Montag, 27. April 2020

DIY: Nähanleitung für Behelfsmasken / Mund-Nasen-Schutz nähen

Hallo meine Lieben,

ich hoffe sehr, dass es Euch allen soweit gut geht, ihr gesund und wohlauf seid. 
In letzter Zeit ist es auf meinem Blog ein kleines bisschen ruhiger geworden, denn auch bei mir hat sich das Leben seit der Corona-Pandemie verändert. Anstatt zu lesen bin ich derzeit fleißig dabei Behelfsmasken zu nähen, die ich an meine Familie und Freunde verschenke. 
Seit heute tritt in Bayern die Maskenpflicht in Kraft. Das bedeutet, dass man in gewissen Situationen wie beim Einkaufen oder beim Benutzen öffentlicher Verkehrsmittel einen Schutz über Mund und Nase tragen muss. Viele benutzen längst freiwillig Masken, die nun bei Verweigerung oder Missachtung zu hohen Geldbußen (bis zu 5000 Euro) führen kann. 
Diesen Beschluss finde ich auf jeden Fall gerechtfertigt und auch absolut richtig, damit eine Ausbreitung zumindest teilweise minimiert werden kann. Noch heute beachten einige Mitmenschen keinen Mindestabstand, was mich hin- und wieder äußerst wütend macht. Bei dieser Tröpfcheninfektion die durch Niesen, Lachen, Husten, Sprechen usw. übertragen werden kann, ist es jedenfalls eine gute Alternative um das Risiko einzudämmen. Wichtig ist, dass man trotz des Mund-Nasen-Schutzes weiterhin alle Hygieneregeln einhält.


Ich habe nun diese einfach zu nähenden Behelfsmasken unter Berücksichtigung der Hinweise vom Bundesinstitut für Medizinprodukte angefertigt. Dieses empfiehlt ausschließlich Stoffe zu verwenden, die bei 60 Grad gewaschen werden können- wie zum Beispiel Baumwolle. Des Weiteren müssen Mund, Nase und Wangen vollständig bedeckt sein. 
Als kleine Hommage an das Oktoberfest, welches leider nicht stattfinden wird, habe ich mich für Bayerische Behelfsmasken ohne Filter entschieden. Falls diejenigen unter Euch noch keinen Mundschutz haben, stelle ich Euch eine simple Anleitung -allerdings ohne Filter- vor. 

Die Behelfsmaske schützt nicht vor einer Infektion, kann aber eine unmittelbare Weitergabe des Covid 19-Virus abwehren, wenn man selbst erkrankt ist. 

Materialien:
  • 100 % Baumwollstoff (waschbar bei mindestens 60 Grad)
  • Elastisches Gummiband 
  • Bleistift / Schere / Lineal / Schneiderkreide
  • Stecknadeln
  • Nähmaschine
  • Bügeleisen
  • ALTERNATIVE: Draht / Pfeifenreiniger oder Heftstreifenzunge

Arbeitsschritte:

1. Schritt: Schneide den Baumwollstoff auf die Maße 36 x 18 zu. Und dann nochmal zwei weitere Teile auf die Maße 4 x 12 cm, sodass sich daraus drei Stoffstücke ergeben. Anschließend bügelst Du diese mit dem Bügeleisen glatt. 


2. Schritt: Falte den größeren Stoff (36 x 18) in der Mitte, sodass die schönen Seiten aufeinander liegen. Dadurch wird die Maske zweilagig. 


3. Schritt: Nähe die Enden mit der Nähmaschine zusammen und bügle die Naht genau so, wie sie auf dem Bild zu sehen ist. 

VARIANTE 2
VARIANTE 1




4. Schritt: Variante 1: Ohne Metallbügel: Drehe die schöne Seite des Stoffes nach außen und lege die zusammengenähte Kante nach unten. Nun nähe ca. 1 cm oberhalb und unterhalb eine Naht. 
Variante 2: Mit Metallbügel: Lege die Schnellhefter-Zunge zwischen den Stoff und nähe diese möglichst nah mit einer durchgängigen Naht an. Den selben Abstand solltest Du (aus optischen Gründen) auch unterhalb verwenden. 


