Freitag, 5. Juni 2020

Hörbuchrezension: DAS KIND IN MIR WILL ACHTSAM MORDEN (Teil 2) von Karsten Dusse

DAS KIND IN MIR 
WILL ACHTSAM MORDEN
Infos zum Hörbuch:
unbezahlte Werbung / Rezensionsexemplar
Verlag: Random House Audio Verlag
Titel: Das Kind in mir will achtsam morden
Autor: Karsten Dusse
Gelesen von Karsten Dusse
Erscheinungsjahr: 11. Mai 2020
Gesamtspielzeit: 7 Std. 11 Min.
Lieferumfang: 6 CD's (gekürzte Lesung
ISBN: 978-3-8371-5163-3
Preis: 17,00 Euro
Quellenangabe / Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag

Reihenfolge:
Teil 1: ACHTSAM MORDEN
Teil 2: DAS KIND IN MIR WILL ACHTSAM MORDEN

Klappentext: 
"Es ist nie zu spät für
eine unglückliche Kindheit."
(Joschka Breitner, Das innere Wunschkind)

Björn Diemel hat die Prinzipien der Achtsamkeit erlernt, und mit ihrer Hilfe sein Leben verbessert. Er hat den stressigen Job gekündigt und sich selbstständig gemacht. Er verbringt mehr Zeit mit seiner Tochter und streitet sich in der Regel liebevoller mit seiner Frau. Ach ja, und nebenbei führt er noch ganz entspannt zwei Mafia-Clans, weil er den Chef des einen ermordet und den des anderen im Keller eines Kindergartens eingekerkert hat. Warum nur kann Björn das alles nicht genießen? Warum verliert er ständig die Beherrschung? Hat er das Morden einfach satt? Ganz so einfach ist es nicht. Sein Therapeut Joschka Breitner bringt ihn endlich auf die richtige Spur: Es liegt an Björnsinnerem Kind!
(Weiterleitung zum Verlag)
Quelle: randomhouse.de
Inhaltsangabe:
Zwischenzeitlich sind knapp sechs Monate vergangen, seit Björn Diemel im Frühjahr bei Joschka Breitner sein Achtsamkeits-Seminar für eine ausgewogene Work-Life-Balance absolvierte. Nach anfänglichen Bedenken über den Sinn dieses ungewöhnlichen Kurses hat sich die mehrtägige Einzeltherapie jedoch positiv auf die Einstellung des Mittvierzigers ausgewirkt. Mit neuer Energie und einer Erfolg versprechenden Haltung hat Björn sein bisheriges Leben nun komplett umgekrempelt. 
Nicht nur, dass der 43-jährige seinen stressigen Job bei der Anwaltskanzlei gekündigt hat und nun als freiberuflicher Jurist fungiert, er verbringt zudem auch noch wesentlich mehr Zeit mit seiner über alles geliebten Tochter Emily. Dank der speziellen Atemübungen die das Familienoberhaupt bei Breitner erlernt hat, gibt es zwischen seiner Frau Katharina und ihm bedeutend weniger Reibereien. Aber die markanteste Veränderung soll Björn schon bald in ein emotionales Ungleichgewicht bringen: 
Als der Anwalt seinen ehemaligen Klienten Dragan nach allen Regeln der Achtsamkeit zur Strecke gebracht hat, übernimmt Björn daraufhin dessen Position als Anführer des russischen Mafiaclans. Auch Boris, Dragan's einst bester Freund und jetziger Rivale ist Chef einer illegalen Bande und befindet sich durch einen unglücklichen Umstand ebenfalls in Björns Fängen. Selbstverständlich überwacht und steuert der liebende Familienvater zusätzlich ganz nebenbei Boris' zwielichtige Gang. Einzig und allein weiß nur Björn über die wahren Umstände der ehemaligen Bandenführer Bescheid. Und damit die Ahnungslosigkeit unter den Mitgliedern weiterhin bestehen bleibt, muss eventuell der eine oder andere Mitwisser aus dem Weg geräumt werden. Nichtsdestotrotz hat sich der Rechtsanwalt vorgenommen, ein für alle Mal mit dem Morden aufzuhören. 
Nach Antritt des spontan gebuchten Familienurlaubs in die Alpen, machen ihn diverse Situationen immer unzufriedener und ungeduldiger. So war es nur noch eine Frage der Zeit, bis ein junger Kellner den ganzen Zorn des Mittvierzigers im wahrsten Sinne des Wortes zu spüren bekam. Doch Katherina duldet keine Wutausbrüche und verdonnert ihren Mann zu einem weiteren Achtsamkeits-Seminar bei Breitner. Um des lieben Friedens Willen besucht dieser erneut den Lifecoach. 
Während der Gespräche stellt Joschka Breitner fest, dass Björn's schlechte Laune mit dem einhergehenden Handeln Trotzreaktionen von seinem inneren Kind sind. So begeben sich die beiden zurück in die Kindheit des Familienvaters. Dabei stellt Björn mit Erstaunen fest, dass der ein oder andere Mord auf sein inneres Kind zurückzuführen ist. Hierbei gilt es unbedingt herauszufinden ob es sich bei den Taten um ein kindisches oder kindliches Verhalten handelte. Höchste Zeit also, dass der unausgeglichene Jurist Kontakt mit seinem jung gebliebenen "Ich" aufnimmt und schnellstmöglich mit diesem in Einklang kommt.
Aber diese Aufgabe gestaltet sich gar nicht so einfach und handelt Björn weitere Probleme ein...

