Mittwoch, 4. August 2021

Hörbuchrezension: DIE VERLORENEN (Teil 1) von Simon Beckett

DIE VERLORENEN

Infos zum Hörbuch:
unbezahlte Werbung / Rezensionsexemplar
Verlag: argon hörverlag
Titel: Die Verlorenen
Autor: Simon Beckett
Gelesen von Johannes Steck
Erscheinungsjahr: 08. Juli 2021
Gesamtspielzeit: 10 Std. 19 Min.
Lieferumfang: 2 MP3 CD's (autorisierte Lesefassung)
ISBN: 978-3-8398-1850-3
Preis: 24,95 Euro
Quellenangabe / Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag

Reihenfolge der Jonah Colley-Reihe:

Klappentext:
Als Jonah das Blut roch, war ihm klar, 
dass er in Schwierigkeiten steckte.
Jonah Colley ist Mitglied einer bewaffneten Spezialeinheit der Londoner Polizei. Seit sein Sohn Theo vor zehn Jahren spurlos verschwand, liegt sein Leben in Scherben. Damals brach auch der Kontakt zu seinem besten Freund Gavin ab. Nun meldet Gavin sich überraschend und bittet um ein Treffen. Doch in dem verlassenen Lagerhaus findet Jonah nur seine Leiche, daneben drei weitere Opfer. Fest in Plastikplane eingewickelt, sehen sie aus wie Kokons. Eines der Opfer ist noch am Leben. Und für Jonah beginnt ein Albtraum...

(Weiterleitung zum Verlag)
Inhaltsangabe:
Seit über 16 Jahren arbeitet Jonah Colley bei der bewaffneten Spezialeinheit der Londoner Polizei. Der langjährige Scharfschütze musste in seinem Leben schon einige Schicksalsschläge hinnehmen. 
Vor zehn Jahren verschwand sein kleiner Sohn Theo spurlos beim Toben auf dem Spielplatz, während Jonah für einen kurzen Moment die Augen schloss. Nach intensiver Suche fanden die zuständigen Polizeibeamten nur einen Kinderschuh, dessen Fundort darauf hindeutete, dass der Bub in dem naheliegenden Gewässer ertrunken sein könnte. Da zu diesem Zeitpunkt keine Kinderleiche gefunden wurde, richtete sich zunächst auch ein Verdacht auf Owen Stokes- einen ungepflegten Obdachlosen. Doch die Beweislage entlastete diesen lückenlos. Bis heute plagen Jonah schreckliche Gewissensbisse, da er sich selbst für den Verlust seines Sohnes verantwortlich fühlt. Seine Ehe überstand diese Tragödie nicht und auch die Freundschaft zu seinem langjährigen Kumpel Gavin -einem Polizisten einer anderen Einheit- zerbrach. 
Doch plötzlich holt ihn die Vergangenheit mit all den schrecklichen Erinnerungen ein, nachdem Gavin bei Jonah anruft und diesen unerwartet um Hilfe bittet. Obwohl der Scharfschütze zunächst misstrauisch ist, möchte er jedoch seinem ehemaligen Freund helfen und fährt spät abends noch zu dem vereinbarten Treffpunkt. Die verlassene Lagerhalle "Slaughter Quai" bietet dem Scharfschützen ein grausiges Bild: Vier scheinbar leblose Körper eingewickelt in dicke Plastikplanen liegen auf dem Betonboden. Beim näheren Betrachten stellt Jonah schockiert fest, dass sich in einem dieser durchsichtigen, fest verschnürten Säcke Gavin blutüberströmt befindet. Total verstört nimmt Jonah in einem weiteren Sack ein menschliches Stöhnen war. Unverzüglich versucht er die Plastikplane zu öffnen um die schwer verletzte junge Frau vor dem Erstickungstod zu retten. 
Ehe er sich versieht wird Jonah brutal niedergeschlagen und nach einem heftigen Kampf auf Leben und Tod verliert er das Bewusstsein. 
Nach diesem Vorfall kommt Jonah Colley erst zwei Tage später im Krankenhaus wieder zu sich und gerät selbst in das Visier der beiden Ermittler- Detektive Fletscher und Bennet. 
Aus welchem Grund hat ausgerechnet Gavin nach über 10-jähriger Funkstille Jonah um Hilfe gebeten? 
Um wen handelt es sich bei den Leichen in den Plastiksäcken und können die für diesen Fall eingesetzten Detektives mit Hilfe von Jonah Licht ins Dunkel bringen?

