Sonntag, 31. Oktober 2021

DIY: selbst genähte Halloweenschürze

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich Euch meine erste selbst genähte Schürze im Halloween-Design vorstellen. Als ich vor Kurzem beim Stoffladen meines Vertrauens war, habe ich mich sofort in dieses Motiv verliebt und einen Meter davon mitgenommen. Zuhause habe ich mir dann in Ruhe Gedanken darüber gemacht, was ich daraus hübsches nähen könnte und mich dann für eine Küchenschürze entschieden. Ursprünglich wollte ich für das Rückteil einen einfarbigen schwarzen Stoff wählen, doch zum Glück entschied ich mich dagegen und nahm diesen Beigeton.
So sind also die Bindebänder und der Rückstoff hell geworden. Dadurch kommt das Motiv meiner Meinung nach noch besser zur Geltung und lässt die Schürze insgesamt freundlicher wirken. 
Wie ich die Schürze genäht habe, zeige ich Euch untenstehend.

Material: 
  • Baumwollstoff
  • Schneiderkreide 
  • Stoffschere / Rollschneider
  • Stecknadeln / Wonderclips
  • Vlieseline
  • Schrägband
  • Nähmaschine mit passendem Nähgarn

Arbeitsschritte:

1. Schritt: Nimm eine Schürze als Vorlage, die gut passt und in der Du Dich wohlfühlst. Anschließend legst du diese in den Bruch und zeichnest die Umrisse zuzüglich 1,0 cm Nahtzugabe auf einem Stoff Deiner Wahl -der ebenfalls im Bruch liegt- nach. Den Umriss der Schürze brauchst Du zwei Mal für die Vorder- und Rückseite. Als Nächstes zeichnest Du die Bindebänder nach. Achte darauf, dass Du sie breit genug machst, da diese später an der schmalen Stelle senkrecht zusammengesteppt und umgestülpt werden. Wenn Du an der Schürze noch zusätzliche Taschen anbringen möchtest, dann fertige Dir eine Wunschvorlage an und schneide diese aus deinem gewünschten Stoff und der Vlieseline aus.


2. Schritt: Nun hast Du folgende Schnitteile: 
- 2 x die Schürze im Bruch (Vorder- und Rückseite)
- 2 x die Taschen im Stoff Deiner Wahl und auf der Vlieseline
- 2 x Bindebänder für den Hals
- 2 x Bindebänder für die Taille


3. Schritt: Nachdem Du die Taschen ausgeschnitten- und mit Vlieseline verstärkt hast, säumst Du die Taschen mit Schrägband ein. 



4. Schritt: Als Nächstes nähst Du die mit Schrägband versäumten Taschen symmetrisch auf die Frontseite der Schürze. Nun werden die Bindebänder senkrecht halbiert und knappkantig abgesteppt, sodass nur noch eine kleine Wendeöffnung vorhanden ist. Anschließend werden alle Bänder nach dem Nähen auf Rechts gedreht, die Öffnung knappkantig geschlossen und sauber glatt gebügelt. 


5. Schritt: Nun fixiere gleichmäßig die Bindebänder an der Oberseite der Schürze und an der Taille. Lege dann die beiden schönen Seiten aufeinander und stecke alles gleichmäßig ab. 
6. Schritt: Im letzten Schritt nähst Du die Schürze rundum zusammen. Beachte, dass Du eine Wendeöffnung offen lässt, damit Du den Stoff umstülpen kannst und die schönen Seiten außen liegen. Jetzt steppst Du die Wendeöffnung knappkantig ab und bügelst die Schürze. 
Für ein schöneres Ergebnis steppst Du die komplette Schürze nochmal knappkantig ab. 



10 Kommentare:

  1. Hallo liebe Andrea,
    die Schürze ist ja der Hammer! Ich freue mich, dass du beim Stöbern im Stoffladen um die Ecke auf so einen passenden und schönen Stoff gestoßen bist.:o)

    Ich wünsche dir eine schöne Herbst- und Halloweenzeit <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja,
      vielen Dank für Deine lieben Worte :-)
      Ich freue mich wirklich sehr, dass Dir meine Schürze so gut gefällt. Über die Stoffauswahl bin ich auch wirklich super glücklich.
      Liebe Grüße und einen schönen Abend
      Andrea ♥

      Löschen
  2. Liebe Andrea,

    du bist doch immer wieder für eine Überraschung gut! :-)
    Was für eine tolle Idee mit der Schürze. Ich kann mir gut vorstellen, wie man im Stoffladen immer wieder tolle Designs entdeckt und dann die Einfälle nur so purzeln.
    Die Küche gefällt mir sehr, sie ist so schön aufgeräumt und wirkt damit wie neu.

    Liebe Grüße und viel Spaß mit deinem Koch-Outfit!
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Barbara,
      herzlichen Dank für Deine wundervollen Worte.
      Ich liebe ja Halloween- und daher musste ich mir diesen Stoff unbedingt kaufen. Auch wenn die Schürze eher saisonal ist, hat sich die Arbeit auf jeden Fall gelohnt. Ich freue mich schon aufs nächste Jahr, wenn ich sie wieder benutzen kann.
      Liebe Grüße
      Andrea
      P.S: die Küche ist tatsächlich neu :)

      Löschen
  3. Hall meine liebe Andrea

    Halt den Giftcocktail bereit. Ich komme gleich vorbei :-)))))

    Ganz tolle Schürze.

    Liebe Grüße von der Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gisela,
      herzlichen Dank für Deine lieben Worte.
      Und nein, Du bekommst statt einen Giftcocktail Halloweenplätzchen und Kürbissuppe :)
      Mit der neuen Schürze komme ich ja kaum noch aus der Küche :-D
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  4. Du bist eine sehr hübsche Küchenhexe :))
    Mir gefällt Deine Schürze total gut . Der Stoff ist genau meins
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Heidi,
      vielen Dank für Deine lieben Worte:)
      Ich freue mich, dass Dir meine Schürze so gut gefällt.
      Liebste Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  5. Hallo liebe Andrea,

    welch tolle Schürze und da soll einer mal sagen Schürzen sind altmodisch....augenzwickern....

    LG...Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Karin,
      vielen Dank für Deine lieben Worte.
      Ich liebe Schürzen und finde sie gar nicht altmodisch:)
      Naja, kommt wohl auch ein bisschen auf die Stoffauswahl an.
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen

WICHTIGER HINWEIS:

Seit dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

►Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden können.

►Beim Setzen des Hakens für die Funktion "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert werden können.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von printbalance.blogspot

Bei Fragen wende Dich bitte an printbalance@web.de