Sonntag, 4. März 2018

Hörbuchrezension: Der Schatten GARTEN von Anna Romer

Quelle: Hörbuchcover: randomhouse.de / Hintergrund: pixabay.com
Der Schatten GARTEN

Infos zum Hörbuch:
unbezahlte Werbung / Rezensionsexemplar
Verlag: der Hörverlag
Titel: Der Schatten GARTEN
Autor: Anna Romer
Gelesen von Eva Gosciejewicz und Jacob Weigert
Erscheinungsjahr: 19. Februar 2018
Gesamtspielzeit: 10 Std. 34 Min. 

Lieferumfang: 1 MP3 CD (gekürzte Lesung)
ISBN: 978-3-8445-2712-4
Preis: 12,99 Euro
Quellenangabe / Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag


Klappentext:
DIE DÄMONEN DER VERGANGENHEIT
Nach Jahren im Ausland kehrt Lucy Briar wieder nach Melbourne zurück. Sie möchte ein ruhiges Leben führen, doch als ihr Vater Ron, zu dem Lucy lange keinen Kontakt mehr hatte, ins Krankenhaus kommt, wird sie mit den Geistern der Vergangenheit konfrontiert. Ihr Vater bittet sie, in Bitterwood Estate, dem mittlerweile halb verfallenen Anwesen der Familie, nach einem alten Fotoalbum zu suchen. Mit Bitterwood Estate verbindet Lucy böse Erinnerungen und düstere Träume, die sie seit ihrer Kindheit quälen. Auf der Suche nach dem Album entdeckt sie schließlich ein lang gehütetes Geheimnis, an dem ihre Familie zerbrochen ist. Und Lucy wird deutlich, wie wütend ein einsames Herz sein kann...

Inhaltsangabe:
Von heute auf morgen kehrt die damals 21-jährige Lucy Briar ihren Freunden und der Familie in Melbourne den Rücken, um auf der anderen Seite der Welt, in London, ein neues Leben zu beginnen. Mittlerweile sind fünf Jahre vergangen und völlig unerwartet schickt Großvater Edwin ihr einen Brief, der neben einer Bitte ihn schnellstmöglich zu besuchen auch eine rätselhafte Botschaft enthält. Lucy, deren Interesse sofort geweckt ist kommt dem Wunsch ihres Opas nach und betritt nach einem halben Jahrzehnt wieder ihre alte Heimat. Schnell stellt sie fest, dass sich dort vieles verändert hat. Ihre ehemalige beste Freundin ist hochschwanger und mit Lucy's damaligen Exfreund nun glücklich verheiratet. Doch der große Schock trifft Lucy erst, als sie in Erfahrung bringt, dass ihr Großvater kurz nach dem Verfassen des Briefes verstarb. 
Nun überschlagen sich die Ereignisse. Lucy's Vater Ron, der Sohn des verstorbenen Edwins, erlitt einen tragischen Unfall. Daher bittet er seine Tochter, sich um die Haushaltsauflösung und den Nachlass von Bitterwood Estate zu kümmern. In Edwin's ehemaligem Zuhause befindet sich unter anderem ein altes Fotoalbum, das Ron gerne als Erinnerung behalten möchte. Die 26-jährige Frau macht sich mit gemischten Gefühlen auf den Weg in das mittlerweile stark verfallene Anwesen, denn auf der einen Seite möchte sie herausfinden was die geheimnisvolle Botschaft ihres Großvaters zu bedeuten hatte und auf der anderen Seite verbindet sie mit dem Ort ungute Gedanken. Bei der Suche nach dem gewünschten Fotoalbum wird Lucy Stück für Stück mit der Vergangenheit konfrontiert und muss sich letztendlich ihren eigenen Dämonen stellen…

