Sonntag, 18. September 2022

Hörbuchrezension: ACHTSAM MORDEN IM HIER UND JETZT (Teil 4) von Karsten Dusse

ACHTSAM MORDEN
IM HIER UND JETZT

Infos zum Hörbuch:
unbezahlte Werbung / Rezensionsexemplar
Verlag: Random House Audio Verlag
Titel: Achtsam morden im Hier und Jetzt
Autor: Karsten Dusse
Gelesen von Karsten Dusse
Erscheinungsjahr: 14. September 2022
Gesamtspielzeit: 6 Std. 20 Min. 
Lieferumfang: 6 CD's (leicht gekürzte Lesung)
ISBN: 978-3-8371-6071-0
Preis: 22,00 Euro
Quellenangabe / Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag


Klappentext:
Wenn die Vergangenheit deines Therapeuten deiner Zukunft im Weg steht, ist es Zeit im Hier und Jetzt zu leben. 
Björn Diemel will reden! Leider hat ein Unbekannter seinen Achtsamkeitstrainer, Joschka Breitner, krankenhausreif geprügelt. Björn macht sich auf die Suche nach dem Täter, dabei wird das Tagebuch seines Therapeuten zum Ticket in die frühen 1980er Jahre, in die Kinderstube der Achtsamkeit, als Joschka Breitner ein Anhänger Bhagwans war. Der Weg führt nach Indien und in die USA, zu Lebensfreude und Todesgefahr, zu zeitlos erhellenden Weisheiten und den ganz normalen Abgründen der menschlichen Seele. 

(Weiterleitung zum Verlag)
Inhaltsangabe:
Joschka Breitner: Besonnen, tiefenentspannt, weltoffen und personifizierter Problemlöser für alle Angelegenheiten- zumindest aus der Sicht von Rechtsanwalt Björn Diemel. Denn dieser ist schon seit geraumer Zeit regelmäßiger Besucher bei besagtem Achtsamkeitscoach. Nach Björn's erfolgreich absolviertem Seminar zu einer ausgewogenen Work-Life-Balance, krempelte dieser sein komplettes Leben um und sucht seitdem jeden 2. Donnerstag im Monat Joschka Breitner's Praxis im Jugendstil-Viertel auf. 
Zum Glück hat der Mittvierziger heute wieder sein Gespräch, denn Björn liegt etwas auf dem Herzen. Seine einzige Tochter Emily wird eingeschult. Der Sprung vom Kindergartenkind zur Erstklässlerin bereitet ihm größere emotionale Schwierigkeiten, als er sich zunächst eingestehen will. Daher ist der Familienvater ausnahmsweise einmal pünktlich vor Ort. Allerdings ist diesmal etwas anders als sonst. Zum ersten Mal begrüßt Joschka Breitner ihn nicht persönlich an der Haustüre, sondern bittet ihn über die Sprechanlage herein mit dem Hinweis, dass dieser direkt in den Besprechungsraum gehen soll. Björn der durch diese neue Situation komplett irritiert ist, befolgt die Anweisung und nimmt wie gewohnt auf einem der vorgesehenen Sessel Platz. Während der freischaffende Jurist unfreiwillig Zuhörer bei dem Telefongespräch zwischen Herrn Breitner und einem Unbekannten ist, sieht er sich gelangweilt im Raum um. Dabei bemerkt er ein aufgeschlagenes Magazin welches direkt auf dem Tisch neben seiner Sitzgelegenheit liegt. Der Artikel mit dem erotischen Foto berichtet über Tantra-Massagen die sich scheinbar positiv auf das Lebensgefühl auswirken können. Björn ist erstaunt. Möchte sein Therapeut und Achtsamkeitstrainer etwa mit ihm darüber reden? Doch entgegen seiner anfänglichen Vermutung bricht Joschka Breitner den heutigen Termin aufgrund eines Trauerfalls ab und verschiebt diesen auf den kommenden Dienstag. Als Björn erneut zum vereinbarten Treffen die Praxis aufsucht, steht die Türe zu den Räumlichkeiten sperrangelweit offen. Der Mittvierziger tritt vorsichtig ein und findet Breitner schwerverletzt am Boden liegend vor. Umgehend verständigt dieser einen Krankenwagen. Als Björn auch noch die Polizei informieren möchte, versucht sein Therapeut ihn mit letzter Kraft von diesem Vorhaben abzuhalten. Für den Psychologen ist in diesem Moment nur eines wichtig, dass niemand sein Tagebuch entdeckt, denn darin befinden sich pikante Aufzeichnungen und Beweismittel zu etwas, was keiner wissen darf. 
Björn der durch diese Äußerung befürchtet, dass sein Achtsamkeitstherapeut in Schwierigkeiten steckt und deshalb langfristig nun keine Zeit mehr für ihn hat, versucht im Hier und Jetzt nicht nur sich zu helfen, sondern auch Joschka Breitner. 
Durch die zufällige Entdeckung des ominösen Tagebuchs macht sich der Jurist während des Lesens auf eine Reise in die dunkle Vergangenheit von Joschka Breitner und den Anfängen der Achtsamkeit...

