Mittwoch, 23. Juni 2021

DIARY: Time to say goodbye- Piwi der Muggelmann

Guten Morgen ihr Lieben,
 
lange habe ich überlegt, ob dieser Beitrag überhaupt online gehen soll oder ich dieses traurige Thema lieber für mich behalte. Da aber diese Webseite nicht nur für Euch gedacht ist, sondern auch für mich -sozusagen als digitales Tagebuch- habe ich mich doch dazu entschlossen diesen Post hochzuladen. 
Piwi, unser geliebtes rot-weißes Fellknäul ist genau heute vor vier Wochen über die Regenbogenbrücke gegangen. 


Der 26. Mai 2021 ist einer der schlimmsten Tage in meinem Leben, denn das Katerchen war nicht nur unser aller Familienliebling, sondern auch mein bester Freund, mein Baby und der treueste Wegbegleiter den ich je hatte. 
Über elf Jahre gab es keinen Tag, an dem er nicht an unserer Seite war. Egal ob ich zum Beispiel im Garten Unkraut jätete, nähte, las oder strickte- Piwi war mein bzw. unser stetiger Schatten der nun überall schrecklich fehlt. 


Wäre unser Kater nicht gewesen, so würde dieser Blog "printbalance" überhaupt nicht existieren. Denn der ausschlaggebende Grund überhaupt mit dem Häkeln, dem Stricken oder dem Nähen anzufangen, war nur wegen ihm. 

Damals las ich den autobiografischen Roman "Bob der Streuner" von James Bowen. Dort bekam der Kater von einem Fan eine gehäkelte Katzendecke geschenkt, damit sich dieser nicht mehr auf den Asphalt legen musste während der obdachlose James für deren beiden Lebensunterhalt sorgte. (Bildquelle dailymail.co.uk  *klick* Rechte bleiben beim Urheber)


Diese gehäkelte Unterlage gefiel mir so gut, sodass ich ebenfalls beschloss unserem einstigen Streuner eine Katzendecke anzufertigen. 


Piwi war so ein angenehmer, anhänglicher, verschmuster, verfressener und fotogener Kater, der in den letzten Monaten jeden Morgen als Erster in mein Bett gekrochen kam und abends der Letzte war, der sich zu mir unter die Decke kuschelte. Alle Fotos die von ihm existieren ließ er freiwillig von sich machen. Manchmal kam es mir so vor, als wüsste er ganz genau, warum ich die Bilder von ihm schoss. Unser Wicht war auch sehr lernfähig. "High-five" geben für ein paar Leckerlis, "Männchen machen" oder "Platz nehmen auf Kommando" waren für ihn gar kein Problem. Selbst Gassi gehen konnte man mit ihm, auch wenn man ihn meist heimtragen musste, weil er dann doch keine Lust mehr hatte so lange zu laufen. 


Es vergeht kein Tag, an dem wir den kleinen Kater nicht unglaublich vermissen. Ich bin so froh, dass er den Weg in unsere Familie gefunden hat. 
Ein kleiner Trost bleibt dennoch: Piwi musste nicht leiden. Obwohl wir sehr schnell handelten und alles taten was in unserer Macht stand, starb er binnen weniger Sekunden durch ein geplatztes Aneurysma in den Händen meines Vaters. Der Schock sitzt tief, da er so plötzlich und ohne Vorerkrankung aus dem Leben gerissen wurde. Zum Glück war er in diesem Moment nicht alleine, sondern schlief im Kreise seiner Familie für immer ein. 
In den kommenden Tagen werde ich noch vier Katzen-DIY-Beiträge hochladen die ich Euch eigentlich erst im Laufe des Jahres zeigen wollte.


Außerdem kann es passieren, dass auf dem ein- oder anderen Bild meiner Beiträge welche ich demnächst irgendwann hochladen werde, Piwi mitabgebildet ist. Wundert Euch bitte nicht, denn die Postings habe ich teils schon vorgeschrieben und diese sollen auch so als Erinnerung bleiben.



