Sonntag, 6. September 2020

Hörbuchrezension: DER SCHATTENMÖRDER von Alex North

Der Schattenmörder

Infos zum Hörbuch:
unbezahlte Werbung / Rezensionsexemplar
Verlag: Random House Audio Verlag
Titel: Der Schattenmörder
Autor: Alex North
Gelesen von Stefan Kaminski
Erscheinungsjahr: 17. August 2020
Gesamtspielzeit: 8 Std. 20 Min. 
Lieferumfang: 2 MP3 CD's
ISBN: 978-3-8371-5406-1
Preis: 15,00 Euro
Quellenangabe / Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag

Klappentext:
Wenn er aus dem Schatten tritt, 
wird dein schlimmster Albtraum Wirklichkeit

Niemals hat Paul den Tag vergessen, an dem er Charlie Crabtree in der Schule zum ersten Mal begegnete. Charlie mit seinem überlegenden Lächeln und den dunkeln Fantasien, mit denen er Paul in seinen Bann zog. Sie waren Freunde. Bis zu dem Tag als Charlie den Mord beging und danach spurlos verschwand. 
Fünfundzwanzig Jahre später kehrt Paul erstmals in seine Heimatstadt zurück. Seine Mutter liegt im Sterben, die Pflegerin hat ihn alarmiert. Gleich nach seiner Ankunft passieren seltsame Dinge. Die Mutter behauptet, jemand sei im Haus gewesen, und als Paul den Dachboden betritt, findet er alles übersät mit blutig-roten Handabdrücken. In der Stadt bemerkt Paul, dass ihn jemand verfolgt, und er beginnt sich zu fragen: Was geschah damals mit Charlie Crabtree am Tag des Mordes?

(Weiterleitung zum Verlag)
Quelle: randomhouse.de
Inhaltsangabe:
Nach 25 Jahren kehrt Paul wieder in seine Heimatstadt Gritten zurück, nachdem er einen alarmierenden Anruf von der unbekannten Pflegerin seiner Mutter Daphne erhalten hat. Diese soll seit einiger Zeit nicht nur an Krebs erkrankt sein, sondern zudem auch noch unter Demenz leiden. Nach einem Treppensturz und einer hierdurch entstandenen Kopfverletzung wird Paul‘s Mutter palliativ betreut, da sie im Sterben liegt. 
Obwohl er mit seinem Heimatort nur schlechte Erinnerungen verbindet, erweist er Daphne trotzdem noch die letzte Ehre und besucht sie am Sterbebett. Schockiert stellt Paul ihr verwirrtes Verhalten fest und bemerkt zudem, dass sich seine Mutter größtenteils in der Vergangenheit befindet, zu jener Zeit, als Paul’s Clique einen Mord begangen hat. Als der junge Mann nach einer gefühlten Ewigkeit erstmals wieder sein Elternhaus betritt, kommen alle negativen Ereignisse aus seiner Jugendzeit wieder in ihm hoch. Besonders die damalige Freundschaft zu dem undurchsichtigen Gruppenanführer Charlie Crabtree treten wieder mit aller Macht in sein Bewusstsein. Crabtree, der damals schon seine Freunde zu manipulieren wusste und mit seinen düsteren Aussagen und Fantasien Ehrfurcht bei den Mitschülern erweckte, ist nach diesem brutalen Mord in den dunklen Wald -den Schatten- gegangen und seitdem spurlos verschwunden. Trotz Ermittlungen und intensiver Suche nach Charly schien es so, dass dieser wie vom Erdboden verschluckt wurde. 
Während der Besuchszeiten im Pflegeheim hat Daphne immer mal wieder lichte Momente und behauptet ihrem Sohn gegenüber, dass sich ein Fremder in ihrem Zuhause aufgehalten hat. Paul nimmt diese Aussage sehr ernst und durchsucht daraufhin das komplette Haus. Schließlich wird er fündig und macht im Dachboden eine schreckliche Entdeckung: Dort befinden sich überall zahlreiche blutig-rote Handabdrücke wie einst bei dem Mord den seine Freunde begangen haben. Erst als ein identisches Verbrechen in Featherbank geschieht, nimmt jetzt Detective Amanda Beck die Ermittlungen auf und stellt eine Verbindung zwischen der Tat in der Vergangenheit und dem furchtbaren Geschehen in der Gegenwart her. 
Hat bei diesem Mord erneut Charly Crabtree seine Finger im Spiel oder handelt es sich hierbei um einen Trittbrettfahrer? 
Bringt Detective Beck Licht ins Dunkel oder kann sogar Paul den entscheidenden Hinweis geben?
Fragen über Fragen… 