5. Schritt: Nun halbiere den Stoff und setze eine Bügelfalte. 


6. Schritt: Bügle den Stoff oberhalb und unterhalb, sodass die Kanten immer an der ersten Bügelfalte angrenzen. 
***ACHTUNG: Falls Du die Metallzunge miteingenäht hast, achte darauf, dass die Maske richtig herum liegt, sodass das Metall oben liegt und die Falten später nach unten zeigen.***


7. Schritt: Die Bügelfalten dienen nun als Hilfslinien beim Abstecken. 


8. Schritt: Jetzt werden die Falten in Position gebracht, sodass insgesamt drei Falten (ca. 1 cm) in der Mitte entstehen.
Im besten Fall ist die Maske insgesamt 9 cm lang. 


9. Schritt: Fixiere mit Stecknadeln die Falten. 


10. Schritt: Nun musst Du die kleinen Stoffstücke (12x4) an beiden Seiten annähen. Beachte, dass die zwei schönen Seiten wieder aufeinander liegen. 


11. Schritt: Abschließend nur noch die überlappenden Stoffstücke zu einem Tunnel bügeln, das Anfang- und Endstück des Gummis (28 cm) miteinander verknoten, in den Tunnel einlegen und anschließend sauber zusammennähen.



Interessante Links:
  • *Klick* Hier findest Du eine Schritt-für-Schritt Anleitung von Behelfsmasken mit Schnittmuster aus dem Burda-Verlag. 
  • *Klick* Hier findest Du Gebrauchshinweise, Waschanleitungen, Tipps und Tricks rund um Stoffmasken. 
  • *Klick* Hier findest Du eine Karte aktueller Zahlen und Statistiken von infizierten Bürgern aus dem In- und Ausland. 

24 Kommentare:

  1. Blau-weiß sehr hübsch :))
    Ich habe gefühlt den Eindruck das ich die schon mit geschlossenen Augen nähen könnte ...*gg
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Heidi,
      herzlichen Dank für Deinen Kommentar :)
      Deine Masken sind ja auch wirklich wunderschön geworden. Du hast auch bei Weitem mehr genäht wie ich :)
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  2. Guten Morgen meine liebste Andrea,
    ein schickes Stöffchen hasst Du für Dein Geichtsdirndl ausgesucht :O)))
    Ich wünsche Dir einen schönen Wochenstart und bleib gesund!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Deine Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Claudia :)
      ich freue mich sehr über Dein Lob :)
      Als echte Bayerin dachte ich mir, dass ich mir so eine ähnliche Maske nähe wie der Söder hat :)
      Mir gefällt sie richtig gut.
      Einen schönen Abend und liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  3. Guten Mrogen liebe Andrea,

    oh was für eine tolle DIY-Anleitung. Richtig toll ist auch, dass du die bayrischen Farben gewählt hast. Und ich kann es auch nicht verstehen, warum manche Menschen so ignorant sind und einfach nicht verstehen wollen wozu Sicherheitsabstand und Co. sinnvoll sind.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Sandra,
      herzlichen Dank für Dein liebes Feedback :)
      Ich freue mich wirklich sehr, dass Dir meine Masken gefallen.
      Naja mittlerweile habe ich das Gefühl, dass einige Leute nicht nur ziemlich ignorant sind sondern auch schlecht gelaunt- nahezu beleidigend :-(
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  4. Hallo liebe Andrea,

    ich bin ja, was Handarbeiten angeht, leider nicht ganz so talentiert. Aber mittlerweile kann man bei uns auch Masken kaufen. 😊

    Deine Maske ist total schön geworden😍🥰 Du hast ein passendes und sehr schönes Muster gewählt. Deine Anleitung ist für viele eine große Hilfe, denke ich. Vielen Dank, dass du es hier mit deinen Leser/innen geteilt hast.

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Start in die neue Woche.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Tanja,
      vielen Dank für Deine lieben Worte :-)
      Ich freue mich sehr, dass Dir meine Behelfsmasken so gut gefallen.
      Mittlerweile gibt es ja sehr viele Anleitungen sowohl auf youtube, als auch in Zeitschriften und anderen Blogs bzw. Plattformen. Klar, für Personen die gar nicht nähen können oder wollen, ist es das einfachste dann welche zu kaufen, aber ich finde die Preise teilweise schon unverschämt :)
      Liebe Grüße und eine tolle Restwoche für Dich
      Andrea ♥

      Löschen
  5. Hallo liebe Andrea,

    ja, ab heute also gibt es die Maskenpflicht. Es war zu erwarten denke ich mal und jeder sollte sich daran nun bitte auch halten.

