Mittwoch, 1. April 2015

Diary: Filofax- der Hype + DIY: gehäkelter Bucheinband

Filofax- der Inbegriff von Organisation und Struktur

Wir leben in einer modernen Welt. Zeit ist ein wichtiges Gut geworden, dass besonders begrenzt ist. Umso älter wir werden, desto mehr Verantwortung und Verpflichtungen kommen auf uns zu. Schon als Schüler und Studenten ist eine genaue Planung von Schul- und Hausaufgaben wichtig, ebenso die tägliche Freizeitgestaltung in Vereinen und sonstigen Mitgliedschaften. Als Erwachsener kommen weitere wichtige Termine hinzu, die wir uns gar nicht mehr merken können. Wann ist die nächste Versicherung wieder fällig? Wie viel Haushaltsgeld habe ich bereits verbraucht? Wie sind meine Arbeitszeiten? usw... 
Wer früh lernt selbstständig zu werden, braucht also einen Kalender bzw. Terminplaner um sich zu organisieren.

Besonders Kinder und Jugendliche- aber auch wir Älteren mit einer kreativen Ader- versuchen uns mit liebevollen geschmückten Dingen das Unerlässliche schön zu machen, schmücken und denken.
Genau das hat die Marke Filofax erkannt und den Nerv der Zeit getroffen.
Die hochwertige Verarbeitung- die für jeden Geldbeutel das passende Ringbuch zur Verfügung stellt, in unterschiedlichsten Formen, Farben und Größen lässt jeden "Infizierten" das Herz höher schlagen.
Aus einem normalen Blatt Papier, werden Targets, Sticky-Notes, Post-it´s in unterschiedlichen Themen, Formen und Textur. Büroklammern gibt es nicht nur im Standardsortiment, sondern in unterschiedlichsten Ausführungen und Materialien- passend für jeden Geschmack und Anlass.
Wer früher nur über Sticker nachdachte, kann sich heute mit Washi-Tapes, Masking-Tapes, selbstklebende Häkelbordüren usw. erfreuen.

Früher war der Terminplaner mit Wochen- und Monatsübersichten der Hauptgrund dieser Anschaffung. Heute ist es wichtig, dass sämtliche To-Do-Listen, Haushaltspläne, Rezepte, Tagebücher und Co. ebenfalls ihren Platz darin finden. Durch personalisierte Souvenirs wie Fimos, Anhänger und Gravuren wird dem Ringbuch ein Ebenbild des eigenen Lebens eingehaucht.
Kein Filofax gleicht dem anderen: sämtliche Gebrauchsgegenstände die sich formen und biegen lassen werden verwendet. Schöne und seltene Motive werden von Zeitungen und Magazinen ausgeschnitten, eingeklebt und liebevoll gestaltet. Individuell wird jede Woche mit einem neuen Thema eingeläutet und mit den anfallenden Terminen abgestimmt. 

Sich zu organisieren, Ordnung in sein Leben zu bringen, Tagebuch zu führen, sich beim Verzieren und Basteln austoben, all das ist der Inbegriff vom Filofaxen.
Es gibt in Facebook verschiedene Gruppen, deren Anhänger sich gegenseitig Tauschpakete zuschicken, sich über die Beschaffenheit und Funktion austauschen und beraten. Inspirationen und Ideen werden gesammelt, Listen und Vorlagen gemeinsam erstellt. Durch Plattformen wie Instagram können Filofax-Anhänger die einzelnen Ideen und Konzepte ihrer Vorbilder nachlesen. Um Nachahmen wird gebeten!
"Planerfrieden" - ein neues Wort für Perfektion beim koordinieren. Nicht nur der Inhalt sondern auch die Optik sind vereint. 




Ich besitze zwei Ringbücher der Marke Filofax. Einmal den Domino A5 in Schwarz (52,00 Euro) und den Graphic A6 in Braun-Orange (30,00 Euro)Der A5er ist mein Allround- Filo, der von der Tagesplanung über Wunschlisten, Finanzen, Haustiere und Job alles enthält. 

Hingegen der A6er für unterwegs ist. Die Termine werden parallel abgestimmt.

Weitere Infos:

Deutsche Facebook-Filofax Community
Filofax Deutschland (Facebook)

Homepage von Filofax + Online-Shop
Internetauftritt Filofax

kleine Auswahl an Sticky-Notes
Meine Washi-Tapes und Masking-Tapes
Büroklammern in sämtlichen Formen und Farben

Hier noch mein gehäkelter Büchereinband für meinen Filofax Domino A5