Sonntag, 10. April 2022

Hörbuchrezension: The Maid - Ein Zimmermädchen ermittelt von Nita Prose

The Maid - 
Ein Zimmermädchen ermittelt

Infos zum Hörbuch:
unbezahlte Werbung / Rezensionsexemplar
Verlag: argon hörverlag
Titel: The Maid - Ein Zimmermädchen ermittelt 
Autor: Nita Prose
Gelesen von Anna Thalbach
Erscheinungsjahr: 01. Februar 2022
Gesamtspielzeit: 8 Std. 52 Min. 
Lieferumfang: 1 MP3 CD
ISBN: 978-3-7324-1968-5
Preis: 20,95 Euro
Quellenangabe / Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag

Klappentext:
Sie ist unsichtbar. Sie kennt deine Geheimnisse. 
Nur sie kann den Fall lösen. 
Jeden Morgen freut sich Molly Gray darauf, in ihre frisch gestärkte Uniform zu schlüpfen: Sie liebt ihren Job als Zimmermädchen im altehrwürdigen Regency Grand Hotel. Doch dann findet sie den so berüchtigten wie schwerreichen Mr Black tot in seinem Zimmer auf und wird prompt zur Hauptverdächtigen erklärt. 
Denn Molly ist kein gewöhnliches Zimmermädchen: Durch ihr etwas kurioses Verhalten verstrickt sie sich in Ungereimtheiten! Kurzentschlossen nimmt sie die Ermittlungen selbst in die Hand und versucht, mithilfe der klugen Sinnsprüche ihrer Grandma, ihres besonderen Faibles für Inspektor Columbo und echter Freunde im Hotel, die Ordnung wiederherzustellen.

Inhaltsangabe:
Molly Gray hat ihren Traumjob gefunden, denn sie arbeitet dort, wo andere Urlaub machen. Das 5 Sterne Regency Grand Hotel steht für kultivierte Eleganz mit einer Etikette die der heutigen Zeit entspricht. Um genau solche hochrangigen Gäste anzulocken, legt die Geschäftsleitung größten Wert auf guten Service und saubere Zimmer. Und genau dafür ist die 25-jährige in dem altehrwürdigen Hotel zuständig. 
Jeden Morgen, wenn Molly in ihre frisch gestärkte Uniform schlüpft und den aufgefüllten Putzwagen mit den abgepackten Seifenstückchen, den Handtüchern und der sauber gebügelten Wäsche holt- geht ihr das Herz auf. Als Zimmermädchen kennt sie nicht nur alle ein- und auscheckenden Gäste, sondern auch deren Geheimnisse, die die junge Frau oft diskret verschwinden lässt. Molly ist nämlich ein Profi bei der Entfernung von Flecken, Staub und anderem Schmutz, sodass alles sauber und rein von ihr verlassen wird. Doch das fleißige Mädchen hat einen schweren Verlust zu verarbeiten. Molly, die weder ihren leiblichen Vater noch ihre Mutter kennen gelernt hat, wuchs bei ihrer über alles geliebten Grandma auf, die vor über neun Monaten verstorben ist. Die ältere Dame war ihre einzige Bezugs- und Vertrauensperson, die ihr stets das Leben erklären musste. Denn die blasse, schwarzhaarige Mittzwanzigerin mit dem perfekt geschnittenen Bob kann oft Blicke oder Metaphern nicht richtig deuten, wodurch sie hin- und wieder bei ihren Mitmenschen und Kollegen aneckt. Nichtsdestotrotz schätzen die Gäste das unscheinbare Zimmermädchen, besonders die junge Mrs. Black, die zweite Frau des reichen Investmentmoguls Mr. Black. Der Geschäftsmann residiert jeden Monat für eine Woche im Regency Grand Hotel, da er in der Stadt seine Immobiliengeschäfte abwickelt. Jeder kennt diesen Mann mit seiner jungen, bildschönen Begleitung, sodass Molly in seiner Suite ganz besonders gründlich und exakt arbeitet. 
Am Montagnachmittag, kurz vor Feierabend macht das Zimmermädchen eine schreckliche Entdeckung. Mr. Black liegt leblos in seinem Bett.
Panisch informiert sie sofort die Empfangsmitarbeiter des Hotels, die umgehend die Polizei verständigen sollen. Nachdem sämtliche Mitarbeiter in die Suite von Mr. Black kommen, gibt Molly erneut Auskunft über ihren Fund. Aber ganz anders als erwartet wird das Zimmermädchen kurzerhand zur Tatverdächtigen, denn ihr seltsames Verhalten irritiert die Polizei und ihre Freundschaft zu Mrs. Black kommt den Beamten auch äußerst merkwürdig vor...

