Mittwoch, 24. Oktober 2018

Buchrezension: EMMA UND DIE WEIHNACHTSVÄTER von Bernhard Hagemann

EMMA UND DIE WEIHNACHTSVÄTER

Infos zum Buch:
unbezahlte Werbung / Rezensionsexemplar
Verlag: cbj Verlag
Titel: EMMA UND DIE WEIHNACHTSVÄTER
Autor: Bernhard Hagemann
Erscheinungsjahr: 01. Oktober 2018
Seitenzahl: 187 Seiten
Kapitelzahl: 24 Kapitel
ISBN: 978-3-570-17583-5
Cover: gebundene Ausgabe
Preis: 11,00 Euro
Empfohlenes Alter: ab 10 Jahren
Quellenangabe / Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag

Klappentext:
Emma ist sauer: Warum kommt Papa erst an Heiligabend aus Amerika zurück, und nicht, wie geplant, eine Woche vorher? Gemeinsam mit ihm sucht sie doch immer den Weihnachtsbaum aus!
Dann merkt Emma allerdings, dass sie es vergleichsweise gut hat. Denn Gregors Papa zum Beispiel ist zwar im Lande, darf Gregor aber nicht mal besuchen, auch nicht an Weihnachten; ein Richter hat es so entschieden. Das geht gar nicht, denkt Emma, und sie fasst einen kühnen Plan: Gregor soll dieses Mal ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk bekommen, und das heißt: Vater!

Inhaltsangabe:
Emma ist schlecht gelaunt und zwar so richtig: In einer Woche ist Weihnachten und weit und breit ist kein Schnee in Sicht, obwohl es zur Winterzeit in Oberalpendorf am Schönsten ist. Das Mädchen wünscht sich, dass dieser Ort der in den Bergen liegt genauso aussieht, wie auf den Postkarten. Während die Kleine missmutig aus dem Bett steigt, erwartet sie bereits die nächste schlechte Nachricht: Ihr Vater ist in Amerika Arzt und kann aufgrund des mangelnden Personals im Krankenhaus erst an Heiligabend kommen- nicht wie ausgemacht eine Woche vorher. Wer soll sich nun um den Weihnachtsbaum kümmern und mit ihr den ganzen Tag Weihnachtslieder singen und spielen? Mama hat ja genug mit ihrem kleinen Gästehaus zu tun, welches sie alleine führt. Wie gut dass es noch den Nachbarsjungen Gregor gibt, der zugleich ihr bester Freund ist. Umgehend berichtet sie ihm die enttäuschende Nachricht und stellt dabei fest, dass sich auch Gregor nichts sehnlicher wünscht, als endlich seit langer Zeit seinen Papa sehen zu dürfen. Laut Gerichtsurteil darf sich dieser nämlich seinem Sohn keine 50 Meter nähern ohne anschließend großen Ärger zu bekommen. 
Nachdem sich die Kinder getroffen haben, hilft Emma ihrer Mutter in der Küche um das Essen für die Gäste vorzubereiten. Doch irgendwas stimmt mit Mama nicht, denn sie hat starke Bauchschmerzen und muss dringend ins Krankenhaus. Emma glaubt, dass Weihnachten nun komplett ausfällt- ohne Schnee, ohne Vater und nun auch ohne Mutter. Doch zum Glück sind die Gäste alle sehr hilfsbereit und packen gemeinsam mit an. Dabei vertraut sich Emma Marlene Meier an, einem Gast der esoterisch veranlagt ist. Die Frau gibt ihr einen Tipp mit auf den Weg- meditieren und ganz fest an den Wunsch glauben. Sowohl Gregor als auch Emma setzen den guten Ratschlag umgehend in die Tat um. Dabei weiß das taffe Mädchen, dass sie Gregor's Herzenswunsch ein bisschen auf die Sprünge helfen muss...
Gibt es doch noch ein gemeinsames, weißes Weihnachten mit ihren Eltern und Gregor's Vater?

Quelle: Buch Abb. S. 9
Eigene Meinung:
Mit diesem Buch habe ich meine erste Weihnachtslektüre in diesem Jahr begonnen. Das Cover hat mich sofort angesprochen mit Emma als sichtbare Protagonisten umzingelt von vielen unterschiedlichen Weihnachtsmotiven. Die Schrift ist angenehm groß, damit auch die kleinen Leseratten selbstständig in die Geschichte eintauchen können. Der Schreibstil ist einfach zu lesen und flüssig gehalten, sodass man sich bildhaft vorstellen kann, wie es in Oberalpendorf aussieht und was dort täglich alles geboten wird. Es gefiel mir sehr gut, dass Emma für ihr junges Alter bereits sehr selbstständig und doch gleichzeitig äußerst hilfsbereit ist. Mit ihrem vorausschauenden Denken spürt man auf jeder Seite des Buches, dass Freundschaft ein großer Schatz ist und Wünsche wahr werden können. 
Meine Bewertung: 4 von 5 Sternen

