Sonntag, 15. Mai 2022

Buchrezension: LITTLE BOOK OF PRADA - Das luxuriöse Modehaus und seine Geschichte von Laia Farran Graves

LITTLE BOOK OF PRADA -
Das luxuriöse Modehaus und
seine Geschichte

Infos zum Buch:
unbezahlte Werbung
Verlag: Edel Verlagsgruppe GmbH / 
Eden Books
Titel: Little Book of Prada - 
Das luxuriöse Modehaus und seine Geschichte
Autor: Laia Farran Graves
Erscheinungsjahr: 06. Mai 2022
Seitenzahl: 160 Seiten
Kapitelzahl: 13 Kapitel
ISBN: 978-3-95910-364-0
Cover: gebundene Ausgabe
Preis: 15,00 Euro
Quellenangabe / Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag

Weitere Bücher aus dieser Reihe:

Klappentext: 
Little Book of Prada dokumentiert die Geschichte und das Erbe Pradas von den Ursprüngen des Unternehmens als Lederwarenhersteller bis hin zu dem von Miuccia Prada geschaffenen globalen Modeimperium. Bilder einzelner Kleidungsstücke, Laufstegaufnahmen und Modefotografien würdigen eines der einflussreichsten Modehäuser der Welt und die Frau, die dahintersteht.

Aufbau / Inhalt: 
  • Einleitung
  • Das Erbe 
  • Die frühen Jahre
    - Ausweitung des Sortiments: Accessoires
  • Pradas Ästhetik
    - Die minimalistischen Kollektionen
    - Farben, Muster und Gewebe
    - Die Vermarktung des Prada-Looks
  • Miu Miu: Pradas kleine Schwester
    - Die Vergangenheit ausschlachten
    - Adretter Chic
    - Die Bühne der Sixties
    - Mustergültig
    - Verführerische Sirenen
  • Mode für Männer
    - Accessoires
    - Der Prada Mann
    - Kollektionen für ein neues Jahrtausend
    - Die Damenhaften Kollektionen
    - Kollektionskonzepte
    - Farbspritzer
    - Muster und bedruckte Stoffe
  • Jüngste Kollektionen
    - Die Frauen der Mad Men
    - Prada ist total "Banane"
    - Frauen und Automotoren
    - Gegensätze ziehen sich an
  • Schönheit und Duft 
  • Kunst & Design
  • Quellen
  • Register
  • Danksagung

