Sonntag, 28. März 2021

Buchrezension: Schach spielen mit Niveau- Bewährte Regeln und Strategien für Anfänger und Fortgeschrittene von Axel Gutjahr

Schach spielen mit Niveau
Bewährte Regeln und Strategien für Anfänger und Fortgeschrittene

Infos zum Buch:
unbezahlte Werbung / Rezensionsexemplar 
Verlag: Anaconda Verlag
Titel: Schach spielen mit Niveau
Bewährte Regeln und Strategien für Anfänger und Fortgeschrittene
Autor: Axel Gutjahr
Erscheinungsjahr: 07. September 2019
Seitenzahl: 144 Seiten
Kapitelzahl: 21 Kapitel
ISBN: 978-3-7306-0763-3
Cover: broschierte Ausgabe
Preis: 7,95 Euro
Quellenangabe / Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag

Klappentext:
Die Grundregeln des Schachs sind rasch erlernt, die taktischen Möglichkeiten des Spiels dagegen unerschöpflich. Dieses Buch erschließt die wunderbare Welt des Schachs. Zug um Zug erfahren Sie alles zum Brett und den Figuren, Sie lernen die verschiedenen Spielphasen einer Partie kennen und erhalten gründliche Einblicke in kombinatorische Tricks und zielgerichtetes Fallenstellen. Langsam, aber sicher steigern Sie Ihr Niveau und werden Ihrem Gegner schon bald sagen können: "Schach dem König". 

Aufbau / Inhalt:
- Lust auf eine Partie Schach?
- Acht im Quadrat
- Zwei kleine Heere
  • Herrscher mit kleinen Schritten
  • Galopp in L-Form
  • Total schräge Typen
  • Die Eckpfeiler des Spiels
  • Eine ausschweifende Lady
  • Für sie gibt es kein Zurück
- Nur einmal erlaubt
- Ganz schön schlagkräftig
- Bauernschläge
- Die Wertigkeiten der Figuren
  • Ein wenig "Schachsteno"
- Schach dem König
- Matt als Hauptziel
- Unentschieden
- Gedroht, gefesselt und gegabelt
- Mattkombinationen
- Die meisten Partien sind Dreiteiler
- Eröffnungen
  • Offene Eröffnungen (Die Spanische Eröffnung, Die Italienische Eröffnung, Die Schottische Partie)
  • Halboffene Eröffnungen (Die Sizilianische Verteidigung, Die Französische Verteidigung, Die Caro-Kann-Verteidigung)
  • Geschlossene Eröffnungen (Das Damengambit, Das Damenbauernspiel, Die Königsindische Verteidigung, Die Damenindische Verteidigung, Die Grünfeld-Indische Verteidigung, Die Holländische Verteidigung, Die Englische Eröffnung, Das Reti-System)
- Die kürzeste Partie der Welt
- Schäferzug und Seekadettenmatt
- Eröffnungsfallen 
  • Spanische Eröffnung
  • Abgelehntes Damengambit
  • Sizilianisch im Anzug
  • Italienische Eröffnung
  • Italienische Eröffnung
  • Ein wenig Italienisch, ein wenig Schäferzug
  • Die Sizilianische Verteidigung
  • Französische Verteidigung
  • Caro-Kann-Verteidigung 
  • Eine weitere Caro-Kann-Verteidigung
  • Schottische Partie
- Wie ein gut eingespieltes Orchester
- Das Ende des Dreiteilers
- Freude an Weltmeisterlichen
- Jetzt können Sie das Angebot annehmen 

Eigene Meinung: 
Das Buch "Schach spielen mit Niveau" von Axel Gutjahr beginnt mit einem fantastischen Zitat von Leo Tolstoi. Zitat: Buch S. 5 "Beim Schach ist darauf zu achten, dass das Wesentliche nicht darin besteht, irgendwelche gewaltsamen, unerwarteten und riskanten Züge zu machen, sondern die Figurenkombination so zu berechnen, dass sie sich langsam und fließend entwickelt". 
Dieses 144-seitige Lehrbuch richtet sich nicht nur an fortgeschrittene Schachspieler die ihre Kenntnisse auffrischen und erweitern möchten, sondern auch an Anfänger, die mit diesem Spiel bisher noch keine Berührungspunkte hatten. In dem Nachschlagewerk wird dem Leser alles von der Pike auf erklärt. Beginnend mit den Grundregeln des Schachs, über die einzelnen Zugmöglichkeiten der Figuren bis hin zu den Eröffnungsvarianten, den Taktiken und dem Mattsetzen durch zielgerichtetes Fallenstellen. 
Wer sich intensiv mit dieser broschierten Ausgabe beschäftigt, lernt die unterschiedlichen Spielphasen im Detail kennen und erarbeitet sich so Schritt für Schritt gute Angriffspositionen und bestimmte Strategien um den Gegner in einer Partie schachmatt setzen zu können. Dass der Interessierte gleichzeitig seine Konzentrationsfähigkeit, seine Selbstdisziplin und auch seine Fairness gegenüber dem Gegner trainiert, sind weitere positive Nebeneffekte. Das Buch hat einen klaren, strukturierten Aufbau. Jedes Kapitel beginnt mit wissenswerten Fakten und Erklärungen, die in anschauliche Beispiele übergehen und durch farbige Illustrationen abgerundet werden. Des Weiteren stellt der Autor am Ende eines jeden Abschnittes Übungsfragen, bei denen sich der Leser testen kann, ob er das erlernte Wissen nicht nur theoretisch sondern auch praktisch verstanden hat. Die Lösungen sind untenstehend klein abgedruckt, sodass eine rasche Selbstkontrolle ebenfalls möglich ist ohne lange umblättern zu müssen. 
Es ist ratsam neben dem Lesen des Buches sich ein Schachbrett zurecht zu stellen, um einzelne Züge und Erklärungen direkt nachspielen zu können. Das hat zur Folge, dass man die angewandten Tipps und Tricks besser versteht und diese auch leichter merken kann.
Fazit: Ein praktisches Nachschlagewerk welches einen Laien etappenweise bis zum fortgeschrittenen Schachspieler heranführt. Sehr wertvoll und unterhaltsam.
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

