Mittwoch, 28. April 2021

Hörbuchrezension: Die Mitternachtsbibliothek von Matt Haig

Die Mitternachtsbibliothek

Infos zum Hörbuch:
unbezahlte Werbung / Rezensionsexemplar 
Verlag: argon hörverlag
Titel: Die Mitternachtsbibliothek
Autor: Matt Haig
Gelesen von Annette Frier
Erscheinungsjahr: 01. Februar 2021
Gesamtspielzeit: ca. 6 Std. 
Lieferumfang: 1 MP3 CD (autorisierte Lesefassung)
ISBN: 978-3-8398-1852-7
Preis: 19,95 Euro
Quellenangabe / Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag

Klappentext:
Zwischen Leben und Tod liegt eine Bibliothek
Stell dir vor, auf dem Weg ins Jenseits gäbe es eine riesige Bibliothek, gesäumt mit all den Leben, die du hättest führen können. Buch für Buch gefüllt mit den Wegen, die deine hätten sein können. Hier findet sich Nora Seed wieder, nachdem sie aus lauter Verzweiflung beschlossen hat, sich das Leben zu nehmen. An diesem Ort, an dem die Uhrzeiger immer auf Mitternacht stehen, eröffnet sich für Nora plötzlich die Möglichkeit herauszufinden, was passiert wäre, wenn sie sich anders entschieden hätte. Jedes Buch in der Mitternachtsbibliothek bringt sie in ein anderes Leben, in eine andere Welt, in der sie sich zurechtfinden muss. Aber kann man in einem anderen Leben glücklich werden, wenn man weiß, dass es nicht das eigene ist?

(Weiterleitung zum Verlag)
Inhaltsangabe: 
Während sich die Welt ganz normal weiter dreht, spielt sich in der Bancroft Avenue 33 A grauenhaftes ab, denn Nora Seed ist gerade dabei sich das Leben zu nehmen. 
Die Schwarzhaarige, die schon ihr ganzes Leben in Bedford lebt will sterben. Seit einigen Jahren leidet die 35-jährige unter Depressionen, die je nach Situation schwächer oder stärker in Erscheinung treten. Doch an jenem schicksalshaften Tag Ende April scheinen sich alle gegen Nora verschworen zu haben. Zuerst stirbt ihr über alles geliebter Tigerkater Voltaire und dann verliert sie auch noch ihren Job beim örtlichen Musikgeschäft "String Theory". Ganze zwölf Jahre, elf Monate und drei Tage arbeitete die Mittdreißigerin in diesem Laden, obwohl die ausgeschriebene Stelle ursprünglich nur zur Überbrückung nach ihrem erfolgreich abgeschlossenen Philosophie-Studium dienen sollte. Als auch noch zu allem Überfluss ihr ehemaliger Bandkollege aus der Jugendzeit ihr Vorwürfe macht, dass sie damals alles hingeworfen hat und auch ihr Bruder deshalb noch immer sauer auf sie ist, fühlt sich Nora am Boden zerstört. Völlig zerstreut geht sie nach Hause und noch in derselben Nacht setzt sie ihr Vorhaben sich das Leben zu nehmen in die Tat um. 
Als Nora die Augen öffnet, befindet sie sich in absoluter Dunkelheit. Nur ein hell erleuchtetes Gebäude steht mitten im Nichts. Total irritiert betritt die ahnungslose Frau das Bauwerk und stellt fest, dass es sich hierbei um eine riesige Bibliothek handelt. Dort wartet bereits Mrs. Elm auf sie, die einstige Schulbibliothekarin bei der sich Nora als Kind immer sehr geborgen fühlte. Die ältere Dame erklärt Nora, dass sie sich hier in der Mitternachtsbibliothek befindet. Ein Ort zwischen Leben und Tod in dem die Zeit um Punkt 00:00 Uhr stehen geblieben ist. All die sich darin befindlichen Bücher, die geordnet in den Regalen stehen sind Portale zu jenen Leben, die der 35-jährigen Philosophin offen gestanden wären, wenn sie sich in den jeweiligen Situationen anders entschieden hätte. Das Leben umfasst Millionen von Optionen. Manche Entscheidungen führen zu kleinen, aber auch zu größeren Veränderungen. So hätte Nora beispielsweise Gletscherforscherin, Olympia-Siegerin oder auch eine erfolgreiche Sängerin in einer Band werden können. 
Durch ihren Suizidversuch hat die Verhaltensphilosophin nun die Möglichkeit, in ihre unterschiedlichen Leben hineinschnuppern zu dürfen, um zu testen, ob sie in einem Paralleluniversum vielleicht glücklicher geworden wäre. Nora die zunächst nichts begreifen kann, probiert ein Leben nach dem anderen aus und während sie dabei ist zu sterben, lernt sie sich immer besser kennen... 

