Mittwoch, 5. August 2020

Buchrezension: Ganz einfach Tiere zeichnen - Über 150 Motive mit vielen Varianten Schritt für Schritt von Robert Lambry

Ganz einfach Tiere zeichnen - 
Über 150 Motive mit vielen Varianten
Schritt für Schritt

Infos zum Buch:
unbezahlte Werbung / Rezensionsexemplar
Verlag: Bassermann Verlag
Titel: Ganz einfach Tiere zeichnen - 
Über 150 Motive mit vielen Varianten Schritt für Schritt
Autor: Robert Lambry
Erscheinungsjahr: 20. Juli 2020
Seitenzahl: 176 Seiten
ISBN: 978-3-8094-4299-8
Cover: broschierte Ausgabe
Preis: 9,99 Euro
Quellenangabe / Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag

Klappentext:
Jeder kann zeichnen
Es sind nur wenige Schritte - und aus Kreisen, Rechtecken und Linien entstehen elegante und realistische Figuren. Selbst komplexe Tiere lassen sich so problemlos zeichnen. Zudem bietet das Buch reichlich Platz, um die 150 mitunter ungewöhnlichen Motive gleich auszuprobieren:

- Säugetiere wie Katze, Wolf, Elefant oder Kuh
- Insekten wie Biene Schmetterling oder Fliege
- Vögel wie Schwalbe, Pfau oder Reiher
- Wassertiere wie Wal, Seehund oder Hummer

Robert Lambry (1902 - 1934) schuf in den 1920er und 30er-Jahren eine Reihe von brillanten Tierzeichnungen, die wöchentlich in einer französischen Zeitschrift abgedruckt wurden. Die Serie wurde nun in einem Buch zusammengestellt und erscheint erstmals in Deutschland. 

Aufbau / Inhalt:
Einleitung:
In diesem Abschnitt wird der Leser mit den unterschiedlichsten Skizzentechniken vertraut gemacht. Dabei erklärt der Autor wie einfache Formen (Bögen, Kurven, Winkel, Spiralen, Linien uvm.) als Hilfestellung dienen um Tiere aller Art perfekt zeichnen zu können. 

Einfache Formen:
In diesem Kapitel erhält der Leser weitere Tipps und Tricks wie man mit Hilfe von einfachen geometrischen Formen (Pentagon, Rechteck, Dreieck, Quadrat uvm.) Tiere in unterschiedlichen Varianten zeichnen kann. 

Folgende Tierarten werden in diesem Buch vorgestellt:
  • Haustiere wie Hund und Katze
  • Nagetiere wie Mäuse, Ratten, Maulwürfe, Murmeltiere, Biber, Wiesel uvm. 
  • Wildtiere wie Füchse, Wölfe, Bären, Rotwild, Rentiere uvm. 
  • Nutztiere wie Schafe, Ziegen, Pferde, Schweine, Hühner, Fasane, Gänse uvm. 
  • Flugvögel wie Spatzen, Krähen, Möwen, Tauben, Greifvögel uvm. 
  • Afrikanische Wildtiere wie Löwen, Tiger, Flusspferde, Affen, Zebras, Giraffen, Elefanten uvm. 
  • Reptilien wie Echsen, Krokodile und Schildkröten
  • Wassertiere wie Wale, Robben, Seelöwen, Schalentiere, Pinguine, Alkenvögel uvm.
  • Insekten wie Schmetterlinge, Motten, Heuschrecken, Grillen und Ohrwürmer

