Mittwoch, 10. August 2016

DIY: Katzendecke

Hallo hier melde ich mich wieder einmal zurück und habe gleich im Gepäck ein paar wunderschöne Bilder von meiner neuen Katzendecke. 
Die Wolle habe ich vom Tedi. Jedes Knäul hat 1,75 Euro gekostet. Insgesamt habe ich in dieser Katze 7 Wollknäule verarbeitet und das Ergebnis ist wirklich umwerfend geworden. Die Decke ist unglaublich weich und auch sehr stabil, was eben ein ganz anderen Effekt hat wie die handelsüblichen Wollen die ich bis jetzt immer verwendet habe. 
Die wolle nennt sich "Pia" aus der handmade Kollektion. 


Was ich euch empfehle:
Wenn ihr bei Discountern wie z.B. Tedi, Kik, Woolworth etc. Wolle kauft, bitte nehmt lieber immer ein- oder zwei Knäule mehr mit als ihr braucht, vor allem wenn ihr Anfänger seid. Oft kalkuliert man falsch und bei solchen Angeboten ist es manchmal möglich, dass genau Eure Farbe ausverkauft ist. Es wäre nämlich sehr ärgerlich wenn ihr mit Eurem Strickstück fast fertig seid und nicht genug Wolle dahabt. Denn anders wie bei einem Wollgeschäft kann ein Discounter wie Tedi keine Produkte nachbestellen. 



Anmerkung:
Hier stelle ich Euch meine anderen bisher gehäkelten Katzendecken vor: