Sonntag, 23. Juni 2019

Buchrezension: Sturmherz von Corina Bomann

Sturmherz

Infos zum Buch:

unbezahlte Werbung
Verlag: ullstein Verlag
Titel: Sturmherz 
Autor: Corina Bomann
Erscheinungsjahr: 10. Februar 2017
Seitenzahl: 528 Seiten
Kapitelzahl: 37 Kapitel
ISBN: 978-3-548-28839-0
Cover: Taschenbuch
Preis: 10,99 Euro
Quellenangabe / Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag

Klappentext:

Eine große Liebe, eine Naturkatastrophe und ein lang ersehnter Neuanfang
Alexa Petri hat schon seit vielen Jahren ein schwieriges Verhältnis zu ihrer Mutter Cornelia. Doch nun liegt Cornelia im Koma, und Alexa muss die Vormundschaft übernehmen. Sie findet einen Brief, der Cornelia in einem ganz neuen Licht erscheinen lässt: als leidenschaftliche junge Frau in Hamburg der frühen sechziger Jahre. Und als Leidtragende der schweren Sturmflutkatastrophe. Als ein alter Freund von Cornelia auftaucht, ergreift Alexa die Chance, sich vom Leben ihrer Mutter erzählen zu lassen, die sie schließlich auch verstehen und lieben lernt. 

Inhaltsangabe:
Die erfolgreiche Verlagsagentin Alexa Petri wird fast vom Schlag getroffen, als sie die Hiobsbotschaft erhält, dass ihre Mutter Corinna nach einem schweren Schlaganfall im Koma liegt. Die alleinstehende Berlinerin kehrt an ihren ehemaligen Heimatort Hamburg zurück und versucht die Pflegevormundschaft für ihre Mutter zu erhalten. Denn nur mit dieser Bescheinigung kann sie im Sinne von Corinna handeln. Egal ob für zukünftige medizinische Eingriffe oder für ihren selbstständig geführten Buchhandel- ihre Tochter ist nach wenigen Wochen für alles verantwortlich. Doch eigentlich kennt Alexa ihre Mutter gar nicht so richtig. Seit vielen Jahren haben sie nur platonischen Kontakt und das Verhältnis der beiden wurde seit Alexa's 11. Geburtstag immer schwieriger. Ab diesem Zeitpunkt veränderte sich das komplette Verhalten ihrer Mutter. Plötzlich verschwindet Corinna für mehrere Wochen spurlos und kehrt eines Tages komplett kühl und distanziert zu ihr und ihrem Vater zurück. Während Alexa in der Buchhandlung ihrer Mutter nach dem Rechten sieht und in Erinnerungen an ihre Kindheit schwelgt, betreten ein älterer Herr und ein wesentlich jüngerer Mann das Geschäft. Der Grauhaarige stellt sich als Richard Henderson vor, ein guter Freund ihrer Mutter. Da Alexa jedoch noch nie diesen Namen gehört hat, wird sie hellhörig. Nach einem weiteren, zufälligen Treffen erfährt Alexa die Hintergründe des Besuchs. Dabei kommt Richard mit der 38-jährigen ins Gespräch und erzählt ihr, dass Alexa's Mutter Corinna vor vielen Jahren in ihn, den Amerikaner, verliebt war. Eine stürmische, leidenschaftliche und intensive Liebe entfachte zwischen den beiden, bis die Sturmflut 1962 alles zunichte machte. So lernt Alexa ihre im Koma liegende Mutter von einer ganz neuen Seite kennen. 
Als die Komapatientin langsam aus dem Tiefschlaf erwacht, überschlagen sich die Ereignisse und das Schicksal nimmt seinen Lauf...

Eigene Meinung:
Corina Bomann beschreibt in ihrem Roman "Sturmherz" eine sehr ergreifende und tragische Liebesgeschichte über zwei Menschen, deren Schicksal es nicht gut mit ihnen meinte. Im Mittelpunkt steht die Sturmflut aus dem Jahr 1962, die ganze Stadtteile von Hamburg überflutete. Das Ausmaß dieser Naturkatastrophe waren nicht nur die vielen zerstörten Gebäude und deren Einwohner, die dem Ertrinkungstod zum Opfer fielen- auch das heimliche Paar Corinna und der amerikanische Austauschstudent Richard wurden unfreiwillig getrennt und verloren sich vermeintlich für immer aus den Augen. Eine unerfüllte Liebe und die ständige Ungewissheit ob der andere überlebt hat, trieben die beiden Liebenden jeweils in die Arme eines anderen Partners um die Vergangenheit zu vergessen. Doch kann man die Erinnerungen an seine Jugendliebe wirklich für alle Zeiten auslöschen? 
Die Autorin verschmilzt die beiden Zeitfenster bestehend aus der Vergangenheit -den 60ger Jahren- mit der Gegenwart und verfasst damit eine bewegende Handlung. 
Bomann macht am Beispiel von ihrer schwerkranken Protagonistin Corinna deutlich, welche extremen Auswirkungen eine verlorene Liebe haben kann und Erinnerungen an vergangene Zeiten niemals ausgelöscht werden können. Mit viel Gefühl beschreibt die Schriftstellerin jede einzelne Perspektive von sämtlichen Mitwirkenden und lässt die geteilte Geschichte somit zu einem Ganzen werden. 
Fazit: Eine Handlung, die Tief ins Herz geht- erschüttert, wachrüttelt und zeigt, dass es nur eine wahre Liebe geben kann. 
Buchzitat: S. 196 "Nun, im Leben kommt es nicht darauf an, sein Herz leicht zu verschenken. Sondern an den Richtigen.
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

