Mittwoch, 15. Januar 2020

Buchrezension: Die kleinen Wunder von Mayfair von Robert Dinsdale

Die kleinen Wunder von Mayfair

Infos zum Buch:

unbezahlte Werbung
Verlag: Droemer-Knaur Verlag
Titel: Die kleinen Wunder von Mayfair
Autor: Robert Disdale
Erscheinungsjahr: 01. Oktober 2018
Seitenzahl: 464 Seiten
ISBN: 978-3426226728
Cover: gebundene Ausgabe
Preis: 20,00 Euro
Quellenangabe / Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag

Klappentext:


AUSHILFE GESUCHT
Fühlen Sie sich verloren? Ängstlich?
Sind Sie im Herzen ein Kind geblieben?
Dann sind Sie bei uns richtig.
Das Emporium öffnet beim ersten Winterfrost seine Tore.
Keine Erfahrung erforderlich.
Kost und Logis inbegriffen.
Willkommen bei Londons größtem Spielwarenhändler.
Papa Jacks Emporium
Iron Duke Mews,
London Mayfair W1K
Inhaltsangabe:
November 1906
Die 15-jährige Cathy Wray ist total verzweifelt, denn sie erwartet von einem Nachbarsjungen ein uneheliches Kind. Aus Scham vor dieser peinlichen Situation wollen ihre Eltern das minderjährige Mädchen bis zu ihrer Entbindung in ein Frauenheim nach Dovercourt schicken. Nach der Geburt darf Catherine wieder nach Hause zurückkehren, während ihr Baby in die Obhut einer anderen Familie gegeben werden soll. 
Sowohl der Vater des Ungeborenen, als auch ihre eigene Familie strafen die Heranwachsende bis dahin mit Missachtung und Geringschätzung. Nur Lizzy, Cathy's ältere Schwester unterstützt sie heimlich und überreicht ihr eines abends eine Zeitungsanzeige, in der in Mayfair eine Aushilfe für Papa Jacks Emporium gesucht wird. Da das hilflose Mädchen unbedingt ihr Baby behalten möchte, sieht sie keinen anderen Ausweg, als von Zuhause wegzulaufen um sich in London auf die ausgeschriebene Stelle in dem Spielzeugladen zu bewerben. 
Nach ihrer Ankunft fällt ihr sofort auf, dass dieses Geschäft weit mehr ist, als ein normaler Spielwarenhandel, denn er wirkt nahezu magisch auf sie. In sämtlichen Gängen und Winkeln des Emporiums befinden sich zahlreiche Patchworktiere- die sich wie lebendige Lebewesen verhalten. Auch riesige Bäume aus Pappmaschee die bereits Wurzeln in den Bodendielen geschlagen haben und in denen sich täuschend echte Vögel aus Pfeifenreinigern aufhalten- überwältigen Cathy. Zwischen all diesen Wunderlichkeiten hält sich der Inhaber Jekabs Godman auf- der von allen nur Papa Jack genannt wird, sowie seine beiden Söhne Kaspar und Emil. Nachdem die 15-jährige den gewünschten Job erhalten hat, wird Kaspar dem Erstgeborenen schnell klar, in welcher misslichen Lage sich das Mädchen befindet. Da er für Cathy bereits Gefühle entwickelt hat, versteckt er den Teenager nach der Saisonarbeit in einem lebensgroßen Spielzeughaus inmitten des Emporiums. Denn das Geschäft hat seine Tore nur zwischen dem ersten Frost und dem Erblühen der Maiglöckchen geöffnet. Als Emil eines Tages durch Zufall die versteckte Cathy findet, will auch dieser helfen und schweigt über seine Entdeckung. Obwohl schon immer ein Konkurrenzkampf zwischen den beiden Brüdern bestand wer das bessere Spielzeug baut, entwickelt sich nun auch eine Rivalität, für wen sich die Schwangere letztlich entscheidet. 
Doch das größte Problem steht allen noch bevor, denn bald bricht der erste Weltkrieg aus und alles wird sich ändern...

