Sonntag, 18. August 2019

Buchrezension: DER ROSIE-EFFEKT (Band 2) von Graeme Simsion

DER ROSIE-EFFEKT

Infos zum Buch:

unbezahlte Werbung
Verlag: KRÜGER Verlag
Titel: DER ROSIE-EFFEKT
Autor: Graeme Simsion
Erscheinungsjahr: 24. September 2014
Seitenzahl: 448 Seiten
ISBN: 978-3-8105-2258-0
Cover: gebundene Ausgabe
Preis: 18,99 Euro
Quellenangabe / Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag

Reihenfolge:
Band 1: DAS ROSIE-PROJEKT
Band 2: DER ROSIE-EFFEKT
Band 3: DAS ROSIE-RESULTAT

Klappentext:

O Baby! Nach dem Happy-End geht's erst richtig los: Don Tillman, der unwahrscheinlichste romantischste Held, den es je gab, entdeckt die Liebe nach der Heirat. Und er entdeckt: In der Ehe steht Vernunft nicht immer an erster Stelle. 

Inhaltsmangabe:
Der am Asperger-Syndrom leidende Don Tillman hat es tatsächlich geschafft über seinen Schatten zu springen, und der chaotischen Rosie eine Chance zu geben seine Frau fürs Leben zu werden. Mittlerweile haben die beiden ihre Liebe mit einem Eheversprechen besiegelt und möchten gemeinsam eine Zukunft aufbauen. Daher beschließen sie ihr altes Leben in Australien komplett hinter sich zu lassen, um in New York neu durchzustarten. Während Don weiterhin als Genetiker an einer Universität arbeitet, versucht Rosie ihr angefangenes Medizinstudium erfolgreich abzuschließen. Um sich den teuren Lebensunterhalt in Amerika leisten zu können, jobben die beiden nebenbei in einer kleinen Cocktailbar. Dort wird Don mit seiner ungewöhnlichen Art zu einem richtigen Publikumsmagneten. Doch das routinierte Leben des ungleichen Paares soll sich schon bald ändern, denn Rosie wird ungeplant schwanger. Diese Nachricht trifft Don wie einen Schlag und er weiß nicht so recht, wie er diesbezüglich mit seinen Gefühlen umgehen muss. Daher beschließt er wie gewohnt ganz strategisch und analytisch an die für ihn außergewöhnliche Situation heranzugehen. Wie auch schon sein damaliges Single-Projekt zum Scheitern verurteilt war, ist auch dieses Mal klar, dass Rosie ihren eigenen Willen hat und auf ihre Weise versucht mit der aktuellen Lage umzugehen. 
Als wäre die Situation nicht schon kompliziert genug, taucht plötzlich Don's bester Freund Gene auf und bittet diesen um eine kurzfristige Bleibe, da seine Frau ihn aus der gemeinsamen Wohnung geschmissen hat. Rosie, die Gene überhaupt nicht leiden kann, setzt alles daran, dass der Frauenheld so schnell wie möglich wieder aus dem Leben der beiden verschwindet. Doch dann gerät alles außer Kontrolle: Gene, der selbst Kinder hat, versucht dem zukünftigen Vater seine Erfahrungen durch zahlreiche Tipps und Ideen weiterzugeben. Da Don jedes Wort auf die Goldwaage legt, dauert es somit nicht mehr lange, bis er in ernsthafte Schwierigkeiten gerät. Nicht nur mit dem Gesetz bekommt er Ärger, sondern auch seine Ehe steht vor einem Trümmerhaufen und die Geburt rückt von Tag zu Tag näher. 
Schaffen es der überforderte Don und die hormongesteuerte Rosie einen gemeinsamen Weg zurück ins Glück zu finden?

Eigene Meinung:
Der Rosie-Effekt ist der zweite Band von Graeme Simsion der von Don Tillmann und seiner chaotischen Rosie erzählt. Wie gewohnt war der Schreibstil des Autors sehr speziell, sodass das Buch wieder einen hohen Unterhaltungswert darstellte. Es gab einige peppige Szenen, spritzige Dialoge sowie viele amüsante Passagen über die Denkweise eines liebenswürdigen Genie's, der es perfekt beherrscht mit Zahlen und Fakten zu jonglieren um so das Leben besser verstehen zu können. Das ungleiche Paar versucht immer wieder sich aufeinander einzulassen und sich anzupassen, was aber nicht immer gelingen will. Leider konnte das Buch aber nicht hundert Prozent an den ersten Band anknüpfen, was auch wirklich schwer war, da Simsion die Messlatte wirklich hoch legte. Des Weiteren waren einige Durststrecken vorhanden, die der Schriftsteller locker besser ausarbeiten hätte können.
Fazit: Ein chaotisch, charmanter Roman, der im Zickzack zum Glück findet und voller witziger Pointen des Lebens steckt. 
Meine Bewertung: 4,5 von 5 Sternen

Anmerkung:
Weitere Rezensionen von Graeme Simsion:
Das Rosie-Projekt Band 1 (Buch, Rezension vom 14.08.2019)

Kommentare:

  1. Hallo liebe Andrea,
    na, da hast du meine Frage zum ersten Band ja schon beantwortet :o) Ich freue mich, dass du auch zum zweiten Teil gegriffen hast. Mir erging es wie dir: Ich empfand Band 1 noch besser als die Fortsetzung, aber auch der zweite Teil hat mir sehr gefallen.
    Ich freue mich, dass es dir da ähnlich ergangen ist.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja,
      vielen lieben Dank für Dein Feedback:)
      Ich glaube, mittlerweile ist auch schon der dritte Band erschienen, aber bisher nur auf englisch :(
      Hoffentlich wird er bald ins Deutsche übersetzt, ich möchte unbedingt wissen wie es mit Don und Rosie weitergeht:)
      Herzliche Grüße und ein tolles Wochenende
      Deine Andrea ♥