Quelle: Buch Abb. S. 17 / S. 19 / S. 54-55

Kommentare:

  1. Liebe Andrea, das klingt richtig gut, denn ich habe mir schon öfter gedacht, wie schön es wäre, wenn ich Schach spielen könnte. Bisher konnte ich mich aber noch nicht aufraffen bzw. hatte auch nicht die benötigte Anleitung. Das Buch werde ich mir mal vormerken.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Susanne,
      vielen lieben Dank für Dein tolles Feedback. Ich freue mich, dass Dir meine Rezension gefällt.
      Schach spielen ist nicht schwer. Anspruchsvoller wird es, wenn man sich Taktiken erarbeiten muss. Obwohl ich schon von Klein auf spiele, weiß ich längst nicht so viel wie es Möglichkeiten gibt :)
      Aber als Einstiegshilfe ist das Büchlein wirklich toll.
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  2. Hallo liebe Andrea,

    kleiner Zusatztipp von mir...wer mehr braucht vom Schachspielen...ganz toll Tigersprungbücher.
    Damit kann man seine DWZ steigern.....augenzwickern...

    LG...Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Karin,
      vielen Dank für Deinen tollen Tipp :)
      Ich werde mir das mal genauer ansehen - klingt nämlich total interessant.
      Liebe Grüße und Frohe Ostern
      Andrea ♥

      Löschen
  3. Liebe Andrea,

    beim Schach habe ich nur Anfängerqualitäten und ich spiele es auch nicht so gerne.
    Ich hoffe mal, du wirst nun einige tolle Züge dazulernen und deine Gegner besiegen.

    Liebe Grüße und eine schöne vorösterliche Woche wünsche ich dir,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Barbara,
      vielen Dank für Deine lieben Worte.
      Ich würde mich selber als Fortgeschritten betiteln, aber noch lange nicht als Profi.
      Aber es sind tatsächlich einige Züge dabei, die sehr interessant sind. Ich hoffe, ich kann sie bald mal anwenden.
      Liebe Grüße und Frohe Ostern
      Andrea

      Löschen
  4. Hallo liebe Andrea,
    also erst einmal: Ich finde es ganz wundervoll, was für Bücher du hier vorstellst. Seitdem ich Das Damengambit gesehen habe, hatte ich auch mal wieder richtig Lust auf eine Partie Schach.Die Grundzüge kenne ich, aber dann hört es auch schon auf.

    Beim Blick auf die Inhaltsbeschreibung dachte ich erst: Das ist wohl eher was für Fortgeschrittene. Aber nein, du schreibst, das Buch ist auch für Anfänger geeignet. Das hört sich richtig klasse an.

    Spielst du schon länger oder fängst du auch gerade erst damit an?

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Tanja,
      vielen Dank für Deine wundervollen Worte ♥
      Das Buch ist wirklich auch für Anfänger ideal, da der Autor alles schön und Präzise erklärt. Man braucht aber dazu ein Schachbrett um die Figuren auch so zu bewegen, wie der Autor dies vorgibt.
      Ich spiele schon von Klein auf Schach. Das war das erste Spiel welches mein Papa mir beigebracht hat :)
      Liebe Grüße und Frohe Ostern
      Andrea ♥

      Löschen
  5. Huhu Andrea,

    das klingt ja richtig gut. Ich glaube ich hab Schach inzwischen total verlernt. Habe es früher ab und zu mal mit meinem Opa gespielt. Sollte ich mir zum Nachschlagen evtl. mal kaufen das Buch. :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Sunny,
      vielen Dank für Deine lieben Worte.
      Ich kenne das, wenn man real niemanden zum Schachspielen hat, dann verlernt man das ganz schnell. Zum Glück gibt es viele Online-Seiten wo man kostenlos gegen andere spielen kann.
      So kommt man schnell wieder in die Materie hinein und lernte neue Züge dazu.
      Liebe Grüße und Frohe Ostern
      Andrea ♥

      Löschen
  6. Ich kann es gar nicht ;)
    Ich mag auch total gerne Kartenspiele :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Heidi,
      vielen Dank für Deine lieben Worte.
      Ich glaube mein einziges Kartenspiel welches ich kann ist Mau-Mau und selbst das habe ich schon einige Jahre nicht mehr gespielt.
      Liebe Grüße und Frohe Ostern
      Andrea ♥

      Löschen

WICHTIGER HINWEIS:

Seit dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

►Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden können.

►Beim Setzen des Hakens für die Funktion "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert werden können.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von printbalance.blogspot

Bei Fragen wende Dich bitte an obi.100@web.de