Dienstag, 20. November 2018

DIARY: Bericht zur Lesung von Sebastian Fitzek


Bericht über die Lesung von Sebastian Fitzek zum Buch: "Der Insasse" am 15.11.2018 in Schwabmünchen

Alle Personen die mir auf meinem Blog folgen wissen, dass ich ein absoluter Fitzek-Fan bin. Seit ich seine Bücher "Der Augensammler" und "Der Augenjäger" gelesen habe, bin ich ihm verfallen. Bisher war ich leider noch nie auf einer Lesung von ihm, da diese immer viel zu weit weg von mir statt fanden. Als ich im Sommer Sebastian Fitzek's Facebook-Post gelesen habe, in welchen Orten er überall seinen neuesten Thriller promotet, war ich total erfreut, dass die Buchhandlung Schmid aus Schwabmünchen ihn eingeladen hat. Da dieser Ort von mir nur ca. 20 KM entfernt liegt, war es für mich natürlich selbstverständlich, dass ich bei diesem Event unbedingt dabei sein musste.  


Ihr glaubt gar nicht, wie lange ich auf diesen Tag hingefiebert habe. Zum Glück war es dann am Donnerstag, den 15.11.2018 endlich soweit. Ich war schon 1,5 Stunden vor Einlass auf dem Parkplatz der Stadthalle um einen guten Sitzplatz zu ergattern, da freie Platzwahl herrschte. 
Welch ein Zufall! Genau neben Fitzek's Touren-Auto war ein freier Parkplatz, den ich sofort in Beschlag genommen habe. Mit solch einem Glückstreffer hätte ich niemals gerechnet und habe umgehend einen Schnappschuss davon gemacht. 



Da ich schon so früh am Veranstaltungsort war, konnte ich ein bisschen beobachten, was sich alles hinter den Glasscheiben abspielte. Es wurden bereits jetzt schon fleißig Fotos geschossen und ein Fernsehteam war ebenfalls anwesend. 



Punkt 19:00 Uhr war Einlass und es war wirklich eine riesige Menschenschlange, die sich mittlerweile angesammelt hat. Die ganzen Besucher waren richtig gut drauf und man hörte von allen Seiten aufregendes Gemurmel. Den meisten Fans wurde erst jetzt bewusst, dass Fitzek's Fahrzeug unmittelbar am Eingang parkte. Es war selbstverständlich, dass viele davon noch ein Foto als Erinnerung machten. 
Nachdem alle Gäste ihre Plätze eingenommen hatten, konnte man bereits einen ersten Blick auf eine riesige Leinwand werfen, die sein neuestes Buch "Der Insasse" überdimensional präsentierte. Ein bequemer Ohrenbackensessel und ein Holztischchen mit seinem Laptop sowie seinem Originalbuch warteten bereits auf den Autor. 



Um 20:00 Uhr startete dann endlich die Lesung und Sebastian Fitzek betrat die Bühne. Mit lautem Beifall begrüßten wir ihn. In den folgenden 90 Minuten präsentierte er uns nicht nur sein Buch, sondern erzählte spannende und amüsante Pointen bzw. Anekdoten aus seinem privaten Leben. An diesem Abend stellte sich Fitzek nicht nur als begnadeter Autor von Thrillern vor, sondern bewies auch sein Talent als Entertainer. Er rockte die Bühne mit nur wenigen Utensilien. Nachdem ich bereits die vertonte Variante des Buches angehört hatte, hing ich regelrecht an Fitzek's Lippen wie ausdrucksstark und emotional er vereinzelte Passagen aus seinem Buch vorgetragen hat. 






Die Zeit verging leider wie im Flug. Am Ende der Lesung erhielt Fitzek von der Buchandlung Schmid eine Tasche kleiner Gastgeschenke, darunter befand sich unter anderem eine Tasse von Schwabmünchen.





Der Thriller-Autor nahm sich anschließend noch für jeden einzelnen Fan Zeit um deren Autogrammwünsche zu erfüllen. Obwohl die Warteschlange fast endlos schien, signierte er fleißig seine Bücher und ließ Selfies mit sich machen.


Endlich stand ich vor ihm. Er signierte nicht nur meine mitgebrachten Bücher, sondern auch eines, welches ich mir am Bücherstand kurz vor der Lesung gekauft habe. Als mich Sebastian Fitzek fragte, woher ich denn komme, vergas ich vor lauter Aufregung meinen Wohnort- und nein, ich bin nicht umgezogen, sondern wohne seit 27 Jahren im gleichen Ort. Er lachte zwar, aber es war schon etwas peinlich. Mein persönliches Highlight war: Ein Foto mit Fitzek. 


Das Team der Buchhandlung Schmid war ebenfalls sehr zuvorkommend. Meine Bitte nach einem Fitzekplakat wurde ebenfalls promt erfüllt. An dieser Stelle nochmals vielen Dank! 


