Mittwoch, 3. Oktober 2018

Hörbuchrezension: ESCAPE-ROOM - nur drei Stunden von Chris McGeorge

ESCAPE ROOM - nur drei Stunden

Infos zum Hörbuch:

unbezahlte Werbung / Rezensionsexemplar
Verlag: argon Verlag
Titel: ESCAPE ROOM - nur drei Stunden
Autor: Chris McGeorge
Gelesen von Torben Kessler
Erscheinungsjahr: 26. September 2018

Gesamtspielzeit: 8 Std. 29 Min. 
Lieferumfang: 1 MP3 CD (autorisierte Lesefassung)
ISBN: 978-3-8398-1654-7
Preis: 16,95 Euro
Quellenangabe / Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag


Klappentext:

Du hast nur drei Stunden Zeit, das Rätsel zu lösen...
TV-Star Morgan Sheppard erwacht in einem fremden Hotelzimmer, mit Handschellen ans Bett gefesselt. Außer ihm befinden sich noch fünf weitere Personen im Raum - und eine Leiche in der Badewanne. Über den Fernseher meldet sich ein maskierter Mann: Morgen habe drei Stunden Zeit, unter den Anwesenden den Mörder zu enttarnen. Gelinge das nicht, würden sie alle sterben. Aus dem Zimmer gibt es kein Entkommen, und während die Uhr gnadenlos tickt, greifen Panik und Misstrauen um sich, bis die Situation eskaliert...

Inhaltsangabe:
Egal wo Morgen Sheppard auftaucht, jeder erkennt und bewundert ihn. Bereits im Alter von nur 11 Jahren erlangte der heutige Mitdreißiger große Berühmtheit, da er den Mörder seines damals getöteten Lehrers alleine überführte und das Verbrechen somit vollständig aufgeklärt werden konnte. Seit jenem tragischen Ereignis ist es Sheppard's größter Wunsch, noch erfolgreicher und noch berühmter zu werden. Der daraus resultierende Druck gegenüber der Öffentlichkeit lässt ihn aber immer wieder in verhängnisvolle Alkohol- und Drogenexzesse abstürzen. 
Morgen Sheppard, der beliebte TV-Star, erwacht nach einem völligen Blackout an den Händen gefesselt in einem fremden Hotelzimmer. Völlig orientierungslos stellt er dennoch fest, dass sich außer ihm noch fünf weitere Personen im gleichen Raum befinden. Über den Fernseher meldet sich ein maskierter Unbekannter, der allen Gefangenen mitteilt, dass im Badezimmer eine Leiche liegt und sich der Mörder unter den eingesperrten Personen befindet. Des Weiteren erklärt der Maskierte, dass sich alle hier im Raum Anwesenden im 44. Stock eines Hotelgebäudes aufhalten und keine Möglichkeit besteht zu entkommen. Der Raum wurde so präpariert, dass keine Flucht möglich ist und kein Weg in die Freiheit führt. Es gibt nur eine Lösung: innerhalb von drei Stunden den tatsächlichen Mörder zu enttarnen, andernfalls droht der Entführer an, das komplette Hotel mit allen Gästen in die Luft zu sprengen. 
Sheppard, dem blankes Entsetzen ins Gesicht geschrieben steht, beginnt sofort mit seinen Ermittlungen und stellt dabei fest, dass es sich bei der erstochenen Person um seinen langjährigen Psychotherapeuten Simon Winter handelt. Der Detektiv und TV-Moderator beginnt sofort mit dem Verhör der Miteingeschlossenen um so schnell wie möglich dem Täter auf die Schliche zu kommen. Jeder ist in Sheppard's Augen ein Verdächtiger, denn alle standen in irgendeiner Beziehung zu dem getöteten Psychologen. 
Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. 
Kann Morgen Sheppard das diabolische Spiel gewinnen oder hat der Entführer noch viel grausameres mit seinen Opfern vor?

Eigene Meinung:
In Zimmer 4404 spielt sich grauenhaftes ab. Sechs Personen und eine Leiche befinden sich in einem kleinem Hotelzimmer ohne das jemand genau weiß, was hier überhaupt passiert ist und was noch geschehen wird. Der Autor Chris McGeore versteht es meisterhaft mit den Ängsten der Protagonisten zu spielen. Die potenziellen Verdächtigen sind in den Fängen des Täters und haben keinerlei Chancen die Flucht zu ergreifen. Doch wem kann man noch trauen? Der Schriftsteller hat den Spannungsbogen bis aufs Äußerste ausgereizt, sodass man selbst als Leser bzw. Zuhörer ebenfalls zum Mitraten animiert wird, den tatsächlichen Mörder zu enttarnen. Chris McGeorge lenkt gekonnt den Verdacht von einer Person auf die andere, sodass der Zuhörer bzw. Leser bis zum Schluss über das tatsächliche Tatmotiv im unklaren bleibt. Eigentlich hätte jeder Mitwirkende ein Motiv sich an dem Psychologen Simon Winter zu rächen. Die Auflösung dieses Falles nahm ein unerwartete Wendung und das Ende war bis zum Schluss spannend.
Fazit: Ein Psychothriller der gekonnt mit den Nerven der Zuhörer bzw. Leser spielt.
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

