Donnerstag, 13. Juli 2017

Hörbuchrezension: Landliebe von Jana Lukas

Landliebe


Infos zum Hörbuch:
Verlag: Random House Audio
Titel: Landliebe
Autor: Jana Lukas
Gelesen von Diana Amft
Erscheinungsjahr: 09. Mai 2017
Gesamtspielzeit: 5 Std 31 Min.
Lieferumfang: 5 CD's
ISBN: 978-3-8371-3784-2
Alter: ab 15 Jahren
Preis: 14,99 Euro



Klappentext:
Ellie hat Geldprobleme und nur eine Chance, ihren Kopf aus der finanziellen Schlinge zu ziehen: die Teilnahme an der TV-Show "Landliebe". Vier Wochen muss sie, begleitet von Kameras und in ein Dirndl gequetscht, das bayerische Großstadtdummchen mimen. Das Weingut an der Mosel, das als Drehort dient, ist zwar traumhaft schön, doch Winzer Tom entpuppt sich als hinterwäldlerischer Sturkopf. Doch Ellie hat weder mit Toms Augen gerechnet noch mit seinem Lächeln, das ein Kribbeln in jeden Winkel ihres Körpers jagt...
HÖRPROBE:
Inhaltsangabe:
In dem Hörbuch geht es um die leidenschaftliche Köchin Elisabeth Lorenz und um den fleißigen Weinbauern Tom Sander. Beide nehmen bei der Dating-Reality-Show "Landliebe" teil- aber nicht um die vermeindlich große Liebe zu begegnen wie die Serie den Zuschauern vermitteln will, sondern sich von deren Gage aus ihren finanziellen Kriesen zu befreien. 
Ellie, die vor kurzem bei ihrem Chef ein Kunstwerk im Wert von 9.000,00 Euro zerstört hat, interessiert sich für den gut aussehenden Tom von der Mosel. Sein Weingut "zum schwarzen Stein" im Moseltal hingegen steht kurz vor dem finanziellen Ruin. Durch zwei schlechte witterungsbedingte Weinernten kann er seither nicht mehr alle Kredite begleichen. 
Als Ellie seinen Hof betritt, wird ihr ein Drehbuch vom Regisseur in die Hand gedrückt, bei dem sie nicht sie selbst sein darf, sondern für die Zuschauer- und auch für Tom das Großstadtdummchen spielen soll. Auch dem Weinbauer wird eine komplett neue Rolle zugewiesen. 
Während der Drehpausen lernen sich die beiden allerdings besser kennen. Je mehr von der wahren Persönlichkeit des anderen bekannt wird, je interessanter und sympathischer finden sich die beiden. 
Tom ringt mit seinen Gefühlen- möchte aber mit Ellie nicht zuviel zu tun haben, da er Angst hat sich wirklich in die junge Köchin zu verlieben. Da der Dreh über vier Wochen andauern soll, beschließt Ellie zu anderen Leuten Kontakt aufzunehmen und besucht in Steinbach ein kleines Cafè. Dort lernt sie Markus Went kennen, einen Geschäftsführer der Winzergenossenschaft. Er wäre bereit Tom zu helfen. 
Wie geht es mit Ellie und Tom weiter? Warum geschehen so viele seltsame Dinge auf dem Weingut und was verbirgt Markus Went? Das müsst ihr lesen, es lohnt sich!

Eigene Meinung:
Diese Lesung war ein absolutes Hörvergnügen- inkl. der liebevollen Gestaltung des Covers. Die Stimme von Diana Amft, die die meisten aus der RTL-Serie "Dr. Diary" kennen, hat wunderbar zu diesem idyllischen Ort und der liebevoll ausgedachten Geschichte gepasst. 
Jana Lukas hat eine Kulisse aufgebaut, die zum Träumen einlädt.
"Unebene, naturbelassene Steine am Hang, von Hand die ungespritzten Reben lesen" Diese Aussagen haben dazugeführt, dass ich mich komplett im Moseltal verloren habe und war schon sehr traurig, als ich nach über fünf Stunden die Geschichte schon fertig hatte. 
Leider muss ich aber einen Punkt abziehen, da die Autorin die Pointe bereits am Anfang genommen hat, indem sie zuviel über die Gefühle der Protagonisten verraten hat. 
Dennoch eine absolute Empfehlung!
Meine Bewertung:
4 von 5 Sternen