Sonntag, 29. September 2013

REZEPT: Gewürzlebkuchen - figurbewusst

... Und heute kommt schon wieder ein Backrezept:
Nachdem das Wetter so trüb und nebelig ist und es mittlerweile überall Lebkuchen, Zimtsterne & Co. in den Kaufhäusern gibt, habe ich einen absoluten Drang neue Sachen auszuprobieren. Natürlich sollte es nicht die fetteste Köstlichkeit sein- aber wenn schon, denn schon!
Nachdem ich lange im Internet und in meinen Backbüchern recherchiert habe, bin ich auf ein ganz leckeres Gewürzlebkuchen-Rezept gestoßen, das ich nun heute nach gebacken habe.
Es ist bei meiner Familie und Freunden gut angekommen und nun möchte ich euch das nicht länger vorenthalten

Das brauchst Du:

50 g Honig

50 g brauner Zucker
1 Stk. Ei
1 TL Zitronenschale (kann auch von Dr. Oetker finesse sein)
12 g Zitronat (bitte kleinhacken nicht unbehandelt von der Schachtel nehmen)
12 g Orangeat (bitte kleinhacken nicht unbehandelt von der Schachtel nehmen
1 Prise Salz
1 Prise Muskat
1 Prise
1 Prise Nelkenpfeffer (Piment)
1 Prise Kardamom
125 g Vollkornmehl
0,25 Packung Backpulver

Zubereitung:

Honig mit Zucker erhitzen! (ACHTUNG SEHR KLEBRIG AM ANFANG)
Ei, Zitronenschale, Zitronat, Orangeat, etwas Salz, geriebene Muskatnuss, Zimt, Nelkenpfeffer (Piment) und Kardamom in die Masse einrühren. Vollkornmehl und Backpulver mischen, unterrühren.

Teig kräftig kneten. Auf einer bemehlter Arbeitsfläche den Teig 1/2 cm dick ausrollen. Danach den Teig mit Ausstecher oder mit einem Messer gleichmäßige Rechtecke ausschneiden und auf ein Backblech mit Backpapier auflegen.
Backzeit: 180° C ca. 15 Minuten