Eigene Meinung:
Prada: Eine Luxusmarke die für zeitlose Eleganz, Originalität und vornehme Schönheit steht. Die größte Erfolgsgeschichte des 20. Jahrhunderts begann 1913 in Italien. Die Brüder Mario und Martino Prada eröffneten in Mailands nobler Galleria Vittorio Emanuele II ein kleines Lederwarengeschäft, welches von Anfang an durch qualitativ hochwertige Produkte überzeugte. Erst durch den Einstieg von Mario's Enkeltochter Miuccia Prada gelang dem Label der internationale Durchbruch. Inzwischen ist Prada in über 70 Ländern vertreten. Weltweit warten täglich über 250 Filialen nur darauf, von ihren Kunden besucht zu werden, damit diese sich mit den edlen Roben eindecken können.
Das Buch "Little Book of Prada - Das luxuriöse Modehaus und seine Geschichte" gewährt Einblicke in die Firmenphilosophie von Prada, bei der vor allem auf traditionelle Werte und Techniken großen Wert gelegt wird. Die 160-seitige Ausgabe beinhaltet weitaus mehr als nur wissenswerte Texte zu diesem Unternehmen. Zahlreiche Laufstegaufnahmen aus der Vergangenheit, Modefotografien und diverse Kleidungsstücke sind hierin abgedruckt. Dabei nimmt die Autorin sämtliche Designs genauer unter die Lupe und erklärt dabei, welche modischen Absichten sich hinter den jeweiligen Kollektionen verbergen. Hier zeigt sich, dass das Konzept von Altbewährtem gespickt mit neuen, modischen Impulsen aufgeht. Denn Prada setzt nicht nur Trends, sondern bleibt weiterhin dem minimalistischen Stil treu. 
Bereits 1913 kreierte Fratelli Prada (Gebrüder Prada) diverse Hand- und Reisetaschen, sowie Koffer in verschiedenen Größen für jeden Anlass. Doch auch ausgefallenere Accessoires wie Spazierstöcke und Regenschirme fehlten in deren Sortiment nicht. So wurde das Geschwisterduo nur wenige Jahre nach Gründung zum offiziellen Hoflieferanten der italienischen Königsfamilie ernannt, welche den Brüdern das Recht gab, das Wappen des Hauses Savoyen und das Seilknotenmuster im Firmenlogo zu verwenden, welches noch heute deren Produkte ziert. 
Das Erfolgsunternehmen stockt immer weiter auf. 1991 brachte Miuccia Prada ihre erste vollständige Männermodekollektion heraus, die sich von Jahr zu Jahr weiter etablierte. Nicht nur darüber berichtet Laia Farran Graves äußerst anschaulich, sondern geht auch auf Prada's Zweitlinie Miumiu ein, die für das jüngere Publikum ausgerichtet ist. Auch der Einstieg in die Kosmetikindustrie im Jahr 2000 wird erwähnt und mit weiteren Farbbildern untermalt. 
Das Buch ist perfekt für all diejenigen, die sich für Mode interessieren insbesondere für die Luxusmarke Prada. Fashionistas die die Marke lieben, werden in dieser Lektüre allerdings wenig Neues in Erfahrung bringen. Hier liegt der Fokus mehr auf den Bildern um sich inspirieren zu lassen, wie die Mode sich in den letzten Jahren stetig verändert hat. 
Fazit: Prada: Ein Statement für Luxus mit Sinn für das Schöne. Das Buch gibt Einblick in einen Lebensstil der Extravaganz. 
Meine Bewertung: 4 von 5 Sternen 

Quelle: Buch Abb. S. 10-11 / S. 28-29 / S.54-55 / S. 134-135

6 Kommentare:

  1. Hallo liebe Andrea,
    ich habe mich für die Marke Prada bislang nie wirklich interessiert. Ich kann mir aber vorstellen, dass es interessant ist zu sehen, wie sich das Unternehmen im Laufe der Zeit weiterentwickelt hat. Vermutlich enthält dieses Buch auch einige inspirierende Bilder für diejenigen, die ihre Mode selbstschneidern oder sich auch gerne mit der neusten Mode auseinandersetzen.
    Eine sehr interessante und horizonterweiternde Buchvorstellung von dir.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Tanja,
      vielen Dank für Deine lieben Worte ♥
      Ich glaube, dass nicht jeder diese Luxusmarken toll oder gar interessant findet- allerdings habe ich mich schon immer sehr für diese "High-End-Labels" interessiert.
      Da war dieses Buch wirklich die perfekte Ergänzung in meinem Bücherschrank.
      Ganz liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  2. Ich mag solche Bücher total gerne . Mode und Geschichte, Designer und ihre tollen Ideen kann ich aus fast jedem Bereich anschauen. Ich liebe es :))
    Danke für die Rezi ;)
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Heidi,
      vielen Dank für Deinen lieben Kommentar.
      Da haben wir zwei wohl was gemeinsam. Ich mag das auch total gerne und überlege mir, ob ich sowas auch irgendwann selber nachnähen könnte. Eine tolle Inspirationsquelle sind solche Bücher auf jeden Fall.
      Dir noch eine tolle Restwoche und liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  3. Hiervon habe ich schon das Louis Vuitton-Buch gelesen, die Prada-Ausgabe sollte ich mir wohl auch noch zulegen, hört sich sehr interessant an!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Jimena,
      vielen Dank für Deine lieben Worte. Ich glaube die Ausgabe von Louis Vuitton gibt es bisher nur auf Amerikanisch oder? :-) Ich möchte als nächstes das Chanelbüchlein lesen. Das scheint richtig gehypt zu sein.
      Hab eine tolle Restwoche.
      Ganz liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen

WICHTIGER HINWEIS:

Seit dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

►Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden können.

►Beim Setzen des Hakens für die Funktion "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert werden können.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von printbalance.blogspot

Bei Fragen wende Dich bitte an printbalance@web.de