Eigene Meinung:
"Die Mitternachtsbibliothek" ist Matt Haig's neuester Roman, der im Februar 2021 erschienen ist. Wer den Klappentext liest, ahnt bereits, dass dieser Roman keine leichte Kost ist und über Themen wie Depressionen, Suizid und absolute Hoffnungslosigkeit handelt.
Zitat: "Neunzehn Jahre bevor sie beschloss zu sterben, saß Nora Seed in der warmen, kleinen Bibliothek der Hazeldene School in Bedford." 
Ohne große Umschweife wird der Hörer mit diesem ersten Satz der Audiofassung ins kalte Wasser geworfen. Was zunächst als erschreckend empfunden wird, ist gleichzeitig der perfekte Einstieg in die Geschichte. Systematisch lernt man die Protagonistin Nora Seed und ihre Perspektive kennen, in der ihr scheinbar gefrustetes Dasein einer Einbahnstraße des Lebens gleicht. Doch für die Mittdreißigerin hat der Autor mehr geplant als einen schnellen und tragischen Tod. Denn während ihr Körper versucht am Leben zu bleiben, triftet ihr Geist in die Mitternachtsbibliothek ab, in der sie all ihre bereuten Entscheidungen revidieren kann und so in der Lage ist durch das Ausprobieren unzähliger Leben das wahre Glück zu finden. Der Hörer begleitet Nora sowohl in ein Leben als Rockstar, als auch als Gletscherforscherin, Olympia-Siegerin und Rekordhalterin. Doch immer wieder kehrt sie in die Mitternachtsbibliothek zurück. Warum?
Matt Haig kannte ich bereits von seinem Hörbuch "Wie man die Zeit anhält". Erneut war auch dieser Roman sehr tiefsinnig und mit vielen philosophischen Elementen untermalt. Der Autor, der sich mit dem Thema Depressionen auskennt hat von einer ungewöhnlichen Grundidee einen sehr bewegenden aber auch lebensbejahenden Roman verfasst, der mir vom Anfang bis zum Ende sehr gut gefiel. Auch wenn ich mir zu einigen Fragen noch Antworten gewünscht hätte, so ist diese inszenierte Lesung ein absoluter Ohrenschmaus. 
Annette Frier verleiht mit ihrer Stimme dem unsichtbaren eine fassbare Figur und öffnet dem Hörer den Blick zu einem vielseitigen Setting welches in der Gegenwart, der Vergangenheit aber auch in der Zukunft spielt. 
Fazit: "Was wäre wenn?" Matt Haig gibt mit diesem Roman eine tiefgründige, bewegende aber auch hoffnungsgebende und lebensbejahende Antwort zu der Frage, die sich jeder einmal im Leben stellt. 
Meine Bewertung: 4 von 5 Sternen 

Anmerkung:
Weitere Rezensionen von Matt Haig: 

16 Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Andrea, ♥

    von Matt Haig habe ich schon so viel Gutes gehört. Ich habe bisher nur "Der Junge der Weihnachten rettet" von ihm gelesen, fand den Titel aber sehr traurig und irgendwie bedrückend.
    Ich möchte jedoch bald mal wieder eine Geschichte von ihm lesen.
    Das Annette Frier die Geschichte spricht, ist auf jeden Fall ein großer Pluspunkt für sein neues Werk. Ich mag sie total gerne. :-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sandra :) ♥
      vielen lieben Dank für Deine tollen Worte :)
      Ich glaube, dass diese bedrückende teils philosophische Variante genau seine Art ist und sich in sämtlichen Werken widerspiegelt.
      Bei einem Roman wo das Thema dazu passt finde ich es angemessen, bei einem Kinderbuch hingegen bin ich mir nicht ganz sicher ob es mir dann auch gefallen würde.
      Kinderbücher sollten für mich fröhlich und abenteuerlich sein :)
      Liebe Grüße und einen tollen Sonntag
      Andrea ♥

      Löschen
  2. Meine liebste Hörbuch-Hörerin Andrea,
    das klingt nach einem spannenden Hörbuch! Mitternachtsbibliothek .. ach, da kommen mir sofort soviel Geanken in den Kopf :O) ( Ich hab in meiner Jugend einige Jahre unsere Dorfbibliothek geführt ;O) ... )
    Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir liebe Claudia ♥
      vielen Dank für Deinen lieben Kommentar :)
      Wow ich finde das ja richtig spannend, dass Du das gemacht hast. Früher habe ich mich ehrlicherweise noch gar nicht so sehr für Bücher interessiert. Aber ich stelle es mir jetzt richtig toll vor:)
      Ganz liebe Grüße und einen sonnigen Tag
      Andrea ♥

      Löschen
  3. Liebe Andrea,

    das ist eine schöne Hörbuchvorstellung, wie schön, dass es dir gefallen hat.
    Leider werde ich mit Matt Haig nicht warm und ich mag auch seine philosophischen Gedanken nicht so sehr.

