Dienstag, 12. Januar 2021

Hörbuchrezension: DIE APP - Sie sehen Dich. Sie wissen wo Du wohnst. von Arno Strobel

DIE APP -
Sie sehen Dich. 
Sie wissen wo Du wohnst.

Infos zum Hörbuch:
unbezahlte Werbung / Rezensionsexemplar
Verlag: argon hörverlag
Titel: Die App -
Sie sehen dich. Sie wissen wo du wohnst. 
Autor: Arno Strobel 
Gelesen von Sascha Rotermund
Erscheinungsjahr: 23. September 2020
Gesamtspielzeit: 7 Std. 39 Min. (autorisierte Lesefassung)
Lieferumfang: 1 MP3 CD
ISBN: 978-3-8398-1809-1
Preis: 16,95 Euro
Quellenangabe / Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag

Klappentext:
Die App weiß alles über dich

Es klingt fast zu gut, um wahr zu sein. Hamburg-Winterhude, ein Smart-Home, alles ganz einfach per App steuerbar, jederzeit, von überall. Und dazu absolut sicher. Hendrik und Linda sind begeistert, als sie einziehen. So haben sie sich ihr gemeinsames Zuhause immer vorgestellt. 
Aber dann verschwindet Linda eines Nachts. Es gibt keine Nachricht, keinen Hinweis, nicht die geringste Spur. Die Polizei ist ratlos, Hendrik kurz vor dem Durchdrehen. Konnte sich in jener Nacht jemand Zutritt zum Haus verschaffen? Und wenn ja, warum hat die App nicht sofort den Alarm ausgelöst?
Hendrik fühlt sich mehr und mehr beobachtet. Zu recht, denn nicht nur die App weiß, wo er wohnt...

(Weiterleitung zum Verlag)
Quelle: argon-verlag.de
Inhaltsangabe:
Hendrik Zemmer möchte es noch einmal wagen: Nach einer bereits gescheiterten Ehe heiratet er in wenigen Tagen seine große Liebe Linda. Der stellvertretende Oberarzt der sich auf komplizierte Gelenk- und Knochenoperationen spezialisiert hat, wohnt seit knapp einem Jahr mit seiner Verlobten in einem Neubau in Hamburg-Winterhude. Als Ausgleich zu seinem stressigen Job der oft mit spontanen Nachtdiensten verbunden ist, lässt dieser sämtlichen High-Tech-Luxus in den Räumlichkeiten verbauen. "ADAM", wie sich das Smarthome-System der Firma Hamburg Home System nennt, steuert die komplette Haustechnik via App. Nicht nur die Heizung, die Rollläden oder der Fernseher sind miteinander verbunden, sondern auch sämtliche elektrische Lichtquellen- nebst Saugroboter. Alle Nutzgegenstände sind individuell einstellbar und funktionieren nach den Wünschen des Eigentümers. 
Während Linda und Hendrik gemeinsam zu Abend essen und ihre Zweisamkeit genießen, klingelt dessen Diensthandy. Aufgrund eines schweren Unfalls wird der 42-jährige Chirurg gebeten in die Uniklinik zu kommen, um dort seinen Kollegen bei der Versorgung zu helfen. Während die 39-jährige Zuhause auf ihren zukünftigen Mann wartet, macht sich Hendrik auf den Weg in die Arbeit. Nachdem der Arzt wenige Stunden später völlig erschöpft wieder sein Haus betritt, stellt dieser fest, dass Linda wie vom Erdboden verschwunden ist. Weder eine Nachricht noch ein Hinweis auf seinem Telefon geben Aufschluss über deren Verbleib. Panisch verständigt er die Polizei, die nach seinen Schilderungen vorerst nur von einer harmlosen Beziehungskrise ausgeht. Verzweifelt wendet sich der Mediziner daraufhin an Linda's Freunde und Familie, die ebenfalls ratlos sind und ihm keinen Tipp geben können. Diese seltsamen Umstände verstärken Hendriks Verdacht, dass seine Partnerin nicht freiwillig das Haus verlassen hat. Unmittelbar startet der erfolgreiche Chirurg einen Aufruf auf Facebook, worin er die Bürger um Mithilfe bittet. Obwohl anfangs viele unbrauchbare Nachrichten eingehen, scheint es nun endlich einen Hoffnungsschimmer zu geben. Eine unbekannte Frau gibt ihm Hinweise, die exakt mit dem ungewöhnlichen Verschwinden von Linda in Verbindung stehen. Hendrik der sich am darauffolgenden Tag mit der fremden Userin trifft, ist geschockt, welche Informationen diese ihm preisgibt. Mit dem neu gewonnenen Wissen setzt sich der Mediziner wieder mit dem LKA in Verbindung. 
Die Kommissare Sprang und Kernstein nehmen sich dem Fall nun endlich an, doch anders als es zunächst den Anschein erweckt. 
Was steckt hinter Linda's plötzlichem Verschwinden?
Ging sie freiwillig außer Haus wie es die Polizei zunächst vermutet oder ist sie doch Opfer einer bizarren Entführung geworden?

