Sonntag, 2. Februar 2020

Buchrezension: Das Wolkenschiff - Aufbruch nach Südpolaris (Band 1) von Vashti Hardy

Das Wolkenschiff - 
Aufbruch nach Südpolaris

Infos zum Buch:
unbezahlte Werbung / Rezensionsexemplar
Verlag: arsEdition
Titel: Das Wolkenschiff - Aufbruch nach Südpolaris
Autor: Vashti Hardy
Erscheinungsjahr: 27.01.2020
Seitenzahl: 320 Seiten
Kapitelzahl: 31 Kapitel
ISBN: 978-3-8458-3032-2
Cover: gebundene Ausgabe
Preis: 15,00 Euro
Empfohlenes Alter: ab 10 Jahren
Quellenangabe / Interesse geweckt: Hier geht's zum Verlag

Klappentext:
EINE EXPEDITION IN UNBEKANNTE WELTEN
Die Zwillinge Arthur und Marie machen sich auf die gefährlichste Reise der Welt: Auf dem Wolkenschiff der waghalsigen Forscherin Harriet Culpfeffer wollen sie das noch unentdeckte Südpolaris erreichen. Denn dort hoffen sie, eine Spur ihres verschollenen Vaters zu finden. Doch diese Expedition ins Ungewisse birgt weit mehr Gefahren, als die Geschwister es sich in ihren kühnsten Träumen ausgemalt haben...

Inhaltsangabe:
Die heile Welt der beiden Halbwaisen Arthur und Marie steht auf dem Kopf. 
Ihr Vater Ernest Brightstorm ist ein leidenschaftlicher Abenteurer, der stets auf der Suche nach neuen, unentdeckten Ländern war. Gemeinsam mit seiner Crew und dem Wolkenschiff "Victoria" trat er seine gefährlichste Expedition an, nämlich zum dritten Kontinent- dem Südpolaris. Während seiner mehrmonatigen Abwesenheit soll sich Mrs. Wilder, eine boshafte und strenge Nanny um die beiden 11-Jährigen kümmern. Obwohl Ernest seinen Zwillingen fest versprochen hat unversehrt nach Lontown zurückzukehren, scheint er dieses Mal sein Wort nicht halten zu können. 
Mrs. Gainsford, eine Mitarbeiterin der Geografischen Gesellschaft sucht das Brightstormer Anwesen auf, um den Hinterbliebenen die traurige Botschaft zu überbringen, dass ihr Vater samt Besatzung als verschollen gilt. Genaueres über die Umstände soll aber erst am darauffolgenden Tag bei einer Versammlung bekanntgegeben werden. Der einarmige Arthur und seine Zwillingsschwester machen sich am nächsten Morgen auf den Weg zu dem einberufenen Gremium. Dabei behauptet die reiche und angesehene Eudora Vane, dass der Vater der Heranwachsenden gegen den Ehrenkodex unter den Teilnehmern verstoßen hat. Angeblich soll ihre eigene Mannschaft, die ebenfalls mit einem Wolkenschiff unterwegs war, von Ernest und seiner Truppe ausgeraubt worden sein, sodass die Weltenbummlerin gezwungen war, unverrichteter Dinge wieder den Heimweg anzutreten. Des Weiteren erzählt sie allen Anwesenden im Raum, dass Ernest Brightstorm's Wolkenschiff "Victoria" in einen ungeklärten Unfall verwickelt war, bei dem anschließend die Mitglieder ausgehungerten Tieren zum Opfer fielen. Diese Vorwürfe sind so schwerwiegend, dass Arthur und Marie nicht nur ihren guten Familienruf verlieren, sondern auch ihren kompletten Besitz und ihr Zuhause. Als die minderjährigen Kinder zum Schluss noch von ihrer Hausangestellten als billige Arbeitskräfte verkauft werden, beschließen die Geschwister ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. 
Die Geografische Gesellschaft wagt nach dem tragischen Ereignis einen weiteren Versuch in das unerforschte Gebiet, da alle nach wie vor neugierig sind, was sich hinter den riesigen Bergen befindet. Dabei sticht den Heranwachsenden eine Zeitungsanzeige ins Auge, in der Harriet Culpfeffer auf der Suche nach intelligenten, fleißigen und mutigen Crewmitgliedern ist. Sofort machen sich Arthur und Marie auf den Weg zu der jungen Forscherin. Für die beiden ist dieser Hoffnungsschimmer nicht nur eine einmalige Chance als erstes Südpolaris entdecken zu können, sondern auch die Gelegenheit herauszufinden, was tatsächlich mit ihrem Vater passiert ist...