Eigene Meinung:
Nach über sechs David Hunter (Hör)-Büchern und einer Kurzgeschichte ist für Simon Beckett nun die Zeit gekommen, einem anderen Protagonisten die Bühne zu überlassen. Jonah Colley, Scharfschütze einer bewaffneten Spezialeinheit nimmt nun dessen Platz ein. 
Hunter-Fans kommen nicht umhin Vergleiche mit der neuen Hauptperson zu ziehen. Denn was dem Hörer von vorne herein sofort auffällt: auch Colley hat sein Päckchen zu tragen. In Teil 1 "Die Verlorenen" erfährt man von Jonah's gescheiterter Ehe und von seinem Sohn Theo, der auf dem Spielplatz spurlos verschwunden ist, während der Scharfschütze nur kurz die Augen schloss. Gewissensbisse und die Ungewissheit was damals vor zehn Jahren wirklich passiert ist, lassen den Mitarbeiter der Londoner Polizei gebrochen und angreifbar wirken. 
Auch wenn der Einstieg in die Geschichte wie gewohnt total spannend ist, gibt es im Verlauf des Hörbuches dennoch Schwachstellen, die untypisch für Beckett sind. Während sich Jonah nach dem Anruf seines einstigen Freundes in das verlassene Lagerhaus begibt, manövriert er sich immer tiefer in Schwierigkeiten hinein, die für mich oftmals nicht nachvollziehbar waren. Auch ermittlungstechnisch fehlten mir präzise Schilderungen und wendungsreiche Twists, die Beckett in seinen vorigen Büchern gekonnt in Szene setzte. 
Obwohl für mich schon nach kurzer Zeit klar war, in welche Richtung die Handlung führt, war ich über die Beweggründe mancher Geschehnisse sehr gespannt und wie der Schriftsteller diese realistisch umsetzt. Wie auch schon bei den David Hunter- Hörbüchern übernimmt auch hier wieder Johannes Steck den stimmlichen Part, der wie gewohnt überzeugt. Nichtsdestotrotz bin ich jetzt schon gespannt, wie Beckett in Teil 2 die Reihe fortsetzen wird. 
Fazit: Ein (Hör)-Buch mit etwas Potenzial nach oben. "Jonah Colley" muss sich seinen Platz als Ermittler erst noch verdienen. 
Meine Bewertung: 4 von 5 Sternen

Anmerkung:
Weitere Rezensionen von Simon Beckett:

16 Kommentare:

  1. hej Andrea,
    eine spannende Rezension :0) ich habe die bücher von becket gelesen und fand sie immer spannend und gut lesbar. Trotz Schwachstellen scheint mir das Hörbuch auch hörenswert zu sein. Lieben Dank! hab noch einen schönen abend und ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ulrike,
      vielen Dank für Deine lieben Worte.
      Ich habe die David Hunter-Reihe auch sooo gern gehabt. An Jonah Colley muss ich mich erst noch gewöhnen- auch weil Beckett den Protagonisten zunächst nicht als den sympathischsten Protagonisten vorstellt. Dennoch war das Hörbuch spannend und bin auf den nächsten Teil schon gespannt.
      Liebe Grüße und einen guten Start ins Wochenende
      Andrea ♥

      Löschen
  2. Hallo liebe Andrea,

    oh wie toll, eine neue Reihe von Simon Beckett. Ist seine andere Reihe jetzt eigentlich abgeschlossen? Ich habe irgendwann nach Band 3 oder 4 leider den Faden verloren. :-( Aber die Hörbücher wären eine schöne Alternative.
    Ich muss sagen, dass mich der Protagonist als Scharfschütze einer bewaffneten Spezialeinheit irgendwie total anspricht. Das Hörbuch behalte ich auf jeden Fall auf dem Schirm!
    Vielen Dank für die Vorstellung! Der Titel wäre sonst tatsächlich an mir vorbeigegangen.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sandra,
      vielen Dank für Deine liebe Rückmeldung.
      Bisher sind sechs David Hunter (Hör)-Bücher und eine Kurzgeschichte erschienen. Es sieht so aus, als wäre damit die Reihe leider beendet.
      Ich stimme Dir voll und ganz zu, dass Jonah's Beruf sehr ansprechend wirkt. Ich hoffe, wir bekommen als Hörer bzw. Leser einen noch besseren Einblick in seine Arbeit :)
      Liebe Grüße und einen guten Start ins Wochenende
      Andrea ♥

      Löschen
  3. Hallo liebe Sandra,

    schon der Anfang hört sich sehr spannend an, da wird man ja gleich richtig in die Geschichte reingezogen. Toll, dass dir das Buch so gut gefallen hat!

