Donnerstag, 5. Mai 2016

DIY: Patchworkdecke häkeln

Hallo meine lieben Leser, 

Ich habe mal wieder ein bisschen meine Wollreste verwertet. Unten seht ihr mein Ergebnis, es ist eine kleine Patchworkdecke geworden, die auch gleich mein Kater für sich beansprucht hat. 

Da ich größtenteils nur Katzendecken oder größere Werke stricke, brauche ich von einer Wolle immer die selbe Farbe- teilweise bis zu acht Knäule.  Ich kaufe einen Teil meiner Wolle auf dem Flohmarkt oder bei Discountern die reduziert sind. Nun habe ich viele Einzelteile rumliegen, für die ich absolut keine Verwendung habe, somit ist dieses kleine Werk hier entstanden. 

Damit die Decke aber nicht allzu Dunkel oder gar Karg und trübsinnig aussieht, habe ich mit einem kräftigen Orange noch vier Blüten gehäkelt und aufgenäht. Das Highlight sind die weißen Perlen, die die Mitte der Blumen schmücken dürfen. 
Mittlerweile liegt die Decke auf dem Balkon in Piwi´s Winterquartier, damit er es schön warm hat:-)