Samstag, 4. Juli 2015

DIY: Beutel bzw. Säckchen häkeln


Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Eintrag:-)


Heute möchte ich Euch meine neueste Arbeit vorstellen und zwar mein kleines Säcklein bzw. Beutelchen für meine Nikon-Kamera. 

Meine Kamera habe ich Euch bereits in einem anderen Post vorgestellt (Nikon Coolpix).
Ich wollte mich wie viele Youtuber ebenfalls daran versuchen, Videos zu drehen- wie z.B. meine Buchvorstellung von Janet Clark´s Jugendthriller "sei lieb und büße oder mein erstes Filofax-Video". 
Nachdem ich jetzt längere Zeit aufgrund der schlechten Wetterlage weder fotografiert noch Videos gedreht habe, staubte das gute Stück im Regal als Dekoartikel ein, was bei so einer sensiblen Technik echt nicht gut ist.

Da ich leider keine passende Tasche gefunden habe, die sowohl in mein Budget gepasst hätte oder optisch top war, habe ich beschlossen mir meine Aufbewahrungstasche nach eigenen Vorstellungen selbst zu häkeln. 
Wie sie mir gelungen ist, könnt ihr Euch in den nachstehenden Bilder ansehen!

Ich habe ein 100 % Baumwoll-Garn verwendet, damit in die Linse von der Kamera keine Wollfusseln reinkommen können. 

Wollangabe:
Cotton quick von Gründl
50 g auf ca. 125 m
100 % Baumwolle
mercerisiert, gasiert

Häkelnadel 3,5 Stärke





Innenansicht

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr, dass Du einen Kommentar zu diesem Beitrag hinterlassen willst.