Sonntag, 26. Juli 2020

Buchrezension: Der große Nadelzauber - Nähideen für Mädels von Ruth Laing

Der große 
Nadelzauber - 
Nähideen für Mädels

Infos zum Buch:
unbezahlte Werbung / Rezensionsexemplar
Verlag: Bassermann Verlag
Titel: Der große Nadelzauber - Nähideen für Mädels
Autor: Ruth Laing
Erscheinungsjahr: 15. Juni 2020
Seitenzahl: 176 Seiten
ISBN: 978-3-8094-4288-2
Cover: gebundene Ausgabe
Preis: 9,99 Euro
Empfohlenes Alter: ab 8 Jahren
Quellenangabe / Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag


Klappentext: 
Kinderleicht selbst genäht
Ob kleine Geschenke für die beste Freundin oder tolle Accessoires: Die 33 Modelle kannst du mit wenig Aufwand selbst nähen, denn jeder Schritt wird genau erklärt und in Zeichnungen gezeigt. Dazu gibt es Nähbasics, Infos zur Nähmaschine, Werkzeug- und Materialkunde und Vorlagen für die Projekte. 

Inhalt / Aufbau:
  • Ich hab noch nie genäht
    (In diesem Kapitel führt die Autorin den Leser ganz langsam in die Materie ein. Sie gibt darin einen groben Überblick, welche technischen bzw. handwerklichen Voraussetzungen Nähanfänger mitbringen sollten und was es sonst noch zu beachten gibt.)
  • Die Nähmaschine
    (In diesem Kapitel stellt die Autorin die Nähmaschine mit den wichtigsten Funktionen vor. Vom Handrad angefangen über die richtige Fadenspannung bis hin zur optimalen Stichwahl zeigt sie alles Notwendige, um ein sicheres Bedienen der Maschine gewährleisten zu können.)
  • Kleines Nähtraining
    (In diesem Abschnitt gibt es eine kleine Einführung verschiedener Nähübungen, damit Anfängerinnen gleichmäßige und gerade Nähte mit der Maschine nähen können. Auf zwei weiteren Seiten verteilt sind zusätzliche "Trockenübungen" abgebildet, die man ganz einfach aus dem Buch kopieren und ausprobieren kann.)
  • Kleine Materialkunde
    (In diesem Abschnitt zeigt die Autorin welche unterschiedlichen Materialien zum Nähen benötigt werden z.B. Stoffe, Filz, Vlieseline, Volumenvlies und Nähgarn bzw. Knopflochgarn.)
  • Kleine Werkzeugkunde
    (Hier findet der Leser eine Auflistung sämtlicher Werkzeuge die bei der Herstellung des Nähprojekts erforderlich sind. Die Autorin hat neben den Texten zusätzlich noch Symbole verwendet, da diese in den Modellbeschreibungen hauptsächlich verwendet werden.)
  • Die Nähanleitung
    (Hier zeigt die Autorin wie die Nähleitungen aufgebaut sind.)
Folgende Nähideen inklusive Schnittmuster werden in diesem Band vorgestellt: 
Vogelgirlande, Eierwärmer, Portemonnaie, iPod-Hülle, Broschen, Schlüsselanhänger, Mini-Sparschwein, Hühner, Lesezeichen, Kissen, Kleine Beutelchen, Mappenhülle, Täschchen, Haargummis, Brillentäschchen, Haarbänder, Heftumschläge, Schmuckutensilo, Beutel, Ringbuchmäppchen, Sofatasche, Wäschebeutel, Aufbewahrungssack, Rollmäpchen, Utensilo, Nadelkissen, Handyclutch, Monsterutensilo, Kosmetikbeutel, Fuchskissen, Lenkertasche und einen Rock

