Samstag, 11. März 2017

DIY: Handyhülle häkeln mit Bügelbild

Hallo liebe Häkelfreunde!

Heute zeige ich Euch meine neue selbstgemachte Handyhülle!
Ich liebe diese Farbe total, weil dieses gelb-gold so edel und hochwertig aussieht. Leider habe ich damit schon so viel gemacht, dass ich nur noch ein kleines Reststück übrig hatte. Ich wusste lange Zeit nicht was ich damit noch häkeln sollte, bis meine andere Handyhülle kaputt ging. Ich glaube das war ein Wink des Schicksals - und so habe ich mir im Handumdrehen nun eine Neue angefertigt. 
Die Besonderheit dabei ist das Bügelbild, welches ich auf die Rückseite aufgenäht habe. 
Ja genau, aufgenäht! Ich habe mich ehrlich gesagt nicht getraut die Blüte aufzubügeln, denn Garn darf man nicht so stark erhitzen. Daher habe ich in liebevoller Kleinarbeit die Blüte exakt auf den Nählinien aufgenäht. Ehrlich gesagt ist Geduld nicht unbedingt meine größte Stärke, somit war das dann doch eine kleine Herausforderung für mich, da es echt ewig dauerte bis ich fertig war. Hat sich aber gelohnt - oder was meint ihr?

Die Blüte ist vom Tedi für 1,00 Euro. Zwar habe ich sie schon vor einem Jahr gekauft, aber da es im Standardsortiment im Nähbedarf zu finden ist, solltet ihr diese auf jeden Fall dort noch vorfinden. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr, dass Du einen Kommentar zu diesem Beitrag hinterlassen willst.