Samstag, 28. September 2013

REZEPT: Schweizer Zwetschgenkuchen


Schweizer Zwetschgenkuchen
 - besonders saftig!

Das brauchst Du:

125 g Margarine
125 g Zucker
125 g Haselnüsse
2 Eier
3 EL Mehl
1 Msp. Backpulver

Für den Belag:

750 g Zwetschgen
1 klarer Tortenguss

Zubereitung:

Margarine, Zucker und Eier zu einer Masse schaumig rühren. Anschließend Backpulver, Haselnüsse und das Mehl unterheben und mit dem Mixer auf höchster Stufe die Masse verrühren. Danach kommt der Teig in eine gefettete und mit Semmelbrösel ausgelegte Backform. 
Frische Zwetschgen entsteinen, vierteln und kreisförmig auf den Teig legen. Wenn ihr mit dem Ergebnis so zufrieden seid, eine Prise Zimt darüber und ab in den Ofen.
Backzeit: 155° C Umluft im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten 

Auf den erkalteten Kuchen eine durchsichtige Kuchenglasur ziehen, auch umgangssprachlich abgelieren genannt. 
Viel Spaß beim Nachbacken!

Anmerkung:
Hier stelle ich Euch als Alternative den Gitterzwetschgenkuchen vor. Er geht einfach und schnell und schmeckt fantastisch. Der Mürbteig wird als Boden und für die Gitter verwendet.