Eigene Meinung:
Dieses Hörbuch war das erste, welches ich von der Autorin Anna Romer gehört habe. Mich hat sofort das dunkle, mysteriöse Cover angesprochen, was auf eine düstere Familiengeschichte hinweist. Meine Erwartungen trafen hier voll und ganz zu. Die Geschichte wird aus verschiedenen Zeitzonen berichtet. Die Haupthandlung spielt sich im Jahr 1993 ab, als Lucy Briar den Brief ihres Großvaters Edwin in Empfang nimmt. Sie ist auch die Hauptperson in dem Hörbuch, daher berichtet sie aus ihrer Sicht und in der Ich-Form.
Den Einstieg in die Geschichte fand ich anfangs etwas schwierig, doch je länger ich dem Geschehen zuhörte, desto mehr faszinierte mich die Handlung. Die Übergänge in die unterschiedlichen Zeitebenen waren klar und gut heraushörbar, jedoch war es mir manchmal doch ein wenig zu viel. 
Ich würde diese gelesene Inszenierung allen empfehlen, die gerne lange Hörbücher mögen und sich im Klaren sind, dass es eine kleine Vorlaufzeit braucht, bis man richtig in der Geschichte ankommt. Wem es gedanklich schwer fällt sich alleine durch die Erzählungen in andere Zeitabschnitte hineinzuversetzen, sollte besser zum Buch zurückgreifen. 
Da es mir an manchen Stellen etwas zu verworren war, gibt es einen Punkt Abzug, dennoch hat mich die Autorin von sich überzeugen können.
Meine Bewertung: 4 von 5 Sternen

Kommentare:

  1. Hej,
    das hört sich gut an. Hörbücher mag ich sehr, aber nicht auf dänisch :0) ich kann eigentlich gut zuhören und mich sofort in geschichten versetzen...ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ulrike:)
      Meine neue Harry Potter-Bastelqueen:-)
      Ich liebe auch Hörbücher, solange sie nicht allzu kompliziert beim Einstieg sind.
      Herzliche Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Hi du
    Ich habe dein Post bekommen aber mein Blog Speichertechnik das unter Spam und obwohl ich sagte das ist kein Spam würde der Beitrag gelöscht. Bin richtig traurig deswegen, gerade weil ich es so toll gefunden habe, das du mir geschrieben hast.
    Ohringe vertrage ich leider auch nicht mehr.
    Deine rezi zum Hörbuch finde ich Klasse, ich merke das du es wirklich gehört hast und freude daran hattest.
    Danke das du es mir vorgestellt hast.
    Liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      sei bitte nicht traurig, ich habe Dir gleich noch einen Kommentar hinterlassen:-)
      Das ist doch gar kein Problem.
      Ich kenne das von mir, manchmal mag die Technik nicht so wie man will!
      Allerliebste Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  3. Hallo :)

    ich habe letzten Monat auch mein erstes Hörbuch der Autorin gehört, allerdings war es "Am dunklen Fluss".

    Die Geschichten von ihr scheinen relativ ähnlich aufgebaut zu sein und interessanterweise hatte ich auch ähnliche Kritikpunkte.
    Ich habe ebenfalls sehr lang gebraucht um überhaupt in die Geschichte eintauchen zu können. Gegen Ende wurde es dann aber doch spannend und es gab sogar eine überraschende Wendung.

    Hast du vor noch mehr von der Autorin zu lesen oder zu hören?

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Julia,
      ich werde mit Sicherheit irgendwann nochmal ein Hörbuch von ihr anhören, aber vielleicht dann eines, das etwas kürzer ist und vielleicht einfacher von der Thematik ist. Sie hat zwar schon einige Romane geschrieben, die vom Aufbau ähnlich sind, aber vielleicht komme ich dann damit besser klar:)
      Herzliche Grüße und einen schönen Abend
      Andrea

      Löschen
  4. Hallo Andrea,
    eigentlich hatte ich vor in diesem Jahr mit Hörbüchern zu starten, aber irgendwie ist es mir noch nicht gelungen diesen Plan in die Tat umzusetzen. Deine Hörbuchrezension hört sich von der Thematik her sehr gut an. Jedoch schreckt mich die Länge und der Einstieg in die Geschichte ein wenig ab.