Eigene Meinung:
Björn Diemel-Fans haben sich bestimmt den 14. September 2022 dick in ihren Kalendern markiert, denn ab diesem Tag erscheint der neue Teil der "ACHTSAM MORDEN"- Reihe von Karsten Dusse. In "ACHTSAM MORDEN IM HIER UND JETZT" begleitet der Hörer nicht nur wie gewohnt Björn Diemel's Alltag in dem er neuen emotionalen Herausforderungen gegenübersteht, sondern gewährt zudem auch noch Einblicke in das frühere Leben von Joschka Breitner. Der Achtsamkeitscoach und Therapeut hat in der (Hör)-Buch-Reihe bisher immer nur eine kleine, aber wichtige Nebenrolle gespielt, sodass Karsten Dusse ihm nun den vierten Teil gewidmet hat. 
Der Einstieg in die Geschichte beginnt zunächst dramatisch, denn der besonnene Mann aus dem Jugendstil-Viertel wird in seiner Praxis von unbekannten Tätern krankenhausreif geschlagen. Während normalerweise nach so einer Tat die Polizei verständigt wird, liegt Joschka Breitner alles daran, dass diese Gewalttat so schnell wie möglich unter den Teppich gekehrt wird. Einzig und allein um sein Tagebuch macht sich der Therapeut Sorgen. Denn wie es sich im Laufe der Handlung herausstellt, enthalten die handschriftlichen Notizen ziemlich pikante Informationen die von Björn Diemel nicht unentdeckt bleiben. Und zum Glück, denn mit diesem Wissen kann der Jurist und achtsame Mörder gegensteuern und so manches Problem im wahrsten Sinne des Wortes beseitigen. 
Wie gewohnt integriert Karsten Dusse in seinen Krimis viele Lebensweisheiten, amüsante Metaphern und witzige Anekdoten die oft ins Zweideutige abdriften und für einige Schmunzler sorgen. Da der Hörer Einblicke in Joschka Breitner's Jugendzeit erhält in der dieser einst Anhänger Bhagwans war, lässt den Schluss zu dass die Geschichte viel unterhaltsames Potenzial hat, welches der Autor restlos ausgeschöpft hat. 
Mit dem neu erschienen Teil schafft es Karsten Dusse wieder an seine Vorgängerstorys anzuknüpfen und mit Witz, Charme und einer tollen Geschichte einen Hörgenuss besonderer Art zu kreieren. Eingelesen hat es der Autor und Jurist selbst und das gekonnt nuanciert, so wie wir es seit dem zweiten Teil von ihm gewohnt sind. 
Fazit: Der Autor hat zwei Talente: Er begeistert seine Leser und Hörer mit atmosphärischen Storys und trägt diese auch noch selbst phänomenal vor. Weiter so!
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen 

Anmerkung:
Weitere Rezensionen von Karsten Dusse:

9 Kommentare:

  1. Hallo liebe Andrea,

    hihi....."Achtsam morden" was für ein Titel bzw. Geschichte habe ich gerne gelesen auch wenn es ab-und zu ziemlich gruselig war....wie manche Leute beseitigt wurden....augenrollen...

    Aber einfach ne coole Socke dieser Björn...
    Habe gar nicht gewusst, dass das ne Reihe wird....

    LG...Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Karin,
      vielen Dank für Deine lieben Worte :-)
      Ich bin von dieser Reihe absolut begeistert. Vor allem ist es mal etwas ganz anderes. Ich bin von Karsten Dusse's schriftstellerischer Kreativität und seinem Einfallsreichtum absolut begeistert :-)
      Ich glaube sogar, dass die Reihe verfilmt wird.

      Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
      Andrea ♥

      Löschen
  2. Antworten
    1. Hallo :)
      vielen Dank für Dein kurzes Feedback.
      Freut mich, dass meine Rezension Dich anspricht.
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  3. Das hört sich wieder nach einem gelungenen Buch an.
    Deine Rezi ist wie immer klasse :)) Vielen Dank dafür.
    Hach ich sollte mal wieder lesen oder dabei zu hören.
    Na gucken wir mal was kommt
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Heidi,
      vielen Dank für Dein liebes Feedback und Deinem tollen Lob zu meiner Rezension:)
      Ganz liebe Grüße und eine wundervolle Restwoche
      Andrea ♥

      Löschen
  4. Hallo liebe Andrea,

    deine Rezi klingt verführerisch und die Buchreihe haben schon einige Blogger positiv erwähnt. Doch ich habe leider immer noch kein Buch von Dusse gelesen, das sollte ich dringend mal ändern.
    Meistens liegen immer einige Reziexemplare bereit, die gelesen werden wollen und dann bleibt keine Lesezeit mehr für eigene Anschaffungen. Aber ich will nicht jammern, die Buchauswahl, die ich bekomme ist meistens einfach nur perfekt.

    Herzliche Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Barbara,
      vielen Dank für Dein liebes Feedback.
      Die (Hör)-Buchreihe kann ich Dir wirklich ans Herz legen. Vor allem sie ist so unglaublich unterhaltsam und moralisch grenzwertig, dass ich immer nur staune, was sich der Autor alles einfallen lässt.
      Ganz liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  5. Das hört sich sehr interessant an;)

    AntwortenLöschen

WICHTIGER HINWEIS:

Seit dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

►Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden können.

►Beim Setzen des Hakens für die Funktion "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert werden können.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von printbalance.blogspot

Bei Fragen wende Dich bitte an printbalance@web.de