Zusammenfassend kann ich auf jeden Fall sagen, dass die Lesung ein toller Abend war. Ich habe hier spontan viele freundliche Menschen kennen gelernt, mich mit dem ein- oder anderen unterhalten, denn wir alle hatten nämlich eine Gemeinsamkeit: Sebastian Fitzek. 
Ich hoffe sehr, dass die Buchhandlung Schmid den Meister der Psychothriller wieder einladen wird, wenn er irgendwann ein weiteres Buch vorstellt. 

Kommentare:

  1. Liebe Andrea,
    Herzlichen Glückwunsch!!! ich glaube ich wäre genauso aufgeregt;) ein tolles Bild von Euch und sehr interessanter Beitrag!!!! Danke fürs Mitnehmen.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Karina,
      vielen lieben Dank für Dein liebes Feedback.
      Naja ich schaue etwas seltsam, aber immerhin schaue ich irgendwie- sonst tränen immer meine Augen bei der Aufregung.. das wäre dann noch schlimmer gewesen :-D
      Liebe Grüße und einen tollen Samstagabend
      Deine Andrea ♥

      Löschen
  2. hej Andrea,
    wie spannend! meine aufregung wäre bestimmt grenzenlos gewesen! ich mag die bücher von fitzek sehr, liebe krimis und thriller.... das bild ist ja das highlight - du bist allerdings auch richtig fotogen! *lach* ein toller abend mit superschönen mitbringseln! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Ulrike,
      och Du bist ja voll lieb- dankeschön!!!
      Naja fotogen - ich weiß ja nicht. Mein Blick sieht eher etwas killerhaft aus. Aber ich wusste nicht ob ich meine Hand um ihn legen sollte oder nicht, oder wie man das mit so einer Prominenz macht :-D
      Zum Glück hat das Mädchen vor mir auch ein Selfie mit ihm machen wollen, da habe ich es mir dann abgeschaut:)
      Liebe Grüße und ein tolles Restwochenende
      Andrea ♥

      Löschen
  3. Das war ja toll. Stelle ich mir genial vor wenn man einen seiner Lieblingsautoren mal in echt treffen darf. Das Bild zum Schluss ist wirklich klasse . Ich bin sicher das Treffen wirst Du niemals vergessen :))
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend meine liebe Heidi,
      vielen lieben Dank für Deinen Kommentar.
      Oh ja, jetzt habe ich Blut geleckt. Das war so ein toller Abend, ich bin schon gespannt, was im nächsten Jahr so für Autoren bei der Buchhandlung auftreten werden.
      Ich habe wohl ein neues Hobby gefunden :-D
      Liebe Grüße und ein tolles Restwochenende
      Andrea ♥

      Löschen
  4. Meine liebe Andrea,
    WOW, das war sicher ein tolles Erlebnis! Ich freu mich so für Dich!
    Danke auch für die schöne neue Buchvorstellung!
    Ich wünsche Dir einen angenehmen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend meine liebe Claudia:)
      Danke für Deinen lieben Kommentar.
      Ich freue mich, dass Dir der Beitrag so gefällt.
      Hab einen schönen Abend
      Liebe Grüße
      Deine Andrea ♥

      Löschen
  5. Liebe Andrea,

    es freut mich, wenn dir die Lesung und das Treffen so viel Freude bereitet hat.
    Dieses Jahr hatte ich einen gemeinsamen Tag mit Ulrike Busch, das war auch ein tolles Erlebnis und wir haben uns gut unterhalten und über unsere neuen Pläne gesprochen.

    Liebe Grüße und freu dich an den Mitbringseln,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Barbara,
      das klingt bei Dir auch nach einem tollen Tag.
      Das ist so aufregend, wenn man Autoren real kennen lernt, deren Bücher man regelrecht verschlingt, findest Du nicht auch?
      Liebe Grüße und einen tollen Samstagabend
      Andrea ♥

      Löschen
  6. Liebe Andrea,
    das war ja schon spannend deinem Post hier zu folgen ;)
    Ich kann mir auch sehr gut vorstellen wie es real für dich war, ganz bestimmt ein sehr aufregender und spaßvoller Abend, wie schön für dich.
    Dann noch so tolle Sachen "abgestaubt : D perfekt. So einen gelungenen Abend vergisst du bestimmt nicht so schnell, und wenn doch........ hast du ja immer noch dein eigenes Erinnerungsfoto ; ).
    Ganz lieben Gruß zu dir
    Flo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Flo:)
      ich glaube wirklich, dass ich diesen Abend so schnell nicht vergesse und jaaa das Foto, der hammerrrr
      ich bin zwar etwas seltsam drauf, aber egal- das war echt ein mega Wunsch von mir:)
      Liebe Grüße
      Deine Andrea ♥

      Löschen
  7. Hallo liebe Andrea,

    was für ein tolles Highlight, da darf man auch mal etwas nervös sein! Das finde ich bei Sebastian Fitzek wirklich einfach toll, wie viel Zeit er sich für seine Fans nimmt!!