Eigene Meinung:
"Das Wolkenschiff- Aufbrauch nach Südpolaris" von Vashti Hardy ist der erste Band einer neuen Kinder- und Jugendbuchreihe. Auf 320 Seiten begleitet der junge Leser ab 10 Jahren die Zwillinge Arthur und Marie. Arthur, der seit seiner Geburt nur einen Arm hat, glänzt mit seinem Fachwissen für Geschichte und seiner liebe zu Büchern. Marie hingegen ist geschickt und intelligent und kommt sehr nach ihrer verstorbenen Mutter, sodass sie später in ihre Fußstapfen treten möchte um eine ebenso talentierte Ingenieurin zu werden. Die beiden ergänzen sich perfekt und bringen ein gutes Gesamtpaket mit um dieses unvergessliche Abenteuer auf dem Weg zum Südpolaris bestehen zu können. 
Vashti Hardy hat einen sehr spannenden und fließenden Schreibstil, der mich absolut fesselte. In diesem Buch wird gezeigt, was Freundschaft und Zusammenhalt alles bewirken können. Es handelt sich hierbei um eine herzzerreisende Abenteuergeschichte, die Themen wie Intrigen, Tod und Missgunst streift, ohne aufdringlich oder gar belastend zu wirken. Tapferkeit, Heldenmut und der unerschütterte Glaube an die Wahrheit lassen zwei kleine Helden aus diesem Band hervorgehen. Wer die Reihe "Der goldene Kompass" kennt, wird diesen Band vom arsEdition-Verlag ebenfalls lieben und beim Lesen regelrecht verschlingen. Ich bin jetzt schon richtig neugierig darauf, was Vashti Hardy mit den abenteuerlustigen Zwillingen als nächstes vor hat. 
Fazit: Ein wundervoller und packender Abenteuerroman für junge Leser, der nicht nur Geheimnisse, sondern auch Lügen aufdeckt. Zum Schluss sind Freundschaft, Liebe, Loyalität und Hoffnung die Rettung eines selbstlosen Einsatzes. 
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

Kommentare:

  1. Liebe Andrea,

    was für ein tolles Bild zu diesem Buch!
    Bei mir ist der Titel auch eingetroffen und ich freue mich schon sehr auf diese spannende Geschichte. Mich erinnert es ein wenig an den Polarbären Entdeckerclub aus dem Sauerländer Verlag. Da ich die zwei Bücher sehr geliebt habe, freue ich mich, auch aufgrund deiner tollen Rezi, sehr auf "Das Wolkenschiff".

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sandra,
      herzlichen Dank für Dein liebes Feedback und Deinem Lob zu meinem Bild ♥
      Ich bin mir sicher, dass Dir dieses Buch auch sehr gut gefallen wird. Mich hat es sofort an den goldenen Kompass erinnert, aber mehr verrate ich nicht :-)
      Tolle Lesestunden und liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
    2. Jetzt machst du mich wirklich neugierig. Ich habe den goldenen Kompass geliebt. <3<3<3

      Löschen
    3. Ich hoffe wirklich sehr, dass Dir das Buch auch so gut gefallen wird ♥♥♥

      Löschen
  2. Da hast Du Dir wieder richtig Mühe gegeben mit dem Bild.
    5 von 5 möglichen Sternen. Dann muss das Buch super sein
    Ich denke das würde mir auch gefallen.
    Danke für die Rezi :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Heidi,
      herzlichen Dank für Deinen lieben Kommentar und Deinem Lob zum Bild.
      Ich versuche mir immer viel Mühe zugeben, damit jedes Buch gut zur Geltung kommt und gleichzeitig auch ein bisschen den Inhalt widerspiegelt.
      Die Jugendlektüre ist wirklich toll und kann ich von Herzen weiterempfehlen.
      Liebe Grüße und einen tollen Resttag
      Andrea ♥

      Löschen
  3. Hallo liebe Andrea,
    dem Buch bin ich bei meiner heutigen Stöbertour schon einmal begegnet
    und musste es mir natürlich sofort vermerken.
    Wie schön, bei dir eine zusätzliche Bestätigung für den Buchwunsch zu entdecken!
    Du hast dies wirklich sehr gelungen in Szene gesetzt! <3
    Liebste Grüße, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Hibi,
      herzlichen Dank für Deinen lieben Kommentar.
      Ich freue mich sehr über Dein Buch. Die Lektüre ist wirklich richtig toll und kann ich Dir nur ans Herz legen.
      Ganz liebe Grüße zum Mittwoch-Nachmittag
      Andrea ♥

      Löschen
  4. Ahoi Andrea,

    was für ein schönes Bild! Ich kann mich dir nur anschließen; ein wunderbares Buch :)