    Dennoch eine sehr schöne Rezension, die einen guten Einblick ins Buch gegeben hat.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Tanja:)
      stimmt, Du hast doch zu Weihnachten einen CD-Player bekommen oder? :-)
      Ich bin mir ganz sicher, dass bestimmt bald ein Hörbuch für Dich dabei ist wo Du dann Dein Gerät einweihen kannst :)
      Herzliche Grüße
      Andrea

      Löschen
  5. Kommt immer darauf an wie viel Zeit ich habe und wie welches Thema. Bei einigen Rückblicken findet man schneller in die Geschichte bei anderen wird man verwirrt oder abgelenkt. Also je nachdem mag ich Rückblicke.
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Heidi,
      ich kann Dir bei Deinem Feedback nur zu 100 % recht geben.
      Schön, dass wir zwei uns wieder einig sind.
      Herzliche Grüße
      Andrea

      Löschen
  6. Hallo liebe Andrea,

    hm für eine längere Vorlaufzeit bin ich ja nicht so zu haben, ich habe dafür meistens keine Geduld :-) Ein düsteres Familiengeheimnis hört sich wiederum vielversprechend an, ich setze es mal auf die "vielleicht" Liste.

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Desiree:)
      uhi, eine Vielleicht-Liste klingt ja interessant, sowas sollte ich mir vielleicht auch mal überlegen. Bei mir kommt alles entweder auf die Wuli und wenn sie zu voll ist, sortiere ich systematisch aus.
      Düstere Familiengeheimnisse finde ich auch immer toll, aber wenn es mir zu verworren wird, dann ist es auch mit Vorsicht zu genießen.
      Herzliche Grüße
      Andrea♥

      Löschen
    2. Ja, beim Aussortieren von meiner WuLi bin ich nicht so gut, deswegen die Vielleicht-Liste :-D

      Löschen
  7. Liebe Andrea

    Ich liebe Hörbücher auch. Mein Problem: Ich schlafe schnell ein. Am Tag kann ich mich nicht darauf konzentrieren. Ein langes Hörbuch dauert bei mir Ewigkeiten. Dies hier scheint wirklich schön zu sein. Deine Besprechung überzeugt.
    Bei dir gibt es wieder viel Neues auf dem Blog. Ich klicke mich ein andermal richtig durch. Mich hat eine fiese Erkältung erwischt.Der PC ist im Moment zu anstrengend.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Gisela,
      oh was für ein bezauberndes Feedback von Dir, ich danke Dir dafür!!!
      Dann ruh Dich schön aus und ich wünsche Dir eine schnelle Genesung
      Fühl Dich gedrückt und ganz liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  8. Huhu, ich finde es toll wenn man dranbleiben kann. Bei Hörbüchern muss ich direkt abgeholt werden ansonsten kann ich sie nicht mit Freude durch hören, deshalb wäre dieses wohl nichts für mich, obwohl die Geschichte spannend klingt.
    Liebe Grüße Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Kati,
      also bei dem Einstieg hatte ich wirklich etwas Schwierigkeiten. Da bin ich ehrlich. Aber je länger man dem Geschehen folgt, desto besser und einfacher wird es.
      Vielleicht greifst Du in dem Fall zum Buch.
      Liebe Grüße und einen schönen Abend
      Andrea

      Löschen
  9. Liebe Andrea,

    auifgrund der vielen durchwachsenen Meinungen habe ich bei dem Buch immer noch gezögert, obwohl mir "Das Rosenholzzimmer" (auch von der Autorin, sehr empfehlenswert) richtig gut gefallen hat. Nach deiner doch recht positiven Meinung werde ich nun vielleicht doch mal zugreifen :)

    Ich wünsche dir noch eine gemütliche Frühlingswoche!
    Sei lieb gegrüßt von Conny ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,
      vielen Dank für Deinen lieben Kommentar. Also ich würde es einfach mal probieren. Die Handlung ist echt toll, wenn man da einmal drin ist :)
      Es dauert nur ein klein wenig bis man in der Geschichte ankommt. Vielleicht lag es aber nur am Hörbuch und als Lektüre ist es einfacher.. :)
      Falls Du es doch liest, bin ich schon sehr auf Deine Meinung dazu gespannt.
      Allerliebste Grüße
      Andrea♥

      Löschen

****************************************************************ACHTUNG HINWEIS****************************************************************

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.

Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert werden.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von printbalance.blogspot

Bei Fragen wende Dich bitte an obi.100@web.de

****************************************************************ACHTUNG HINWEIS****************************************************************