      Löschen
    2. Huhu Andrea,
      hm... also ich muss ja sagen, dass ich einem dritten Band einerseits mit Vorfreude, andererseits auch mit Skepsis gegenüberstehe. Ich habe ja immer ein wenig Angst, dass Bücher, die so gut waren durch immer mehr weitere Bände einen Dämpfer erhalten können (diese Angst habe ich übrigens auch bei Filmen). Ich bin aber auch sehr gespannt auf einen Folgeband :o))))))

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    3. Liebe Tanja,
      ich schließe mich Deiner Meinung voll und ganz an. Meistens können die Folgebände nicht an dem Erfolg des ersten Buches anknüpfen, aber vielleicht überrascht uns der Autor ja. Schließlich hat er ja eine Weile für die Lektüre gebraucht, da darf man ja "Großes" erwarten :)
      Herzliche Grüße und eine liebe Umarmung
      Andrea ♥

      Löschen
  2. Hallo liebe Andrea,

    schön, dass Du auf Deinem Blog auch älteren Romanen mit interessanter Thematik eine Chance gibst.

    Schönen Sonntag..LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Karin,
      vielen Dank für Deine tollen Worte.
      Ich rezensiere alle Bücher, die mir unter die Nase kommen- egal ob sie schon älter sind oder nicht. Von guten Geschichten kann man schließlich nie genug haben oder?
      Herzliche Grüße und ein tolles Wochenende
      Andrea ♥

      Löschen
  3. Ich denke dann muss ich nach dem ersten Band wohl auch noch den zweiten besorgen ;)
    Danke für die rezi
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Heidi :)
      Danke für Deinen Besuch bei mir :)
      Also wenn Dir der erste Band so gut gefallen hat wie mir, wirst Du Dir definitiv den zweiten Band holen... und womöglich bald den dritten?
      Herzliche Grüße und ein tolles Wochenende
      Andrea ♥

      Löschen
  4. Liebe Andrea,

    der erste Band war für mich recht lustig und auch sehr interessant, aber einen zweiten wollte ich dann davon doch nicht lesen.
    Dir hat es scheinbar gut gefallen und das freut mich.

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Barbara :)
      Herzlichen Dank für Deinen Kommentar.
      Ich kann schon verstehen, dass Du den Folgeband nicht lesen wolltest. Manchen reicht sicherlich dieser kurze Einblick des Aspergers und wenn einem die Story dann nicht so wirklich angesprochen hat, dann ist der zweite Band wohl nicht so erstrebenswert. Schade eigentlich. Ich bin mir sicher, er hätte Dir auch gefallen.
      Herzliche Grüße und ein tolles Wochenende
      Andrea ♥

      Löschen
  5. Meine wundervolle Andrea, ♥

    dieser zweite Band klingt eigentlich fast noch besser als der Erste, auch wenn er an diesen nicht ganz heran reicht. Zum einen ist es natürlich großartig, das Don und Rosie tatsächlich heiraten. Auch wenn das junge Glück durch die Schwangerschaft gehörig auf die Probe gestellt wird. Mich reizt hier natürlich wieder die Ungleichheit zwischen den Protas, die spitzigen Dialoge und der Humor.

    Ich drücke dich unendlich fest, natürlich mit genügend Luft zum Atmen,
    deine Ally ♥♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine allerliebste Ally ♥
      herzlichen Dank für Deine wundervollen Worte. Du hast mit dem Kommentar eigentlich schon die Kernaussage bzw. die Kernfrage auf den Punkt getroffen.
      Genau diese Unterschiede machen dieses Buch wahnsinnig unterhaltsam und teilweise durch die kuriosen Szenen -durch das Asperger- sehr amüsant.
      Einen wundervollen Tag und eine schöne Restwoche
      Deine Andrea ♥

      Löschen
  6. Hallo liebe Andrea,

    zu meiner Schande habe ich Band 1 noch nicht gelesen, obwohl es ja ein richtiger Bestseller war. Aber wenn Band 2, welches sich sehr witzig anhört, schwächer ist und du noch 4,5 Sterne vergibst, sollte ich Band 1 wohl endlich mal lesen :-D

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Desiree,
      herzlichen Dank für Deine lieben Worte.
      Oh ja, Du solltest Band 1 wirklich mal lesen. Das ist wirklich amüsant und absolut unterhaltsam.
      Ich empfehle es wirklich gerne weiter. Mittlerweile ist auch schon ein dritter Teil erschienen- bisher leider nur auf Englisch.
      Herzliche Grüße und eine tolle Restwoche
      Deine Andrea ♥

      Löschen
  7. Liebe Andrea,

    mir ging es genau so. Das erste Buch fand ich große klasse, aber das zweite fand ich nicht so doll. Ich glaube, es ist ja noch ein dritter Band erschienen, aber den werde ich nicht mehr lesen.

    Liebe Grüße
    Petrissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Petrissa,
      schön dass wir uns einig sind. Also den dritten Band werde ich schon lesen, sobald er ins Deutsche übersetzt ist, weil ich einfach wissen möchte wie es mit Don und Rosie weitergeht. Alleine schon wie ein Asperger sich als Vater verhält finde ich äußerst interessant.
      Und ich bin mir fast sicher, dass der Unterhaltungswert grandios sein wird.
      Herzliche Grüße
      Andrea ♥

      Löschen

WICHTIGER HINWEIS:

Seit dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

►Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden können.

►Beim Setzen des Hakens für die Funktion "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert werden können.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von printbalance.blogspot

Bei Fragen wende Dich bitte an obi.100@web.de