Mittwoch, 8. April 2020

Hörbuchrezension: DAS ROSIE-RESULTAT (Teil 3) von Graeme Simsion

DAS ROSIE-RESULTAT

Infos zum Hörbuch:

unbezahlte Werbung / Rezensionsexemplar
Verlag: argon hörverlag
Titel: Das Rosie-Resultat
Autor: Graeme Simsion
Gelesen von Robert Stadlober
Erscheinungsjahr: 25. März 2020
Gesamtspielzeit: 7 Std. 56 Min.
Lieferumfang: 1 MP3 CD (autorisierte Lesefassung)
ISBN: 978-3-8398-1771-1
Preis: 19,95 Euro
Quellenangabe / Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag

Reihenfolge:
Band 1: DAS ROSIE-PROJEKT
Band 2: DER ROSIE-EFFEKT
Band 3: DAS ROSIE-RESULTAT

Klappentext:

Don Tillman ist zurück!
Hudson Tillman, der Sohn von Don und Rosie, ist elf und hat zu vielem klare Ansichten. Was er nicht mag: Sellerie und unpanierten Fisch, Harry-Potter-Bücher (zu fiktiv), lange Hosen (im Winter!) oder fehlerhafte Grammatik. In der Schule gilt er als Außenseiter - dabei ist er ehrlich und kommunikativ, findet Hudson. Taktlos, ohne Mitgefühl und besserwisserisch, finden seine Lehrer. Die Probleme, und damit die Termine von Don und Rosie bei der Schulleiterin, häufen sich. Also entwickelt Don den Plan, Hudson durch die Vermittlung notwendiger Lebenskompetenzen beim Sich-Einfügen in diese leider so irrationale Welt zu helfen- und damit wird es turbulenter, als Don geahnt hat...

(Weiterleitung zum Verlag)
Quelle: argon-verlag.de
Inhaltsangabe:
Der am Asperger Syndrom leidende Genetiker Don Tillmann ist mit seiner Rosie bereits über 12 Jahre verheiratet. Hudson, ihr gemeinsamer 11-jähriger Sohn zeigt Verhaltensauffälligkeiten, die ebenfalls auf eine Form von Autismus schließen lassen. Der Junge hat nicht nur starke Eingewöhnungs- und Anpassungsprobleme, sondern auch eine Aversion gegen Veränderungen jeglicher Art. Abweichungen von gut funktionierenden Tagesabläufen gehen nicht in seinen Kopf und widerstreben ihm zutiefst. Rosie, die bis jetzt die Hauptverantwortung bei der Erziehung von Hudson hatte, bekommt ein unerwartetes Jobangebot von einem ehemaligen Kollegen aus Australien. Diese einmalige Chance möchte sich die 44-jährige keinesfalls entgehen lassen und stimmt dem verlockenden Angebot sofort zu. 
Während Rosie dort als Ärztin beauftragt ist ein Forschungsprojekt für bipolare Störungen zu leiten, arbeitet Don hingegen als Professor für Genetik, bei dem er individuelle Ansätze zur Krebsbehandlung der Patienten analysieren soll. Dies bedeutet für die Drei, dass sie nun von New York nach Australien -in den hippen Melbourner Stadtteil Northcode- umziehen müssen. Die nun komplett neue Lebenssituation trifft Hudson am härtesten, da er mit dem Wohnortswechsel und der damit verbundenen Wiedereingliederung in eine neue Schule total überfordert ist. Das macht sich bei dem Jugendlichen negativ bemerkbar, da er sämtliche Schulregeln missachtet die ihm nicht logisch erscheinen. Außerdem verbessert bzw. kritisiert er nicht nur ständig seine Mitschüler und Lehrer, sondern nimmt auch immer mehr die Rolle des Außenseiters ein. Daher werden Rosie und Don regelmäßig in die Sprechstunde der Schulleiterin zitiert. Diese besteht aufgrund von Hudsons Anpassungsschwierigkeiten auf einen Test, der einen eventuellen Autismus bei dem Jungen abklären soll. Im Falle eines positiven Resultats können spezielle Maßnahmen zur individuellen Förderung eingeleitet werden. Don und Rosie verweigern zunächst hierzu ihre Zustimmung, da sie erst einmal selbst mit ihrem Kind in Ruhe darüber sprechen wollen. 
Don, der hier Parallelen zu seiner eigenen Schulzeit erkennt möchte seinen Sohn vor weiteren Anfeindungen schützen, und nimmt dessen zukünftigen Werdegang selbst in die Hand. Gemeinsam versucht er unter seinem selbst ernannten „Hudson-Projekt“ auf die Schwächen seines Sohnes einzugehen und diese durch regelmäßiges Training zu verbessern. 
Welchen ungewöhnlichen Weg schlägt Don ein und wird sich hierbei der gewünschte Erfolg einstellen? 