Eigene Meinung:
Beim Surfen im Internet oder beim Durchblättern verschiedener Zeitungen und Magazine stechen uns immer wieder die tollsten Zeichnungen von diversen Künstlern ins Auge. Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, ebenfalls so zauberhafte Werke erstellen zu können wie diese Meister?
Um sich genau diesen Wunsch erfüllen zu können, hat Robert Lambry bereits in den 1920er und 30er-Jahren in einer französischen Zeitung wöchentlich Tierzeichnungen veröffentlicht und dem aufmerksamen Leser verdeutlicht, wie man Schritt für Schritt mit einfachen Formen und Hilfslinien Tiermotive anfertigen kann. 
Fast 100 Jahre später ist dieser Wunsch nach wie vor bei vielen aktuell und so hat der Bassermann Verlag mit dem Buch "Ganz einfach Tiere zeichnen" dieses beliebte und vielseitige Thema erneut aufgegriffen und als gesammelte Ausgabe erstmals in Deutschland auf den Markt gebracht. Auf den ersten Seiten wird der Leser grob in die Materie eingeführt. Dort zeigt der Illustrator wie mit einfachen Linien, Spiralen, Winkeln und Bögen sowie mit weiteren einfachen geometrischen Formen die unterschiedlichsten Tiere gezeichnet werden können. 
Selbst schwierige Motive wie beispielsweise Schalentiere, Insekten oder Vögel können mit den angewandten Tipps und Tricks spielend einfach zu Papier gebracht werden. Die vorgegebenen Motive befinden sich immer auf der linken Seite des Buches, die rechte, leere Seite sieht der Verlag als Übungsteil vor. 
Diese Aufteilung ist äußerst praktisch, da ein Vor- oder Zurückblättern auf eine andere Seite nicht erforderlich ist. Somit kann man die vorgegebenen Formen Step-by-Step direkt auf das nebenstehende, freie Übungsblatt selbstständig nachzeichnen. Insgesamt werden 150 unterschiedliche Tierarten vorgestellt, sodass für jeden etwas dabei ist. Nicht nur typische Haus, Wild- und Nutztiere werden in dieser Ausgabe aufgeführt, sondern auch Hummer, Schmetterlinge und Motten. 
Fazit: Dieses Buch ist der perfekte Einstieg in die Zeichenkunst. Selbst komplizierte Tiermotive können durch die vorgegebenen Tipps und Tricks spielend einfach zu Papier gebracht werden.
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

Quelle: Bild Abb. S. 6-7 / S. 88-89
Quelle: Buch Abb. S. 6-7 / S. 88-89

25 Kommentare:

  1. Tja, wenn ich Zeit hätte, aber man kann nicht allem nachgehen sonder muss lernen zu priorisieren.

    LG Bernhard

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend lieber Bernhard,
      vielen Dank für Deine Worte.
      Wie heißt es so schön: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Und meine Hobbys sind sehr abwechslungsreich.
      Aber vielleicht findest Du ja doch noch Zeit und Lust Dich fürs Zeichnen zu interessieren.
      Herzliche Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  2. liebe andrea,
    eine wunderbare Buchvorstellung! Somit hab ich schon wieder ein Weihnachtsgeschenk für meine Grosse :0) Sie zeichnet supergern und hat auch Talent, hat es aber seit ein paar jahren an den nagel gehangen. Das ist bestimmt was für sie! ich danke dir sehr :0) ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Ulrike,
      herzlichen Dan für Dein Feedback. Ich freue mich sehr, dass Dir meine Buchvorstellung so gut gefallen und Du schon das passende Geschenk für Deine Tochter gefunden hast.
      Ich kann dieses DIY-Buch sehr empfehlen.
      Liebe Grüße und einen tollen Restabend
      Andrea ♥

      Löschen
  3. Das sieht wirklich machbar aus.Wenn man weiß wie es geht kann´s wirklich jeder:))
    Klasse Rezi . Danke dafür .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Heidi,
      vielen Dank für Deine lieben Worte.
      Du hast vollkommen Recht- durch die Schritt-für Schritt- Anleitungen lernt man spielend einfach wie man tolle Tiermotive zeichnen kann. Ich bin total begeistert.
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  4. Guten Morgen meine liebe Andres

    Langsam aber sicher bekomme ich auch Lus zum Zeichnen oder Bilder ausmalen. Das machen im Moment viele. Es scheint sehr entspannend zu sein.Eine schöne Vorstellung von dir.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Gisela,
      das Zeichnen habe ich auch erst vor kurzem für mich entdeckt. Es entspannt mich und man kann dabei prima ein Hörbuch hören. Ich möchte diese Zeichnungen gerne in die Aquarellmalerei integrieren. Doch bevor das geht, muss ich eben mit den Basics anfangen.
      Vielleicht probierst Du es einfach mal aus- aber Achtung: Suchtgefahr :)))
      Liebe Grüße und einen tollen Wochenstart
      Andrea ♥