    Hier wenn du magst meine Rezension

    Liebe Grüße
    Ronja von oceanloveR

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ronja,
      herzlichen Dank für Deinen lieben Kommentar und auch über Deinen Besuch.
      Sehr gerne werde ich im Anschluss bei Dir vorbei kommen.
      Allerliebste Grüße und einen tollen Tag
      Andrea ♥

      Löschen
  5. Meine süße, beste Andrea, ♥♥♥

    dieses großartige Büchlein habe ich natürlich bereits in der Vorschau gesehen und war daher so neugierig, wie es dir gefallen hat und was du zum Inhalt und den Personen etc. sagst. Mit deiner wundervollen Rezi machst du mich soooooo neugierig darauf. Tausend Dank dafür ♥♥♥♥♥♥♥♥♥

    Ich drücke ich unendlich feste,
    deine Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend meine allerliebste und beste Ally ♥
      vielen Dank für Deine wundervollen Worte!!!!!
      Freut mich, dass ich Deine Neugier wecken konnte. Wirst Du es auch lesen?
      Fühl Dich ganz fest gedrückt - vom Mond und bis zur Sonne, über die Milchstraße zurück zu Erde ♥♥♥
      Deine Andrea ♥♥♥

      Löschen
  6. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Claudia, was wolltest Du denn vor mir verbergen??? *gg*
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  7. Hallo liebe Andrea,
    die Themen, die das Buch aufgreift, haben mich sehr angesprochen. Aber auch der Handlungsstrang ansich klingt verdammt gut. Dass die Kinder sich mit dieser strengen und bösartigen Nanny auseinandersetzen müssen, sorgt neben der Sorge um den Vater, gewiss für einige sehr spannende Lesemomente. Kurzzeitig habe ich mich gefragt, wie die Geschichte, mit so einer komplexen Thematik, sich auf so wenig Buchseiten entwickeln soll. Aber dann hast du ja auch geschrieben, dass es weitere Bände geben wird. Weiß man schon wie viele es werden sollen?

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Tanja,
      vielen Dank für Deinen Kommentar.
      Ich freue mich sehr, dass Dich das Buch so anspricht.
      Bis jetzt habe ich nur herausgefunden, dass es einen zweiten Band geben wird aber wie viele insgesamt erscheinen werden steht wohl noch in den Sternen.
      Das Buch ist wirklich toll mit den vielen Themen die darin behandelt werden und es fließt schön in die Haupthandlung ein, sodass es mit 320 Seiten schon ganz passend war. Ich persönlich finde 320 Buchseiten jetzt auch nicht gerade wenig :-)
      Liebe Grüße und einen tollen Abend
      Andrea ♥

      Löschen
  8. Hi, schöner Beitrag. :)
    Ich folge dir jetzt und ich würde mich freuen,
    wenn du Zeit und Lust hättest meinem Blog zu folgen.
    https://katrinausdd.blogspot.com/

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Katrin,
      vielen Dank für Deinen lieben Kommentar und dass Du mir hier folgst :)
      Sehr gerne sehe ich bei Dir vorbei :)
      Liebe Grüße und einen tollen Abend
      Andrea ♥

      Löschen
  9. Hallo liebe Andrea,

    uh das klingt sehr interessant das Buch. :) Es freut mich sehr, dass es dir so gut gefallen hat. Bei mir ist es nun auf meiner Wunschliste gelandet. :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Sunny,
      herzlichen Dank für Dein Feedback. Ich freue mich, dass Dir meine Rezension gefällt und sie gleich auf Deiner Wunschliste landet.
      Liebe Grüße und einen tollen Start ins Wochenende
      Andrea ♥

      Löschen
  10. Hallo liebe Andrea,

    das Buch ist mir in letzter Zeit des Öfteren unter die Augen gekommen und dass, was du darüber geschrieben hast, klingt nach einer spannenden Geschichte, die mich neugierig gemacht hat. Danke fürs Vorstellen und das Buch wandert sogleich auf meine WuLi.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend lieber Uwe,
      herzlichen Dank für Deine lieben Worte.
      Ich freue mich wirklich sehr, dass Dir meine Rezension so gut gefallen hat und Du deshalb das Buch gleich auf Deine Wunschliste setzt.
      Falls Du es lesen wirst wünsche ich Dir schon jetzt ganz viel Spaß und tolle Unterhaltung.
      Herzliche Grüße und einen guten Start ins Wochenende
      Andrea ♥

      Löschen

WICHTIGER HINWEIS:

Seit dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

►Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden können.

►Beim Setzen des Hakens für die Funktion "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert werden können.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von printbalance.blogspot

Bei Fragen wende Dich bitte an obi.100@web.de