Eigene Meinung:
"The Maid - ein Zimmermädchen ermittelt" ist der ungewöhnliche und äußerst unterhaltsame Debütkrimi von Nita Prose. Seit Wochen steht dieses Werk auf Platz 1 der New-York-Times-Bestsellerliste. 
Die Autorin erschafft mit ihrer unkonventionellen Protagonistin Molly Gray eine Figur, die äußerst liebenswürdig und naiv bei den Zuhörern ankommt. Die 25-jährige die ihren Traumberuf als Zimmermädchen gefunden hat, nimmt ihren Job im Regency Grand Hotel überaus ernst. Nahezu pedantisch werden alle Räumlichkeiten die in ihrem Verantwortungsbereich liegen von sämtlichem Schmutz, Flecken und Müll befreit- selbst Geheimnisse die nicht an die Öffentlichkeit kommen dürfen entfernt das Zimmermädchen diskret, denn in Molly haben sie Vertrauen. 
Hörbuchzitat: "Ich bin ihr Zimmermädchen. Ich weiß so viel über Sie. Aber wenn es darauf ankommt: Was wissen Sie schon über mich?"
Dass ausgerechnet kurz vor Molly's Feierabend der schwerreiche Mr. Black tot in seinem Bett liegt ist der Einstieg in das Hörbuch, kurz nachdem der Zuhörer mit den wichtigsten Eckdaten der Mittzwanzigerin konfrontiert wurde. Und damit beginnt auch schon das ungewöhnliche Hörspektakel welches zu Beginn eher etwas langatmig erscheint. Ab Mitte des Hörbuches nimmt die Geschichte immer mehr an Fahrt auf. Im Vordergrund stehen weniger die Ermittlungen, sondern vielmehr Molly und ihr Blick auf die Dinge. The Maid erzählt aus der Sicht des Zimmermädchens, sodass der Zuhörer die Protagonistin besser kennen lernt und teils nachvollziehen kann, warum sie so schnell als Tatverdächtige in den Mittelpunkt rückt. 
Die Grundidee, dass ein Zimmermädchen mit autistischen Zügen bei den Ermittlungen mithilft fand ich toll und äußerst unterhaltsam, auch wenn mich das Ende eher überrascht hat. Mir gefiel das Setting durch und durch und hoffe sehr, dass wir über Molly Gray noch mehr hören werden. 
Fazit: Unkonventionell und neu, wenn ein Zimmermädchen plötzlich in Columbo's Fußstapfen tritt. 
Meine Bewertung: 4 von 5 Sternen

12 Kommentare:

  1. Hallo liebe Andrea,

    ich muss sagen, dass mich der Klappentext und deine Wort sofort angesprochen haben. Denn eine Geschichte von einem ermittelnden Zimmermädchen habe ich bisher auch noch nicht gehört. Aus deinen Worten schließe ich aber, dass die Geschichte einiges an Potenzial für den Hörer bereithält.
    Der Titel wandert, dank dir, gleich mal auf meine Hörbuchwunschliste. :-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sandra,
      vielen Dank für Deine lieben Worte :-)
      Ja, das Hörbuch war wirklich super unterhaltend, vor allem weil die Protagonistin so speziell ist. Auch die Handlung der Geschichte war mal etwas komplett neues, sodass ich das (Hör)-Buch auf jeden Fall weiterempfehlen kann.
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  2. Hallo liebe Andrea,
    dass hier ein Zimmermädchen im Mittelpunkt des Geschehens stand, finde ich auch äußerst spannend. Schade ist, dass die Geschichte Anfangs etwas langatmig daherkam. Dann hat sie aber scheinbar gut an Fahrt gewonnen. Dass das Ende zu überraschen wusste, klingt jetzt im ersten Moment auch nicht schlecht. Ich freue mich, dass du die Autorin mit diesem Roman für dich entdeckt hast. Vielen Dank für den sehr interessanten Einblick ins Buch.

    Liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja,
      vielen Dank für Deinen lieben Kommentar.
      Stimmt, zu Beginn zog sich die Geschichte schon etwas in die Länge, allerdings änderte sich das dann zum Glück. Aber zusammenfassend ein toller Krimi-Roman.
      Liebe Grüße und eine sonnige Restwoche
      Andrea ♥

      Löschen
  3. Hallo liebe Andrea,

    die heimlichen Herrinnen über ein Hotel....augenzwickern..
    Schlecht bezahlt und immer im Stress.....LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Karin,
      du triffst mit dem Kommentar den Nagel auf den Kopf :-D
      Aber ich glaube die Protagonistin dieses Hörbuches stört das gar nicht. Im Gegenteil: Sie hat ihre Lebensaufgabe in dem Hotel gefunden.
      Liebe Grüße und eine sonnige Restwoche für Dich
      Andrea ♥

      Löschen
  4. Das hört sich ja cool an. Was Putzfrauen so alles machen ....*gg
    Danke für die Rezi :))
    LG Heidi..... ich wollte Deine Adresse, hab leider vergessen dazu zu schreiben woher ich Dich kenne ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Heidi,
      vielen Dank für Deine lieben Worte :-)
      gar kein Problem. Die Karte kam an und ich habe mich sehr darüber gefreut.
      Nochmals herzlichen Dank dafür ♥
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  5. Liebe Andrea,

    das Buch sehe ich in der letzten Zeit oft. Es ist auf jeden Fall mal was anderes, dass ein Zimmermädchen ermittelt. Schön, dass es dir unterm Strich dann doch gut gefallen hat.

    Liebe Grüße
    Petrissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Petrissa,
      vielen Dank für Dein Feedback :)
      Ja nach anfänglichen "Startschwierigkeiten" konnte die Protagonistin und auch der Geschichtsverlauf mich schlussendlich doch noch überzeugen :)
      Ganz liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  6. Guten Morgen liebe Andrea

    Auch ich würde mich über eine Fortsetzung freuen. Ich habe das Buch sehr gerne gelesen. Die Idee finde ich absolut genial. Einfach entzückend :-)

    Liebe Grüße und frohe Ostern,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Gisela,
      vielen Dank für Deine lieben Worte.
      Ich bin auch sehr gespannt ob es einen weiteren Teil geben wird. Bisher habe ich dazu noch nichts gefunden. Potenzial wäre allerdings vorhanden :-)
      Freut mich, dass Dir die Story auch so gut gefiel.
      Liebe Grüße und eine tolle Restwoche
      Andrea ♥

      Löschen

WICHTIGER HINWEIS:

Seit dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

►Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden können.

►Beim Setzen des Hakens für die Funktion "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert werden können.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von printbalance.blogspot

Bei Fragen wende Dich bitte an printbalance@web.de