    Ausnahme : beim Auto fahren, aber da habe ich Masken auch schon entdecken dürfen...dabei ist das ist wird nicht nötig und sogar unter Strafe bestellt...

    Da ich keine Nähmaschine besitze habe ich für die Familie welche gekauft. Auch aus Stoff, weil mir die Wiederverwendbarkeit wichtig ist...diese Einwegdinger machen nur unnötig Müll..

    Trotzdem Danke für diese tolle heimelige Maske..grins.

    Bleibt gesund..LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Karin,
      herzlichen Dank für Deine lieben Worte :-)
      Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen: Ich finde sie sind viel umweltschonender und die Einwegmasken sollte man dann auch eher dem medizinischen Bereich überlassen, die es wirklich brauchen. Beim Autofahren hab ich auch schon einige mit Masken gesehen, wobei ich den Leuten keine böswillige Absicht unterstellen möchte- ich denke es ist eher Bequemlichkeit.
      Im Großen und Ganzen halten sich die Leute (noch) daran, aber ich sehe immer mehr Menschen, die die Maske komplett falsch tragen... Entweder ist die Nase ganz frei oder sie tragen die Maske unten am Kinn und laufen so rum.. also ob das so Sinn der Sache ist...?
      Ganz liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  6. Huhu meine großartige, wundervolle Andrea, ♥️♥️♥️

    ich hoffe sehr, dass die Maskenpflicht nun dazu beiträgt, dass sich die Neuansteckungen weiter deutlich verringern. Für mich ist es zwar noch komisch mit Maske einkaufen zu gehen, aber man gewöhnt sich daran. Und das Wichtigste ist, das wir schützen und geschützt werden. Schön, dass du die Bayrischen Farben verwendet hast. Die direkten Farben von Ravensburg sind übrigens auch blau-weiß! Mein Papa hat für uns auch bereits Stadt-Farben-Masken bestellt. Ansonsten habe ich eine lilafarbene, die perfekt zu meinem Blog passt:)

    Fühl dich unendlich feste gedrückt, deine dich sooooo doll mögende Ally ♥️♥️♥️♥️♥️♥️♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen wunderschönen guten Abend meine wundervollste und liebste Ally ♥
      vielen Dank für Deine lieben Worte :-)
      Ich hoffe natürlich auch, dass sich durch die Maskenpflicht der Virus verringert und wir uns so gegenseitig schützen können. Leider stelle ich wiederholt fest, das manche aus Lustlosigkeit oder Unwissenheit? die Maske komplett falsch tragen. Manche sind mittlerweile auch richtig gereizt und lassen ihren Einkaufswagen befüllt stehen, weil ihnen die Maske zu blöd ist, was ich irgendwie übertrieben finde.
      Mit den Stoffmasken kann ich jedenfalls besser atmen wie mit den Einwegmasken- dass Dein Papa auch die Stadtfarben gekauft finde ich echt toll. Modisch und trotzdem geschützt- was will man mehr :)
      Liebe Grüße und eine ganz dicke Umarmung für Dich
      Deine Andrea ♥♥♥

      Löschen
  7. Hallo liebe Andrea,
    Toll sehen Deine Masken aus, der Stoff ist so cool und Dankeschön für deine genaue Beschreibung, bin gerade auch beim Nähen aber so schön sehen meine leider nicht aus:(
    Ich wünsche dir eine leichte Woche, bleib gesund und pass auf dich auf.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Karina,
      herzlichen Dank für Deine lieben Worte :-)
      Ich freue mich sehr, dass Dir meine Masken gefallen.
      Doch Deine Masken sind bestimmt genauso toll. Du bist kreativ so begabt :-)
      Ganz liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  8. Huhu Andrea,

    wie schön, dass du für deine Familie Masken nähst. :) Die sehen echt sehr gut aus. Ich bin ja leider total untalentiert, was nähen usw angeht. Eine Nähmaschine habe ich auch nicht. Zum Glück habe ich inzwischen aber auch Masken für meinen Mann und mich bekommen. :)

    Bleibt gesund.

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Sunny,
      vielen Dank für Deine lieben Worte.
      Ich freue mich sehr, dass Dir meine Behelfsmasken gefallen.
      Meine Nähmaschine ist auch nur vom Lidl. War mal ein Spontankauf der sich echt gelohnt hat. Aber zum Glück kann man die ja jetzt überall auch käuflich erwerben, wobei manche preislich echt vollkommen unverschämt sind...
      Liebe Grüße und bleib auch Du gesund
      Andrea ♥

      Löschen
  9. Meine liebe Andrea,

    die Masken sehen an dir einfach wunderbar aus, eine hübsche Frau kann doch nichts entstellen. Nein, mal im Ernst! Die Anleitung ist super und das hast du ganz toll erklärt und sorgfältig genäht. Alle Achtung! Mir raucht bei Nähanleitungen immer der Kopf. Dafür kann meine Tochter nähen.

    LG, bleib gesund und einen lesefreudigen und schönen Mai wünsche ich dir,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Barbara,
      ganz herzlichen Dank für Deine lieben Worte und Dein Lob. Ich habe mich darüber wirklich sehr gefreut.
      Ich bin auch kein großartiger Nähprofi, aber die Masken sind wirklich gut gelungen, für dass sie von einem Laien kommen.
      Meine Eltern lieben die Stoffmasken und finden, dass man darin auch wesentlich besser Luft bekommt, wie in den Einmaldingern. Die Meinung vertrete ich auch. Zu Beginn war es komisch diese zu tragen, mittlerweile finde ich die Behelfsmasken aber gar nicht mehr so schlimm.
      Liebe Grüße und eine schöne Restwoche
      Andrea ♥

      Löschen
  10. Hallo liebe Andrea

    Die Masken hast du wirklich toll hinbekommen. Danke für die Anleitung. Im Moment habe ich genügend. Ich hoffe dass wir die Dinger nicht ewig brauchen.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Gisela,
      herzlichen Dank für Deine lieben Worte.
      Ich freue mich, dass Dir meine Masken gefallen.
      Ehrlich gesagt denke ich schon, dass wir die Masken noch bis mindestens August / September tragen müssen. Aber ist natürlich nur eine Vermutung von mir.
      Mal sehen wie lange das noch alles dauern wird...
      Liebe Grüße und eine schöne Restwoche
      Andrea ♥

      Löschen
  11. liebe andrea,
    so hübsch in bayrisch blau :0) lieben dank für die prima anleitung...masken werden wohl noch laaange gebraucht werden...ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Ulrike,
      herzlichen Dank für Dein tolles Lob.
      Ich freue mich sehr, dass Dir die Anleitung auch gefällt.
      Was die Tragedauer der Masken betrifft stimme ich Dir auch zu- ich denke das wird noch bis mindestens August / September, wenn nicht sogar bis Ende des Jahres dauern.
      Liebe Grüße und eine schöne Restwoche
      Andrea ♥

      Löschen
  12. Hi liebste Andrea,

    ich hoffe dir geht es weiterhin gut und du und deine Familie seid gesund! Da ich leider keinerlei Talent zum Nähen habe, habe ich mir eine Maske gekauft und meine Schwiegermama hatte uns zusätzlich noch welche genäht. Deine Maske finde ich auch super, sieht sehr schick aus und passt natürlich perfekt zu Bayern.

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Desiree,
      vielen Dank für Deine lieben Worte.
      Ich freue mich sehr, dass Dir meine Masken gefallen. Es ist schon von Vorteil, wenn man jetzt nähen kann, weil man sich da echt viel Geld sparen kann, aber zum Glück hast Du ja noch deine Schwiegermutter im petto die Dir hilft.
      Ich wünsche Dir einen tollen Abend und pass gut auf Dich auf.
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen

WICHTIGER HINWEIS:

Seit dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

►Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden können.

►Beim Setzen des Hakens für die Funktion "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert werden können.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von printbalance.blogspot

Bei Fragen wende Dich bitte an printbalance@web.de