Sonntag, 3. Juli 2022

Buchrezension: Oh, là là! French Chic selber nähen - Die Capsule Wardrobe mit 50 Outfitkombinationen im französischen Look

Oh, là là! French Chic selber nähen -
Die Capsule Wardrobe mit 50 Outfitkombinationen im
französischen Look

Infos zum Buch:
unbezahlte Werbung / Rezensionsexemplar
Verlag: emf Verlag (Edition Michael Fischer)
Titel: Oh, là là! French Chic selber nähen 
Erscheinungsjahr: 21. Juni 2022
Seitenzahl: 112 Seiten mit 6 Schnittmusterbogen
Kapitelzahl: 9 Kapitel und 15 Projekte
ISBN: 978-3-7459-0891-6
Cover: gebundene Ausgabe
Preis: 22,00 Euro
Quellenangabe / Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag

Klappentext:
NÄH DICH NACH PARIS
  • Zeitlos, elegant und mühelos-lässig - perfekt kombinierbare, klassisch-französische Kleidung zum Selbernähen

  • 15 Projekte vom Ringelshirt bis zum Trenchcoat bringen den französischen Style in deinen Kleiderschrank 

  • Mit bebilderten Grundlagenteil und detaillierten Anleitungen für eher versierte Näher*innen


Aufbau / Inhalt:
  • Die Idee hinter diesem Buch - Vorwort
  • French Chic- Vive la rèvolution

GRUNDLAGEN
  • Alles, was du für dein Nähprojekt brauchst- Nähutensilien 
  • Welcher Stoff kann was? - Ein kleiner Einblick
  • Richtig Maß nehmen - Größentabelle
  • Schnittmuster anpassen
  • Schnittmuster lesen und übertragen
  • Die Basics an der Nähmaschine- Grundtechniken 

PROJEKTE
  • Les Halles Top 
    (sommerliches Spaghettiträger-Top; der Schnitt schmeichelt jeder Figur, Schwierigkeitsgrad 2)
  • Varenne Kurzarmshirt
    (lässiges Bubikragen-Shirt, Schwierigkeitsgrad 2)
  • La Dèfense Langarmshirt 
    (Langarmshirt, welches sich leicht kombinieren lässt, Schwierigkeitsgrad 1)
  • La Muette Kurzarmbluse
    (Kurzarmbluse mit Stehkragen für einen nonchalanten Look, Schwierigkeitsgrad 2)
  • Porte Dorèe Langarmbluse
    (Langarmbluse mit v-förmiger Blende und Manschetten, Schwierigkeitsgrad 2)
  • Mirabeau Minirock
    (Minirock aus stretchigem Bikerleder, Schwierigkeitsgrad 2)
  • Saint-Lazare Rock
    (Rock mit Paperbag-Bund, ein Must-have für heiße Sommertage, Schwierigkeitsgrad 1)
  • Jussieu Marlenehose
    (Hose im Marlene-Stil, schmiegt sich im Bund eng an mit nahtverdecktem Reißverschluss, Schwierigkeitsgrad 2)
  • Ménilmontant 7/8-Hose
    (Eine Allrounderhose mit Gummizug in der Taille fix zum Reinschlüpfen, Schwierigkeitsgrad 2)
  • Charles de Gaulle Ètoile Culotte-Hose 
    (Culotte mit hoher Taille und Bundfalten für einen weiblichen Charakter an den Hüften Schwierigkeitsgrad 3) 
  • Gare Montparnasse Ringelkleid
    (Kurzes Jersey-Kleid mit Taschen auf der Frontseite, Schwierigkeitsgrad 2)
  • Maraîchers Kragenkleid
    (Jersey-Kleid mit Bubikragen ganz im Stil der Sixties in einer schwingenden A-Form, Schwierigkeitsgrad 2)
  • Prè St-Gervais Cardigan
    (Femininer Cardigan mit Bündchen-Verarbeitung ohne Futter und nähfreien Druckknöpfen, Schwierigkeitsgrad 2)
  • Bastille Blazer
    (Blazer mit praktischen Leistentaschen und abgerundeten Kragen, Schwierigkeitsgrad 3)
  • Gare du Nord Trenchcoat
    (Trenchcoat mit abgerundeten Kragen und Futter aus Batist, Schwierigkeitsgrad 3)