14 Kommentare:

  1. och mensch, andrea!!
    wie schön, das du diesen post geschrieben hast! das tut mir sehr leid mit deinem katerchen, ich hab mich immer gefreut, wenn er bei dir im blog aufgetaucht ist :0( man hat gemerkt, wie vertraut ihr seid. Lass dich mal kurz drücken und umarmen. Gegen ein Aneurysma kann man nichts machen, gut das er nicht leiden musste. Die Erinnerungen kann dir niemand nehmen, du trägts ihn ja immer in deinem herzen. Unsere Katze Maunz ist auch schon 10 Jahre alt und folgt mir auf Schritt und Tritt. Ich glaube, wenn sie mal nicht mehr da ist, wird es mir da genauso gehen. Sie gehört einfach zur Familie dazu! Sei nicht so traurig, Andrea und behalt Piwi immer in guter Erinnerung...Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Ulrike,
      herzlichen Dank für Deine lieben und aufmunternden Worte.
      Ich bin auch sehr froh, dass er nicht leiden musste, auch wenn alles so plötzlich kam :(
      10 Jahre ist für eine gesunde Katze kein Alter. Ich bin mir sicher, dass Du Deine Katze noch einige Jahre haben wirst:) Genieß die Zeit ♥
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  2. Das tut mir sehr leid. Ich weiß auch, wie das ist. Unser Katzengreis, der fast genauso aussah wie Piwi, ist nun auch schon fast genau vier Jahre nicht mehr bei uns. Fast alles, was Du über Piwi schreibst, traf auf ihn auch zu. Und immer, wenn ich ein Strickteil fotografieren wollte, kam er wie aus dem Nichts angerannt und nahm darauf Platz.

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Birgit,
      vielen Dank für Deine lieben Worte.
      Ja Katzen sind einfach wundervolle, treue und hoch intelligente Geschöpfe.
      Schön, dass Deine Samtpfote ähnliche Eigenschaften besaß wie mein Piwi.
      Ganz liebe Grüße und morgen einen angenehmen Wochenstart ♥
      Andrea ♥

      Löschen
  3. Oh, meine liebste Andrea,
    das tut mir so leid! Aber, Du hast diese Post so wunderbar geschrieben, so voller Liebe!
    Piwi wird für immer in Deinem Herzen bleiben und es gibt sicher ganz viele Augenblicke, immer wieder, wo Du Dich an ihn erinnerst und Du dann voller Liebe an Eure gemeisame Zeit denken wirst!
    Sei ganz lieb und tröstend umärmelt,
    ♥️ Allerliebste Grüße , Deine Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Claudia,
      vielen Dank für Deine lieben und aufmunterten Worte ♥
      Zum Glück habe ich so viele Erinnerungen die ich auch fotografisch festgehalten habe, dass ich immer wieder auf die schönen Zeiten zurückblicken kann, wenn ich ihn zu sehr vermisse- was fast täglich der Fall ist :(
      Ganz liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  4. Hallo liebe Andrea,

    sei einfach herzlich gedrückt ....da braucht es keiner weiteren Wort....

    LG...Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Karin,
      vielen Dank für Deine lieben Worte.
      Hab morgen einen schönen Wochenstart!
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  5. Ja das kenne ich zu gut.So ist es mir ergangen als mein Hund gestorben ist.
    Ich vermisse sie immer noch.
    Alles gute für Dich . Die Erinnerungen hast Du für immer :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Heidi,
      vielen Dank für Deine lieben Worte.
      Ich denke auch, dass es bei mir lange brauchen wird, bis ich damit irgendwie zurecht komme. Piwi war halt mein stetiger Schatten. Ich vermisse ihn wirklich sehr :(
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  6. Hallo liebe Andrea,
    oh nein! Das tut mir so leid. Ich kann deine Trauer gut nachvollziehen. Als meine Katze damals gestorben ist, ging mir das auch sehr ans Herz. Zumal ich in ihren letzten Minuten auch an ihrer Seite war.
    Fühl dich ganz lieb gedrückt.

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Tanja,
      vielen Dank für Deine lieben und aufmunterten Worte.
      Ich bin wirklich froh, dass wir alle bei ihm waren. Ein kleiner Trost auch wenn es wirklich schwer ist ohne ihn :(
      Ganz liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  7. Es tut mir sooo, sooo leid, liebe Andrea!! Das ist so schwer und schmerzhaft.
    Nimm dir die Zeit, die du zum Trauern brauchst und ich finde es eine schöne Idee, dass du diese Erinnerungsseiten schreibst.
    Fühle dich lieb umarmt
    Petrissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Petrissa,
      vielen Dank für Deine lieben Worte.
      Ja es ist für mich wirklich sehr schmerzhaft. Zu Beginn war ich unsicher, ob das überhaupt so gut ist, wenn ich hier auf meinem Blog darüber schreibe. Aber da er auf so vielen Bildern mit drauf war, wollte ich ihm diese Beiträge auch zum Abschied widmen.
      Ganz liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen

WICHTIGER HINWEIS:

Seit dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

►Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden können.

►Beim Setzen des Hakens für die Funktion "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert werden können.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von printbalance.blogspot

Bei Fragen wende Dich bitte an printbalance@web.de