Eigene Meinung: 
Der Doppelband "Der große Nadelzauber- Nähideen für Mädels" von Ruth Laing ist ein äußerst liebevoll und aufwendig gestaltetes Buch welches Mitte Juni im Bassermann Verlag erschienen ist. Zielgruppe dieser Lektüre sind junge Nähanfängerinnen ab 8 Jahren, die nicht nur gerne Freunde und Verwandte mit ihren selbstgemachten Gegenständen überraschen möchten, sondern auch sich selbst mit nützlichen Alltagsutensilien eindecken wollen. Alleine schon das süße Cover der gebundenen Ausgabe animiert jeden Handarbeitsinteressierten das Buch zur Hand zu nehmen und darin zu stöbern. Der Inhalt bietet jede Menge Anregungen und Inspirationen zu den unterschiedlichsten Nähprojekten. Egal ob es sich um diverse Aufbewahrungsbeutel bzw. Utensilos handelt oder um einen Rock; auf 176 Seiten ist für jeden etwas nützliches dabei. 
Dieser Band liefert fundiertes Expertenwissen und erklärt altersgerecht alle Grundlagentechniken mit vielen Step-by-Step Fotos, sodass Nähanfängerinnen sich unbedenklich an die gewünschten Projekte heranwagen können. 
Nach einer kurzen Einleitung wird zu Beginn des Buches die Maschine mit den unterschiedlichsten Funktionen vorgestellt, da dies nicht nur Hauptbestandteil sondern auch die Grundbasis für einen sicheren und fehlerfreien Umgang mit dem Gerät ist. 
Darauf folgt die Materialkunde, bei der nicht nur die unterschiedlichsten Stoffarten vorgestellt werden, sondern auch welches Vlies und Garn bei dem jeweiligen Projekt verwendet werden soll. Ebenfalls beinhaltet das Buch eine kleine Werkzeugkunde, die für die einzelnen Arbeitsschritte und Nähmodelle wichtig ist. Zum Schluss erklärt die Autorin Ruth Laing mit einfachen Worten wie eine Nähanleitung aufgebaut ist und wie diese mit den darin befindlichen Schnittmustern kombiniert wird. 
Jede Nähanleitung ist nach demselben Prinzip aufgebaut: Einleitung, Schwierigkeitsgrad, Material, benötigtes Werkzeug und Zuschnitt. Dies alles wird nochmals durch bunte Farbfotos verdeutlicht. Bei diesen detailreichen Anweisungen kann man sich strickt an die vorgegebene Reihenfolge halten und so am Schluss sein perfektes Nähprojekt präsentieren.
Obwohl dieses Buch viele Tipps und Tricks parat hält, wäre es meiner Meinung nach dennoch ratsam, dass ein Erwachsener bzw. ein Näherfahrener sich an den Projekten beteiligt und die Nähanfängerinnen begleitet. 
Fazit: Eine Fundgrube an Inspirationen für Nähanfängerinnen und jene, die am Umgang mit der Nähmaschine Spaß finden. 
Meine Bewertung: 4 von 5 Sternen

Quelle: Buch Abb. S. 10-11 / S. 33. / S. 160

Kommentare:

  1. Hallo liebe Andrea,
    ich war in der Schule damals recht gut, was das Thema Handarbeiten angeht. Aber gemocht habe ich es irgendwie trotzdem nie so richtig. Irgendwie untypisch (?) Die einzelnen Projekte, die das Buch beinhaltet, klingen richtig interessant. Ich glaube für Nähfreunde ist das eine richtig schöne Empfehlung <3

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Wochenstart :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Tanja,
      vielen Dank für Deine lieben Worte :)
      Als Nähanfängerin finde ich dieses Büchlein wirklich absolut perfekt. So kann ich einfach mal Schritt für Schritt mich an einfache Projekte wagen ohne dass ich gleich wieder mit dem Nähen aufhören will:)
      Liebe Grüße und einen schönen Abend
      Andrea ♥

      Löschen
  2. Die Bücher von ihr sind gerade für Anfänger klasse geeignet .
    Kann ich sehr empfehlen. Für alte Nähhasen findet sich allerdings wenig neues
    Aber für Mädels ist es ganz gewiss ein gutes Buch ;)
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Heidi,
      vielen Dank für Dein Feedback :)
      Naja Du bist ja die Königin unter de Nähmeisterinnen :)
      Bis ich jemals so gut bin wie Du werden vermutlich Jahrzehnte vergehen :)
      Aber als Anfängerin wie ich es bin, ist das Büchlein -wie Du schon sagtest- perfekt.
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen

WICHTIGER HINWEIS:

Seit dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

►Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden können.

►Beim Setzen des Hakens für die Funktion "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert werden können.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von printbalance.blogspot

Bei Fragen wende Dich bitte an obi.100@web.de