      Löschen
  5. Hallo liebe Andrea,

    ganz lieben Dank für diese Buchvorstellung. Momentan male ich für meine Verhältnisse recht viel, obwohl Kunst in der Schule kein geliebtes Fach bei mir war. Wie du vielleicht schon mitbekommen hast, gibt es ja gerade den Hype des Steine anmalens. Mir macht dies ebenfalls total viel Spaß. Ich habe jedoch festgestellt, dass ich gerade mit Tieren doch ein paar Probleme habe. Daher ist dieses Buch auf jeden Fall eine klasse Empfehlung!

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Sandra,
      vielen Dank für Deine Gedanken :)
      Stimmt ich habe schon viele bunt bemalte Steine auf den Radwegen gesehen und bewundert. Es gibt ja einmal diese Steinschlange und dann Wandersteine- eine ganz tolle Idee.
      Wenn Du mit Tiermotiven unsicher bist, kann ich Dir das Buch auf jeden Fall ans Herz legen, man lernt wirklich mit einfachen Formen wie man Tiere zeichnen kann.
      Liebe Grüße und einen sonnigen Abend
      Andrea ♥

      Löschen
  6. Hallo und guten Tag, Andrea

    ja da eignet sich der Spruch gut....gewusst wie ....habe auch davon ein Buch, aber nur mit normalen Waldtieren....das Buch wäre eine klasse Ergänzung...

    Danke für das Vorstellen....LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Karin,
      ich freue mich, dass Du mich wieder besuchen kommst- vielen Dank dafür ♥
      Wenn Du so ein Buch in ähnlicher Form schon besitzt, wäre das tatsächlich eine tolle Ergänzung.
      Ich bin total begeistert.
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  7. Hallo liebe Andrea,
    ich habe mal ein sehr ähnliches Buch ausgetestet. Gleicher Titel, andere Zeichnungen. Damals war ich begeistert von dem Prinzip. Auch dein Buch spricht mich daher sehr an. Ich freue mich, dass dich die Umsetzung so zu überzeugen wusste. Vielen Dank für diese schöne Buchvorstellung <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Tanja,
      danke für Deine lieben Worte.
      Ich glaube sogar einen Beitrag auf Deinem Blog gelesen zu haben- ich bin mir allerdings gerade nicht sicher. Wenn Du nun zeichnest, machst Du es auch noch mit diesen Formen oder bist Du schon so darin geübt, dass Du frei aus der Hand die Motive malen kannst?
      Liebe Grüße und eine sonnige Woche
      Andrea ♥

      Löschen
    2. Hallo liebe Andrea,
      ich habe meine Bilder bislang nie mit Hilfe von Formen ins Werk gesetzt. (Was im Nachhinein vielleicht ein Fehler war). Ich probiere mich gerne durch verschiedene Arten von Anleitungen durch. Oft handele ich auch rein intuitiv.

      Ich meine auch, dass du den Beitrag damals kommentiert hast und sehr angetan von dem Buch warst🤔😊

      Ich wünsche dir auch eine wunderschöne Woche.

      Liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  8. Hallo liebe Andrea,

    ich zeichne ja liebend gerne, aber Tiere finde ich immer noch ziemlich schwer. Bei Menschen erkennt man klare Konturen, aber bei dem ganzen Fell bei Tieren ist das etwas kniffliger. Ich werde mich wahrscheinlich mal wieder an eine Zeichnung von meiner Hündin wagen :).
    Eine sehr schöne Buchvorstellung!
    Ich wünsche dir erholsame Tage. Das Wetter ist ja gerade ziemlich heiß.

    Liebe Grüße
    Emily

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Emily,
      vielen Dank für Deine lieben Worte.
      Ich bewundere ja Menschen die so toll Zeichnen können. Für mich war das immer absolut schwierig. Aber mit Hilfe von dem Buch bekomme ich jetzt eine schlafende Katze oder eine Taube hin:-)
      Ich finde es toll, dass man mit Hilfe dieser Tipps was erschaffen kann, obwohl man praktisch in diesem Metier völlig talentfrei wäre :)
      Liebe Grüße und eine schöne Woche
      Andrea ♥

      Löschen
  9. Hallo liebe Andrea,

    mit solchen Büchern bekommt man sofort Lust, loszuzeichnen. Es scheint ja lernbar zu sein. Doch etwas Talent und Sinn für Proportionen muss man auch haben.
    Dieses Buch gefällt mir, denn es ermutigt auch Menschen, die sich bisher nicht ans Zeichnen herangewagt haben.

