Sonntag, 27. Juni 2021

DIY: Katzenzelt nähen - vier verschiedene Varianten (Erinnerung an Piwi Teil 4 von 4)


Guten Morgen ihr Lieben, 

jedes Jahr nähte ich unserem Kater ein Mini-Zelt für den Garten, damit er sich an besonders heißen Tagen dorthin zurückziehen kann. 
Mittlerweile gibt es im Internet zu diesem Thema zahlreiche Tutorials, in denen Hobbyschneiderinnen und Tierliebhaber ihre liebevoll angefertigten Unikate vorstellen. Auch ich möchte Euch untenstehend in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen, wie ich die jeweiligen Tipis genäht habe. 
Für all diejenigen, die jetzt auch Lust bekommen haben ein tierisches Sommerquartier anzufertigen, dem wünsche ich viel Spaß!

Materialien: 
  • 4 stabile Holzstäbe mit einem Durchmesser von 1,5 cm
  • ausreichend Stoff
  • Seil oder Kordel
  • Stecknadeln / Wonderclips
  • Meterstab
  • Bleistift oder Stoffkreide
  • Schere
  • Verzierungsmaterial (Bordüre)
  • Bügeleisen
  • Nähmaschine
  • Papier

Arbeitsschritte:

1. Schritt: Als Erstes baust Du Dir mit den vier Holzstäben ein Gerüst auf und fixierst es mit einem Seil, sodass die Stäbe nicht mehr in sich zusammenfallen können und alles stramm steht. Anschließend misst Du die Abstände jeweils von den Dreiecken ab und fertigst Dir eine Papiervorlage an. Die Maßangaben sind individuell- je nachdem wie hoch oder breit Du die Stäbe angeordnet hast. Wichtig ist nur, dass möglichst alle vier Seiten ungefähr die selben Maße haben. Vergiss nicht die Nahtzugaben von 0,5-1 cm und eine Saumzugabe von 2 cm für Deine Schablone dazuzurechnen. 


2. Schritt: Wenn Du Dir sicher bist, dass die Maße stimmen und größtenteils gleichmäßig sind, kannst Du anhand Deiner erstellten Schablone inkl. Naht- und Saumzugaben den Stoff zuschneiden, diesen anschließend glatt bügeln und die Nahtzugabe mit Stecknadeln abtrennen. 


3. Schritt: Mit der Nähmaschine kannst Du nun Schritt für Schritt die Kanten sauber versäumen. Dies hat den Vorteil, dass nichts mehr ausfransen kann. 



4. Schritt: Wenn alle Stoffteile versäumt sind, kannst Du Dich dem dekorativen Part widmen. In meinem Beispiel habe ich sowohl an den unteren Kanten als auch an der Frontseite eine Bordüre angenäht, die ich vorher mit Stecknadeln auf dem Stoff fixierte. 



5. Schritt: Last but not least werden die einzelnen Teile zu einem Trapez / Tipiüberhang zusammengenäht. Ich habe an den unteren Enden noch an jedem Stab pinke Stoffschlaufen miteingenäht, damit ich die Holzstäbe darin fixieren kann um dem Zelt mehr Halt und Stabilität zu geben. 






Das rot-karierte Indianerkatzenzelt





Schlummer-Katzenzelt mit passender Mini-Patchworkdecke










Ein Traum in Rosa: Katzenzelt mit passender Hängematte


Bei diesem Modell habe ich noch ein paar Änderungen am Schnittmuster vorgenommen. Damit das Zelt einen noch besseren Stand bekam, nähte ich die Holzstäbe komplett mitein. Dies funktionierte ganz einfach, in dem ich nur die Nahtzugabe auf jeder Seite erhöhte. Ein Seitenfenster mit abnehmbarem Chiffon-Sichtschutz ist ebenfalls neu hinzugekommen.
Als Highlight fertigte ich aus den Stoffresten noch einen Hängemattenbezug an. 







8 Kommentare:

  1. Hallo liebe Andrea,
    oh mein Gott ist das süß!!! <3 Besonders mit der kleinen Liege/dem Sesselchen davor. Ich kann mir richtig vorstellen, wie dein Kater die Zeit draußen genossen hat.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Tanja,
      vielen Dank für Deine lieben Worte.
      Mein Kater hat die Zeit draußen wirklich absolut geliebt ♥
      Besonders mochte er seinen Liegestuhl, der in dem Zelt als Schutz stand.
      Ganz liebe Grüße und morgen einen schönen Wochenstart:)
      Andrea ♥

      Löschen
  2. Ihc bin sicher Deine Anleitungen werden anderen Katzenfreunden sicher viel Freude bereiten :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,
      vielen Dank für Deine lieben Worte.
      Ich hoffe doch sehr :) Ich bin mir immer unsicher, ob die Anleitungen auch wirklich verständlich geschrieben sind. Aber ich gebe mir auf jeden Fall große Mühe :)
      Ich wünsche Dir einen schönen Abend und morgen einen guten Start in eine neue Woche
      Andrea ♥

      Löschen
  3. Liebe Andrea,

    bei dir hatte es deine Katze ja wirklich gut. Wie du alles so liebevoll und ideenreich genäht hast, bewundere ich sehr.

    Vielleicht zieht ja bald ein neues Tier bei euch ein, das sich über diese Dinge freuen kann.

    liebe Grüße und eine schöne Woche,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Barbara,
      vielen Dank für Deine lieben Worte.
      Ja mein Katerchen war wirklich mein absolutes Baby und habe ihn auf ganzer Linie verwöhnt.
      Mal sehen ob ich mir wieder ein Kätzchen hole. Ich spiele mit dem Gedanken, aber noch ist es zu früh.
      Ich wünsche Dir einen schönen Abend und morgen einen guten Wochenstart.
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  4. Liebe Andrea,

    ich musste so lachen, bei diesen genialen Bildern!!
    Aber dann las ich die Kommentare.... Das tut mir so sehr leid, dass Piwi gestorben ist! :'(
    Wann war das denn? So was schmerzt tief.

    Was war denn sein Lieblingszelt? Ich weiß gar nicht, welches ich besser finde. Die ersten beiden sind schon der Knaller. Besonders das Bild mit dem Hut.

    Ach, liebe Andrea, fühle dich lieb gedrückt!
    Petrissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Petrissa,
      vielen Dank für Deine lieben Worte.
      Am 26. Mai ist er leider über die Regenbogenbrücke gegangen :-(
      Am liebsten mochte er das blaue und das rot karierte. Das braune Zelt fand er nicht so toll, wobei ich gar nicht so genau wusste wieso nicht. Das rosafarbene Tipi hatte er leider nur ein paar Tage in Gebrauch :-(
      Liebe Grüße und eine schöne Restwoche
      Andrea ♥

      Löschen

WICHTIGER HINWEIS:

Seit dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

►Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden können.

►Beim Setzen des Hakens für die Funktion "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert werden können.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von printbalance.blogspot

Bei Fragen wende Dich bitte an obi.100@web.de