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Desiree,
      ich finde ihn auch richtig toll. Er hat sich wirklich für jeden Zeit genommen. Egal ob für ein Autogramm oder ein Bild oder beides. Zwar mussten seine Fans alle warten, aber keiner hat sich wirklich deswegen beschwert.
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  8. Hallo liebe Andrea,
    ich habe ja schon auf Instagram (oder war es FB?) ein Foto von S. Fitzeks Auto gesehen. Dass du direkt daneben einen Parkplatz ergattert hast, ist ja mal richtig genial <3 Als ich eben den Saal auf deinen Fotos gesehen habe, dachte ich: Wow, das war ja schon eine sehr große Veranstaltung. Kann das sein?

    Was deine Aufregung angeht: Ich kann dich nur zu gut verstehen. Ich hatte auch schon so ein paar Momente, wo ich vor Aufregung fast keinen Ton herausbekommen habe. Das "Malleur" mit dem Wohnort hätte 1 zu 1 mir passieren können ;o)

    Ich freue mich, dass du so einen schönen Abend hattest. <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Tanja,
      es war Instagram:-) Facebook bin ich ja nur privat nicht als Seite :-)
      und jaaa gleich daneben einen Parkplatz- sooooowasss voooonnn coool :-)
      Ich habe durch Zufall ein Mädchen gehört, die wohl noch früher als ich da war und meinte, sie hätte gerne neben Fitzek geparkt, aber sie traute sich nicht, weil bei ihrem Glück hätte sie wetten eine Delle in sein Auto gefahren.
      War echt ein toller Abend:)
      Jetzt bin ich fast erleichtert, dass ich nicht die Einzige bin, der es so ergeht wenn sie einen richtigen Promi mal trifft.
      Liebe Grüße und ein tolles Restwochenende
      Andrea ♥

      Löschen
  9. Huhu Andrea,

    oh wie toll. :) Ich lese zwar keine Fitzek Bücher, aber ich habe schon oft gehört, dass er unheimlich sympathisch sein soll. Ich freue mich sehr für dich, dass du einen schönen Abend hattest. :)

    Ich wünsche dir noch einen schönen Samstagabend. <3

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend meine liebe Sunny,
      vielen lieben Dank für Deinen lieben Kommentar.
      Oh ja, er ist wirklich sympathisch und geht auf alle Wünsche seiner Fans ein.
      Hätte ich so nicht gedacht:)
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  10. Hallöchen meine allerliebste Andrea, ♥

    hach, es freut mich immer noch sooooo sehr, dass du endlich die Chance hattest, Sebastian Fitzek zu treffen. Du musst wirklich auf die Buchmessen, dann kannst du ihn mindestens 2 mal im Jahr sehen. Er nimmt sich auch da immer viel Zeit für alle. Selbst ich sehe und höre ihn echt gerne, auch wenn ich seine Bücher nicht lese. "Der Insasse" finde ich wegen der Kinderthematik besonders heftig. Es ist aber wirklich gut zu lesen, dass Sebastian auch emotional vorgelesen hat.

    Das Auto habe ich natürlich auch schon auf diversen Portalen gesehen, dass ist richtig cool. Und noch cooler ist es natürlich, dass du direkt daneben geparkt hast :D. Dass du deinen Wohnort vergessen hast, ist sehr lustig (auch wenn es für ich eher peinlich war). Wenn man öfter auf den Messen ist, wird man da ganz entspannt und gechillt. Auch wenn ich das von Anfang an schon war, dennoch freue ich mich natürlich immer mega, meine liebsten Autoren zu sehen.

    Deine Fotos sind auch alle ganz wundervoll, ebenso die Geschenke die Sebastian bekommen hat und natürlich dein großartiger Bericht.

    Fühle dich ganz feste gedrückt und geknuddelt,
    deine Ally ♥

    AntwortenLöschen
  11. Guten Abend meine allerliebste Ally:) ♥
    ich freue mich auch, dass ich endlich zu einer Lesung gehen konnte und dann noch von Sebastian Fitzek:))) Das war wirklich ein schöner Abend und habe natürlich jetzt Blut geleckt für weitere Lesungen. Zur Messe würde ich auch gerne gehen, aber alleine Zugfahren traue ich mich nicht, zumal ich noch nie in Frankfurt war und naja... :-D da bin ich wohl ein Schisser, aber mal sehen wie es nächstes Jahr ist, vielleicht finde ich bis dahin eine Begleitung.
    Dass man mit der Zeit etwas lockerer wird, kann ich mir vorstellen, denn letztendlich sind die Autoren auch nur alles Menschen :)
    Liebe Grüße und eine ganz dicke Umarmung
    Deine Andrea ♥

    AntwortenLöschen

WICHTIGER HINWEIS:

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

►Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden können.

►Beim Setzen des Hakens für die Funktion "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert werden können.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von printbalance.blogspot

Bei Fragen wende Dich bitte an obi.100@web.de