Eigene Meinung:
„Das Rosie-Resultat“ ist der dritte Teil der Rosie-Reihe von Graeme Simsion. In diesem vom Argon-Verlag erschienenen Hörbuch steht nicht mehr die Beziehung von Rosie und dem Genetiker Don im Mittelpunkt, sondern die Erziehung ihres gemeinsamen Sohnes Hudson. Der 11-jährige zeigt gewisse Parallelen und Verhaltensauffälligkeiten, die darauf schließen lassen, dass der Heranwachsende womöglich ebenfalls an Autismus erkrankt ist wie sein Vater. 
Don, der sich in seiner Kindheit sowohl von seinen Eltern als auch seinem Umfeld immer unverstanden gefühlt hat, weiß genau was in Hudson vorgeht und worin dessen Probleme bestehen. Daher nimmt Don sich ihm an und versucht aus seinen eigenen Erfahrungen Hudson so zu erziehen, dass er in der Gesellschaft integriert und akzeptiert wird um normal aufwachsen zu können. 
Der Autor schreibt wie gewohnt in einem sehr amüsanten und unterhaltsamen Schreibstil über sämtliche Konflikte die auftreten, wenn man scheinbar nicht der üblichen Norm entspricht. Simsion erschuf in seinen Bänden mit Rosie, Don, Hudson und seinen Freunden ganz individuelle Charaktere, die diese Reihe so besonders und vor allem menschlich wirken lassen. Mit Don's "Hudson-Projekt" beginnt eine Reise mit absurden, humorvollen und gewohnt speziellen Passagen, die mitreißend und authentisch von dem Sprecher Robert Stadlober vorgetragen wurden. 
Fazit: Ein chaotisch, charmanter Roman, der problemlos mit Band 1 und 2 mithalten kann. Eine Geschichte über Zusammenhalt, Liebe und die vielen überraschenden Momente, die das Leben bereithält.
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

Anmerkung:
Weitere Rezensionen von Graeme Simsion:

18 Kommentare:

  1. Hallo liebe Andrea,
    ich habe mich gerade so sehr gefreut, hier bei dir eine Rezension zum dritten Teil vom Rosie-Projekt lesen zu dürfen. Ich habe die ersten beiden Bücher der Reihe gelesen und geliebt. Ich hatte etwas Angst, das muss ich zugeben, zum dritten Buch zu greifen. Da die ersten beiden Bücher so gut waren, dachte ich mir, da wird schwer werden, da die Messlatte zu erreichen oder sogar noch zu überbieten. Dass du nun so begeistert warst, hat mich sehr gefreut. Das Buch wandert aber sofort auf meine Wunschliste. Vielen Dank für diese schöne Rezension <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja,
      herzlichen Dank für Dein wunderbares Feedback.
      Also ich würde Dir auf jeden Fall ganz klar diesen Teil empfehlen, da er nach wie vor amüsant ist und nicht nur Don im Vordergrund steht, sondern auch Hudson. Und der Kleine hat wirklich eine sehr charmante Art. Du wirst sicherlich begeistert sein, denn es gibt auch noch ein kleines Happy End womit ich so gar nicht gerechnet habe :-)
      Also hab Mut und greif ruhig zu diesem Roman.
      Liebe Grüße und einen tollen Tag
      Deine Andrea ♥

      Löschen
    2. Hallo liebe Andrea,
      du hast mich so(!!!) neugierig auf Hudson gemacht. Ich werde das Buch lesen. Es steht schon auf meiner Wunschliste. Ich danke dir noch einmal für diese tolle Rezension.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  2. Guten Morgen liebste Hörbuchhörerin Andrea,
    und wieder hast Du etwas Schönes für uns ausgesucht! Herzlichen Dank hierfür und ebenso herzlichen Dank auch hier für Deine so lieben Kommentare!
    Sei ganz fest gedrückt!
    Ich wünsche Dir einen freundlichen Wochenteiler!
    ♥️ Allerliebste Grüße, paß gut auf Dich auf und bleib gesund,Deine Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebste Claudia,
      vielen lieben Dank für Deine wundervollen Worte.
      Ich freue mich sehr, dass Dir meine Rezension gefallen hat.
      Auch ich muss mich für Deine wundervollen Kommentare bedanken. Ich freue mich immer sehr darüber.
      Liebste Grüße und einen tollen Wochenstart
      Deine Andrea ♥

      Löschen
  3. Hallo liebe Andrea, ♥️

    hach ja, zu dieser Reihe hat Band 1 ewiglich lange auf meinem SuB verweilt, bis ich ihn dann irgendwann verschenkt habe. Irgendwie habe ich den richtig Zeitpunkt verpasst, die Geschichte zu lesen. Denn mittlerweile hat sich mein Lesegeschmack etwas gewandelt. Dennoch könnte ich mir gut vorstellen, die Geschichte als Hörbuch zu hören. Danke also für diesen Tipp, denn mir war gar nicht bewusst, dass es den Titel auch als Hörbuch gibt. :-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sandra,
      herzlichen Dank für Deine lieben Worte.
      Ich kann gut verstehen, dass sich im Laufe der Zeit der Lesegeschmack verändert. Schade allerdings, dass Du nicht mal reingeschnuppert hast in diesen sehr amüsant geschriebenen Roman. Aber vielleicht fällt es Dir ja leichter wenn Du zum Hörbuch greifst, ich glaube der Synchronsprecher bringt die amüsante Schreibweise des Autors sehr gut rüber:)
      Liebe Grüße und einen tollen Wochenstart
      Andrea ♥