Eigene Meinung:
Nachdem der erste Teil "Achtsam morden" mit dem Deutschen Hörbuchpreis 2020 in der Kategorie "Beste Unterhaltung" ausgezeichnet wurde, war bei mir die Vorfreude auf den jetzt erschienen Folgeband "Das Kind in mir will achtsam morden" groß. Und das Zurecht!
Erneut konnte der Rechtsanwalt und Autor Karsten Dusse mit seinem unterhaltsamen Krimi-Roman meiner Meinung nicht nur überzeugen, sondern zudem auch noch sämtliche Erwartungen übertreffen. Geschickt konzipiert Dusse einen Roman, der zum Schmunzeln, Staunen und Mitraten einlädt und sich geschickt zu einer lebhaft erfrischenden Geschichte entwickelt. Zwar sind einige Handlungsverläufe von Zufällen besiedelt, dies empfand ich allerdings nicht störend sondern eher spannend. Alleine die kuriose Vorgehensweise wie der Protagonist Björn Diemel sich aus sämtlichen scheinbar ausweglosen Situationen zu befreien versucht -und dies, obwohl alle Mitwirkenden irgendwie miteinander verbunden sind- fand ich wirklich amüsant und abwechslungsreich zugleich.
Während im ersten Teil Matthias Matschke das Hörbuch vorgelesen hat, übernimmt die Sprecherrolle in dieser Audioversion der Autor selbst. Und das mit vollem Erfolg:
Authentisch, facettenreich und mit einem Hauch Sarkasmus werden sieben Stunden Laufzeit zu einem entspannten Hörurlaub. 
An dieser Stelle möchte ich allerdings erwähnen, dass es ratsam ist die Reihenfolge der (Hör)-Bücher einzuhalten, da die beiden Bände aufeinander aufbauen. 
Fazit: Eine bemerkenswert amüsante Geschichte mit einem nebenbei spannenden Handlungsverlauf. Lustig, originell, skurril und mitreißend- ein Hörschmaus für jedermann!
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

Anmerkung:
Weitere Rezensionen von Kasten Dusse:
Achtsam morden Teil 1 (Hörbuch, Rezension vom 13.05.2020)

Kommentare:

  1. Hallo meine liebste Krimi-Vorstellerin Andrea!
    Da hast Du wieder ein sehr interessantes Hörbuch entdeckt! Herzlichen Dank für die ausführliche Beschreibung!
    Ich hoffe, es geht Euch allen gut!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und ein gemütliches Wochenende!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Deine Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Claudia,
      vielen lieben Dank für Deinen schönen Beitrag :)
      ich freue mich sehr, dass Dir meine Rezension gefällt.
      Allerliebste Grüße und einen schönen Start ins Wochenende
      Andrea ♥

      Löschen
  2. Guten Morgen Andrea

    Ich habe heute vom Verlag das Buch bekommen. Nach deiner Rezension freue ich mich nun umso mehr.

