wünsche Dir einen wunderschönen Valentinstag♥♥♥ Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend Karina,
      ich wollte den Aschermittwoch jetzt auch als Grund nehmen, nichts mehr Süßes zu futtern. Eigentlich wollte ich seit dem 01.01 eine kleine Diät machen, naja, dann eben jetzt :)
      Habe ja nicht erwähnt wann ich den Vorsatz beginnen werde:)
      Liebe Grüße und ich drücke uns die Daumen das wir durchhalten!
      Andrea

      Löschen
  6. Bis auf den Eierlikör habe ich alle Zutaten im Haus, liebe Andrea.
    Somit wird die fehlende Zutat die Tage einziehen, sodass ich das Rezept
    ausprobieren kann. ;-)
    Danke und einen wundervollen Valentinstag. <3
    Liebst, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Hibi,
      vielen Dank für Dein liebes Feedback.
      Ich versuche meistens auch Rezepte zu veröffentlichen, dessen Zutaten man eigentlich immer im Haus hat. Den Eierlikör musste ich auch extra kaufen gehen, aber dann habe ich einen Grund noch mehr Kuchen zu machen :)
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
    2. Sind die 150Grad auf Umluft bezogen, Andrea ?
      Habe die fehlende Zutat und würde den Kuchen morgen gern testen. ;-)

      Löschen
    3. Ja liebe Hibi:)
      150 Grad Umluft
      Oh wow, das freut mich:)
      Sag mir unbedingt Bescheid!!!
      Gutes Gelingen

      Löschen
    4. Ich hatte mich schon selbst daran ausprobiert.
      Der Kuchen war wirklich lecker und schneller verputzt als ich schauen konnte.
      Den mache ich ganz sicher wieder. ;-)

      Löschen
    5. Oh liebe Hibi, das freut mich wirklich sehr:)
      Nochmals herzlichen Dank bzgl. der fehlenden Info wegen Ober-und Unterhitze bzw. Umluft. Ich habe das nun bei allen Rezepten dazu geschrieben:)
      Fühl Dich gedrückt

      Löschen
  7. Sehr sehr lecker, das kann ich nur bestätigen . Habe dieses Rezept schon oft gebacken. Danke für die Erinnerung liebe Andrea !
    GLG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Angela,
      oh ich freue mich, dass Du das Rezept kennst:)
      Fühl Dich gedrückt! und danke für deinen lieben Kommentar
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  8. hallo Andrea, lieben Dank für deinen Besuch auf meinem blog. Ich habe dich natürlich gern hier besucht und gleich mal dageblieben :) Das Rezept für den Eierlikörguglhupf hört sich ganz toll an danke fürs Teilhaben-lassen :) Ich werde ihn bei Gelegenheit gern mal ausprobieren :-)

    LG Sabine aus Ö (Lesen und Träumen)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Sabine,
      vielen Dank für diesen lieben Kommentar und freue mich sehr das Dir sowohl mein Rezept gefallen hat, als das Du auch als Leserin hier geblieben bist :)
      Einen wundervolle Nachtruhe
      Andrea

      Löschen
  9. Huhu Andrea,
    ich bin derzeit gerade ein wenig zu faul um zu backen. Aber wenn ich deinen Kuchen so sehe, dann bekomme ich gerade doch wieder Lust mich an den Herd zu stellen. Das sieht so lecker aus <3 Und dann noch mit Eierlikör ... und Sahne ... Ahhh, ich würde mir am liebsten ein Stückchen aus dem Bild wegstiebitzen.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Tanja,
      der Kuchen ist leider schon komplett aufgefuttert, sonst hätte ich Dir ein virtuelles Stück aufgehoben:)
      Danke für Deinen lieben Kommentar.
      Herzliche Grüße und eine angenehme Nachtruhe
      Andrea

      Löschen
  10. Huhu meine allerliebste Andrea, ♥

    ich liebe deine wundervollen Back-Post, auch wenn ich nicht wirklich backe (hauptsächlich aus Zeitmangel und wenn ich Freizeit habe, geht die für´s Lesen und Bloggen und Serien gucken drauf.) Aber ich bewundere dich wirklich, dass du so tolle Kuchen etc. zauberst. Ich würde sofort zuschlagen, sprich los naschen.

