Montag, 2. Februar 2015

DIY: Katzendecke häkeln

Hallo meine lieben Leser,

heute stelle ich Euch eine weitere Katzendecke vor. 
Dieses Mal ist das gute Stück ein bisschen zu groß geraten, aber das macht nichts- denn so kann ich die Decke auch mal als Überwurf für mein Bett benutzen. Am liebsten schläft mein Kater nämlich auf der Bettdecke- der perfekte Schutz also :)
Nebenbei gibt es noch einen kleinen Random-Fakt von mir: Ich wurde von einem Magazin angefragt, ob ich eine Anleitung für die Leser schreiben würde, damit man die Katzendecke nachhäkeln könnte. Leider habe ich sowas noch nie gemacht und die Verantwortung diesbezüglich war mir dann doch zu hoch. Denn wenn die Anleitung nicht passt, wäre es wirklich ärgerlich. Die Katzendecke die ihr heute sehen könnt, hat mein Piwi schon seit einiger Zeit in Verwendung und sieht mittlerweile dementsprechend aus

Anmerkung:
Hier stelle ich Euch meine anderen bisher gehäkelten Katzendecken vor:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

WICHTIGER HINWEIS:

Seit dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

►Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden können.

►Beim Setzen des Hakens für die Funktion "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert werden können.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von printbalance.blogspot

Bei Fragen wende Dich bitte an printbalance@web.de