Eigene Meinung:
Mit seinem neuesten Thriller "Die App" hat der deutsche Schriftsteller Arno Strobel bei mir komplett ins Schwarze getroffen. Von der ersten Hörminute an bis zum Schluss war die Handlung absolut spannend, teilweise skurril und häufig wendungsreich, sodass ich nie wusste, welchen Weg Strobel dieses Mal einschlagen wird. 
Ein Zitat aus dem Hörbuch: "Je mehr Fragen man sich stellt, desto undurchsichtiger wird die Geschichte." Diese Aussage teilt Hendrik einer seiner Gesprächspartnerinnen am Telefon mit, der ich mich im Zusammenhang mit dem Hörbuch absolut anschließen kann. Die Grundstory ist genial: Eine App, die sich "ADAM" nennt, perfekt auf die Bedürfnisse ihrer Besitzer angepasst- und so für ein wohnliches Paradies sorgen soll. Durch den Einbau dieses hochmodernen High-Tech-Systems im eigenen Heim beginnt ein wahrer Alptraum, mit unvorhergesehenen Folgen und ungeahntem Ausmaß. 
Doch nicht nur diese App ruft Misstrauen hervor, sondern auch sämtliche Protagonisten müssen um das Vertrauen von Hendrik und auch um das Vertrauen der Zuhörer buhlen. Der rasante Erzählstil von Strobel und das realistisch düstere Szenario ziehen den Hörer in einen regelrechten Sog. Lange Zeit rätselt man mit und tappt im Nebel, bis durch Zufall langsam alles einen Sinn ergibt und die Zusammenhänge immer klarer werden. Die behandelten Themen sind brandaktuell und höchst spannend, die Auflösung phänomenal und absurd zugleich. 
Der Sprecher Sascha Rotermund war mir bisher noch völlig unbekannt. Durch seine Stimme die er vielseitig einzusetzen wusste, bleibt er mir auf jeden Fall positiv im Gedächtnis. 
Fazit: Ein Hörbuch dessen Themen toppaktuell und höchst spannend sind. Ein Meisterstück der Spannungsliteratur. 
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

Anmerkung:
Weitere Rezensionen von Arno Strobel:
Abgründig (Buch, Rezension vom 15.06.2017)
Der Sarg (Hörbuch, Rezension vom 12.01.2018)
Im Kopf des Mörders - Kalte Angst Teil 2 (Buch, Rezension vom 11.02.2018)
Der Trakt (Hörbuch, Rezension vom 22.11.2018)
Im Kopf des Mörders - Toter Schrei Teil 3 (Buch, Rezension vom 30.01.2019)
Das Rachespiel (Buch, Rezension vom 25.08.2019)
fremd (Buch, Rezension vom 15.12.2020)

Kommentare:

  1. Hallo liebe Andrea,

    immer wieder toll mit welchen Mitteln Du die Romane in Szene setzt.

    Einfach cool...LG...bleib gesund..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Karin,
      vielen Dank für Deine lieben Worte :)
      Es ist nicht immer ganz einfach die passenden "Dekoartikel" zu finden, die zu den jeweiligen (Hör)-Büchern passen. Aber bisher bin ich immer irgendwie fündig geworden :)
      Bleib Du bitte auch gesund und ganz liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  2. Hallo liebe Andrea

    Ich gebe Karin Recht. Du lässt dir immer tolle Sachen für deine Bilder einfallen. Das Print liegt auf meinem SuB. Nach deiner Rezi sollte ich das Buch wirklich mal befreien.

    Liebe Grüße. Ich hoffe du hattest einen guten Start ins neue Jahr,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Gisela,
      vielen Dank für Dein liebes Lob :)
      Wenn es um so technische Themen geht, dann bediene ich mich recht gerne in der Werkstatt von meinem Vater. Allerdings ist es nicht immer einfach was Passendes zu finden.
      Ich bin schon sehr gespannt, wie Dir das Buch gefallen wird.
      Eine schöne Lesezeit und liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
    2. Stimmt. Es ist nicht immer einfach was Passendes zu finden.

      Löschen
  3. Hallo liebe Andrea,

    wie schön, dass du von diesem Hörbuch so gut und auch so spannend unterhalten wurdest.
    Mein Fall wäre es im Moment eher nicht.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Barbara,
      vielen Dank für Deinen Kommentar :)
      Das Hörbuch war in der Tat sehr unterhaltsam, auch wenn die Kritiken diesbezüglich sehr stark auseinander gehen.
      Ich wünsche Dir eine tolle Restwoche und liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  4. Hallo liebe Andrea,
    das klingt nach durchweg spannender und guter Lektüre.
    Was die Sache mit der KI (bzw. in diesem konkreten Fall der App) angeht: Ich mag diese Art von Zukunftsaussichten in Romanen sehr. Einerseits bringt der technische Fortschritt natürlich Komfort und einige positive Aspekte mit sich, doch auf den zweiten Blick kann auch einiges schief gehen. Du hast mich deiner Rezension und dem, was sich hinter dieser Geschichte, gerade in Zusammenhang mit der App verbirgt, sehr neugierig gemacht.

    Ich wünsche dir ein ganz wundervolles Wochenende.

    Liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Tanja,
      herzlichen Dank für Deine lieben Worte und Deinen Gedanken dazu.
      Wie Du finde ich solche Themen absolut spannend. Zum einen, weil die Modernisierung jetzt immer mehr im Vormarsch ist und gleichzeitig durch solche Szenarien dem Leser bzw. Hörer deutlich vor Augen bzw. Ohren gehalten wird, welchen "Gefahren" man sich gleichzeitig damit aussetzt.
      Ich wünsche Dir eine tolle Restwoche und liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  5. Huhu Andrea,
    wenn ich deine Rezension lese, habe ich das Gefühl, wir haben unterschiedliche HB gehört. Gut, dass es unterschiedliche Geschmäcker gibt.
    Nur bei Sascha Rothermund sind wir uns einig :)
    LieGrü
    Elena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Elena,
      vielen Dank für Deine Worte :)
      Darf ich fragen, was Dir an dem Hörbuch nicht gefallen hat?
      Bei diesem Thriller habe ich allgemein das Gefühl, dass die Kritiken sehr stark auseinander gehen. Entweder man findet die Handlung klasse oder wie in Deinem Fall wohl eher nicht.
      Aber wie Du schon richtig gesagt hast, zum Glück sind Geschmäcker unterschiedlich :)
      Liebe Grüße und eine tolle Restwoche
      Andrea ♥

      Löschen
  6. Ich glaub das Hörbuch würde mir sehr gefallen .
    Schöne Rezi wie immer :))
    Danke für´s teilen .
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,
      vielen Dank für Dein Feedback :)
      Freut mich, wenn Dir meine Rezension gefallen hat.
      Liebe Grüße und eine tolle Restwoche
      Andrea ♥

      Löschen
  7. Huhu liebe Andrea,

    das klingt wieder sehr sehr spannend auch wenn es nicht mein Genre ist. Vielleicht werde ich dieses Jahr aber doch mal ein weiteres Genre versuchen. Mal sehen. :) Freut mich sehr, dass dir das Buch so gut gefallen hat. :)

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag. <3

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen

WICHTIGER HINWEIS:

Seit dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

►Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden können.

►Beim Setzen des Hakens für die Funktion "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert werden können.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von printbalance.blogspot

Bei Fragen wende Dich bitte an obi.100@web.de