      Löschen
  4. Das hört sich nach einem schönen Roman an .
    Ich denke der muss auf meinen Wunschzettel :))
    Danke für die Rezi .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Heidi,
      vielen Dank für Deine lieben Worte.
      Ich freue mich, dass Dir meine Rezension gefällt.
      Allerliebste Grüße
      Deine Andrea ♥

      Löschen
  5. Hallo liebe Andrea

    Bei mir subt seit Jahren der 1. Teil. Ich denke ich sollte ihn mal von dem berühmten Stapel befreien. Deine Rezi gibt Anlass dazu.

    Ganz liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Gisela,
      vielen Dank für Deinen lieben Kommentar.
      Oh ja, Du solltest das Buch unbedingt von Deinem SUB befreien. Die Lektüre ist wirklich amüsant geschrieben und ich verspreche Dir, dass er Dich wirklich köstlich unterhalten wird.
      Liebe Grüße und einen schönen Tag
      Andrea ♥

      Löschen
  6. Huhu Andrea,

    die Reihe klingt wirklich gut. Ich habe Band 1 schon auf meiner Wunschliste stehen und hoffe, dass es bald bei mir einziehen darf. Da ich eh mal wieder ein Hörbuch hören möchte (die ich irgendwie aber nie rezensiere), wäre das echt sehr passend. :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sunny,
      herzlichen Dank für Deine lieben Worte :-)
      Ich kann Dir diese Buchreihe auf jeden Fall ans Herz legen, weil der Autor eine echt amüsante Schreibweise hat und Don, Rosie und Hudson wirklich tolle Protagonisten sind.
      Ich hoffe sehr, dass Du mal in den Genuss kommst- auch als Hörbuch kann ich es Dir nur empfehlen.
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  7. Hi liebe Andrea,

    ich wollte ja schon immer mal Band 1 lesen, habe es aber bisher zu meiner Schande noch nicht getan. Ich finde es cool, dass nun der Sohn im Mittelpunkt steht und finde es gut, dass das Thema Autismus nochmal aufgegriffen wird.

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Desiree,
      vielen Dank für Dein liebes Feedback.
      Die Buchreihe ist wirklich amüsant geschrieben und zeigt auf eine sehr unterhaltsame Art, was das Asperger-Syndrom ist und welche Probleme sich damit in der Gesellschaft auftun. Hudson, der in dem 3. Teil die Hauptrolle hat steht hier zwar im Fokus- der Autor hat es aber mit einer Leichtigkeit geschafft, dass der kleine Kerl mit seinem Charakter Don fast schon in den Schatten stellt :-D
      Liebe Grüße und einen tollen Tag
      Deine Andrea ♥

      Löschen
  8. Hallöchen meine beste und zauberhafteste Andrea, ♥️♥️♥️

    wie schön, dass es nun auch einen dritten Teil gibt, der dich auch wieder so begeistern konnte. Ich finde es toll, dass man insgesamt 12 Jahre mit den Charakteren verbringt. Außerdem ist es natürlich großartig, dass Don und Rosie nun einen Sohn haben. Trotz der Ernsthaftigkeit klingt vieles, vor allem in Bezug auf Hudson, auch echt amüsant.

    Ich schicke dir die größte Umarmung der Welt,
    deine Ally ♥️♥️♥️♥️♥️♥️♥️♥️♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine wundervollste und beste Ally ♥
      vielen Dank für Deine lieben Worte. Ich freue mich jedes Mal so sehr darüber.
      Der Autor hat in der Tat einen wirklich amüsanten Schreibstil und spricht Themen an, die auch die Problematik vom Asperger-Syndrom ansprechen. Hier kommt die Aufklärungsarbeit mit einer gehörigen Portion Humor definitiv nicht zu kurz :)
      Liebe Grüße und eine wundervolle Restwoche
      Deine Andrea, die Dich ganz fest umarmt
      ♥♥♥♥♥♥♥

      Löschen
  9. Liebe Andrea,

    I'm back! ♥ Mir geht es endlich wieder etwas besser und ich kann wieder lesen. <3 Jetzt versuche ich langsam wieder ins bloggen reinzukommen. Auf jeden Fall habe ich Lust aufs Bloggen und das freut mich sehr.

    Ich hoffe, es geht Dir auch gut und Du bist gesund?

    Ich muss ja sagen, der zweite Teil von Rosie hat mir gar nicht gefallen. Ich fand da vieles einfach überflüssig. Wie fandest Du den 2. Teil?
    Das mit dem Sohn hört sich allerdings schon gut an.

    Liebe Grüße und bleib gesund!
    Petrissa

    AntwortenLöschen

WICHTIGER HINWEIS:

Seit dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

►Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden können.

►Beim Setzen des Hakens für die Funktion "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert werden können.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von printbalance.blogspot

Bei Fragen wende Dich bitte an printbalance@web.de