Freitag, 10. April 2020

REZEPT: Möhrlikuchen


Hallo ihr süßen Feinschmecker, 

passend zu Ostern möchte ich Euch heute das Rezept von meinem Möhrlikuchen vorstellen. Anstatt wie jedes Jahr entweder ein Osterlämmchen oder verschiedene Hasenkekse zu backen, habe ich mich nun für diese Alternative entschieden. 
Der Kuchen ist nicht nur sehr saftig und einfach in der Herstellung, er schmeckt zudem auch noch richtig gut. Das Besondere an dieser Backanleitung ist, dass bis auf das Einfetten der Backform keine weitere Margarine benötigt wird. 

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Nachbacken und Frohe Ostern!
Passt auf Euch auf und bleibt gesund. 

Das brauchst Du: 

Für den Teig:

250 g Möhren (ca. 4-5 Stangen)
250 g Zucker
250 g Mandeln
    1 Pä. Vanillinzucker
    5 Eier
  80 g Mehl
    3 TL Backpulver
    1 TL Zimt
    1 Biozitrone

Für die Glasur:

100 g Puderzucker
          frischer Zitronensaft

Zubereitung:

Zuerst die Möhren waschen, schälen und zu der benötigten Menge fein raspeln. Danach die Eier trennen und das Eigelb mit dem Zucker und dem Vanillinzucker schaumig rühren. Nach und nach die Mandeln, den Abrieb einer ganzen Biozitrone und 4 EL frischen Zitronensaft auf höchster Stufe mit dem Mixer verquirlen. Anschließend die geraspelten Möhren unterrühren. 
Das Mehl mit dem Backpulver und dem Zimt vermischen und in die bereits bestehende Masse hinzufügen. Zum Schluss das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und unterheben.  
Nun kann der Teig in eine mit Semmelbrösel ausgefettete Springform eingegossen werden. 
Backzeit: 160° C Umluft im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten

Wenn der Kuchen erkaltet ist, kann dieser nach Belieben mit einem Zuckerguss und Marzipanmöhren verziert werden. 

Anmerkung:
*Hier* stelle ich Euch ein Rezept für Osterhasenkekse vor.
*Hier* stelle ich Euch ein Rezept für ein saftiges Osterlämmchen mit Eierlikör vor. 

Kommentare:

  1. Das Rezept liest sich wirklich lecker.
    Ich denke das werde ich mal versuchen .
    Da ich mal aus Zucchini einen sehr ähnlichen Kuchen gemacht habe
    kann ich mir sehr gut vorstellen das er schmeckt .
    LG und frohe Ostern
    heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Heidi,
      vielen Dank für Dein liebes Feedback. Ich freue mich sehr, dass Dir mein Rezept gefällt.
      Der Kuchen war sehr lecker und innerhalb zwei Tagen völlig aufgegessen.
      Liebe Grüße und einen tollen Wochenstart
      Bleib gesund und wohlauf
      Deine Andrea ♥

      Löschen
  2. Liebe Andrea,

    dein Osterkuchen sieht sehr lecker aus und die Verzierung ist auch allerliebst.
    Bei mir gibt es Pfirsich-Sahne-Torte, die ich heute gemacht habe. Wir haben eben auch schon ein Stück probiert, köstlich! Zu zweit essen wir doch recht lange an einer Torte.

    Herzliche Grüße und sonnige und frohe Ostern wünsche ich dir,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Barbara,
      herzlichen Dank für Deine lieben Worte ♥
      Ich freue mich sehr, dass Dir mein Kuchenrezept gefällt.
      Bei mir ist der Kuchen immer relativ schnell weg, da ich diese Nascherei auch gerne einem ordentlichen Frühstück vorziehe *schäm*
      Allerliebste Grüße und einen tollen Wochenstart
      Deine Andrea ♥

      Löschen
  3. Liebe Andrea,
    Dein Kuchen sieht so lecker und irgendwie goldig aus. Danke für das Rezept. Ich wünsche dir schöne Ostern, bleib gesund und pass auf dich auf. Ganz liebe Grüße Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Karina,
      herzlichen Dank für Dein tolles Lob :)
      Bleib du bitte auch gesund und pass gut auf Dich auf.
      Allerliebste Grüße
      Deine Andrea ♥

      Löschen
  4. Hallo Andrea,
    Das Rezept sieht echt lecker aus und es ähnelt dem Rezept, welches ich meistens für einen Möhrenkuchen benutze😊. Allerdings nutze ich mehr Haselnüsse als Mandeln. Letztens habe ich auch noch einen Karottenkuchen gebacken und ich finde ihn total lecker😍 Da hat man auch kein schlechtes Gewissen, weil er einigermaßen gesund ist. Heute gibt es bei uns allerdings Stachelbeertorte.
    Bleib gesund und ich wünsche dir schöne Ostern.
    Liebe Grüße
    Emily