Eigene Meinung:
"Die kleinen Wunder von Mayfair" ist Robert Dinsdale's dritter Roman. Es handelt sich hierbei um eine Geschichte, die 1906 mit der Ausreißerin Cathy Wray beginnt. Das schwangere 15-jährige Mädchen begibt sich alleine nach Mayfair, in der Hoffnung durch die ausgeschriebene Stelle Unterstützung von Papa Jack zu bekommen. Das Geschäft mit seinen nahezu lebensechten und besonderen Spielsachen wirkt so magisch, dass selbst der Leser beim Verschlingen der Seiten und Zeilen wieder zum Kind wird. Robert Dinsdale versteht es mit einer Leichtigkeit einen Ort zu schaffen, bei dem nichts so ist wie es scheint. Der Autor verleiht mit seinen wundervollen Ideen der Geschichte einen ganz besonderen Zauber, der nicht übertrieben wirkt und trotzdem die Spielsachen, das Gebäude und auch die Protagonisten zu etwas ganz Besonderem werden lässt. 
Doch hinter der Fassade des Emporiums steckt weit mehr als nur ein ganz einfacher Spielzeugmacher. Jekabs Godman ist ein gebrochener, alter Mann, der in seinem Leben schon viel mitgemacht hat. Daher baut er für sich und seine Kinder über das Emporium eine regelrechte Schutzzone auf, in der sich alle sicher fühlen können. Nichtsdestotrotz wetteifern seine beiden Söhne um die Gunst des Vaters und wer dessen Nachfolge später einmal antreten darf.  
Der Geschichtsverlauf verselbstständigt sich durch die vielen unterschiedlichen Charaktere. Kaspar der Erstgeborene und technisch verstierte, Emil der kindlich wirkende Tollpatsch, Cathy die vernünftige Friedenstifterin und zuletzt Papa Jack der normalem Spielzeug Leben einhaucht, sorgen für ein hohes Unterhaltungspotenzial. Das Buch nimmt ab der Mitte eine dramatische Wendung, die für einen weiteren Handlungsstrang sorgt. Der Autor spielt mit dem Leser, in dem er diesen in die Abgründe des ersten Weltkrieges blicken lässt und gleichzeitig die Magie im geschützten Emporium präsentiert. Doch schon bald droht der Krieg nicht nur das Land zu zerstören, sondern auch die heile Welt im zauberhaften Spielzeugladen.
Fazit: Dies ist eine tiefgründige und magische Geschichte, die der Autor aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt. Wer einmal angefangen hat das Buch zu lesen, kann nicht mehr aufhören. 
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

Quelle: Bild Abb. Innenseite 

Kommentare:

  1. Guten Morgen meine allerliebste Buchvorleserin Andrea,
    da hast Du wieder ein Buch ausgesucht, das genau in mein Beuteschema paßt! Das klingt wunderbar und das muss ich mir unbedingt merken!
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Deine Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Claudia,
      herzlichen Dank für Dein liebes Feedback. Ich freue mich sehr, dass Dich die Rezension anspricht :-)
      Es ist ein ganz wundervolles Buch.
      Allerliebste Grüße und eine schöne Restwoche
      Deine Andrea ♥

      Löschen
  2. Hach, ein Buch für mich! Da Brauch ich gar nicht rumrätseln, das passt. Eine tolle Rezension, die voll überzeugt! ganz lg aus Dänemark, Ulrike:0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Ulrike,
      vielen, vielen Dank für Dein liebes Feedback. Ich freue mich wirklich sehr, dass ich Deine Neugier geweckt habe. Das Buch ist echt der Hammer- sowohl inhaltlich als auch optisch.
      Liebste Grüße und eine schöne Restwoche
      Andrea ♥