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Barbara,
      herzlichen Dank für Deinen Kommentar :)
      Schade, dass Du den Schreibstil und auch seine philosophischen Gedankengänge weniger ansprechend findest. Ich glaube, das muss man einfach mögen. Bei seinem vorigen Roman "Wie man die Zeit anhält" war es mir auch an manchen Stellen zu viel. In diesem Fall hat er aber die perfekte Balance gefunden:)
      Einen tollen und sonnigen Sonntag wünsche ich Dir :)
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  4. Das hört sich nach einem Buch für mich an .
    Danke für die Rezi :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Heidi,
      vielen Dank für Dein liebes Feedback.
      Ich freue mich sehr, dass Dir meine Rezension zu dem Hörbuch so gut gefällt.
      Einen tollen Sonntag und liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  5. Huhu Andrea,

    das klingt echt gut. Das könnte auch was für mich sein. :)
    Tolle Buchvorstellung. :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sunny,
      vielen Dank für Deine lieben Worte :)
      ich freue mich, dass ich Deine Neugier wecken konnte. Das Hörbuch ist wirklich toll und stimmlich schön vorgetragen.
      Einen wunderbaren Sonntag für Dich und tolle Lesestunden
      Andrea ♥

      Löschen
  6. Liebe Andrea

    Du hast sehr schöne Worte für diese außergewöhnliche Geschichte gefunden. Ich habe das Buch gelesen. Die Idee ist wirklich klasse. Die Botschaft so was von richtig. Dir fehlen noch ein paar Antworten. Ich denke, bei diesem schweren Thema werden immer Fragen offen bleiben.

    Ich wünsche dir einen wunderschönen 1. Mai.

    Ganz liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Gisela,
      vielen lieben Dank für Deinen tollen Kommentar :)
      Du hast schon Recht, das Thema ist sehr breitgefächert, sodass man nie alles beantworten kann. Aber unterhaltungstechnisch war das sein bester Roman bisher :)
      Freut mich, dass Dir das Buch auch gefallen hat.
      Liebe Grüße und einen tollen Sonntag
      Andrea ♥

      Löschen
  7. Hallo liebe Andrea,
    die Themen, die der Autorin in Die Mitternachtsbibliothek anspricht und auch die Geschichte die er rund um die Themen aufgebaut hat, sprechen mich sehr an. Leni hat das Buch auch schon gelesen und mir auch begeistert davon vorgeschwärmt. Ich habe es im Blick und überlege es auch noch zu lesen. Es freut mich, dass auch dir dieses neue Buch von Matt Haig so sehr gefallen hat.

    Ich wünsche dir ein ganz wundervolles Wochenende <3

    Liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Tanja,
      vielen Dank für Deine lieben Worte :)
      Matt Haig ist glaube ich so ein Autor- entweder man liebt ihn oder man kann mit seinen Büchern nichts anfangen. Falls Du dich doch noch zur Mitternachtsbibliothek entscheiden solltest, bin ich sehr gespannt wie Dir der Roman gefallen wird.
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  8. Hallo Andrea,
    du hast einen sehr schönen Blog ♥.
    Das Buch liegt bei mir noch auf dem SuB, aber nach deiner Rezension sollte ich wirklich möglichst bald mal danach greifen. Ich mochte "Wie man die Zeit anhält" von Matt Haig auch sehr!
    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Steffi,
      vielen Dank für Deine lieben Worte.
      Freut mich sehr, dass Du hier her gefunden hast :)
      Falls Du das Buch gelesen hast, bin ich schon sehr gespannt wie Deine Meinung diesbezüglich ausfallen wird. Angenehme Lesestunden und einen schönen Sonntag
      Andrea ♥

      Löschen

WICHTIGER HINWEIS:

Seit dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

►Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden können.

►Beim Setzen des Hakens für die Funktion "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert werden können.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von printbalance.blogspot

Bei Fragen wende Dich bitte an printbalance@web.de