Donnerstag, 26. Mai 2016

DIY: Kerzen selbst gestalten

Hallo meine lieben Leser,

kennt ihr das auch?
Die Kerzen die es zu kaufen gibt gefallen Euch nicht - sei es wegen der Farbe oder der Verzierung und die Kerzen die Euch gefallen würden sind extrem teuer und fast schon zu schade um sie anzuzünden?

Nun, dann habe ich genau das Richtige für Euch.
Ich habe ein bisschen meine Bastelsachen durchgestöbert und bin dann auf einige Wachsplatten und Ornamente gestoßen die ich damals für meiner Kommunionkerze gebraucht habe. 
Irgendwie ging das all die Jahre unter bzw. geriet in Vergessenheit, bis ich jetzt meine ganze Bastelsachen sortiert habe und diese Dinge nun wieder entdeckt habe. 
Unten könnt ihr bereits die ersten Ergebnisse ansehen. Die Kerzen sind nicht perfekt, aber ich werde definitiv noch ein paar andere evtl. dann zur Weihnachtszeit anfertigen, die ich dann hier Euch wieder vorstellen werde. 

Was ihr alles für Materialien benötigt, seht ihr unten nochmals zusammengefasst auf dem Bild.

Was auf jeden Fall nicht fehlen darf sind: Kerzen, Wachsplatten in verschiedenen Farben, Zahnstocher (für z.B. Wachsornamente sauber ausstechen), Cutter (für Wachsplatten zum Ausschneiden), Lineal (für gerade Linien), evtl. Wachstatoos, und Feuerzeug um die Wachsornamente zu erwärmen und sie dann aufzukleben. 

Gesamtes Material

Wachsplatten und Kerzen Tatoos 

Wachsornamente