Freitag, 19. Mai 2017

REZEPT: Rhabarberkuchen mit Baiser auf dem Blech


Hallo meine lieben Naschkatzen,

heute gibt es wieder ein super leckeres Rezept und zwar Rhabarberkuchen mit Baiser auf dem Blech.
Der Kuchen ist ganz schnell und einfach gemacht und gelingt auf jeden Fall. Da gerade Rhabarber-Saison ist, ist das der perfekte Kuchen.

Das brauchst Du:

250 g Butter
100 g Zucker
1 Pä. Vanillezucker
1 Ei
250 g Mehl
2 1/2 gestrichene TL Backpulver
Vollmilch (um den Teig streichfähig zu machen)
8 Stangen Rhabarber

Für das Baiser:

3 Eiweiß
150 g Zucker

Zubereitung:

Als erstes Rhabarber waschen und in Stücke schneiden. 
Butter, Zucker, Vanillezucker und Ei schaumig rühren. Mehl und Backpulver unterrühren und mit Vollmilch aufgießen, bis der Teig streichfähig wird. 
Den Teig auf ein gefettetes Backblech auslegen und die Rhabarberstücke hinzufügen -> nur andrücken nicht runterdrücken. 



Das Ganze für 20 Minuten backen lassen. Danach das Eiweiß mit dem Zucker zu einer steifen Masse rühren und auf den fast fertig gebackenen Kuchen verstreichen. 
Für fünf Minuten weiter backen lassen.



Wenn der Kuchen erkaltet ist, kann er verzehrt werden. 
Backzeit: 175° C ca. 25 Minuten



Anmerkung: 
Dieses Rezept kann man auch mit Johannisbeeren machen. Hier findest Du die Anleitung. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr, dass Du einen Kommentar zu diesem Beitrag hinterlassen willst.