Kommentare:

  1. Ich liebe Weihnachtsbücher :)) Klasse . Da ist es beinahe egal für welches Alter sie sind .
    Gelesen wird jedes was in diese Zeit passt .
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Heidi,
      ich freue mich total, dass Dir dieses Buch gefällt. Auch ich mag Weihnachtsbücher in allen Varianten:)
      Ist einfach neben Halloween die schönste Zeit des Jahres.
      Herzliche Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  2. Guten Morgen, meine liebe Bücherleserin Andrea :O)
    Ein sehr schönes Buch stellst Du heute vor, ich mag solche Gschichten, die um die Weihnachtszeit spielen :O) Da geht es mir wie Heidi, in dieser Zeit lese ich auch gern solche Geschichten, einfach alles, was in diese stille und schöne Zeit paßt!
    Ich wünsche Dir einen angenehmen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend meine liebste Claudia:)
      dankeschön für Deinen lieben Kommentar.
      Also bei mir ist die Weihnachtszeit leider selten still. Eher turbulent und hektisch, weil ich so viele Vorbereitungen treffen muss :-)
      Aber das Lesen bringt mich dann wieder etwas runter und hilft beim Entspannen:)
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  3. Liebe Andrea,
    auch wenn ich dem Kindesalter schon ein ganzes Weilchen entwachsen bin ;)... zur Advent- und Weihnachtszeit mag ich es sehr gern Bücher zu lesen, die sich um diese Zeit "drehen. Gern auch lese ich Kindern/Erwachsenen diese Bücher vor und freue mich über erwartungsvolle, staunende große Augen. Für mich gehört so eine Lektüre einfach in diese Zeit. Speziell bei unserer jährlichen Adventfeier werden immer "kleinere Geschichten vorgelesen und es wird auch viel gesungen.

    Ein liebes Grüßle sendet dir
    Flo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Flo:)
      vielen Dank für Deinen herzlichen Kommentar. Das klingt wirklich toll. Bei mir gibt es leider keine Adventfeier, aber dafür tolle Weihnachtsbücher, mit denen man die weihnachtliche Stimmung auch feiern kann:)
      Herzliche Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  4. Huhu Andrea-Herzi,

    das Cover habe ich bereits auf deinem Insta-Feed gesehen und fand es da schon bezaubernd. Dass der Inhalt dem in nichts nachsteht und die Freundschaft so eine wichtige Rolle spielt ist auch so richtig schön. Außerdem natürlich die Botschaft, dass auch Wunder wahr werden können.

    Ich drücke dich ganz feste,
    deine Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebste Ally ♥
      poaahh Andrea Herzi - wie süüß ♥♥♥
      Danke für Dein wundervolles Feedback, ich freue mich wirklich sehr!!
      Fühl Dich lieb gedrückt
      Deine Andrea ♥♥ (Herzi) hihihi

      Löschen
  5. Huhu Andrea,
    irgendwie wächst meine Wunschliste nach dem Lesen deiner Rezensionen stetig. Dieses Buch hätte mich auf den ersten Blick vielleicht gar nicht so sehr angesprochen. Aber nach dem Lesen deiner Worte, war ich gleich begeistert. Ich bin ja auch noch auf der Suche nach passender Lektüre für die Vorweihnachtszeit. Diese Geschichte klingt richtig schön und zugleich auch sehr spannend.
    Vielen Dank für diese schöne Rezension.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Tanja,
      vielen Dank für Deinen lieben Kommentar.
      Ich finde solche Kinderbücher immer ganz toll für zwischendurch. Sie übermitteln mit einfachen Worten und Geschichten tolle Botschaften und an Weihnachten beherzigt man das Ganze ja doch mehr :-)
      Herzliche Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  6. Huhu Andrea,

    ich glaube dieses Jahr werde ich auch mal Weihnachtsbücher lesen. :) Das klingt auf jeden Fall sehr gut. :)

    Ich wünsche noch ein schönes restliches Wochenende. <3

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Sunny,
      herzlichen Dank für Dein liebes Feedback:)
      Ich freue mich sehr, dass Dich das Buch anspricht!
      Herzliche Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  7. Hi liebe Andrea,

    Ich liebe Weihnachtsbücher und das hört sich besonders schön an. Ich finde auch die Botschaft für Kinder besonders toll!

    Liebe Grüße Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Desiree,
      vielen lieben Dank für Dein Feedback:)
      Ich freue mich sehr, dass Dir meine Rezension gefällt.
      Herzliche Grüße
      Andrea ♥

      Löschen

WICHTIGER HINWEIS:

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

►Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden können.

►Beim Setzen des Hakens für die Funktion "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert werden können.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von printbalance.blogspot

Bei Fragen wende Dich bitte an obi.100@web.de