    Liebe Grüße von der Gisela vom Lesehimmel ��

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Gisela,
      vielen Dank für Dein liebes Feedback:)
      Ich freue mich sehr, dass Dir meine Rezension gefällt und ich gleichzeitig Deine Vorfreude steigern konnte :)
      Schon jetzt wünsche ich Dir ganz viel Spaß beim Lesen und Schmunzeln
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
    2. Den Lesespaß hatte ich, Andrea :-) Gerne verlinke ich deine Rezi bei meiner.

      Liebe Grüße,
      Gisela

      Löschen
  3. Huhu Andrea,
    ach, das hört sich so gut an. Ich freue mich, dass dich der zweite Band auch wieder total abgeholt hat und dass du so schöne Lesestunden mit diesem Buch hattest <3
    Eine tolle Rezension <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Tanja,
    vielen lieben Dank für Deine schönen Worte.
    Das Hörbuch konnte auf jeden Fall absolut überzeugen. Ich hoffe ja sehr, dass es noch einen weiteren Teil geben wird, wobei die Geschichte an sich ja abgeschlossen ist.
    Allerdings so wie der Autor schreibt, könnte ich mir auch einen Folgeband vorstellen :)
    Liebe Grüße und einen guten Start ins Wochenende
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
  5. Das hört sich nach einem coolen Hörbuch an.
    So ganz nach meinem Geschmack . Danke für Deine Rezi
    Die muss wohl auf meinen Wunschzettel :))
    Geht ja gar nicht anders. Ich mag Bücher die das gewisse etwas haben.
    Wo nicht alles vorhersehbar ist, wo man mit raten kann und noch eine
    große Portion Humor hinzu kommt :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Heidi,
      vielen Dank für Dein liebes Feedback.
      Ich freue mich wirklich sehr, dass ich Dein Interesse für das Hörbuch wecken konnte. Allerdings solltest Du unbedingt mit dem ersten Teil beginnen, weil dieses inszenierte Lesung auf den Vorband aufbaut.
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
      Andrea ♥

      Löschen
  6. Huhu Andrea,

    das klingt genauso toll wie Band 1. Ich glaube die Hörbücher wären total was für meinen Mann. Die muss ich ihm unbedingt mal vorschlagen. :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Sunny,
      vielen Dank für Deine lieben Zeilen.
      Das freut mich wirklich sehr, dass ich damit den Geschmack Deines Mannes getroffen habe. Aber ich empfehle wirklich dann mit Band 1 anzufangen, weil die Geschichte wie oben schon geschrieben aufeinander aufbaut :)
      Liebe Grüße und morgen einen guten Wochenstart
      Andrea ♥

      Löschen
  7. Meine zauberhafteste und süßeste Andrea, ♥♥♥

    die Geschichte klingt sooo cool und auf eine gute Weise skurril. Schon alleine die Idee an sich ist absolut ungewöhnlich, was das (Hör)Buch definitiv zu etwas besonderem hat. Daher freut es mich natürlich sehr, dass es dich so überzeugen konnte. :) Außerdem finde ich es toll, dass der Autor Band 2 selbst liest.

    Ich drücke dich bis zum Mond und wieder zurück,
    deine Ally ♥♥♥♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine wundervollste Ally ♥
      also diese Reihe finde ich absolut genial :) Ich würde mir sehr wünschen, wenn noch ein Folgeband erscheinen würde, aber wahrscheinlich ist es mit diesem Teil zu ende. Aber hoffen darf man ja, denn der Schreibstil und die Idee sind absolut einzigartig und extrem gut.
      Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag und ganz liebe Grüße
      Deine Andrea, die Dich ganz fest umarmt ♥♥♥♥♥

      Löschen

WICHTIGER HINWEIS:

Seit dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

►Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden können.

►Beim Setzen des Hakens für die Funktion "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert werden können.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von printbalance.blogspot

Bei Fragen wende Dich bitte an obi.100@web.de