      Löschen
  3. Das hört sich nach einem Buch ganz nach meinem Geschmack an :))
    Danke für die Rezi .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Heidi,
      herzlichen Dank für Deinen Kommentar.
      Ich freue mich, dass das Buch Deine Neugier geweckt hat.
      Allerliebste Grüße und eine tolle Restwoche
      Andrea ♥

      Löschen
  4. Hallo liebe Andrea,
    man merkt deiner Rezension deine Begeisterung für dieses Buch an. Es scheint, als würde man beim Lesen direkt ein Kopfkino vor Augen haben und als wäre die Geschichte sehr fesselnd. Ich freue mich, dass du so schöne Lesestunden mit dem Buch hattest <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Tanja,
      vielen Dank für deinen lieben Kommentar.
      Oh ja, das Buch war wirklich ein absolutes Highlight. Gefiel mir wirklich sehr gut :-)
      Ich wünsche Dir eine schöne Restwoche und ganz liebe Grüße
      Deine Andrea ♥

      Löschen
  5. Meine liebe Andrea

    Das ist eine wunderbare Besprechung von dir, zu einem bezaubernden Buch. Ich wollte beim Lesen in das Buch kriechen. Die Idee ist wirklich fabelhaft. Ein märchenhaftes Buch, mit ernstem Hintergrund.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Gisela,
      herzlichen Dank für Deinen lieben Kommentar :-)
      Das Buch ist wirklich sehr zum Empfehlen.
      Ich wünsche Dir einen tollen Abend bzw. Nachtruhe und eine angenehme Restwoche
      Deine Andrea ♥

      Löschen
  6. Hallo liebe Andrea,

    wie schön, scheinbar habe ich mit diesem Buch doch deinen Geschmack getroffen. Das freut mich und ich lese auch in deiner Rezension deine Begeisterung.

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Barbara,
      herzlichen Dank für Deinen lieben Kommentar und auch für dieses wundervolle Buch. Da hast auf alle Fälle damit meinen Geschmack getroffen und mir ganz tolle Stunden damit beschert.
      Allerliebste Grüße und eine ganz liebe Umarmung
      Deine Andrea ♥

      Löschen
  7. Huhu Andrea,

    oh das klingt ja mal total interessant das Buch. Und das Cover finde ich wirklich wundervoll. :) Das kommt sofort auf meine Wunschliste. :) Eine wirklich tolle Buchvorstellung. :)

    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche. <3

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Sunny,
      herzlichen Dank für Deinen lieben Kommentar.
      Ich freue mich, dass Dir meine Rezension gefallen hat und ich Deine Neugier wecken konnte. Das Buch wird Dir auf jeden Fall tolle Lesestunden bescheren.
      Allerliebste Grüße und eine angenehme Restwoche
      Andrea ♥

      Löschen
  8. Hallöchen meine wundervollste und zauberhafteste Andrea, ♥♥♥

    das Buch habe ich bereits öfter gesehen, mich allerdings noch nie damit befasst. Der Titel hört sich so schön an und der Inhalt verspricht wirklich außergewöhnliche Lesestunden. Daher freut es mich umso mehr, dass dir die Geschichte so gut gefallen hat :-*

    Danke fürs Vorstellen ♥♥♥ fühle dich unendlich feste gedrückt,
    deine Ally ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine allerliebste und tollste Ally ♥♥♥
      vielen Dank für Deine lieben Worte.
      Ich finde wirklich dieses Buch grandios. Ich habe die Seiten regelrecht inhaliert. Optisch und inhaltlich auf alle Fälle ein regelrechtes Meisterwerk.
      Liebe Grüße und einen tollen Abend
      Fühl Dich ganz fest von mir umarmt ♥♥♥
      Deine Andrea ♥♥♥

      Löschen

WICHTIGER HINWEIS:

Seit dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

►Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden können.

►Beim Setzen des Hakens für die Funktion "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert werden können.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von printbalance.blogspot

Bei Fragen wende Dich bitte an obi.100@web.de