  • Über die Näherin (Vorstellung über die Näherin Kati Pils) 
  • Noch mehr Bücher (Weitere Bücher rund ums Nähen aus dem EMF-Verlag)

Mein Modell: La Dèfense Langarmshirt (Buch S.48-51) /
persönliche Abänderung: ich verwendete am Halsausschnitt keine Bündchenware 

Eigene Meinung:
Alle, die sich für die neueste Mode interessieren und die aktuellsten Trends verfolgen, denen wird rasch auffallen, dass vor allem die Franzosen im Fashionbereich besonders stilsicher auftreten. Nicht umsonst gilt Paris bis heute als Modehauptstadt der Welt, in der zweimal im Jahr die bekannte Fashion Week stattfindet. Zusammen mit den Modenschauen in New York, Mailand und London gehört Paris zu den "Big 4" der internationalen Fashionszene. Der "French Look" zeichnet sich vor allem durch seine zeitlose Eleganz aus, der zusätzlich mit raffinierten Accessoires und passendem Make-Up untermalt wird. Im Fokus stehen hauptsächlich Klassiker wie beispielsweise das blau-weiß oder rot-weiß geringelte Shirt, dessen Farben sich an der Nationalflagge Frankreichs orientiert. 
Wer schon immer mal davon geträumt hat, sich wie eine echte Pariserin zu fühlen und seiner Garderobe den typischen "French Chic" einzuhauchen, der ist mit diesem Buch aus dem emf-Verlag bestens bedient. 
"Oh, là là! French Chic selber nähen - Die Capsule Wardrobe mit 50 Outfitkombinationen im französischen Look" enthält 15 unterschiedliche Projekte, die nicht nur Spaß machen nachzunähen, sondern auch noch problemlos miteinander kombiniert werden können. Die Idee zu diesem Nähbuch entstand verlagsintern. Durch die Liebe zu Ringelshirts und einer flammenden Rede über den französischen Chic einer Kollegin entwickelte sich schnell ein Konzept welches absolut bezaubernd umgesetzt wurde. Die einzelnen Modelle stehen nicht nur jedem Frauentyp, sondern lassen sich auch gut als Capsule Wardrobe verwenden, da die Kleidungsstücke für jeden Anlass geeignet sind.
Die 112-seitige Ausgabe beginnt mit einem kleinen Vorwort des Verlages, welches mir persönlich sehr gut gefallen hat. Auf den darauffolgenden Seiten gibt es eine kurze Zusammenfassung wie sich die französische Mode im Laufe der Zeit etabliert hat. Anschließend beginnt ein kleiner Grundlagenkurs, in dem nicht nur sämtliche Nähutensilien vorgestellt-, sondern auch Einblicke in die unterschiedlichsten Stoffarten und deren Vorteile gewährt werden. Des Weiteren findet man im Buch einen gesonderten Bereich, der sich komplett dem Schnittmuster und dessen Anpassungen auf die eigene Körpergröße zuwendet. 
Unter dem Punkt "Basics an der Nähmaschine" werden sämtliche Grundtechniken mit Bild- und Textanleitungen Schritt für Schritt aufgeführt und erklärt, sodass alle Projekte in diesem Buch auch für Anfänger:innen mit wenigen Vorkenntnissen geeignet ist. Themen wie Bündchen annähen, Halsbelege verarbeiten, einen nahtverdeckten Reißverschluss einnähen, Einsetzen von Taschenbeuteln, Knopflöcher annähen und vieles mehr werden hierbei u.a.  angesprochen. 
Die zu nähenden Projekte sind mit vielen Farbfotos untermalt die auf den Leser inspirierend wirken und zum Nachnähen regelrecht animieren. Zu jedem Kleidungsstück gibt es noch einen kleinen Styling-Tipp, der diesem Buch den letzten Feinschliff verpasst. Durch die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade kann man sich aussuchen, ob man mit einem schnellen oder eher aufwendigeren Projekt beginnen möchte. Die Nähanleitungen sind allesamt deutlich formuliert und leicht verständlich. Die Maßangaben passen für mich und meine Größe sehr gut, sodass ich kaum Änderungen am Schnittmuster vornehmen musste. 
Fazit: Ein Must-have für lässige Looks à la française!
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

Quelle: Buch Abb. S. 6 / S. 38-39 / S. 40-41 / S. 72-73

6 Kommentare:

  1. Hallo liebe Andrea,

    hm, mein Mann hat sich gestern auf dem Trempelmarkt/Flohmarkt eine TOYOTA Super Jeans 15PE gekauft.....mal schauen, ob sie auch geht und nichts fehlt.......augenzwickern....

    Scheint ne gute Maschine zu sein...oder?

    LG...Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Karin,
      vielen Dank für Deine lieben Worte :)
      Wow, das ist nicht nur eine gute Maschine, sondern der helle Wahnsinn!!!
      Ich hoffe sehr, dass er mit dem Schmuckstück viel Freude haben wird und sie auch wirklich gut funktioniert. Da ich schon einmal einen Fehlkauf gemacht habe, bin ich diesbezüglich nun sehr vorsichtig geworden. Aber ich drücke auf jeden Fall mal die Daumen bei Euch ♥
      Ganz liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  2. Hallo liebe Andrea,
    du hast mal wieder ein richtig schönes Buch gelesen und auch gleich erste eigene Versuche damit gestartet. Ich muss sagen, dass ich diese Beiträge von dir ganz besonders gerne lese. Ich bin immer so gespannt, was du wieder für dich selbst aus diesen Büchern hervorzauberst. Dein gestreiftes Shirt ist absolut nach meinem Geschmack. Sowohl von der Stoffwahl, als auch von dem Schnitt her. Mir gefällt der Ausschnitt hier auch ganz besonders.

    Aber auch das Trägershirt, das du beim Blick ins Buch zeigst, würde ich, könnte ich nähen, besäße ich das Buch, mit Sicherheit nachmachen. Das sieht richtig schön luftig und sehr stylisch aus. Hast du vor es auch noch nachzunähen?

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Tanja,
      ganz lieben Dank für Dein liebes Feedback ♥
      Also das Trägershirt möchte ich auf jeden Fall auch noch nachnähen und für den Herbst vielleicht den Mantel, dessen Schnittmuster ebenfalls im Buch zu finden ist. Allerdings scheint es ein eher aufwendigeres Projekt zu sein, welches ich mir dann für September vornehme.
      Ich freue mich wirklich sehr, dass Dir mein Shirt gefällt, ich bin auch ganz verliebt. Ich habe nur die Bündchenware weggelassen die aber lt. Originalschnitt dafür vorgesehen war. Aber irgendwie passte es zu dem Stoff nicht so toll- und so habe ich jetzt einen U-Boot-Ausschnitt. Mit der Kette gefällt es mir total gut:)
      Ich wünsche Dir einen tollen Abend und morgen einen guten Start in eine neue Woche
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen
  3. Ich habe tatsächlich geschaut als Du das Buch in deiner Sidebar gezeigt hast, ob
    das etwas für mich ist. Aber ich habe wirklich so viele Bücher und Schnittmuster
    das sollte für die Ewigkeit reichen.
    Danke für Deine Rezi :)) Die ist wieder sehr gut geworden.
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Heidi,
      vielen Dank für Deine lieben Worte :-) Ich kann mir vorstellen dass Du ziemlich viele Nähbücher und Magazine hast :-) Mittlerweile hat sich bei mir auch ordentlich was angesammelt. Aber irgendwie sind mir die Bücher immer lieber, weil die Proportionen immer besser passen und ich wesentlich weniger abändern muss als z.B bei burda-Schnitten.
      Ich freue mich sehr, dass Dir meine Rezension gefällt.
      Fühl Dich lieb gedrückt
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      Löschen

WICHTIGER HINWEIS:

Seit dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

►Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden können.

►Beim Setzen des Hakens für die Funktion "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert werden können.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von printbalance.blogspot

Bei Fragen wende Dich bitte an printbalance@web.de