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Desiree,
      vielen Dank für Deinen Kommentar.
      Freut mich, dass Dir meine Rezension gefällt :)
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
      Andrea ♥

      Löschen
  4. Liebe Andrea,

    für mich war es das erste (Hör)buch von Simon Beckett. Ich kann mich Deiner Meinung anschließen. Es ist ein gutes Hörbuch, das noch Luft nach oben hat. Ich habe keinen Vergleich zu seinen anderen Büchern, aber z.B. die Bücher der Todesreihe von Andreas Gruber sind noch um einiges besser.

    Trotzdem bin auch ich schon auf den zweiten Band gespannt.

    Viele Grüße und ein schönes Restwochenende

    Dirk

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo lieber Dirk,
      vielen Dank für Dein liebes Feedback.
      Also Simon Beckett gehört eigentlich zu meinen Lieblingsautoren. Mit der David Hunter-Reihe konnte er mich komplett von sich überzeugen. Daher war ich schon etwas enttäuscht, dass sein neuer Protagonist so schwach in Szene gestellt wurde.
      Aber wer weiß, vielleicht steckt dahinter eine Strategie und Band 2 haut uns komplett von den Socken :)
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  5. Ich bin wieder im Nähmodus :))
    Daher Danke für den Hörbuch-Tipp.
    Schöne Rezi wie immer.
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Heidi,
      vielen Dank für Deinen lieben Kommentar.
      Ich höre auch immer Hörbücher beim Nähen.
      Bin schon sehr gespannt was Du wieder Tolles zaubern wirst :)
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  6. Hallo liebe Andrea,
    der Plot aber auch die Beschreibung des neuen Protagonisten der neuen Hörbuchreihe hören sich sehr interessant an.

    Gerade bei einem Krimi würde ich aber ganz besonders erwarten, dass die Handlung nicht vorhersehbar ist.
    Da der Autor dich ja sonst vollauf von seinen Büchern zu überzeugen wusste, ist es schade, dass es hier ein paar Kritikpunkte gibt.

    Ich hoffe, dass die Folgebände mit den Kritikpunkten aufräumen werden und du wie gewohnt, so richtig schön von der Handlung gefesselt werden wirst.

    Ich wünsche dir einen schönen und entspannten Sonntag und einen ganz wundervollen Start in die neue Woche <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja,
      vielen Dank für Deinen lieben Kommentar.
      Ich hoffe auch sehr, dass in Teil 2 der neuen Reihe zumindest der Protagonist ein wenig aus dem Schatten hervortritt. Als Scharfschütze hat er sicherlich mehr zu bieten, als sich ständig Ärger durch sein Handeln einzuhandeln. Außerdem wäre es wünschenswert, wenn es nicht so viele Parallelen zu seinem vorigen Protagonisten "David Hunter" geben würde.
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  7. Hallo liebe Andrea,

    mal wieder eine aussagekräftige Rezi von dir. Von diesem Buch habe ich schon viel Gutes gehört, ich lasse es aber trotzdem links liegen, weil ich genügend andere Lektüre habe.:-)

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Barbara,
      vielen Dank für Deine lieben Worte :)
      Kann ich verstehen. Du bist sowieso sehr lesefleißig. Es gibt so viele tolle Bücher, man kann sie leider nicht alle lesen.
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  8. Huhu Andrea

    Hast du gehört Jonah Colley? Du darfst noch ganz schön an dir arbeiten bis Andrea zufrieden mit dir ist.

    Die Rezi klingt trotzdem interessant :-))))))

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Gisela,
      genau schimpf Jonah mal ordentlich aus, damit er in Teil 2 doch noch aus seiner Haut kommt :)
      Freut mich, dass Dir meine Rezension zu dem Hörbuch gefällt.
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen

WICHTIGER HINWEIS:

Seit dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

►Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden können.

►Beim Setzen des Hakens für die Funktion "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert werden können.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von printbalance.blogspot

Bei Fragen wende Dich bitte an printbalance@web.de