Kommentare:

  1. Hi liebe Andrea,

    oh, das hört sich sehr gut an! Ich finde es spannend, wenn Vergangenheit und Gegenwart miteinander verschmelzen und die tragische Liebe im Hinblick der Katastrophe hört sich sehr herzerwärmend an. Das Buch ist mir zwar schon über den Weg gelaufen, aber mir war nicht klar, dass es so auch in mein Beuteschema fällt :-) Danke für die schöne Rezension.

    Einen tollen Wochenstart!
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Desiree,
      herzlichen Dank für Deine lieben Worte.
      Das Buch ist wirklich sehr romantisch und traurig zu gleich:) Vielleicht wirst Du es ja irgendwann mal lesen- wer weiß?:)
      Herzliche Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  2. Liebe Andrea,
    das ist ganz gewiss schon urzeiten her, das ich mal einen Liebesroman oder etwas in der Richtung gelesen habe. Ich bin mehr für Thriller, fantasy oder gute Krimis. Aber das Buch klingt einfach toll, deine Beschreibung hat mich eben total gefesselt. Und es könnte eben auch genauso passiert sein, oder? :0)werd mal schauen, ob ich es als ebook ergattern kann.. lieben dank für die tolle rezension! :0) ...ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ulrike,
      herzlichen Dank für Deinen tollen Kommentar.
      Ich freue mich wirklich sehr über dieses liebe Lob. Fühl Dich an dieser Stelle ganz lieb gedrückt.
      Einen sonnigen Tag aus dem extrem heißen Allgäu
      Andrea ♥

      Löschen
  3. Huhu Andrea,

    das Buch klingt wirklich toll. :) Das könnte genau meinen Geschmack treffen. Danke für die tolle Buchvorstellung. :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sunny,
      herzlichen Dank für Deine lieben Worte.
      Ja, das Buch könnte tatsächlich in Dein Beuteschema fallen, auch wenn es nicht so leidenschaftlich hergeht wie Du es womöglich sonst gewohnt bist in Deinen Büchern:)
      Herzliche Grüße und eine tolle Restwoche
      Andrea ♥

      Löschen
  4. Hallo liebe Andrea,

    dich hat dieses Buch ja völlig überzeugt, wie schön! Mich würden die Schilderungen der Katastrophe interessieren, aber ob ich dazu die Romanze brauche, weiß ich nicht. Aber gut zu wissen, wie es dir gefallen hat.

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Barbara,
      da sich die Katastrophe tatsächlich ereignet hat, gibt es diesbezüglich sehr viele Bücher, daher finde ich es gar nicht so verkehrt, daraus auch eine kleine Romanze zu kreieren.
      Ich freue mich, dass Du mich wieder besucht hast und wünsche Dir eine tolle Restwoche.
      Herzliche Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  5. Hallo liebe Andrea,
    das hört sich nach einer sehr tragischen Liebesgeschichte an. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass du bei dieser Thematik an den Seiten geklebt hast. Mir geht es ja immer ein wenig ans Herz, wenn Schicksalsschläge dazu geführt haben, dass sich zwei Personen, die für einander bestimmt zu sein scheinen einfach nicht zueinanderfinden konnten. Und dann ... erst Jahre später ... begegnen sie sich wieder. Es ist dabei so viel Zeit verlorengegangen, die man hätte nutzen können. Aber andererseits: Besser spät, als nie. Ich freue mich, dass du so schöne Lesemomente mit diesem Buch hattest <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Tanja,
      herzlichen Dank für Deine lieben Worte.
      Mir geht sowas auch immer voll ans Herz und leide richtig mit den Protagonisten. Wenn die Atmosphäre stimmt, dann kann ich mich in solchen Büchern regelrecht verlieren:)
      Ich wünsche Dir eine wundervolle Restwoche.
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  6. Hallo Andrea,

    eine Freundin von mir hat dieses Buch geliebt und mir geraten es auf jeden Fall zu lesen.
    Da du auch sehr begeistert bist, muss ich wohl auch bald danach greifen. Im Urlaub kann ich immer viel lesen ;)
    Dir wünsche ich noch ein paar schöne Sommertage!

    Liebe Grüße
    Emily

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Emily,
      oh dieses Buch ist wirklich toll, freut mich, dass Deine Freundin ebenso davon begeistert war.
      Ich denke, dass ich von der Autorin auch noch ihre weiteren Bücher bestellen werde.
      Liebe Grüße und eine tolle Restwoche
      Andrea ♥

      Löschen

WICHTIGER HINWEIS:

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

►Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden können.

►Beim Setzen des Hakens für die Funktion "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert werden können.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von printbalance.blogspot

Bei Fragen wende Dich bitte an obi.100@web.de