Quelle: Abb. Innenleben 

Kommentare:

  1. Klingt wirklich spannend. Kriegt man davon Alpträume? Mir passiert das dann manchmal. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo:)
      Also ich habe bisher von keinem Buch Alpträume bekommen. Aber wahrscheinlich bin ich auch schon zu abgebrüht :D
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  2. Liebe Andrea,
    da hast Du diesmal ein ecth spannend klingendes Buch ausgesucht!
    Vielen Dank für die Beschreibung, aber das ist mir, glaube ich, ein bischen "too much" ;O) ICh träum von sowas dann nachts, und das ist nicht gut *lach*
    Hab noch einen wunderschönen und freundlichen Feier-Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Claudia,
      vielen Dank für Dein tolles Feedback:)
      Oh nein, dann bin ich wirklich voll abgebrüht *gg* Vielleicht sollte ich dann doch wieder emotionalere Romane lesen, damit es sich wieder neutralisiert.
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  3. Huhu,

    ich habe das als Buch gelesen und war auch total begeistert :) Gerade die ganzen Lügen machen das Buch zu einem richtigem Reißer. ♥

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Ruby,
      freut mich sehr, dass Dir das Buch genauso gut gefallen hat wie Dir:)
      Ich bin ganz Deiner Meinung :)
      Liebe Grüße und einen tollen Start ins Wochenende
      Andrea ♥

      Löschen
  4. Hi liebe Andrea,

    das hört sich sehr gruselig und spannend an, vor allem, wenn der Protagonist noch mit eigenen Problemen kämpft! Erst dache ich ja kurz, dass "nur drei Stunden" beziehts ich auf die Länge des Hörbuchs :-D Aber es ist ja die Frist um den Mörder zu finden.

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Desiree,
      ja das Buch ist wirklich ganz gut gemacht. Ich finde die Grundidee auch ziemlich gut, dass man nur drei Stunden Zeit hat um den wahren Mörder zu finden. Eine Aufgabe die wirklich an die psychische Belastung geht :)
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  5. Genial! Deine Inhaltsangabe und Meinung klingen meeega vielversprechend! Hab grad mal bei Amazon nach dem Buch geschaut, die Bewertungen sind zwar durchwachsen, aber ich werde es trotzdem heut noch bestellen, könnte mir definitiv gefallen! Klasse Tip von dir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anja,
      vielen Dank für Dein tolles Feedback.
      Ich hoffe sehr, dass Dir das Hörbuch ebenso gut gefallen wird wie mir :)
      Stimmt die Meinungen gehen teilweise stark auseinander.
      Liebe Grüße und einen lesereichen Sonntag
      Andrea ♥

      Löschen
  6. Liebe Andrea,

    dieses Buch habe ich unaufgefordert bekommen, doch irgendwas sträubt sich in mir dagegen. Daher sorgt dein Urteil von 5 Sternen echt für Erleichterung und ich mache mich bald ans lesen. Deine Rezi habe ich noch nicht gelesen, ich möchte mir selbst meine Meinung bilden.

    Liebe Grüße und einen guten Wochenstart für dich,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Barbara,
      das ist ja auch mal cool, wenn man Bücher einfach so bekommt :-D
      Ich würde es einfach mal probieren - vielleicht gefällt Dir die Story ja doch ganz gut. Sie ist auf jeden Fall ein "Anlesen" wert :)
      Liebe Grüße und einen tollen Abend
      Andrea ♥

      Löschen
  7. Hey Andrea,

    das klingt ja mal gut :) Eigentlich nicht so mein Fall, aber irgendwie macht mich das jetzt richtig neugierig.
    Wirklich eine schöne Rezension. :)

    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend. <3

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sunny,
      vielen Dank für dein liebes Feedback.
      Ich weiß von einigen, dass sie die Handlung nicht ganz so gut fanden, von dem her ist es Geschmacksache. Ich fand es jedenfalls toll und habe mich gut unterhalten gefühlt.
      Herzliche Grüße und einen lesereichen Abend
      Andrea ♥

      Löschen

****************************************************************ACHTUNG HINWEIS****************************************************************

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.

Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert werden.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von printbalance.blogspot

Bei Fragen wende Dich bitte an obi.100@web.de

****************************************************************ACHTUNG HINWEIS****************************************************************