Sonntag, 21. Dezember 2014

DIY: Igelsterne basteln: Weihnachtsdeko last minute

Wie die Überschrift schon sagt, eine kreative Idee um schnell und mit wenigen Schritten einen peppigen Baumschmuck herzustellen.

Materialien:
Bastelfolie (0,99 Euro) Schere, Stift und Uhu


Bei der Bastelfolie erstmal 10 gleichgroße Kreise aufmalen
Dann sauber ausschneiden
Achtung: es kann je nach Größe variieren mit den Kreisen
ob ihr kleinere oder größere Igelsterne werden sollen.
10 Kreise sind sozusagen eine Durchschnittangabe
Waag- und Senkrecht knicken, um die Mitte zu finden,
dann die Diagonalen einzeichen, damit ihr 8 ca. gleichgroße
Teile habt.



Die 8 Teile etwas einschneiden, nicht komplett durch zur Mitte
nur damit ihr die Spitzen mit einem Stift drehen könnt.
Mit einem Stift alle 10 Kreise jeweils 8 Spitzen drehen

5 Spitzen zusammenkleben mitte auf Mitte
kleine Fusselarbeiten :-D
Rechts seht ihr wie es aussehen soll, das macht ihr auch mit
der anderen Hälfte!
Beide Seiten mit Uhu und einem Faden
zusammen kleben und gut trocknen lassen

DIY: 2 Paaar Strümpfe als Weihnachtsgeschenk

Hallo meine lieben Leser,
nun, ich kann noch garnicht glauben, aber Weihnachten steht bereits schon wieder vor der Türe. Letztes Jahr um die Zeit hat es immerhin einmal geschneit, dieses Jahr noch garnicht. 
Aber es geht noch schlimmer, die Vögel zwitschern als würden sie den Frühling einläuten. 
Das da keine Weihnachtsstimmung aufkommt wohl verständlich.
Mit Müh und Not habe ich es dann doch geschafft, etwas Plätzchen und Lebkuchen zu backen. Aber auch nur weil meine Familie sich das sehr gewünscht hat. 

Erste Paar Strümpfe: Schachenmayr Wolle Lyrica Color: 
Ganz Schlicht, ohne Schnick-Schnack!



zweite Paar: Schachenmayr Academy Color mit eingesticktem Herz und angenähtem Schlüssel mit Schloss