    Allerliebste Grüße und komm gut durch die heiße Woche,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Barbara,
      herzlichen Dank für Dein liebes Feedback.
      Also mein Talent hält sich beim Zeichnen tatsächlich in Grenzen, allerdings kann man mit Hilfe von dem Buch wirklich schöne Motive erstellen. Ich möchte nämlich die Zeichnungen mit der Aquarellmalerei verknüpfen, aber dazu brauche ich erstmal viel Übung und da hilft mir diese DIY-Lektüre auf jeden Fall sehr.
      Herzliche Grüße und eine wundervolle Restwoche
      Andrea ♥

      Löschen
  10. Huhu Andrea,

    ich fand den ersten Satz des Klappentextes schon toll. "Jeder kann zeichnen" - als naja ich nicht. Ich kann einfach gar nicht zeichnen. Nicht mal ein Strichmännchen. :D

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Sunny,
      vielen Dank für Deine lieben Worte:)
      Doch ich wette Du könntest mit Hilfe des Buches zeichnen. Selbst ich bekomme das hin und ich bin wirklich zeichnerisch nicht begabt.
      Liebe Grüße und einen tollen Abend
      Andrea ♥

      Löschen
  11. Meine süße und tollste Andrea, ♥♥♥

    ich bin immer wieder verblüfft, wie vielseitig du bist und was du alles ausprobierst :). Und natürlich, dass du es schaffst, das alles auch noch zeitlich unterzubringen. Mit diesem Buch könnte wahrscheinlich sogar ich zeichnen ;)

    Ich schicke dir eine ganz feste Umarmung,
    deine Ally, die dich ganz dolle gerne hat! ♥♥♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend meine wundervollste und liebste Ally ♥
      vielen Dank für Dein bezauberndes Feedback :)
      Ich liebe es mich kreativ auszutoben und auch Neues auszuprobieren. Im Sommer stricke und häkel ich eher selten, da ist es dann schön wenn man zeichnen und nähen kann.
      Aber solche Dinge entspannen mich einfach sehr :)
      Meistens handarbeite ich abends oder am Wochenende.
      Das Buch ist auf jeden Fall perfekt für Einsteiger :)
      Ganz liebe Grüße und eine feste Umarmung zurück an Dich - ich hab Dich auch sehr gerne :) ♥
      Deine Andrea ♥♥♥

      Löschen
  12. Hi liebe Andrea,

    ich hatte mal einen Kurs, wo man auch auf Basis von Grundformen gelernt hat, verschiedene Dinge zu zeichnen. Das hat mir wahnsinnig Spaß gemacht und die Ergebnisse fand ich toll. Nun speziell für Tiere finde ich auch eine tolle Idee, man muss es aber wahrscheinlich regelmäßig machen sonst vergisst man die Tipps und Tricks schnell wieder (zumindest ging es mir so :-) )

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Desiree,
      vielen Dank für Deine lieben Worte :)
      Wow, Dein Kurs klingt richtig professionell. Bisher habe ich sowas immer via Youtube und über Bücher mir angeeignet. Aber Du hast natürlich Recht, wie es überall im Leben so ist, muss man viel Üben und auch regelmäßig die gelernten Dinge anwenden. Je öfter man das macht, desto schöner wird auch das Ergebnis. Aber so als Einstieg ist das Buch perfekt, denn mit einfachen Formen einen schlafenden Kater zu zeichnen ist für mich viel wert.
      Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend
      Andrea ♥

      Löschen

WICHTIGER HINWEIS:

Seit dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

►Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden können.

►Beim Setzen des Hakens für die Funktion "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert werden können.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von printbalance.blogspot

Bei Fragen wende Dich bitte an printbalance@web.de