    Ganz liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebste Ally ♥
      Danke für dieses wundervolle Feedback, das zaubert mir gerade echt ein Lächeln ins Gesicht :)
      Allerliebste Grüße und eine angenehme Nachtruhe
      Andrea

      Löschen
  11. Hallo und guten Appetit!

    Das kann ich nur beim Anblick sagen!
    Ich habe ein Rezept mit Öl und Eierlikör, ganz ohne Margarine. Das ist auch lecker.

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Barbara,
      vielen Dank für Deinen lieben Kommentar:)
      Klingt auch gut mit Öl, statt Margarine.
      Liebe Grüße und eine angenehme Nachtruhe
      Andrea

      Löschen
  12. Hi liebe Andrea,

    das hört sich nach einem schnellen und sehr leckeren Rezept an, das werde ich definitiv mal ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Desiree,
      vielen Dank für das tolle Kompliment:)
      Herzliche Grüße
      Andrea

      Löschen
  13. Hallo liebe Andrea,

    vielen Dank für deinen lieben Besuch.....
    Da starte gleich mal zum Gegenbesuch und muss sagen, dein Blog gefällt mir auch sehr sehr gut:-)

    Herzige Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Übrigens war das auch der Lieblingskuchen meiner Oma, werde das Rezept nachbacken

      Löschen
    2. Hallo liebe Steffi :)
      Dane für Deinen lieben Besuch, ich freue mich ♥
      Ehrlich? Na dann musst Du ihn unbedingt mal wieder back oder ?:-)
      Herzliche Grüße
      Andrea

      Löschen
  14. Das klingt ja himmlisch und wird prompt morgen ausprobiert! ♥

    Viele liebe Grüße,
    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nana,
      oh das freut mich total,
      vielen Dank für das tolle Feedback :o)
      herzliche Grüße
      Andrea

      Löschen
  15. Wie bitte schön soll ich bei so einem leckeren Kuchen abnehmen? Der sieht total lecker aus. Eierlikör liebe ich. Ich schau jetzt nicht mehr hin ....

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Gisela,
      ja das ist natürlich der Nachteil an solchen Kuchen:-)
      Aber ich habe eine große Familie, was ganz gut ist, dann komme ich nicht in Versuchung zu viel davon zu essen :-)
      Herzliche Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  16. Liebe Andrea,

    das Rezept hört sich richtig gut an. Ich kann zwar nicht gut kochen und backen, aber ich versuche es immer wieder :) Das Rezept hört sich so an, als wenn ich es hinbekommen könnte :) Ich liebe Kuchen und dieser hört sich fantastisch an!

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Nadine,
      uhi dieser Kommentar ist ja völlig an mir vorbei gegangen. Entschuldige bitte!!
      Vielen Dank für das tolle Kompliment, den Kuchen bekommst Du 100%ig hin.
      Schnell und einfach- versprochen:)
      Verspätete aber dafür ganz liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  17. Hallöchen!
    Das Rezept hört sich super an.Ich werde es ausprobieren.Danke fürs veröffentlichen.
    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Silvia,
      vielen vielen Dank für das tolle Kompliment :)
      Ich wünsche Dir gutes Gelingen und viel Spaß beim Nachbacken
      Herzliche Grüße und einen guten Start ins Wochenende
      Andrea♥

      Löschen
  18. Ah Übrigens Du hast einen sehr schönen Blog.Gefällt mir sehr gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silvia,
      herzlichen Dank für Deinen lieben Kommentar ich freue mich total darüber!!!
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen

****************************************************************ACHTUNG HINWEIS****************************************************************

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.

Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert werden.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von printbalance.blogspot

Bei Fragen wende Dich bitte an obi.100@web.de

****************************************************************ACHTUNG HINWEIS****************************************************************