Eigene Meinung: 
Der Autor Alex North ist mir bereits durch sein (Hör)-Buch „Der Kinderflüsterer“ bekannt. Da mir sein Debütroman gut gefiel, war ich schon sehr auf sein zweites Werk „Der Schattenmörder“ gespannt. In diesem ungewöhnlichen Psychothriller setzt North seinen Fokus auf luzide Träume und welche weitreichenden Auswirkungen eine geschickte Manipulation auf Jugendliche haben kann. 
Die Handlung wird in drei Abschnitte aufgeteilt. Hauptsächlich dreht es sich um den Protagonisten Paul, der nach über 25 Jahren in seinen Heimatort Gritten zurückkehrt. Dies ist die Ausgangsbasis in dem der Leser bzw. der Hörer über Paul’s derzeitige Lebenssituation informiert wird und erfährt, aus welchem Grund er seine Mutter erst jetzt, viele Jahre später auf dem Sterbebett wieder sieht. Gleichzeitig baut der Autor Rückblenden ein, in denen Paul aus seiner Sicht als Jugendlicher beschreibt, wie durch geschickte Manipulation sich nach und nach schreckliche Ereignisse häufen bis letztlich ein brutaler Mord geschieht. 
Einen weiteren Handlungsstrang übernimmt Detective Amanda Beck, die nach einem Leichenfund Parallelen zu dem damaligen Verbrechen in Gritten findet und ihre Ermittlungen daraufhin aufnimmt. Sämtliche Protagonisten und Schauplätze sind miteinander verwoben. Trotz einiger Spannungseffekte und zahlreichen Wendungen empfand ich die Handlung als sehr komplex und dadurch teilweise etwas unübersichtlich. Aufgrund der Handlungsstränge und den vielen Verzweigungen würde ich in diesem Fall die Printausgabe zum besseren Verständnis empfehlen um einzelne Abschnitte eventuell nochmals nachlesen zu können.
Der Sprecher Stefan Kaminski gab dem Hörbuch genau die Intensität die es benötigte, um den Hörer zu packen und diesen bildlich ins Geschehen einzubinden.
Fazit: Ein umfangreicher Psychothriller, der trotz spannenden Elementen und einem düsteren Setting für Verwirrung sorgt. 
Meine Bewertung: 3,5 von 5 Sternen

Anmerkung:
Weitere Rezensionen von Alex North:
DER KINDERFLÜSTERER (Hörbuch, Rezension vom 04.08.2019)

Kommentare:

  1. Hmmm , wenn Du schon nur 3,5 Sterne gibst ist es schon sehr mittelmäßig.
    Dann ist das Genre auch nicht ganz meins. Von daher kommt es nicht auf meine
    Wunschliste.Danke für die Rezi :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Heidi,
      vielen Dank für Deinen lieben Besuch:)
      Schade, dass dieses Hörbuch Dich weniger anspricht. Vielleicht ist ja beim nächsten Mal wieder was für Dich dabei.
      Liebe Grüße und eine tolle Restwoche
      Andrea ♥

      Löschen
  2. Guten Morgen Heidi

    Das Problem habe ich oftmals auch bei Hörbüchern. Wenn zuviele Handlungsstränge vorkommen, lese ich auch das Buch dazu. Beim Hören schweift man doch gerne mal gedanklich ab. Zumal ich Hörbücher vor dem Einschlafen höre. Trotzdem kling das nach einer spannenden Geschichte. Wirst du das Buch dazu lesen?

    Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Gisela,
      vielen Dank für Dein liebes Feedback.
      Das Buch werde ich dazu nicht lesen, weil ich trotz einiger Verwirrungen schon verstanden habe, wie alles miteinander zusammenhängt. Hörbücher höre ich selten vor dem Einschlafen, denn die Wirkung ist zu gut - man schläft ein :)
      Ich liebe es beim Handarbeiten zuzuhören.
      Ganz liebe Grüße und eine sonnige Restwoche
      Andrea ♥

      Löschen
  3. Vor einem Jahr habe ich für mich die Audiobooks auch entdeckt und die haben mir sehr geholfen mehr Bücher zu lesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Olga,
      vielen Dank für Deinen lieben Besuch bei mir. Ich freue mich sehr darüber.
      Audiobooks sind einfach klasse, vor allem wenn man etwas "lesefaul" ist aber trotzdem auf die Geschichte neugierig ist :)
      Wenn die Stimme zu der Story passt, gibt es fast nichts besseres.
      Herzliche Grüße und eine schöne Restwoche
      Andrea ♥

      Löschen
  4. Liebe Andrea,

    „Der Kinderflüsterer“ habe ich auch gern gelesen. Wie schade, dass dieses Buch teilweise unübersichtlich war und dich eher verwirrt als begeistert hat, ich mag solche diffusen Inhalte auch eher weniger.

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Barbara,
      vielen Dank für Deinen lieben Kommentar :)
      Ich fand es leider auch etwas schade, dass Alex North solche verwirrte Verstrickungen inszeniert hat. Allerdings war die Grundstory schon mega cool gemacht.
      Liebe Grüße und eine tolle Restwoche
      Andrea ♥

      Löschen
  5. Hallo liebe Andrea,
    das ist ein wertvoller Tipp, den du da gegeben hast. Ich höre sehr selten Hörbuch, eben weil ich oft merke, dass mir gelegentlich die Konzentration fehlt der Handlung durchgehend gut zu folgen. Beim Lesen ist das anders. Wenn die Geschichte dann noch komplex ist, dann würde ich definitiv auch immer lieber zum Buch greifen. Eine sehr hilfreiche Rezension. Vielen Dank dafür.

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja,
      vielen lieben Dank für Deinen Kommentar :-)
      Meistens höre ich meine Hörbuch während ich handarbeite, daher kann ich mich auch gut auf die Handlung konzentrieren. Allerdings wird es schwieriger, wenn z.B. viele Protagonisten dazustoßen und die Handlung immer mehr Wendungen enthält, denn man hat kein Blatt vor Augen um sich das nochmal in Ruhe durchlesen zu können.
      Aber ansonsten liebe ich Hörbuche mindestens genauso wie eine gedruckte Ausgbabe.
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  6. Huhu Andrea,

    eigentlich klingt das ja richtig gut. Schade, dass es dich nicht komplett überzeugen konnte. Eine schöne Hörbuchvorstellung. <3

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sunny,
      vielen Dank für Dein liebes Feedback.
      Es freut mich sehr, dass Dir meine Rezension gefällt, auch wenn sie mich -wie Du selbst schon geschrieben hast- nicht 100 % überzeugen konnte.
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen

WICHTIGER HINWEIS:

Seit dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

►Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden können.

►Beim Setzen des Hakens für die Funktion "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert werden können.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von printbalance.blogspot

Bei Fragen wende Dich bitte an obi.100@web.de