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Emily,
      herzlichen Dank für Dein liebes Feedback. Ich freue mich sehr, dass Dir mein Rezept gefällt.
      Du hast Recht, bei dem Rüblikuchen hat man nicht ganz so ein schlechtes Gewissen wie bei einer Schokosahne-Torte :-)
      Stachelbeertorte klingt auch sehr verlockend.
      Liebe Grüße und einen tollen Wochenstart
      Andrea ♥

      Löschen
  5. OMG wie süß ist denn diese Torte bitteschön?! <3 <3 <3 Die ist ja viel zu schade, um sie anzuschneiden. Karottenkuchen ist so lecker und passt perfekt zu Ostern. Vielen Dank für dieses schöne Rezept und für dieses süße Bild. Das hat mir gerade ein breites Lächeln auf die Lippen gezaubert <3

    Ich wünsche dir und deinen Liebsten wunderschöne Ostertage <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja :-)
      vielen lieben Dank für Deine herzlichen Worte, ich habe mich riesig darüber gefreut.
      Du bist wirklich sooo lieb- danke, danke DANKE :)
      Ich versuche immer die Kuchen so zu dekorieren, dass dieser für Klein und Groß gleichermaßen ansprechend wirkt.
      Allerliebste grüße, pass auf Dich gut auf und bleib gesund
      Deine Andrea ♥

      Löschen
  6. Ich schmelze gerade dahin, liebe Andrea. Dieser Kuchen sieht unheimlich süß aus und schmeckt bestimmt sehr lecker. Schade dass ich das zu spät gesehen habe. Die würde ich glatt veruschen nachzumachen. Ich hab leider nicht alle Zutaten daheim :-(

    Liebe Grüße und noch einen schönen Ostermontag,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Gisela,
      herzlichen Dank für Deine lieben Worte:)
      Ich freue mich wirklich sehr, dass Dir mein Rezept gefällt. Blöd allerdings, dass Du nicht alle Zutaten Zuhause hast, aber zum Glück ist der Rüblikuchen "zeitlos".
      Liebe Grüße und pass gut auf Dich auf :)
      Andrea ♥

      Löschen
  7. Antworten
    1. Hallo lieber Dirk,
      herzlichen Dank für Dein tolles Lob, ich freue mich sehr darüber!
      Liebste Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  8. Huhu Andrea,

    das klingt wieder sehr leckern. :) Mein Mann hat sich Ostern Obstschnitten mit Butterkeksen und Zuckerguss gewünscht. Er liebt Zuckerguss total. Der Möhrlikuchen wäre dann garantiert auch was für ihn. :) Hab das Rezept gleich mal notiert. :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sunny,
      herzlichen Dank für Dein liebes Feedback :)
      Ich freue mich sehr, dass Dir mein Rüblikuchenrezept gefällt.
      Wenn er Zuckerguss gerne mag, solltest Du -falls Du den Kuchen nachbacken willst- auch die Rüblis aus Zuckerguss nehmen und nicht aus Marzipan, dann hat er gleich doppelten Geschmack von dieser köstlichen Nascherei :)
      Allerliebste Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  9. Hi liebe Andrea,

    der Kuchen sieht wieder richtig toll aus! Und das Rezept hört sich auch für Nicht-Backkünstler gut machbar an. Die Deko gefällt mir auch wieder besonders gut, freue mich immer über deine Rezepte!

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Desiree,
      herzlichen Dank für Deine lieben Worte. Ich freue mich sehr, dass Dir mein Rezept gefällt. Ich versuche immer Kuchenrezepte auszuwählen die ganz einfach in der Herstellung sind und mit haushaltsüblichen Zutaten zum Nachbacken animieren :-)
      Liebste Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  10. Meine süße und tollste Andrea, ♥♥♥♥

    mit deinem Kuchen hast du mir gerade ein dickes Grinsen aufs Gesicht gezaubert :) Und er klingt zudem auch noch so lecker. Du bist einfach meine Backfee. ♥♥♥♥♥♥

    Ich drücke dich unendlich feste und schicke ein strahlendes Kussi,
    deine Ally ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine wundervollste, liebste und beste Ally ♥
      vielen Dank für Deine lieben Worte ♥
      Ich freue mich wirklich riesig über Dein Lob :-)
      Fühl Dich ganz fest von mir gedrückt
      Deine Andrea ♥♥♥

      Löschen

WICHTIGER HINWEIS:

Seit dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

►Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden können.

►Beim Setzen des Hakens für die Funktion "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert werden können.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von printbalance.blogspot

Bei Fragen wende Dich bitte an obi.100@web.de